Lederröhre mit oversized Grobstrickjacke kombiniert

So wies aussieht könnte es jetzt vielleicht schon mal etwas Frühling werden, deshalb möchte ich Euch unbedingt noch diese Kombination mit einer oversized gearbeiteten Grobstrickjacke und einer schmalen Lederröhre zeigen.

Tuch und Grobstrickjacke in Großaufnahme

Endlich wieder in, oversized

Als wir 2003 schon mal so einen langen kalten Winter hatten, habe ich in der Mittagspause ziemlich gefroren. Als ich zum Aufwärmen bei Ludwig Beck durch die Herrenabteilung streifte, fiel mir diese warme und vor allem längere Strickjacke aus echter Wolle in die Hände.
Das Ding wärmt. Zu der Zeit waren lange Pullover eine echte Seltenheit. Zumindest für Damen. Aber da ich mir noch nie zu wenig "Frau" war, um nicht auch bei den "Männern" einzukaufen, war das auf 30€ heruntergesetzte, letzte Stück natürlich meines.


Grobstrickjacke aus "echter" Wolle

Die Jacke hat einen durchgängigen Reißverschluss, man könnte ihn bis oben hin zuziehen und einen Rollkragen legen. Mache ich nicht. Ich glaube, da würde es mir nicht nur sprichwörtlich "den Schalter raushauen", ich würde kollabieren.

Lederröhre mit oversized Grobstrickjacke kombiniert
Herstellernachweis: Stiefeletten - Gabor | Lederröhre - Next | Blusenshirt - S.Oliver | Grobstrickjacke - Beck Classics | Tuch - Fundus

Ein warmer Rücken kann mich entzücken

Wie fast immer bin ich im Zwiebelprinzip unterwegs. Mit Strickjacke und lockerem Blusentop plus Schal bin ich für jede Temperaturlage - vor allem im Büro - gerüstet. Während für Gunda die Hauptsache warme Füße sind, ist es bei mir eher der Rücken, der es gerne warm hat und der vor Zugluft geschützt werden will.

Die Lederröhre ist nicht das neue Schwarz, aber die neue Thermohose

Wie habe ich sie gehasst, in den 80ern, die gefütterten Hosen, die man heute Chinos nennt. Aber sie waren mir noch lieber, als Strumpfhosen unter die Hose ziehen zu müssen. Oder gar lange Unterhosen. Keine meiner Hosen ist so winddicht, wie meine (Fake-)Lederröhre. Innen schön flauschig, außen glatt und dicht. Sogar Regen kann man wegwischen, nasse Knie im Büro ade.

Tuch und Grobstrickjacke in Großaufnahme

Aber genug geredet für heute. Bevor ich Euch nochmals zum "Um Kopf und Kragen" Linkup #2 2017 einlade, möchte ich nicht versäumen zu erwähnen, wo ich mich in der vergangenen Woche verlinkt habe.

Tinas Pink Friday und Sabines Outfit des Monats.





Kommt mir gut durch den Dienstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, toll Deine Strickjacke. 30 Euro für echte Wolle? Da hast Du ein super Schnäppchen gemacht. Die kannst Du noch lange tragen. 2003! Wahnsinn wie Du das noch weisst. Wie kannst Du das noch wissen?
    Du hast mich ja dazu angeregt mir auch mal zu merken wann ich was so kaufe um auch zu sehen wie viel das ist. Das hat mich in Deinem Jahresrückblick nämlich sehr beeindruckt.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kann ich das noch wissen. Weil der kauf der Jacke 1.mit einer Phase meines Lebens zusammen fiel, wo ich sehr dünn war, es mir sehr schlecht ging, ich ständig gefroren habe. Und weil ich weiß in welchem emotional wichtigen Moment ich die Jacke getragen habe.
      Bei den meisten langjährigen Stücken, die alle Lieblingsstücke sind, weiß ich in welcher Situation ich sie trug. Mit wem ich unterwegs war, als ich sie kaufte.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Hallo, schöne Strickjacke, tolles Outfit. Die Farbe von der Strickjacke gefällt mir gut.
    Ich weiß nicht mehr was ich letzte Woche gekauft habe und du weißt es noch von 2003, klasse.
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuuups... Ja. Ich bin für meinen detailverliebtes, emotionales Elefantenhirn berühmt. Auch im Büro. Ich habe jedes Schmankerl parat, dass wir in den vergangenen fast 18 Jahren in unseren 180 entwickelten Webanwendungen verbaut haben.
      Frage des Kollegen: Die Anwendung muss diesen speziellen Effekt, diese Funktion haben.
      Antwort: Schau mal in "XYZ" nach, da haben wir das schon gemacht.
      Look at the code.
      LG Sunny

      Löschen
  3. na der kauf hat sich gelohnt! eine wahre wohn-strickjacke! passt dir gut!
    allerdings frage ich mich bei den kunstlederröhren immer ob man damit indoor nicht im eigenen saft gart..... ;-)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Es ist noch nie vergekommen, dass ich im Winter die Strumpfhose ausgezogen hätte, weil es mir im Büro zu warm war. Man sitzt ja völlig bewegungslos. Mit offenen Schuhen gehe ich selbst im Hochsommer nicht so gern ins Büro, weil ich da immer Eisfüße bekomme.
      Wenn man in andere Gebäude geht, einen Kurzspaziergang macht um zu schauen wo der Wind herkommt (in Zigarettenlänge) oder Mittags eine große Runde geht. Die Hose ist perfekt. Unser Dienstgebäude steht auf freiem Feld, wos mächtig bläst und fast so kalt ist, wie bei uns auf dem Land.
      LG Sunny

      Löschen
  4. Fantastisch... ich mag auch gern kuschelig im Winter... da fühlt man sich gleich heimisch in den Sachen und der Tag ist gerettet.. super bequem und nicht wie bei manchen Oversizesachen zu sackig... nee toll.
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch weiteres Oversized geht für mich nur mit leichterer Ware, darf auch gerne mal sackig sein.
      LG Sunny

      Löschen
  5. Ich bin auch gerne mal wieder mit dabei und habe für dein Link-Up einmal was am Kopf und etwas am Kragen ;-) Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, habe es schon entdeckt und kommentiert.
      LG Sunny

      Löschen
  6. Der Kauf der Jacke hat sich wirklich gelohnt. So ganz grober Strick würde mich persönlich erschlagen, aber wärmende Kleidung brauche ich im Winter auch. Meine Nieren halte ich immer bedeckt :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Du würdes bei Deiner zierlichen Größe darin einfach versinken. LG Sunny

      Löschen
  7. Strumpfhose unter der Hose gibt es bei mir auch nur im Notfall. Obwohl ich eine Frostbeule bin, kann ich das absolut nicht haben. Aber Fake Hose, das ist eine gute Idee.
    In der Herrenabteilung werde ich wahrscheinlich in diesem Leben nix finden. Männer in meiner Größe sind selten ;)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwischenzeitlich geht es, denn ich leiste mir für unter die Hose Falke Strumpfhosen in schrecklichen Farben, die dann "günstig" her gehen, weil sie keiner will. Aber die Qualität ist Top, der Zwickel sitzt wo er hin gehört, die Beine sind lang und der Bund endet unter der Taille.
      Ich weiß nicht, wie groß Du bist, aber mein Mann ist 1,62m. Und das ist selten. Da hast Du recht.
      LG Sunny

      Löschen
  8. Ich stibitze meinem Mann gerne eine Strickjacke aus dem Schrank , Meiner Meinung nach sind die wenigstens lang genug . Die Ärmel oft zu üppig ...aber da krempel ich dann . Ich mag deine Leder-Strick-Kombi :)) Steht Dir sehr gut
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass es Dir gefällt. Die Ärmel muss ich auch aufschlagen. Bei mir sind zum Glück nur die Beine lang. Die Arme sind relativ normal. LG Sunny

      Löschen
  9. Bei dir sieht es gut aus, Oversized bei mir geht gar nicht. Damit sehe ich aus wie ein Fass.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich jetzt so nicht beurteilen. Aber ich habe für meine Breite oben einen eher kleinen Busen. Wenn das mehr ist, könnte es ungünstiger aussehen. Vor allem, wenn es ein Pulli ist. Da kannst Du recht haben. LG Sunny

      Löschen
  10. Die Strickjacke hat eine tolle Farbe! Das Tuch gefällt mir auch richtig gut :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es ist ein ziemlich dunkles Blaugrau. Das geht bei mir immer und passt auch zu fast allem in meinem Schrank. Das Tuch trage ich schon viele Jahre, genau zu solchen ruhigen Farben immer sehr, sehr gern.
      LG Sunny

      Löschen
  11. Strickjacken sind toll, sie passen fast immer,wärmen und konnen ein Outfit sogar "komplett" machen. So wie bei dir heute! Mir gefällt die Kombi von blau und schwarz unheimlich gut!Dein Tuch gefallen mir im übrigen auch sehr!Alles toll!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage viel lieber Strickjacken als Pullis. Sowohl was die Flexibilität als auch die Optik betrifft. LG Sunny

      Löschen
  12. Tolles Outfit.Die Strickjacke sieht wirklich kuschelig aus und passt wunderbar zu der Hose:)

    http://aliceimkleiderschrank.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt. VG Sunny

      Löschen
  13. Hi Sunny, super die Strickjacke, die Du nun schon seit 14 Jahren hast! Und gefällt mir natürlich 1a mit der Lederröhre :)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Aktuell vermisse schmerzlich eine dünnere, lange dunkelblaue Zipfelstrickjacke. Ich Depp hab sie vor ein paar Monaten in die Deutsche Kleiderspende geschickt. Die Ärmel waren schon sehr mitgenommen. Hätte ich mal besser aufgehoben und die Ärmel rausgetrennt. Genau so ein Ding suche ich aktuell und finde NIX im Netz. Nach drei Stunden NIX. Schöner Mist.
      LG Sunny

      Löschen
  14. Wie gut, dass du die Lederröhre nicht an den Nagel gehängt hast. Lass jede Hausfrau von hier bis Castrop-Rauxel (sorry an diese bestimmt wunderbare Stadt) so ein Ding tragen, du trägst sie einfach anders. Ich mag den Look total. Aber ich klau selbst meinem 2-Meter-Mann die Pullover aus dem Schrank.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okayyyyy.... Anders....??? Ich nehms jetzt mal als Kompliment. Wenn Du damit meinst, ich trage sie so wie andere ihre Etuikleider. Unbedarft. Ja, das könnte stimmen.
      LG Sunny

      Löschen
  15. Klasse, Du kannst es prima tragen! Oversized trug ich auch einmal, heute mag ich es an mir nicht mehr so, da ich auch nicht so groß bin., Wenn man klein ist, sollte man gertenschlank sein, finde ich, sonst schaut das nicht aus! Jedenfalls würde ich mich darin so nicht wohlfühlen! Ich bin eher der Muskeltyp, vor allem auch Beinmuckis und das wirkt dann nicht! Aber Herrenhemden o.ä. habe ich auch schon getragen, hatte mir sogar erst jetzt wieder einen Herrenpulli gekauft, das merkt man dem eh nicht an. ;-)
    Rollkragen trage ich auch nicht mehr, das ist mir zu eng am Hals, was früher kein Problem war! Seltsam, denn ich habe in der Hinsicht keinerlei gesundheitliche Probleme, aber alles verändert sich eben ...

    Bei mir ist es auch der obere Rücken und der Nacken, die gern kalt werden und wo ich am allerehesten friere! Deshalb sitze ich hier gerade mit einem Schultertuch über dem Fleecepullover (allerdings kein Outdoorfleece, der wäre mir für drinnen denn doch zu warm!) sonst habe ich es immer zu kalt im Rücken. Nur im Sommer ist das anders! ;-)

    Wenn es kälter ist, ziehe ich eine lange Cashmere-Seide-Unterhose unter, denn meine Erfahrung ist, daß 2 Schichten wärmer sind als eine, selbst wenn diese dicker ist. Eine Lederhose wäre mir einfach zu kalt, wenn es draußen noch um die Null ist. Ansonsten finde ich echte Lederhosen schon schön! Doch ich mag nichts Enges/Festes mehr am Bauch, daher trage ich nur noch Stretchhosen.

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  16. Die Strickjacke steht Dir gut und ist bestimmt schön warm. Solche ziehe ich auch gerne Nachts im Sommer draußen an oder bei Sommersturm, einfach über Tanktop und kurze Hose drüber, fertig. Aber oversized finde ich Deine nicht, sie sieht eigentlich sehr passend aus, halt nur nicht mit engen Armen.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    P.S. Chinos sind gefütterte Hosen? Bist Du Dir da sicher? Ich kenne Chinos nur als leichte dünne Sommerhosen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Natürlich nannte man diese gefütterten Hosen nicht Chinos. Sondern Thermohosen.
      Allerdings waren sie aus Canvas und geschnitten wie eine Chino. Seitliche Eingrifftaschen, hinten Paspel- oder Klappentaschen. Unten konisch zulaufend.
      LG Sunny

      P.S. Die Jacke zieht sich sehr zusammen, wenn man sie offen trägt. Sie ist in Rippen geschrickt. Und ja. Herrengröße 56 ist normalerweise selbst mir etwas zu groß.

      Löschen
  17. Das ist ein Look wie ich ihn mag! Lässig und ein bisschen "grob". ;)
    Ich hab' ja früher immer ... nein, nicht immer, aber ziemlich oft ... Männerklamotten getragen, was ich mir seitdem ich meinen Blog habe, abgewöhnt hab. Sollte ich mir das wieder angewöhnen? Bei Dir zumindest sieht das hier super aus.

    Nennt man gefütterte Hosen echt Chinos? Ich dachte, Chinos seien einfach "Stoffhosen" - oder sind die immer gefüttert? Ich muss noch 'ne Menge lernen ...

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Natürlich nannte man diese gefütterten Hosen nicht Chinos. Sondern Thermohosen.
      Allerdings waren sie aus Canvas und geschnitten wie eine Chino. Seitliche Eingrifftaschen, hinten Paspel- oder Klappentaschen. Unten konisch zulaufend.
      LG Sunny

      Löschen
  18. "Keine meiner Hosen ist so winddicht, wie meine (Fake-)Lederröhre. Innen schön flauschig, außen glatt und dicht. Sogar Regen kann man wegwischen, nasse Knie im Büro ade." - stimmt, die glatte Oberfläche ist wirklich sehr schön, wenn es ums "sauber machen" geht, kenne ich ja selbst...;-)

    Hier hast du dich ja wieder mal in Schale geworfen: tolles Shirt und die Grobstrickjacke passt natürlich auch hinzu. Und ich als Fan sehe natürlich auch immer wieder Schaltücher sehr gern - schön, daß du hier eins dazu kombinierst.

    Für mich ist das ein hervorragendes Frühlings-Outfit und ich denke, daß du das auch so nutzen wirst.

    Liebe Grüße

    Jennifer
    https://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/03/jennifer-wird-40-geburtstags-outfit-my.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Stil? Lässig feminin.

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #5

The Guitar Strap, das it-piece 2017

Pantone Spring Colors 2017

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends