Müsli to go

und anderes aus dem Themengebiet #mylife erwartet Euch heute in diesem Post. Manchmal kommen einfach mehrere Dinge zusammen, die man gern verbloggen würde.....  wer kennt das nicht?

Müsli to go

Ja,ja.... heute ist ja alles to go. Der Kaffee... das Essen seit Jahrzehnten sowieso.... dabei wären das beides Dinge, für die man sich wirklich die Zeit nehmen sollte. Gemütlich eine Tasse Kaffee trinken oder eben in Ruhe z.B. sein Mittagessen zu sich nehmen.



Oftmals ist das aber gar nicht sooo einfach, also das mit der gesunden Ruhe und Gemütlichkeit. Das geht schon bei den Schulkindern los, die die Pause entweder reinschlingen, oder gar nicht essen.... Fußballspielen oder Mädchen "ärgern" geht vor. Eh klar. Man steht ja schließlich schon früh seinen Mann. Essen is was für Weicheier. Guckt nicht so... von mir haben sie das nicht. Muss genetisch sein.

Und bei den Berufstätigen ist es definitiv nicht anders. Wir hetzen von Termin zu Termin..... oder haben am Schreibtisch gaaaanz wichtige Dinge zu erledigen. Irgendwann setzt einem der Hunger dann so zu, dass man nur unter Aufbietung aller Vernunft davon absieht, bei einem Döner-Macht-Schöner einzufallen oder Tafelweise Schokolade aus der Schublade zu mampfen.

Was also tun? Ich hab immer Bananen und Äpfel in der Arbeit. Und wenn ich weiß, ich komme Mittag nicht dazu mir eine "gesunde" Mahlzeit zu holen, dann nehme ich mir entsprechend vollwertige Käsebrote mit. Aber oft genug kommt es anders.... und dann? Dann steht man da. Oder macht es wie unser junger, dynamischer, muskulöser Kollege. Man backt sich selber Müsli - Kekse.
Die helfen zunächst mal gegen Stress und Schoko-Heißhunger. Erhöhen den Zuckerspiegel im Blut auf vernünftige, langsame Weise und wirken damit einer späteren Unterzuckerung entgegen.
Das sind wirklich klasse Teile. Davon machen zur Not 4-5 Stück ach mal wirklich satt.

Ich habe die Dinger jetzt mal nachgebacken. Schließlich kann ich dem armen Kerl nicht alles weg futtern. Ich glaube er hat damit schon ein paar Kollegen angesteckt. Ein richtiges Rezept gibt es dafür allerdings nicht.


3 Eier werden mit 225 g Butter oder Rama schaumig geschlagen.
Dann habe ich
100 g von meinem Müsli (Mischung aus Vollkornweizen-, Hafervollkorn-, Gersten-, Dinkelvollkorn-, Roggenflocken, diverse Körner, Cranberries und Rosinen) sowie
125 g feine Kölnflocken (Hafer),
100 g gemahlene Nussmischung,
50 g braunen Rohrzucker,
40 g normalen Zucker,
1 Hand voll Rosinen (oder zwei ;-)) ,
3 EL Mehl und 1/2 Päckchen Backpulver 
dazu gegeben und alles mit dem Quirl verrührt.

Der Teig verhält sich wie ein Nussmakronenteig. Er wird mit ausreichend Abstand in kleinen Häufchen auf 2 mit Backpapier belegte Blecher verteilt, die ich hintereinander gebacken habe. Jeweils knapp eine viertel Stunde bei 180° Ober/Unterhitze.

Die Plätzle gut auskühlen und in einer Blechdose ein paar Tage ruhen lassen. Die sind echt klasse. Nicht zu süß, nicht zu hart und wirklich richtig gut.

Bloggertreffen in Augsburg

Vergangenen Samstag habe ich mich mit Joella, Ela, Monika, Conny, und Sabine zum Mittagessen getroffen. Nach einem ausgesprochen guten Essen in einem italienischen Restaurant haben wir uns in der Augsburger City rumgetrieben. Wie es sich für Mode-, Lifestyle- und Beautybloggerinnen gehört.


Den sehr, sehr netten Nachmittag haben wir schließlich in einem netten Café in Bahnhofsnähe ausklingen lassen. 

Und? Was habt Ihr in der vergangenen Woche erlebt? Habt Ihr Freunde getroffen? Oder vielleicht sogar ein paar andere netter Blogger? Habt Ihr schon Pläne fürs Wochenende?

Kommt gut durch den Rest der Woche und lasst es Euch gut gehen
Sunny



Kommentare

  1. moin sunny!
    so´ne kekse sind wirklich super. ich backe sie so ähnlich - wenn ich´s schaffe - für bergtouren. günstiger als müsliriegel und ich weis was drin ist. bei mir z.b. noch schokokrümel :-)
    der augsburg-ausflug sieht gut aus, schöne stadt, lecker essen, zufriedene gesichter! dieses wochenende skilaufen, es hat endlich wieder geschneit im erzgebirge!!!!
    schönes weekend dir! xx

    AntwortenLöschen
  2. Die Kekse nom!
    Die Fotos vom Bloggertreffen sind klasse ,Augsburg scheint ein nettes Städtchen zu sein :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sunny, danke für die Nachfrage. Ja es geht einwenig besser. Bin immer noch sehr wenig am Arbeiten. Aber es braucht wirlich Zeit, hätte ich nie gedacht...Eins nach dem Andern ;-)

    Coole Idee mit den Müesli to go. Bin gerade dabei mich in die Ouvernightoutsrezepte einzulesen. Das ist einen hammer Start für den Tag.
    Habs gut!
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön Ihr Mädels - das ihr aber auch alle so weit weg seid! Das mit dem Essen und der Ruhe kann ich ganz FETT unterstreichen - so geht es mir leider selbst oft!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  5. Die Müslikekse würde ich dir glatt aus der Hand futtern (ohne Rosinen). Eine gute Alternative, um zwischendurch etwas zu knabbern.
    Das war ja eine nette Runde in Augsburg ♥

    LG Sabine
    Bling Bling Over 50

    AntwortenLöschen
  6. Pläne für´s WE sind geschmiedet . Und ja getroffen hab ich auch welche . Toll euer Bloggertreffen . Und ja so mache ich das auch . Ein Käsebrot und Obst , gerne auch Joghurt nehm ich mit
    LG und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir
    Heidi


    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sunny,
    Müslikekse klingt gut, ich hab mal so was ähnliches gemacht aber kalt und getrocknet. Muss das Rezept mal suchen. Für den Heißhunger im Büro hab ich einen Apfel und Nüsse dabei. Die Zeiten, in denen ich Schokolade in der Schublade hatte sind lange vorbei :-).
    Unser Treffen war richtig gut! Ich hab mich so gefreut Dich und die anderen wieder zu sehen, bzw. kennen zu lernen. Das können wir gerne wiederholen.
    Meine Pläne für's Wochenende haben sich gerade in Luft aufgelöst. Mein Liebster ist krank. Es wird also ein ruhiges Wochenende.
    Ist auch ok.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Wo ist mein Kommentar. Nicht angekommen oder hat er Dir nicht gefallen?

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die schönen Seiten des Älterwerdens

Wie trage ich Glencheck?

Mein Urlaubskoffer #1

Weniger ist mehr - ü30Blogger & Friends

So trage ich die Herbst-Trends 2017

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK