Schwarzweißer Layering-Look kombiniert

Schwarz-weißer-Layering-Look-kombiniert

Heute gibt es hier wieder einen Layering-Look von mir zu sehen. Mit insgesamt sechs sichtbaren Teilen, dürfte dieses Outfit auch nicht mehr unter Layering-Light fallen. Nachdem mein Mann am Samstag noch beruflich in Kalifornien war, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und bin als Strohwitwe am Samstag Abend mit meinen Freundinnen um die Häuser gezogen.


Schwarz-weißer-Layering-Look-kombiniert

Herstellernachweis: Riemchensandaletten & Boleroblazer - Fundus | Ringelsocken - Falke | weiße Röhrenjeans - S.Oliver | Chiffontop & Top - Tchibo | Ringelshirt - C&A | Statementshirt - Shirtcity
rote Ledertasche - via Ebay 

Unter diesen sechs "Layern", also "Lagen" auf gut Deutsch, war übrigens auch ein Statement-Shirt dabei. Oh, weh... ganz in der Ferne höre ich nun die eine oder andere aufstöhnen. Tut mir leid, meine Damen, dieses Shirt ist ein Statement-Shirt. Ganze drei Statements sind darauf abgedruckt.
Und alle drei würde ich in jedem geistigen Zustand (Nachtabsenkungsmodus, Mitternachtsformel-Zeit und  Volltrunkenheit) jederzeit unterschreiben.

Schwarz-weißer-Layering-Look-kombiniert

Dance

like nobody is watching

Love

like you've never been hurt

Live

like there's no tomorrow

Obwohl wir mit dem Auto unterwegs waren, musst eine Jacke sein, denn es ist bei uns Nachts noch immer um den Gefrierpunkt kalt. Ich habe mich für die "kleine Schwarze" entschieden. Die Folklorejacke mit den bestickten Ärmeln ist auch schön, aber mit dem Statement-Shirt dann doch irgendwie etwas viel. Ohne Shirt drunter könnte ich sie mir zu dieser Kombination aber durchaus vorstellen.

Schwarz-weißer-Layering-Look-kombiniert

Und ja. Ich trage Ringelsocken in den Riemchen-Peeptoe-Pumps. Und nein. Dass ist jetzt nicht so brandneu. Bunte Socken in Peeptoe-Pumps und Riemchen-Sandalen trägt man schon seit 10 Jahren. Jetzt könnte es eigentlich endlich mal bei den Otto-Normal-Verbrauchern ankommen.
Socken in offenen Schuhen darf man. Wenn sie zum Rest des Stylings passen. Hätte ich Socken in Knallrot gehabt, hätte ich diese kombiniert. Und wegen kalter Füße braucht man auch nicht fürchten. Perfekt also.

Kommt mir gut durch den Dienstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. ich hoffe der abend war so fröhlich wie dein look!! :-)
    nur den knoten im nicky hättste weglassen können - ein büschen zuviel das. ansonsten bitte gern mehr so maximalistische anzüge - man weis ja nie was kommt. also richtig krachen lassen wo´s keinen schaden stiftet (spiessige gemüter mal ausgenommen)!! :-D
    rock´n roll! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Knoten war zuerst nicht da, aber das Shirt ist gefühlt nen Meter breit das hat unter der Jacke nicht funktioniert. LG Sunny

      Löschen
  2. Dein Shirt unterschreibe ich sofort!!!

    Das ist für mich wirkliches Layering. Bluse unter Pullover ist für mich "einfach was anziehen". Da gehört schon mehr als eine Lage zu.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wärer braucht es dann aber auch draußen nicht werden, denn die Schichten halten wirklich warm. LG Sunny

      Löschen
  3. Genial die Söckchen in den Pumps! In schwarz-weiß gefällt mir Layering auch sehr gut. Muss mal schauen was ich dafür in meinem Schrank hätte. :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon gespannt, ob und wie Du kombinierst. LG Sunny

      Löschen
    2. Das hab ich auch grad gedacht *gg ... Die Söckchen ... jei ... Hammer . :))
      Wünsche Dir einen fabelhaften Tag
      LG heidi

      Löschen
  4. Liebe Sunny, das ist ein supertoller Layeringlook... mit Streifen :)!!! oben und unten! Klasse! Ich mag ja Statementshirts und Deins würde auch auch sofort unterschreiben!
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  5. Jepp - so geht das! Klasse gemacht. Ich mag auch den Knoten im Shirt. Cooles Statement-Shirt. Mir gefällt auch die Folklore-Variante und dazu rote Socken!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hi Sunny, dann muss Dein Mann direkt froh sein, wenn Du alleine wieder heimgekommen bist (was ich annehme), so gut wie Du aussiehst. Genial finde ich die Ringelsocken in den Schuhen!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  7. ...mit Freundinnen unterwegs, da gab es mit Sicherheit großen Spaß! Ja, eindeutig liebe Sunny, Du bist im Layering-Modus, Bild für Bild gut erkennbar chic...

    Liebe Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  8. Bei diesem Look gibt es leider einen Daumen nach unten. Ich mag keine Socken in offenen Schuhen, auch wenn das gerade angesagt sein soll.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe auch schon wieder einen Layering-Look getragen, Bilder zeige ich die Woche noch auf meinem Blog.

    Soooooo super der erste Layering-Look mit dem schwarzen Blazer und grandios die Söckchen in den Schuhen, sie passen so perfekt dazu, bilden förmlich eine Einheit.

    Ja, ja, Statementshirt... *lach* Damit hast Du mich jetzt gekriegt. ;-)

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  10. Von dem Knoten bin ich auch kein Fan, dafür gefällt mir der Rest umso mehr! Vor allem der gemusterte Blazer, die Farbkombination und die Idee mit den Socken!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sunny
    Dein Layering-Look sieht toll aus.Die Folklorejacke finde ich hätte auch gepasst. Weil die hätte das rot von der Tasche wieder aufgegriffen. Aber du musst dich ja Wohlfühlen.

    LG
    Ellen

    AntwortenLöschen
  12. Oh die Farbkombi fetzt....schön, dass du einen lustigen Abend mit den Mädels hattest... sowas macht Spaß.
    liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe rote Farbtupfer. Die sind immer ein super Hingucker.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe ja deine Folklorejacke. Die ist toll. Und Ringelsocken in offenen Schuhen sowieso :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  15. Ah wieder ein klasse Layer look! Ich mag dieses Jäckchen echt gerne und diese schwarze feine Bluse da unten, die so rausschaut ... nice! :)

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe den Spruch auf Deinem Shirt und ich liebe Layerings - bin also in allen Teilen voll bei Dir! Schwarz Weiß liebe ich übrigens auch :D!!!!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin auch ein riesen Fan des Layering!Es bietet sooo viele tolle Möglicheiten!
    Sehr schöner Look liebe Sunny! Die Jacke zum Ringelshirt macht den Look perfekt! Die Ringelsockenkann und den Knoten im Shirt verleihen dem Look eine komplett coole Note!Super!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. "Layering" scheint bei dir modisch ein großes Thema zu sein, habe ich hier schon öfters gesehen. Ich benutze den Begriff "Layering" eigentlich gar nie, bin da eher konservativ und sehe das lediglich als Kleidung an. Ich weiß natürlich was der Begriff bedeutet und das zeigst du ja auch immer toll auf deinen Bildern.

    "Socken in offenen Schuhen darf man." - klar darf man das, auch wenn die "überkandidelte" Mode-Polizei immer etwas anderes behauptet. Jedoch greife ich (bekanntlich) zu Strumpfmode - Socken habe ich eigentlich gar nicht, fällt mir gerade auf...

    Liebe Grüße

    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/04/unterwegs-mein-verpasster-museumsbesuch.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Stil? Lässig feminin.

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #5

The Guitar Strap, das it-piece 2017

Pantone Spring Colors 2017

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends