Körperbutter? Körperbutter!

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Vor ein paar Jahren noch hätte ich ganz irritiert drein geblickt, wenn ich irgendwo von einer Butter gelesen hätte, die man auf den Körper schmieren soll. Aber so ändern sich die Zeiten. Zwischenzeitlich wird die Körperbutter mit einem luxuriösen Pflegeprodukt gleichgesetzt, das sinnliche Weichheit und zarten Duft der Haut verspricht. Was will Frau mehr. Deshalb wundert es mich auch nicht, dass sich nahezu alle weiblichen befragten, von mir zu Weihnachten in 80% der Fälle "wieder so ne tolle Körperbutter von AVON" zu Weihnachten wünschen.

An dieser Stelle also mein

Geschenktipp Nr. 3: die Körperbutter.


Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen.
  • Mit Mineralien aus dem Meer die beruhigend wirken. 
  • Mit Perlenpuder und Algen für strahlende Haut. 
  • Oder mit pflegender Sheabutter.

Aber eines haben alle gemeinsam. Sie machen Freude, Freude an der eigenen Weiblichkeit. Das sinnliche Gefühl sich zu verwöhnen und den Körper zu pflegen.
Besonders hübsch finde ich es, wenn die Körperbutter in einem Glastiegel daher kommt. Plastik finde ich an Weihnachten dann doch irgendwie - Pragmatismus und Preisbewußtsein hin oder her - etwas schnöde.

Wie ist das bei Euch? Verschenkt Ihr Pflegeprodukte zu Weihnachten? An den Mann? Die Mutter? Die beste Freundin?

Kommt gut durch den Freitag und lasst es Euch gut gehen


Sunny

This article was released originally on "Sunny's side of life".

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, Körperbutter ist was Tolles. Wenn sie dann noch gut riecht ist alles perfekt. Ich finde solche Geschenke schön für Menschen die sonst schon alles haben. Das ist kein "Nippes" das wird aufgebraucht und steht normalerweise nicht Jahre rum. Wenns dann noch so schön pflegt, ist es kein Wunder sich alle wieder so eine tolle Butter von Dir wünschen. Mit dem Glas gebe ich Dur recht. Kommt schöner daher.
    Wünsch Dir einen schönen Freitag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Tipp! Beim ersten Mal habe auch komisch geguckt, als mir um Bodyshop Bodybutter empfohlen wurde ... Aber die Konsistenz ist einfach ein Traum, ich mag das seit dem sehr. Würde ich mit Eucerin nicht noch so gut versorgt sein, würde ich Körperbutter kaufen. Zumindest für den Winter, im Sommer ist es etwas viel.

    Den Glastiegel finde ich sehr schön, ich mag die Art Gläser für vieles gerne. Aber im Bad mag ich kein Glas, erst recht nicht mit rutschigen Fingern. Da habe ich Angst, dass es zerditscht. Daher ist mir ein Plastiktopf (Spenderflasche geht bei Butter ja leider nicht) lieber. Hier würde ich aber vielleicht eine Ausnahme machen und als Geschenk würde ich mich in jedem Fall freuen.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  3. anfang der 90er hatte body shop mango body butter - roch lecker, fühlte sich beim auftragen toll an ..... nach 2h stunden war die haut trockner als zuvor.....nun hat avon ja einen ruf zu verlieren und deswegen hoffe ich das deren butter hält was sie verspricht :-) aussehen tuts schonmal prima!! obwohl ich der kandidat bin der den glastiegel beim 2. benutzen auf den fliesenboden im bad haut! aber zum verschenken - prima tip!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  4. Körperbutter ist was ganz Feines. Ich benutze sie selbst am liebsten nach dem Bad. Momentan die von Rausch. Schön dick eincremen. Eine tolle Geschenkidee.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe ja alles was mit cremen zu tun hat :-) oder mit Duft :-) und deshalb verschenke ich so etwas auch sehr gerne.
    Sieht sehr edel aus, diese von Avon.
    Viele Grüße,
    Luzerne

    AntwortenLöschen
  6. Ja verschenke ich , aber nur wenn ich weis das die beschenkte sich darüber freut . Und zum aller größten Teil ist sie selbst gemacht . Körper butter finde ich nicht schlecht . Würde dann aber eher reine Sheabutter kaufen , selbige aufschlagen und vielleicht je nach Geschmack mit ganz wenigen Tropfen Duft PÖ versetzen ;) Das geht total easy und man hat sehr viel Spielraum beim Duft ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin eine von denen, die sich noch nie an Körperbutter herangetraut haben!

    Ich kenne Butter nur zum Kochen und Backen und kann mir nicht vorstellen, wie ich eine solche, doch recht feste Konsistenz großflächig auf meinem Körper verstreichen soll. Hilf mir - ist das einfacher als in meiner Phantasie?!?
    Ach ja, Butter kenne ich auch noch von dieser Burt's Bees Lemon Butter für die Nagelhaut, die zwar großartig riecht, aber mir nicht hilft. Aber auch bei deren Konsistenz tu ich mich schwer mit der Vorstellung, die auf dem ganzen Körper zu verteilen. Dauert das nicht ewig???
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze überhaupt keine Lotion/Körperbutter, kann Dir also nicht helfen. Ich weiß nur, dass Nichten, Cousinen und Omas da ganz scharf drauf sind. So wies aussieht ist es eine gehaltvolle Creme. Der Name leitet sich wohl von der meist verwendeten Sheabutter ab.
      LG Sunny
      Die Lemon Butter genügt bei mir. Kommt mir aber von der Konsistenz eher wie Vaseline vor.

      Löschen
    2. Ach guck, das hatte ich nach Deinem ersten Absatz etwas anders verstanden. Tja, vielleicht sollte ich es eines Tages einfach mal ausprobieren ...

      Löschen
    3. Körperbutter hat nie so feste Konsistenz wie richtige Butter. ;-) Die Creme ist ganz normal wie Bodylotion und das Auftragen geht ganz einfach.

      Löschen
  8. Klar werden hier Pflegeprodukte verschenkt - schließlich sind Teenager im Haus ;-) Und die sind ganz wild auf Bodybutter. Ich liebe meine duftende Körpercreme von Rituals. Die ist zwar "nur" Creme und keine Butter, aber pflegen tut sie hervorragend.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte mal eine schöne Körperbutter mit Rosenduft. Das wäre wirklich eine gute Geschenkidee für meine Mama, danke für den Tipp.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  10. Amazing post dear ! Thanks for sharing:)

    www.bloglovin.com/blog/3880191

    AntwortenLöschen
  11. Als ich das erste mal Body Butter gelesen hab war das in Amerika auf Schülertausch...verwirrt war ich bis meine Gastmama meinte, es wäre Perfect for my Skin :D
    Ich verschenke auch viel aus dem Kosmetikbereich wieder, weil viele sich das gewünscht haben. Und man will ja eine gute Weihnachtselfe sein *g*
    Hab ein schönes zweites Adventswochenende
    Ela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Saletime - Zeit um über den Tellerrand zu schauen

Altbacken ist das, was in Deinem Kopf passiert

Vergiss den Concealer

Bloggertreffen: Landsberg am Lech 2017

Goldene Hochzeit