DIY - I really love my sneakers - be inspired #11

Sneakers - auf Deutsch auch schnöde Turnschnuhe genannt, sind für solche Jeans und Turnschuhtypen wie mich - auf alle Fälle die helle Freude.
Es gibt sie in allen Farben, für alle Gelegenheiten - ja, man kann sogar Sport mit ihnen machen. Sie sitzen fest am Fuß, drücken und reiben nicht, egal was man tut, jede Art von Bewegung macht damit Spaß.
Bei den letztens in der Instyl abgebildeten, ist wirklich für jeden ein Model dabei. Grade die mehrfarbigen gefallen mir gut. Sie verkürzen den Fuß, was bei knapp 43er Schuhgröße durchaus ein Punkt ist.
Zum knielangen Rock kann ich sie mir jetzt nicht gut vorstellen. Könnte aber daran liegen, dass ich eh sehr selten knielange Röcke trage.
Auf alle Fälle hab ich die Doppelseite zum Anlass genommen und mal meinen Schuhschrank bzgl. der Turnschuhe durchgesehen.
Dabei musste ich feststellen, dass ich ein Paar silberne Kangaroos (mit rosa... hihi) und ein paar schwarze Reebok Classic aus dem Sortiment "entschwunden" sind.
Die Asics oben links trage ich zum Sport im Studio. Die blauen Chucks rechts oben werden von Autogrammen geziert (The Brew, Mitch Ryder), sodass ich sie nicht mehr wirklich trage. Die Lila,pink,blauen habe ich vor ein paar Jahren selbst angemalt (Seidenmalfarben).
Die paradiesbunten sind customised - in meinen Lieblingsfarben. Türkis, Lila, Pink, zwei Zungen, zwei Lagen gemixt mit "Fellmuster".
Die neongelbgrünen rechts auf den Bildern sind aus einem paar weißer Tchibosneaker entstanden. Solche weißen Stoffturnschuhe bekommt man eigentlich immer mal wieder günstig irgendwo.
Um sie farblich zu gestalten, braucht man nur 2-3 Gläser Seidenmalfarbe, einen großen und einen mittleren Pinsel.
  • Die Schuhe mit Zewa oder Zeitungspapier ausstopfen.
  • Dann mit dem großen Pinsel ordentlich anfeuchten.
  • Jetzt die Schuhe von hinten her mit der dunklern Farbe und dem mittleren Pinsel zügig bestrechen.
  • Danach die hellere Farbe von vorne her auftragen. 
Die beiden Farben dürfen sich in der Mitte ruhig verbinden. Man sollte halt nur drauf achten, dass die Mischfarbe nicht ganz vom gewünschten Farbergebnis abweicht. Grün und Rot wird ziemlich braun. Das wär jetzt was, was ich nicht bräuchte. Kann man vorher ja auf deinem Stück Zewa testen.

Danach die Schuhe dann einfach 2 Tage ordentlich trocknen lassen. Vielleicht zwischendurch mal das feuchte Zewa wechseln.
Ziemlich einfach - und wie ich finde genial.
Also: Rann an die Schuhe, Pinsel und Farben.

Lasst es Euch gut gehen
Sunstorm

Kommentare

  1. Meine Favoriten sind die mit den Sternen :)!!! SOOO schön - Du bist aber schon ein bisschen sneaker-verrückt gell :D - find ich gut!!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sunny, ich bin ja nicht so die Sneakersträgerin was daran liegt, dass ich - gerade bei mehrfarbigen nie wüsste, was ich dazu kombinieren soll. Von daher besitze ich natürlich auch nicht so eine Sammlung wie Du. Was ich allerdings toll finde, ist, wie Du sie individualierst! Am besten - vom Foto her - gefallen mir die goldenen(? sehe ich das richtig?). Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  3. Ha, wusste ich doch, dass ich bei Dir Sneakers finden würde! Auch wenn Dein Post schon ein gutes Jahr her ist, hast Du mich heute tatsächlich damit inspiriert. Bin seit geraumer Zeit am Suchen nach weiteren Sneakers, damit ich auch Schuhe für wärmere Temperaturen inkl. Spaziergänge habe und gucke gerade bei meinen Mitbloggerinnen, was da so in dieser Hinsicht los ist.

    Meine roten BKs hab' ich ja schon, dann die prinzessinnen-rosa High Sneaker und graue mit Lila-Einschlag. Gerade hab' ich mir rote, flache Keds gegönnt. Ach ja, und ganz alte (ehemals) weiße (mit Gilb ;) ) besitze ich ebenfalls.

    Blaue brauch' ich auf jeden Fall noch (helle UND dunkle????) und überhaupt ... - kann mich nur wieder nicht entscheiden - lieber knöchelhoch oder doch lieber flach? Textil oder Lederimitat - schwierig!!!

    Falls Deine Sammlung nicht mehr aktuell sein sollte, darfst Du meinetwegen gern mal wieder einen aktuellen Sneakers-Post machen, wenn Du Lust hast. :D

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die schönen Seiten des Älterwerdens

Wie trage ich Glencheck?

Mein Urlaubskoffer #1

Weniger ist mehr - ü30Blogger & Friends

So trage ich die Herbst-Trends 2017

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK