Herbstlieblinge 2014

Moppi HIER hat mich unlängst zum Thema Herbstlieblinge 2014 getaggt. Etwas Zeit und Muße habe ich dann doch gebraucht, um sie für Euch einzufangen, meine Wohlfühlspender für den Herbst.

Ganz wichtig: Ingwerwasser. Ein Stück davon geschält, in dünne Streifen geschnitten und dann in der passenden Menge Wasser eine gute Weile augekocht. Das Gebräu wird mit Honig und dem Saft einer Zitrone verfeinert.
Diesen super leckeren Honig habe ich bei Heidi HIER gewonnen. Sie hat mit Ihrer eigenen Imkerei dafür sogar einen Preis erhalten. Zurecht, wie ich finde.
Bei soviel Gesundem braucht es so richtig saftige Lebkuchenstückchen dazu. Ich esse eigentlich nur selbstgebackene oder die schwarzen Elisenlebkuchen.
Die Füße in dicke, selbstgestrickte Socken verpackt und dazu eine Partylite HIER Dreidochtkerze. Die haben mein ich eine Brenndauer von über 100 Stunden. Eine super Qualität haben die. Von denen habe da diverse in verschiedenen Duftrichtungen, und das auch schon mehrere Jahre. Wunderbare Duftkerzen, angenehme Gerücke, keine Bleidochte. Sowohl die kleinsten, die Teelichter, als auch die großen, hohen Dreidochtkerzen verbrenn absolut Rückstandsfrei und sind damit jeden Cent wert.

Der große herbstblattförmige "Kerzenhalter" stammt ebenfalls aus einer Partylite Kollektion. Ebenfalls von  wunderbar verarbeiteter Qualität. Wer einmal auf eine solche "Party" eingeladen ist, sollte sich nicht scheuen und hingehen. Ihr werdet sicher nicht enttäuscht.
Was brauche ich noch zu meinem Glück? Musik natürlich. Wie zum Beispiel die aktuelle Scheibe von The Temperance Movement. Für mich das Album das Jahres 2014. Ich werde Euch unten noch zwei ganz unterschiedliche Stücke der Band verlinken, die wir am Samstag vor einer Woche in München im Backstage gesehen haben.
Und last but not least meine Handcreme mit Arganöl, Glycerin und Vitamin E. Grade nach dem Abspülen ist das wirklich die angenehmste, leichteste und nicht fettende Creme, die ich je hatte.
Negenbei pflegt sie auch die Nägel und Nagelhäute. Danke AVON.


So. Aber jetzt kommen wir zur Musik. Der Sänger ist wirklich ein schräger Vogel mit Wiedererkennungswert. Eine Stimme wie ein bluesiges Reibeisen, einen schrägen Klamottengeschmack, einen extrovertierten Tanzstil und teils erinnert er stark an einen jungen Joe Cocker.


Das letzte Stück lief übrigens vergangen Donnerstag mit großem Erfolg in meiner Radiosendung.
So, und damit entlasse ich Euch in einen hoffentlich wunderschönen 2. Adventssonntag.

Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Kommentare

  1. Danke Sunny, für den Kerzentipp. Und Ingwer mit Honig und Zitrone muss ich auch mal probieren. Bei mir gibt es immer nur (und gerade wieder) die Sparversion: ich gieße die minikleingeschnippelten Würfelchen mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher auf und mehr nicht. Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend! Deine Musike kommt leider auf dem Tablet nicht an, aber ich werfe mal den Großrechner ;) an.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Der Kerzenhalter sieht super schön aus <3
    In das Album werde ich reinhören :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Spannende Musik Mischung . Wo bei mir die erste Variante besser gefällt . So was kann ich den ganzen Tag hören . Das 2. da muss ich auch in der richtigen Stimmung für sein ;)
    Honig geht bei mir eigentlich auch immer *gg . Klasse das er Dir/ Euch so gut schmeckt . Weis gar nicht ob ich das erzählt hatte . Haben letztens die Werte von der Rückstandsanalyse bekommen . Alle Werte Null . Besser geht nicht ;)
    Wünsche Dir einen schönen 2. Advent
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. korrrrrekt! :-)
    ingwertee, honig - vom befreundeten imker, lebkuchen - für mich nur pulsnitzer, kerzen - aber lieber ohne duft. jedenfalls gemütlichkeit!!!
    einen kuschligen 2.advent!
    xxx

    AntwortenLöschen
  5. Handcreme brauche ich jetzt Kiloweise. Im Winter habe ich eine extrem trockene Haut. Mir hat der 1. Song auch am besten gefallen. Ich mag es gern rockig, muss aber wie Heidi dazu in der Stimmung sein.

    LG Sabine

    www.blingblingover50.de

    AntwortenLöschen
  6. Danke, dass Du mitgemacht hast. Schöne Sachen hast Du beschrieben. Den Ingwertee muss ich auch mal ausprobieren, ich liebe eingelegten Ingwer, den man zum Sushi isst. Und ich bin auch ein großer Partylite-Fan, habe auch noch einige Kerzenhalter und sogar kleine Vasen und noch einige Kerzen, war aber leider schon sehr sehr lange auf keiner Kerzenparty und selber möchte ich keine veranstalten, dabei habe ich mich grade vor kurzem in einen ganz bunten Mosaik-Kerzenhalter, verliebt. ;-)

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  7. Oh total lecker. Ich habe ein Getränk von DM mit Ingwer, aber heißes Wasser mit Ingwer habe ich von meinem Yogalehrer geerbt sozusagen:) Schön heimeliger Post im Dezember ist dir gelungen! LG Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ich und Jack Sparrow

Ein weißes Sommerkleid kombiniert

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6