Die letzten beiden und die nächsten Wochen

Die letzten beiden waren noch arbeitsintensiver als die vorherigen Monate. Und da war es mir schon nicht langweilig. Einige von Euch haben sich nach meinem Befinden erkundigt. Mir geht es gut. Körperlich und Seelisch.
Zusätzlich zum Stress der bei vielen offenen Projekten vor Jahresende entsteht, hatten wir aber im Büro viele Ausfälle und Termine, Schulungen und Krankheitszeiten. Die ersten beiden Tage der Woche war ich in Herrsching auf einem Workshop der sich mit internen organisatorischen Problemstellungen und einem einheitlichen Führungsstil in den Geschäftsbereichen befasste. Neben der umfangreichen Agenda waren die vielen Emotionen einzelner Kollegen eher anstrengend. Aktuell arbeite ich Vollzeit, weil dier Arbeitsanfall sonst einfach nicht zu bewältigen wäre und die Schaffung neuer Stellen in meinem Team mit Augenmaß betrieben werden muss.

Aber das wird schon wieder. Im November freue ich mich jetzt erstmal auf 2 Konzerte die anstehen.

The Temperance Movement (mein Mann bezeichnet die als gelungene Mischung aus Free und Black Craws) und The Baseballs. Die covern im Rockabilly Stil viele bekannte Stücke. Mag ich zwischendrin total gern. Kennt Ihr die Bands?

Und jetzt möchte ich mich natürlich für Eure zahlreichen Kommentare der letzten beiden Wochen bedanken, die bisher leider alle unbeantwortet blieben. Das will ich jetzt so gut es geht nachholen.

Das doch sehr sommerliche Kleid hat Euch, grade mit dem taupen Shirtjäckchen, sehr gut gefallen. Vielen Dank für die vielen Komplimente.

Bei meinen Schuhen darf ich nicht zögern und muss wirklich oft Kompromisse eingehen. Stimmt, Gabor ist nicht so günstig. Aber vom Preis/Leistungsverhältnis für mich OK. Vor allem gibt es die in meiner Größe. Oft mit Riemchen oder Schnürungen, die ich brauche um meine dürren Haxen im Schuh zu fixieren. Sie sind selten ein Ausbund an "high fashion".... aber da können die ja in Zukunft hoffentlich noch dran arbeiten.
@Sabine von acht Stunden: Und? Konntest Du Dein Strickkleid ausführen, wie geplant??? Das Wetter war ja super. Aber heute wäre es sicher gut gegangen.
@Jennifer: Die Kombinationen die ich Euch zeige, sind meist ohne Jacke/Mantel und oft ohne Tasche.
Beides trage ich im Raum nicht. Das passt möglicherweise nicht zum Rest, verdeckt ihn aber. Eher Stimme ich die Tasche auf die Jacke ab. Aber das ist für mich eher funktional. Vor allem, wenn ich zur Arbeit gehe. Das sieht dann 8 Stunden lang niemand.
Vielen Dank für Eure zahlreichen Komplimente zu meinen neuen Stiefeln.

Gürtel gehören scheinbar nicht zu Euren Lieblingsstücken? Jedenfalls war Eure Beteiligung bei dieser Runde nicht ganz so hoch, wie ich das erwartet hätte.
Aber Ihr habt ja noch bis nächsten Donnerstag Zeit.
Interessant, dass einige auch so einen Gürtel haben/hatten und ihre Gürtel hin und wieder auf diese Art binden. Die Zusammenstellung ist natürlich schon etwas ungewohnt, so für den normalen Joballtag "grenzwertig" aber durchaus zum Wohlfühlen geeignet.

@Bärbel... StandSmith? Sind das die Turnschuh des Tennisspielers? Die ganz weißen? Cool. Berichte dann mal.
Die K&S sind wirklich genial. So gern ich Converse mag, fürs Fußklima ziehe ich die innen komplett mit butterweichem Leder gefütterten vor. Seitlich haben sie einen Reißverschluss, die Schuhbändel habe ich schön straff gebunden und seitlich mit kleinen Knoten fixiert.
Freut mich dass Euch der Wollmantel in dieser Kombination ebenso gut gefällt, wie mir. Grade bei längeren Kleidern ist diese Mantallänge perfekt, so guckt nicht unten 10cm Saum vor. Das gefällt mir nicht. Dann lieber gleich eine kürzere Jacke.

"Absolutes 70er Feeling", schreibt @Sabina. Na, wenn das mal kein schönes Kompliment ist. Vielen Dank.
@Love T. schreibt.... "ich liebe die Posts, wo du Outfit-Inspirationen,Trends und Ideen aus deinem Fundus "nachbaust", sehr cool!" Auch hier. Vielen Dank. Das freut mich sehr.
Die Idee ist ja bei Euch durchwegs gut angekommen. Wenn es eine von Euch ausprobiert, freue ich mich natürlich auf Bilder und damit neue Inspiration für mich.

Hier haben wir also die Basis für die Reihe "Der graue November". Die ich jetzt immer um ein oder zwei andere Kleidungsstücke ergänzen werde. Weiße Blusen oder Shirts sind ja gern mal etwas transparent. Da habe ich jetzt auch kein Problem damit. Aber zu der wollenen gefütterten Hose ist mir das "obenrum" einfach zu wenig. Wenn ich so eine warme Hose trage muss es schon kalt sein. Und damit Zeit für warme Oberteile.
Ich kombiniere eigentlich immer eher kontrastreich und grau zu schwarz oder einer knalligen Farbe. Davon wollte ich diesmal unbedingt abweichen. Was anders, neues versuchen. Eben weil ich das seit mindestens 10, wenn nicht sogar 15 Jahren ins Büro trage. Auch mehr mit taillierten Hemdblusen, Halbschuhen, Stiefeletten, Westen und taillierten Strickjäckchen oder figurbetonten Blazern.
Auch von oben eng und unten weit habe ich genug. Ebenso wie unten eng und oben weit vielleicht bald schon nach Abwechslung rufen wird.
Abwechslung durch sportlich zu klassisch oder durch ganz andere Farben. Oder eben weit zu weit.
Das was mir am besten steht, langweilt mich einfach an manchen Tagen.

So. Jetzt wünsch ich Euch noch einen schnellen Freitag. Lasst es Euch gut gehen.
Sunny

Kommentare

  1. Das wünsche ich dir auch . Und guck das Dich der Stress nicht so beansprucht . Schönes Wochenende

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, der Satz "Das was mir am besten steht, langweilt mich einfach an manchen Tagen." kommt mir bekannt vor bzw. manchmal ist "langweilt" das falsche Wort - ich hab' dann einfach KEINE LUST (Trotzkopf?), die Dinge anzuziehen, die mir besonders gut stehen, OBWOHL ich weiß, dass ich dann - sagen wir mal - suboptimal aussehe. Absurd eigentlich - ist aber so.
    Insofern: Tu einfach, was Du tun möchtest - aber das machste ja eh. ;-)
    LG
    Gunda
    Hauptsache warme Füße!

    AntwortenLöschen
  3. Bei Dir höre ich immer von Bands deren Namen ich vorher noch nie gehört habe :) - das ist echt cool!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ,das ist ja ungewohnt wenn man seinen Blognamen in einem Beitrag auf einem anderen Blog liest :D Danke für deine Antwort dazu!

    Das letzte Outfit ,mit dem hellen Rolli gefällt mir sehr gut ,schlicht und edel :)
    LG <3

    AntwortenLöschen
  5. Puh, liebe Sunny, da ist ja auch bei Dir einiges los ... gut, dass Du weiterhin so frohen Mutes bleibst. Die Bands kenn ich leider nicht, ich werd mir auf jeden Fall Deine Berichte dazu ganz genau durchlesen :) Wünsch Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße, Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sunny,
    ich schaue eigentlich eher zufällig gerade bei dir vorbei und muss dir unbedingt sofort mitteilen, wie schön ich das Outfit mit dem hellen Rollkragenpullover und der grauen Hose finde. Ich würde das wirklich gerne noch mal mit Absatzschuhen und Jäckchen sehen, falls das ein erfüllbarer Wunsch ist. Steht dir wirklich sehr gut der Rollkragen!
    Liebe Grüße von Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Viel Spaß auf den Konzerten wünsche ich Euch!

    Ja, Kollegen und Emotionen können anstrengend sein ... was für ein einheitlicher Führungsstil ist denn gewünscht?

    Handtasche stimme ich aus dem gleichen Geund übrigens eher auf die draußen sichtbare Garderobe ab und Jacken zeige ich zu Outfits auch nicht, weil sie so viel verdecken. Herausguckende Rocksäume unter Mänteln mag ich auch nicht, da bin ixh ausnahmsweise ganz klassisch.
    Schönen Sonntag wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Schön, dass es dir gut geht.
    Baseballs? Cool!!! Finde die machen total gute Laune, wenn man sie hört. Die andere Band sagt mir leider gar nichts. Immer mal wieder neu kombinieren finde ich gut - man muss auch mal was ausprobieren! Und wenn es nur dazu dient, zu wissen, dass es nichts war.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die schönen Seiten des Älterwerdens

Wie trage ich Glencheck?

So trage ich die Herbst-Trends 2017

Weniger ist mehr - ü30Blogger & Friends

Klassiker - oder vielleicht doch Menocore

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK