Around the clock - Um Kopf und Kragen #84 -Tall size fashion #3

Servus zusammen. Heute möchte ich Euch eine meiner Kombinationen zeigen, die ich dann aussuche, wenn ich wirklich fast rund um die Uhr unterwegs bin und keine Zeit habe mich zwischendrin umzuziehen.
 Es ist dann auch egal ob ich im Büro ein, zwei oder drei Termine habe. Mit den Kollegen Mittagessen gehe, früher Schluss mache und mich mit einer Freundin in der Münchner Innenstadt auf einen vorweihnachtenlich Kaffeeplausch treffe oder gleich im Anschluss ans Büro mit meinem Mann ins Kino, gemeinsam mit Freunden was trinken, oder vieleicht sogar auf ein Konzert gehe.
Spät heim kommen incl.

Herstellernachweis:
Jeans und Blusentop - S.Oliver | Strickjacke - Taifun | Tasche - via Heine | Booties - Gabor | Schmuck und Makeup - AVON

Solche Alles-Stämmer-Kombinationen bestehen bei mir in aller Regel aus einer dunkelblauen Jeans und einer gerade noch tagestauglichen Menge Schmuck. Ein Blusentop ist nicht so lässig wie ein Shirt, dafür ist eine Strickjacke nicht so businessmäßig wie ein Blazer.

Tall size fashion

Nachdem es heute kein Tuch gibt, das Basis-, Akzent- und Accessoiresfarbe zusammenfangen könnte. Bleibe ich bei meiner Basisfarbe Blau.  Der Schmuck ist aus Messing. Handtasche und Schnürbooties greifen diesen Ton auf und bilden die Farbklammer.

Dass Schuhe in einer anderen Farbe als die der Hose die Beine verkürzen, stört mich hier nur wenig.
Ich gehe sogar soweit, dass ich eine 3. Farbe hinzunehme, den Saum kremple, und noch eine weitere Teilungslinie setze. Aber warum nur einmal krempeln, wenn auch zweimal geht. Die Ärmel des Blusentops können auch gleich noch über die der Strickjacke gekrempelt werden.
Meine Handtaschen sind in aller Regel eher groß. So wie mein Schmuck. Ich finde das harmoniert besser mit einer großen Statur. Zu kleine Teile lassen diese eher noch größer wirken.

Die Aufgabe des dreieckig getragenen Tuchs (von HIER) übernimmt heute der dreieckig fallende Schmuck. Ines hat das in ihrem Kommentar zum obigen Post folgendermaßen erklärt:
"Zusätzlich betont die Dreiecksform Deine Schultern als Ausgleich der Hüften. Das Auge verlängert automatisch Linien ...Tuchdreiecks"
Was ich so übersetze: Die beiden Schenkel des Gleichschenkligendreiecks (von Tuch oder Kette) werden durch das Auge verlängert, der Körper wird dadurch gestreckt. Ines hat übrigens unten beim Linkup zwischenzeitlich eine Zeichnung eingefügt.

Nach mehr Varianten von Nr. 1 findet Ihr HIER

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".


Aber wir sind natürlich noch nicht fertig für heute. Auch heute geht es wieder

Um Kopf & Kragen


Und deshalb habt Ihr auch heute wieder die Gelegenheit Euch mit allem zu verlinken, was Ihr die vergangene Woche um Kopf und Kragen getragen habt.





Frohe Weihnachten wünsche ich Euch heute noch nicht. Wir werden uns sicher davor noch lesen.
Lassts Euch gut gehen

Sunny

This article was released originally on "Sunny's side of life".

Kommentare

  1. Sehr chic , genau so mag und mache ich das auch gerne . Allerdings ziehe ich gerne einen Blazer an . Ersatz-Shirt an langen Tagen gerne in der Tasche . Was allerdings gar nicht meins ist . Wie bei Dir die Bündchen . Ist bei mir das Umschlagen von Hosen . Ich mache das maximal wenn es im Wald unerwartet matschig wird . Oder die Hose sonst irgendwie nass werden könnte . Ich weis einige mögen das . Meine Hosen sind mir auch lieber einen Ticken zu lang , als nur eine Spur zu kurz ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sunny,

    genau, neben der Betonung der Schultern durch die horizontale Linie streckt die Spitze des Dreiecks die Gesamtlinie. Ich habe das auf einer kleinen Skizze visualisiert und für Dich auf Instagram gepostet. Weil ich bei Dir im Kommentar kein Bild sichtbar einbinden kann, habe ich es einfach ins Linkup genommen.

    Da das Auge automatisch Linien - in diesem Fall also auch die Seiten des Dreiecks - verlängert, entsteht durch die optische Verlängerung der Seitenlinien eine Sanduhr oder X, was die Taille betont.
    Das Dreieckstuch kann bei Dir also ganz viel Gutes. Nicht ganz so viel Gutes kann es bei Frauen mit viel Busen, weil es den noch mehr vergrößert – da kann dann jeder entscheiden, welche Priorität er setzen möchte.

    Modemathematik gilt also nicht nur bei Kosten pro Tragen, sondern auch die Geometrie hat ihre Finger im Spiel. Viellicht hast Du deshalb als zahlenaffine Person so viel Freude daran?

    ---

    Was ich bei Deinem heutigen Beitrag schön ist finde ist u.a. die Wiederholung der Krempelung an Armen und Beinen. Mit den umgeschlagenen Hosenbeinen ist es genau so, wie Du schreibst: Die optische Unterbrechung mit dem hellen Innenstoff der Jeans verkürzt das Bein – was bei einer langen Frau mit langen Beinen durchaus gewollt sein kann. Kunden, denen ich das zu- oder ausreden möchte, stelle ich vor den Spiegel mit einem gekrempelten Bein und einem ungekrempelten. Danach sind jegliche Fragen dazu geklärt.

    Freue mich auf weitere Teile Deiner Reihe!

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  3. Toll siehst du aus! Das würde ich auch genauso anziehen, aber ich habe mir noch nie so viele Gedanken gemacht - über Farbklammern usw. - ich finde es immer wieder interessant zu lesen! Wenn ich mir Deinen Schmuck so ansehe, dann fällt mir immer ein "Mensch, so was habe ich doch auch!" Ich trage ihn nur viel zu wenig.Alles in allem wieder ein toller, informativer Beitrag - Danke dafür - Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Mit den Hosen mache ich das auch so. Selbst mit meinen kurzen Beinen. Einige Schuzhe müssen einfach ganz zu sehen sein. Ich wundere mich immer wieder, dass du als Wintertyp so viele Herbstfarben hast. Blau mag ich bei dir total gern.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Was ist denn das wieder für toller Schmuck.......? Genau "meins".
    Und natürlich wieder Avon. Tolle Stücke haben die.
    Ich darf nicht krempeln, was mir oft bei schönen Stiefel sehr leid tut.
    Man sieht dann die Details überhaupt nicht. Aber mir sind meine Beine schon so kurz genug ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöner Schmuck, der Dir super steht, finde ich. Persönlich bin ich ja viel mehr für so etwas als für kleine Tücher, mögen sie laut Ines auch noch so vorteilhaft sein. Bei mir sollten sie ja aufgrund meiner großen Oberweite eh nicht stattfinden, wenn ich Ines richtig verstehe.
    Ich mag aber nicht nur Deinen Schmuck, sondern den ganzen Look! <3
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, mit diesen großen Ketten gefällt mir der Look ausgezeichnet gut, ich hatte das ja auch schon mal angesprochen, dass zu dieser super tollen Bluse großer Schmuck sicher auch gut passen würde (Oder hatte ich das nur gedacht? *zwinker*). Also es sieht super aus und ich mag Deine ganzen Erklärungen dazu. Vieles weiß man und/oder macht es intuitiv richtig oder auch mal falsch *haha*, aber ich lese gerne solche Berichte über Modefragen, wie man was trägt, um seine Figur positiv zu unterstützen. Vielen Dank also an dieser Stelle mal für Deine Mühe.
    Ich trage z.B. auch gerne lange Ketten oder sehr schmale Schals bis mind. zur Bauchmitte, da sie den Oberkörper dadurch auch strecken und man schlanker wird. <--- Haha, schlanker wirkt natürlich, alles andere wäre ja Zauberei. ;-)

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  8. Aufgabe hervorragend gelöst :-) Ich hasse es ja, den ganzen Tag ohne Pause zum Umziehen unterwegs zu sein. Aber du hast das richtig gut gemacht. Und jetzt hast Du mich dazu gebracht zu überlegen, welches Tuch dann bitte die Schulter nicht betont (meine sind mir eh viel zu breit) und den Oberkörper bitteschön nicht noch verlängert. Der ist nämlich lang genug. Auf jeden Fall zu lang für die kurzen Beinte *grins*.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  9. Hach wieder blau wie schöön! Und auf die Grafik freue ich mich immer wieder neu...so witzig! Ich habe heute nicht nur auch blau zu bieten, sondern sogar richtig was um den Kragen, kein Tuch, aber Schal. Das betont auch...Liebe Grüße Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  10. Toll machst Du das. liebe Sunny! Toll erklärt und prima demonstriert. Ich finde Deine Püppchenspielerei auch lustig, aber wegen mir musst Du Dir die Arbeit nicht machen. Am lebenden Objekt ist es (für mich) viel eindrucksvoller. Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wirklich ein perfekter Look für alle Lebenslagen. Den Schmuck mag ich besonders. Der wertet es noch mal ein wenig auf ohne drüber zu sein.
    Liebe Grüße und weiter modisch schöne Festtage :)
    Ela

    AntwortenLöschen
  12. Generell dein ganzes Outfit gefällt mir sehr gut. Es braucht wirklich nur ein paar simple Outfits wenn man immer unterwegs ist - je simpler desto besser! Für mich ist dein Outfit dafür perfekt!
    LG Claudia
    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
  13. Hoppala, jetzt hätt ich’s fast geschafft, die Kopf-und-Kragen-Verlinkerei zu vergessen, aber HIER BIN ICH ;O))

    Deine Ketten-Ring-Kombi finde ich toll!!!

    Ganz herzliche rostrosige Weihnachtsgrüße

    von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/12/vorweihnachtliches-und.html

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Thema, und mit deinem Outfit auch gleich perfekt veranschaulicht! Das passt wirklich in vielen Situationen und zu vielen Anlässen, grade wenn sie an ein und dem selben Tag stattfinden :)

    Frohe Weihnachten dir und deiner Familie! Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sunny, finde ich super Deine Kombi und blau seht Dir schon einfach sehr gut! Strickjacken sind auch meiner Meinung nach lässiger als Blazer und mit dem Outfit bist Du wirklich bestens für alle Gelegenheiten gerüstet.
    Schöne Weihnachten <3
    xx from Bavaria/Germany, Rena
    International Time-Related Giveaway: Bad News and More
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ich und Jack Sparrow

Ein weißes Sommerkleid kombiniert

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6