Um Kopf und Kragen #24 oder die Wiesn2014

Heute geht es also auch auf meinem Blog um die Wiesn, bzw. ums Oktoberfest. Ich finde es schon interessant, wie nicht nur in München das Oktoberfest im aktuellen Blickpunkt steht, sondern überall auf der Welt. Und dass so viele Leute Lust haben und Unsummen -sowohl für die Wiesn selbst, als auch - für Ihre Hotelzimmer auszugeben.


Die Wiesn ist schon lange nicht mehr nett. Das ist 40 Jahre her. Es ist laut, voll, dreckig, aggressiv und völlig überteuert. Weder in meiner Kindheit, noch in meiner Jugend, war es ein Fest, wo man aufgebrezelt hinging. Klar in enger Jeans und mit dem neuesten Oberteil, zurecht gemacht. Eher so, als würde man in die Disco gehen und nicht mit den Eltern am Sonntag auf eine Familienfeier.

Etwas weiter unten findet Ihr wieder das Linkup: Um Kopf & Kragen, wo Ihr Euch gerne mit Euren eigenen Fotos hier verlinken könnt.
Also eher Fahrgeschäfttauglich, etwas später auch Bierzelt tauglich. Bier auf Tischen und Bänken, darin gelöst der Dreck den alle so an den Schuhen aufsammeln. Ich habe einfach eine natürliche Scheu, mich da mit dem guten Gwand reinzusetzen, das in die Reinigung muss. Die Jeans und das Hemd kommen in die Wäsche und fertig (seit dem nicht mehr geraucht wird, stinkt man halt nach Fett und Hendl).
Also war ich diesmal wieder in Jeans draußen, obenrum zum Anlass passend kombiniert.
Wie sich das für ein gebürtiges Münchner Kindl gehört habe ich natürlich aktuell 2 Dirndl, die ich auch hier schon auf dem Blog gezeigt habe. Ein knallblaues aus Seide, 2011 für eine Hochzeit gekauft.

Und eines aus gechinzter Baumwolle, dürfte schon 25 Jahre auf dem Buckel haben... oder mehr. Ich habe das Mieder immer mal wieder um jeweils ein paar cm enger und weiter gemacht, damit es richtig sitzt. Der Rock ist gereiht und kann so problemlos in der Weite variiert werden.
Letztes Jahr hab ich mir dann mal wieder eine neue Jacke gegönnt, die Ihr hier auch schon bewundern durftet.
Aber im Grunde genommen sehe ich die "Entwicklung der Tracht" auf der "Wiesn" wie die Satire von Harry G. hier: KLICK (lässt sich leider nicht direkt einbinden)

Und Harry's Beitrag zum Dirndl hat auch was, finde ich.
Wie es bei jeder Satire so ist, es wurde dem Volk aufs Maul gschaut und es ist immer ein Fünkchen Wahrheit dabei. So, wer no need wa, der soll ruhig no naus geh, aufd Wiesn. Und dene, de wo scho warn, dene wünsch ich beim nächstn Moi a nommoi vui Spass.



Zum guten Schluss möchte ich noch meinem allerliebsten Lieblingspapa von Herzen alles Liebe und Gute zum 77. Geburtstag wünschen, den wir heute mit ihm feiern werden.




Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Kommentare

  1. guten morgen sunny,
    herzlichen glückwunsch unbekannterweise für den papa zum geburtstag.
    das blaue dirndl gefällt mir besonders gut. ja, gehört ja fast zum "guten ton" für einen bayern sowas in geeigneter auswahl zur verfügung zu haben.
    ;-))
    na, dann hefte ich mich auch mal ein mit einem dirndl.

    mit lieben grüßen eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      danke fürs Verlinken. Das Dirndl passt gut zu Deinem Stil. Schön.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Sunny,
    das Foto mit Deinem Papa ist ein ganz großartiges Gänsehautfoto! Pressepreis verdächtig, sag ihm bitte einen lieben Gruß von mir und feiert schön heute!

    Einmal war ich auf der Wiesn, mit Jeans und Turnschuhen und total neugierig, was da wohl abgeht - es war 1993 oder 94 und ich fand es damals schon, wie von Dir beschrieben. Allerdings gab es da nicht viele Damen mit Tracht, die kannte ich nur aus BUNTE, wenn Fotos aus dem Käferzelt zu sehen waren. Dank der Bloggerei kenne ich nun wunderbare Frauen (Dich, Conny, Monika...) die ihre Kleider zeigen und mir ihr Dirndl näher bringen.

    Dein blaues ist ein Traum, ein solcher Hingucker mit der knalligen Farbe, aber auch Dein feines Dindl gefällt mir gut, besonders auf den Fotos mit der Joppe siehst Du sehr stylisch aus. Zünftig im positiven Sinne und trotzdem modern!

    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bärbel, mein Mann hat sich sehr über Dein Kompliment für das Foto gefreut. Er ist ein Fan von Protraitfotos.... sie treffen die Leute gut.... und das trifft dann die Leute.... ;-)
      Aber ich mag das Bild auch....
      Eben. Vor 20 Jahren war Tracht auf der Wiesn sowas von unüblich.....
      LG Sunny

      Löschen
  3. Ich musste grad so lachen :)) als ich den Video-Clip angeschaut habe . Ja genau so ist es . Kommen sie doch einmal im Jahr und wollen für wenige Euronen ein gerettetes Verona Pooth Gedächtnis Dirndl . Das letzte Bild mit Deinem Papa gefällt mir extrem gut :))
    Wünsche Dir noch eine schöne Woche
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch dem Papa! Das Foto ist wunderbar <3

    Dirndl und du paßt perfekt zusammen ,stehen dir beide toll :)
    xoxo

    AntwortenLöschen
  5. Alles Gute für Deinen Pap zum Geburtstag! Feiert schön!
    Die Satire hat mich laut lachen lassen. Mit dem Kopf geschüttelt habe ich auf Sylt, als im Nobelschuppen Sturmhaube in Kampen für das nördlichste Oktoberfest Deutschlands geworben wurde ... der Hamburger Hafengeburtsgeburtstag gehört nicht nach Wien (dort wird er auch gefeiert als PR für Hamburg) und das Oktoberfest nicht in den Norden ...
    Dein Outfit mit Jeans empfinde ich als absolut adäquat.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  6. HA!!!!!! - das ist aber schon wieder ein Knaller, dass es heute bei uns beiden um unsere Papas geht, oder :)?
    Meiner wurde diesen Monat 74 ;) und ich düse heute mit ihm in die Stadt! Für Deinen Papa also alles, alles Gute!

    Eigentlich sollte es mich in diesem Jahr das erste Mal auf die Wiesn verschlagen, aber der Termin wurde gecancelt - jetzt hängt mein Dirndl ungetragen im Schrank - mal schauen zu welchem Anlass es mal raus darf ;) - wenn ich mir Deinen Post aber so durchlese, bin ich nicht wirklich traurig drum :) - ich mag übrigens Dein blaues Dirndl sehr!!

    GLG nach Bayern aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kommst einfach zum Frühlingsfest nach München. Das ist viel schöner und entspannter. Da treffen wir uns, OK?
      vom 17.04.-03.05.
      LG Sunny

      Löschen
  7. Huhu Sunny, also deine Post hab ich sooooo gern gelesen. Du weißt ja sicher inzwischen, was ich für ein großer Fan bin, vor allem wenn es um Oberbayern geht! Und dein blaues Dirndl ist einfach nur schön. Traumhaft. Schön, dass du es nochmal zeigst und auch etwas "realistisches" in den Dresscode bringst. So authentische Berichte lese ich ja am liebsten. Hervorheben möchte ich heute aber auch nochmal deinen Schmuck: vor allem das zarte Armband mag ich sehr. Muss doch gleich mal gucken woher du das hast! Bei uns um die Ecke wurde am Wochenende auch Oktoberfest gefeiert. Gut, aber ich habe das Glück in einer Gegend zu wohnen, die als lustigstes Dorf gilt, und daher fuchsschlau nur jede Gelegenheit nutzt:) Ansonsten liebe ich Trachten einfach sehr, in Niedersachen ist es da eher mau. Dafür freue ich mich über jedes Fest auf Amrum bei denen dann die nordfriesischen Trachten zu bewundern sind. Einfach handwerklich meisterhaft. LG Sabina @Oceanblue Style
    PS: Hast mich mit deinen Stories aus Wien köstlich amüsiert. Danke wirklich sehr für den Nachtrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar. Wenn man gerne feiert, liegt im Oktober ein Fest nahe, das Oktoberfest heißt.
      Auf dem Trachtenumzug der Wiesn, am ersten Sonntag wurden im TV auch Niedersächsische Trachten gezeigt. Aber auch welche aus Ungarn z.B. Sehr interessante Teile und Kopfbedeckungen waren da zu sehen.
      LG sunny

      Löschen
  8. Süüüüüüßes Foto von Dir und Deinem Papa! Toll! Ich wünschte, meiner hätte länger gelebt ... :(

    Auf dem Oktoberfest war ich einmal (meine "Stieftochter" wohnt in München) und nie wieder. Ich habe in einem Bierzelt gesessen und an einem widerlichen Mezzo-Mix-artigen Getränk genippt (mag kein Bier aus Gläsern), während die beiden anwesenden Herren sich zwei-vier Maß in den Kopp gehauen haben. DIE waren gut drauf - ich weniger. Seither meide ich Bierzelte wie die Pest.

    Finde ich klasse, dass Du so ein unkonventionell knallblaues Dirndl hast! Außergewöhnlich mag ich!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sunny,

    tut mir Leid, aber mit dem Oktoberfest und einen Dirndl kann ich gar nicht anfangen.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
  10. Oktoberfest! I went once in London & smelled like beer for days afterwards! Lol! It was great fun! Esprit have some dresses like this in atm but I guess you get better ones over there! Thank you for hosting! Have a good week! Ax

    http://inmamaswardrobe.blogspot.co.uk/

    AntwortenLöschen
  11. Na, dann zuerst mal alles Gute für deinen Vater -ich wünsche euch eine schöne Feier.
    Zu deiner Kleidung auf dem Oktoberfest: an Dreck und "fliegende" Bierkrüge denken die wenigsten vor einem solchen "Kirmesbesuch", aber es ist leider so, dass die Kleidung da so einiges aushalten muss. Deshalb kann ich deine Kleiderwahl gut nachvollziehen. Ich erinnere mich noch an die Annakirmes in meiner Heimatstadt. Nach dem Festplatzbesuch waren die Schuhe gerne mal total verdreckt, im "Bayernzelt" hat man den obligatorischen Qualm-Biergeruch mitgekommen und auch sonst müsste die Kleidung einiges aushalten. Die meisten trugen deshalb Jeans und unempfindliche Schuhe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-]
      Gut, bei uns ist geteert... sonst hätte man zusätzlich noch den Regenbaatz an den Schuhen.
      LG Sunny

      Löschen
  12. Liebe Sunny,
    was für ein herzbewegendes Foto mit dir und deinem Papa. Da hatte ich ein richtiges Klöschen im Hals... Auf dem Oktoberfest war ich noch nie. Bevor ich euch bayrische Bloggerinnen kannte, hatte ich nie auch nur den kleinsten Bezug zu Menschen südlich von Heidelberg. Ich habe keine Familie, Freunde oder Bekannte in Bayern und das alles ist mir fremder als so manche kulturellen Unterschiede anderer europäischer Länder. Durch euch jedoch habe ich dazu gelernt. So finde ich beispielsweise eure Dirndl richtig schön. Du kannst dir denken, dass es mir dein strahlend blaues so richtig angetan hat. DAS ist UNSERE Farbe;-) Ich kann es aber auch absolut nachempfinden, dass man auf eine zünftige Feier lieber in praktischer, strapazierfähiger Kleidung gehen mag. Insofern finde ich deine Jeans-Variante sehr gelungen und schick.
    Wer weiß, vielleicht verschlägt's mich eines Tags doch noch mal auf die Wies'n...
    Viele herzliche Grüße sendet dir Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich schon weiter oben schrieb. Kommt die letzten beiden Aprilwochen nach München. Da ist Frühlingsfest. Gemütlich. Eine "kleine" Wiesn.
      LG Sunny

      Löschen
  13. Liebe Sunny,
    deine Dirndl gefallen mir außerordentlich gut - habe ich ja schon öfters gesagt. Jedes hat übrigens seinen ganz besonderen Reiz. Ich würde aber auch eher leger zu einer solchen Veranstaltung wie dem Oktoberfest gehen. Da würde ich mich in so einem feinen Zwirn ärgern, wenn es schietig wird. Ganz liebe Grüße an deinen Papa. Das Bild ist ja süß ♥

    LG Sabine

    www.blingblingover50.de

    AntwortenLöschen
  14. @alle
    Freut mich, dass Euch das Foto mit meinem Dad so gut gefallen hat. Er hat sich auch über die guten Wünsche von Euch gefreut, die ich ihm vorher beim Essen ausgerichtet habe. :-)
    Danke auch für Eure Komplimente zum Wiesn"outfit" und meinen beiden Dirndln.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sunny,
    erstmal noch nachträglich unbekannterweise alles Gute für Deinen Papa zum Geburtstag! Wir haben am Mittwoch mit meinem Schwiegervater den 81. gefeiert.
    Deine Jacke gefällt mir sehr gut, sie passt sowohl zu Deinem Wiesnoutfit als auch zu Deinen zwei wunderschönen Dirndln gut. Ich hoffe Du hast Deinen Besuch auf der Wiesn genossen. Wir waren diesmal auf der Mittagswiesn und haben bei strahlender Sonne einen tollen Tag erlebt. Laut ist es schon, aber so versifft habe ich es persönlich noch nicht erlebt, wie Du es beschreibst. Teuer ist es auch, das stimmt, aber die Essen, die ich in den letzten Jahren hatte, waren qualitativ wirklich gut.
    Was das Dirndl betrifft, da sieht man ja wirklich von traditionell bis Fasching ist alles dabei. Das schöne Seidendirndl würde ich wohl auch nicht ins Bierzelt tragen, wäre mir auch zu schade.
    Viele liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Lieber spät als nie, auch von mir sei deinem Papa die besten Wünsche überbracht!
    Deine Haare vorn hochgesteckt gefällt mir ja mal richtig toll und Wiesn-Outfits sind immer schön!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HighDroxy Hydro Spray

Goldene Hochzeit

Schleichwerbung

Me and my T-Shirt - ü30Blogger and friends

DIY: Schläppchen mit Jeans und Patches