Um Kopf & Kragen #47 - Bleu comme le ciel #6

Heute würde ich Euch gerne zwei identische Tücher zeigen, die ich mir letzten Sommer mal bei AVON (klick) bestellt habe.

Allerdings wollte mich mir daraus ursprünglich eine Art Tunikabluse nähen. Mal sehen, was aus dieser Idee wird, wenn die Temperaturen wieder steigen.

Jetzt habe ich mir auf alle Fälle eines um den Hals und das zweite um den Trageriemen der Handtasche gebunden.

Die Farbstellung mit unterschiedlichen Grau- und Beigetönen finde ich ziemlich gut, weil man die Tücher so zu warmen und kalten Farben kombinieren kann.

Heute gibt es wieder die himmelblaue Jeans mit der hellen Jeansjacke zusehen. Den optischen Bruch zwischen den beiden Jeans-Tönen übernimmt diesmal ein graues Feinstrickkleid. Tasche und Stiefel in warmen Cognacbraun und als Farbklammer die beiden Tücher.

Wie ist das bei Euch? Kombiniert Ihr manchmal auch bewußt warme und kalte Farben? Zum Beispiel um aus "Eurem" Farbschema auszubrechen und nicht immer nur "kalte" oder bei anderen eben "warme" Kombinationen zu tragen?


Ich trage wahrscheinlich an 70% der Tage im Jahr einen Schal oder ein Tuch, wenn ich unterwegs bin.

Ich habe mich da optisch so dran gewöhnt, dass ich mir ohne schon fast nackt/leer um den Hals vorkomme. Vor allem bei einfarbiger Kleidung wie hier in drei Farben, finde ich Tücher als Farbklammer einfach ideal. Trotzdem bleibt es nicht aus, dass ich dann Farblich zumeist wie mit einem Lippenstift doch noch ausreiße.... beige oder orange wäre mir hier einfach zu obligatorisch erschienen.


Wie ist das bei Euch Lippenstifte immer passend zum Rest (der Kleidung) oder gerne einfach völlig unabhängig und nach Lust und Laune?

Ich liebe ja die getönten Lippenpflegestifte von AVON, wie hier den Raspberry (klick) oder den auch sehr schönen in Strawberry... und die schmecken auch sooo lecker.

Alle Leserinnen und Leser fühlen sich auch heute bitte wieder aufgefordert bei der Aktion "Um Kopf & Kragen" mitzumachen.


Was wird verlinkt?

Ihr könnt bereits gepostete Beiträge verlinken, bei denen Ihr etwas um Kopf und Kragen tragt.
ODER
Ihr bereitet einen neuen Post für diese Aktion vor und verlinkt ihn laufe dieser Woche.

Im Gegenzug wäre es schön, wenn Ihr auf Eurem Blog auf die Aktion hinweist: 

Entweder, in dem Ihr hier auf diesen Beitrag verlinkt
ODER
auf diese Url: http://howtobea-sunstorm.blogspot.de/search/label/um%20kopf%20und%20kragen

Ihr könnt aber natürlich auch gerne das passende Lable in Eure Sidebar einfügen und mit der obigen Url hinterlegen.


Wie funktionierts?
Ihr kopiert mit Strg + C - Taste die Url des Beitrags den Ihr verlinken wollt in die Zwischenablage.
Dann klickt Ihr auf den Linkup-Button.
Fügt ins erste Feld mit Strg + V - Taste die Url ein. Gebt Namen und Mailadresse an und wählt zum Schluss eines Eurer angezeigten Bilder bzw. Bildausschnitte.

Done!
Das wars schon.






Vielen Dank. Ich freue mich über Eure Teilnahme.


Lasst es Euch gut gehen
Sunny



Kommentare

  1. Tücher trage ich super selten und bin immer wieder überrascht, bei einigen meine lieben Blogbekanntschaften wie toll Tücher zum Aufpeppen der Kleidung herhalten... leider nur bei euch - zwinker - ich bin da echt resistent und bewundere euch.. lach!
    Habe eine schöne Woche und liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Super Kombination. Gefällt mir. Die kühlen Farben dominieren und die warmen sind schöne Akzente.

    Ich trage als warmer Farbtyp manchmal kühles hellblau, marine und Jeans. Meistens kombiniere ich dann dazu braun dazu oder ein gebrochenes weiß.
    Wenn ich rot oder orange trage, stimme ich die Lippen im Ton dazu ab. Bei anderen Kleidungsfarben nehme ich den Lippenstift nach Lust und Laune dazu.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  3. Ich trage selten was am Hals. Um den Hals. Nur wenn ich rausgeh und es zieht mir dort. Ansonsten bin ich eher ein Warmblüter, aber Halstücher und Schals habe ich schon.
    Ich habe keinen bestimmten Farbstil und fast alle Farben im Schrank, die ich anzieh, wenn mir darnach ist. Manchmal treibe ich es bunt und schräg. Je nachdem, wie ich mir grade fühle.
    Warme und kalte Farben können auch zusammen passen. Schwarze Hose und rosa Shirt ... passt gut.

    lG von Swan

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir sind jetzt immer noch die ganz DICKEN Schals um den Kopf geschlungen, ich werd das Halsweh nicht so recht los. Da gefällt mir dein zartes Tuch schon wesentlich besser und ich möchte auch meine gleich aus dem Schrank holen.
    Lustigerweise hat in meinem Frühlingspost quasi das erstemal mein Lippenstift zur Tasche gepasst. Was aber auch nur darauf zurück geht, dass ich einen in der passenden Farbe besitze. Sonst würd ich das nicht abstimmen.
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
  5. Sieht hübsch aus ,die Farben harmonieren toll miteinander!
    Ich trage auch gerne grau zu beige oder warmen cremeweiß :) ,und pinker Lippenstift geht ja irgendwie immer! :D

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sunny, die Kombination gefällt mir sehr gut. Toll auch der pinke Lippenstift. Ich trage nicht so oft Tücher um den Hals, na ja morgens auf dem Fahrrad wenn es kalt ist.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Sind ja wieder deine Farben :))) Habe deinen Button übrigens schon seit einiger Zeit eingebaut, nur falls es dir noch nicht aufgefallen sein sollte...Ach deine Haare sehen sehr hübsch aus, vor allem wenn du sie so aus dem Gesicht trägst....Liebe Grüße Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  8. Also mit kalten und warmen Farben mischen tu ich mich eher schwer, ich habs gemerkt, als mir mein Mann graue Stiefeletten schenkte, zu einem grauen Outfit. Nun waren die aber in einem warmen grau, richtung beige, und das Outfit eher kühl, mausgrau. Mir gefällt es bis heute nicht zusammen...
    Und Lippenstifte und ich sind bisher auch keine best friends... Ich habe sehr volle Lippen und betone sie nicht gern, weil ich das Gefühl habe dann "Schlauchboot-Lippen" zu haben, das nicht mehr natürlich wirkt.
    Dabei finde ich ein knalliges Pink bei anderen ganz cool...

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht klasse aus Sunny! Ich mag diesen Jeanslook mit Kleid sehr und cognacfarbene Stiefel sowieso.
    Zu Jeans kombiniere ich häufig warme Farben und ich trag auch grau mit rot. So genau nehme ich es mit "meinen" Farben ohnehin nicht. Beim Lippenstift allerdings bin ich pingelig, der muss zum Outfit passen.
    Bin gespannt, was Du aus den Tüchern zauberst.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hi Sunny,

    also ich muss ja zugeben, ich bleib eher in meiner kalten Farbfamilie. Ausnahmen kommen eher selten vor. Ich finde es aber raffiniert von Dir, bewusst Tücher zu kaufen, die beides enthalten. Irgendwie ist es ja auch langweilig, sich ständig streng an die Farbvorgaben (von wegen Jahreszeittypen) zu halten. Chices Outfit übrigens (dieser Jeanslook ist absolut Dein Ding)!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  11. Bei mir im Kleiderschrank herrschen überwiegend kalte Farbtöne, genau wie bei Annemarie. Ich bleibe bei meiner Palette. Bei Accessoires mache ich mal eine (seltene) Ausnahme, wenn es nicht nah am Gesicht ist. Deine Frarbkombi finde ich sehr gelungen. Steht dir gut! Zu Pink muss ich ja nichts mehr sagen, lach!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sunny,

    zu deiner ersten Frage kann ich sagen, daß ich gerne mal ein bißchen "quer" die Mode kombiniere. Da können sich durchaus auch mal warme mit kalten Farbtönen mischen.

    Und zu deiner Lippenstift-Frage kann ich dir sagen, daß dieser erst einmal zum restlichen Make Up passen sollte und auch irgendwie zur restlichen Kleidung. Da ich aber meist verschiedene Rottöne benutze, passt das eigentlich immer ganz gut - zum allem.

    Übrigens: schickes Schaltuch.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
  13. Klasse Outfit, mir gefallen diese verschiedenen Längen, steht dir sehr, sehr gut! Und heute hast du auch die Haare schön!!! Etwas anders, sieht GUT aus! <3
    Ich habe schon so oft Fotos von diesen Tüchern gesehen die aussehen, als hätte man sie einfach an den Ecken zusammengenäht und schwupps hat man ein Top! Probier ich diesen Sommer unbedingt auch noch aus :)

    viele liebe Grüße
    Dana :)
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Tücher stehen Dir ja auch echt gut, liebe Sunny, von dem her verstehe ich das total, dass Du sie so oft trägst. Die zwei von diesem Post und wie Du sie hier kombiniert hast, gefallen mir gut. Ich selber habe zwar praktisch Tonnen von Tüchern, trage sie aber eher selten, denn mein Mann hat ja die Meinung, ich verschwinde ehr unter den Tüchern und mir wird es auch selber mit einem Tuch ein bisschen zu viel :) Noch a guade Woch! Und danke für die Linkparty, habe gerne wieder mitgemacht.

    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  15. Ich kann deine Vorliebe zu Tüchern absolut nachvollziehen. Am Hals brauche ich irgendwie auch immer etwas, sonst werde ich ganz schnell krank :) - ich mag es, wie du die Farben kombinierst... alles Liebe, Vanessa <3

    AntwortenLöschen
  16. Jeans mit Grau & Braun -> Mag ich!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ich und Jack Sparrow

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6