Niemals ohne #1

... ja. Ohne was?
Da könnte man jetzt natürlich über alles und nichts schreiben. Nachdem es hier auf dem Blog neben
#mystyle auch um #mybeauty geht, möchte ich Euch heute erzählen, ohne welche Beautyhelfer ich im Prinzip nicht weiter als bis zur Tonne gehe, soweit ich gesund und munter bin.

Also, mich sieht man niemals ohne

1. einen guten Haarschnitt.

Ich mag kein aufwendiges Haarstyling, keine Stylingprodukte. Ich will meine Haare nicht öfter als alle drei Tage waschen müssen, wenn ich nicht mag. Die trocknen, oder werden trocken gepustet, und dann müssen die sitzen.
Ich mag kein ausgedürrtes Gestrüpp, keine Farben die nicht zum Teint passen. Und ganz scheußlich finde ich Spliss. Zum Glück sieht man den in den letzten Jahren immer weniger. Ich gehe alle 8 oder auch mal 12 Wochen zum Nachschneiden, auch wenn die Haare lang sind.

2. Lippenstift

Neben den Lila-, Mauve-, Pink- und Rosetönen haben sich in den letzten Monaten bei mir doch eine Anzahl roter Lippenstifte eingefunden. Gerne eher blaustichig und in unterschiedlichen Konsistenzen. Leicht und Pflegend. Leicht und glänzend. Satt und farbig. Cremig und geschmeidig.
Und bei Rot mag ich es besonders gern, wenn die Lippenkontur exakt nachgezogen ist.
Lippenstifte und Konturenstift habe ich Euch bereits an Valentin vorgestellt.

3. Wimperntusche

Schwarz. Im Sommer auch gern Kobaltblau. Aber bitte natürlich. Dicke, fette Wimpern in Fliegenbeinoptik mag ich gar nicht. Ich finde das sieht extrem künstlich aus.
Besonders gern verwende ich den Super Shock von AVON. Er trennt die Wimpern optiomal, verlängert sie, umhüllt sie mit intensiver Farbe. Einfach toll. Er bröselt und verschmiert nicht, sitzt den ganzen Tag da, wo er hingehört.

Wie Ihr seht kaufe ich gerne immer die limitierten Ausgaben dieser Wimperntusche. Die mit den schönen Designs hebe ich dann schon mal etwas länger auf... strange oder? Ich habe die leeren Mascaras auf. Was heißt leer. Mascaras wechsel ich wie meine Zahnbürste, spätestens nach 3 Monaten.
Durch die vielen Augentropfen die ich verwenden muss, sind meine Augen zu trocken. Ich möchte da unter keinen Umständen eine Infektion riskieren.

Ohne welche 3 Beauty"helfer" geht Ihr nicht "aus dem Haus"? Was ist Euch da besonders wichtig? Wie oft geht Ihr Haareschneiden, wie oft wechselt Ihr Eure Kosmetik (aus Hygienegründen ganz) aus?

Kommt gut durch den Rest der Woche, lasst es Euch gut gehen
Sunny



Kommentare

  1. Meine Haare sind leider ziemlich fuzzelig, aber langsam scheint es besser zu werden, aber ich werde wohl nie über dicke Wallemähne berichten, aber 3-4x im Jahr geh ich zum Friseur meines Vertrauens. Neu entdeckt habe ich einen Lipgloss der tatsächlich auch Mahlzeiten übersteht... endlich! Aber trockene Augen habe ich auch - leider - deshalb sind derzeit die Kontaktlinsen nur noch für den Privatbereich, also werden die Monatslinsen wenn sie alle sind wohl wieder in Tageslinsen umgewandelt. Was für eine Benetzungsflüssigkeit nimmst du?
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Die Haare sehen auf den Bildern wieder toll aus und Deinen Poncho finde ich mega! Bei mir muss auf jeden Fall immer ein Lippi mit dabei sein und Puder uns Mascara - alles andere kann ich irgenwie verschmerzen :) zum Haareschneiden gehe ich ehrlich gesagt nie :) ich schnippel an den Spitzen immer selbst und das wars :D

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  3. kompliment an deinen friseur - super geschnitten!
    mit haarprodukten geht´s mir wie dir - mag meinen kopp nicht vollkleistern. und ich habe keinen nerv immer wenn ich aus´m haus will eine halbe stunde an den haaren rumzufummeln. deswegen lang. wenn sie nicht sitzen - hab mehr bad als good hair days - gibts immer noch einen simplen dutt. der braucht nur eine feste dicke klammer und keinen spiegel. fön habe ich nicht. schneiden tu ich selbst, hab vor jahren mal in eine gute haarschere investiert. spliss habe ich trotz länge sehr selten. deswegen nur 1-2x im jahr schnipp-schnapp :-)
    ansonsten - nie ohne lippenpomade! aber bitte ohne erdöl. mittlerweile gibt´s da ja ein breites angebot.
    seit ich ein quasi ungeheiztes bad hab habe ich keine probleme mehr mit gammeliger kosmetik. eher mit zu fester wimperntusche ;-)
    dein poncho! immer wieder schön! xxx

    AntwortenLöschen
  4. Dein Haarschnitt ist wirklich klasse! Die Mascara spricht mich grade auch an ,klingt gut was du da schreibst!

    War vor ca. 25 Jahren das letzte mal beim Friseur ,meine Haare werden hinten mit der Küchenschere grade abgeschnitten und vorne schnipsel ich selber dran rum wenn mich eine Strähne stört :) Überlege aber zur Zeit mir doch einen ordentlichen Haarschnitt zuzulegen. :)
    Mascara tausche ich auch regelmäßig aus. Außer Haus gehe ich mit Foundation ,Mascara und Blush. Bei den Lippen genügt mir notfalls Lippenbalsam :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sunny,
    deine Haare sehen super aus. Gesund und ein guter Schnitt. Ich muss mit meinen kurzen Haaren alle sechs Wochen meinen Friseur beglücken.
    Muss einfach sein, sonst ist es einfach keine Frisur mehr.
    Niemals ohne.....? Wimperntusche und Rouge würde ich nach dem Haarschnitt sagen.
    Schöne Woche :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ähnlich wie bei dir müssen die Lippenstifte immer mit und Augentropfen zum Nachbenetzen der Kontaktlinsen. Auf Mascara verzichte ich in der letzten Zeit. Den super SHOCK von Avon hatte ich auch schon mal. Der ist klasse, riecht aber ordentlich nach Chemie. Meine Haare müssen immer perfekt geschnitten sein. Gerade kurze Haare sehen sonst ungepflegt aus.

    Dein Haarschnitt ist super. Ich finde, die Länge steht dir richtig gut. Zu den roten Lippenstiften muss ich nicht mehr viel sagen :-)

    LG Sabine

    Bling Bling Over 50

    AntwortenLöschen
  7. Ein guter Haarschnitt ist für mich auch Pflicht. Ich gehe alle 5 Wochen und nehme den Termin gleich beim Herausgehen mit. Geht ins Geld, ist mir aber fürs Wohlbefinden wichtig. Dafür spare ich lieber an anderen Sachen.
    Im Moment ist das Minimum für mich nur Kompaktpuder. Danach kommt Lippenstift und dann erst Mascara. Das verändert sich aber alle paar Jahre bei mir. Meine Wimperntusche wechsel ich auch regelmäßig aus. Alle 3-4 Monate etwa. Weil ich sehr trockenen Augen habe, passe ich da auch mit auf.
    Deine Haare sind absolut schön. Die hätte ich auch gerne.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sunny, mir gefällt Dein Schnitt auch super! Bevor ich aus den Haus gehe brauche ich unbedingt den Augenbrauenstift, einen Lidstrich, aber nur am Oberlid und Lippenstift oder Lippgloss. Unterwegs benutze ich öfter Handcreme und Lippenpflegestift/ Gloss.
    Meine Haare lasse ich nur etwa alle 9-12 Monate neu durchstufen. Ansonsten schnipple ich meine Naturkrause auch selbst ein wenig an den Spitzen und am Pony. Himmel ich kann euch sagen, nach dem letzten Pony schneiden beim Friseur sah ich lange " lustig" aus.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  9. Such a wonderful post dear! Hope you have a great Friday!

    xoxo;
    STYLEFORMANKIND.COM
    Facebook / Bloglovin

    AntwortenLöschen
  10. Oh das ist ein interessanter Post. Da muss ich mir mal all meine Untensilien zusammen kramen, ohne die es bei mir ned geht.
    Deine Haare sehen übrigens großartig aus auf den Bildern! Da will ich auch gleich mal wieder meine Zotteln schneiden lassen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  11. Niemals ohne .... Make up ... da kenne ich einige . Die sind bevor sie zur Mülltonne gegangen sind nur komplett zurecht gemacht . Jahre später , als die Kinder geboren waren sieht man sie fast nur noch ohne .
    Ich gehe niemals ohne Kajastift aus dem Haus . Den benütze ich seid ich 14 bin . Die Farbe hat sich geändert , vor schwarz auf blau und nu ist er olive .Körperspray in den Ausschnitt mach ich auch noch ...aber ansonsten hab ich kein Ritual was unbedingt sein muss .
    Deine Haare glänzen total schön :))

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  12. Ich gehe nienicht mit ungewaschenen Haaren aus dem Haus - das muss jeden Morgen sein - schon für mein eigenes Wohlbefinden.
    Am Wochenende darf's auch mal ungeschminkt sein, wobei ich an Schminke eh nur Lidschatten (wie macht man das weiter, wenn das Augenlid der Schwerkraft zum Opfer fällt?) und Kajal (suche noch den richtigen) verwende - bzw. irgendwas muss natürlich auch auf die Lippen. Etwas Rotes allerdings nicht. :)
    Haareschneiden geh' ich alle 4-7 Wochen (SEHR unterschiedlich) und Kosmetik wechsle ich nur dann aus, wenn es mir mal in den Kopf kommt.
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  13. Hi Sunny,

    was benutzt Du denn für Augentropfen? Ich hab da ja diesbzgl. aktuell auch ein Problem, weiß aber nicht, ob ich Euch im Forum damit langweilen soll...
    Zum Haareschneiden gehe ich relativ selten - ca. 2 im Jahr (höchstens). Aber ich mach ja auch normalerweise nicht viel mit den Haaren. Da gehen sie dann auch nicht so schnell kaputt. Trotzdem könnte ich mal wieder... mir zumindest die Augenbrauen mal wieder in eine Grundform bringen lassen.
    Ohne Wimperntusche verlasse ich das Haus übrigens auch nicht.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sunny,

    gerne beantworte ich deine Frage "Ohne welche 3 Beauty"helfer" geht Ihr nicht "aus dem Haus"?": zunächst ist mir eine Foundation sehr, sehr wichtig. Da beim Rasieren trotzdem ein Bartschatten "übrigbleibt", komme ich um eine Foundation nicht herum. Diese mindert den Bartschatten deutlich ab. Ist dies geschafft, widme ich mich erst dem restlichen Make Up. Lippenstift, bzw. Lipglos ist mir genauso wichtig, wie ein gut aufgetragener Lidschatten, bzw. eine passende Farbe. Wimperntusche ist mir jetzt nicht so wichtig, da ich zum einen schon dunkle Wimpern habe und zum anderen ich der Meinung bin, daß dies so und so recht wenig auffällt.

    Ein bißchen Rouge auf Wangen darf es auch sein, aber meist nur zu einem gegebenen Anlaß - zum täglichen Make Up brauche ich das nicht unbedingt.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Adventskalender der ü30Blogger & friends: 01.12.

[Blogparade] Tüll- und Spitzenröcke

Boxie-Cut und Funktionsjacken

Das ü30Blogger & Friends Weekend 2017

Entspannt feiern und genießen: Weihnachtszeit 2017

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK