September und Oktober 2017 - Teil 1

zzzz.... gab es doch am Ende des Septembers hier gar keinen Rückblick. Na, was solls. Das holen wir jetzt Ende Oktober eben nach. Aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben.

Das waren zwei ereignisreiche Monate. Und es könnte vielleicht ein längerer Post werden. Ich weiß es noch nicht. Ich habe kein Konzept für meine Posts. Ich schreibe es so, wie es von meinem Kopf in die Tasten und damit auf das virtuelle Papier fließt.

Am fangen wir doch mit dem an, was mir weithin am wichtigsten ist. Der Musik. Obwohl ich zumeist über Mode schreibe, ist es doch die Musik die mich am häufigsten mit Freude erfüllt und mir viel wichtiger ist, als alle anderen "Zerstreuungen". Das Wort Hobby finde ich etwas abgegriffen. Und das trifft es auch nicht ganz.

Das Leben feiern

Das trifft es eigentlich ganz gut. Mit Musik feiere ich das Leben. Im September waren die Stones in München und ich ich war bei den ersten Akkorden auf Keith Gitarre zu Tränen gerührt. Ich hätte nicht zu hoffen gewagt diesen Energieschub noch einmal live erleben zu können.

Rolling Stones #NoFilter 2017 München Olympiastadion


Aber wie es mit der Lebensenergie eben so ist, manch einer wird davon verlassen. Der eine früher, der andere später. Tom Petty verstarb mit 66 Jahren. Und erst vor wenigen Tagen, Fats Domino, mit 89 Jahren. Beide haben ihr Leben gelebt. Aber vor allem haben sie der Welt Musik gebracht, die ewig fortleben wird. Von Tom Petty habe ich Euch einen wirklich guten Konzertmitschnitt vom Sommer diesen Jahres verlinkt.

Von Fats Domino gab es hier die Tage auch schon ein Video, bzw. ein Musikstück. Das war vielleicht eines der nicht ganz so bekannten Stücke von ihm. Deshalb lege ich hier heute nochmal eines nach, aber nicht das, was  vermutlich alle aus der Aral-Werbung kennen, die vor einigen Jahren im Fernsehen rauf und runter lief. (I'm walking)


Sondern das, was ich im Sommer 1989 mit herunter gekurbelter Scheibe im Auto genossen habe. Das Abi in der Tasche und das ganze Leben vor mir.



Aber auch wir haben im Oktorber 2017 das Leben gefeiert. Mit Freunden, gutem Essen und Musik.


Das erste Teil des Videos war auch schon bei den Instastorries zu sehen. Allerdings sind da noch ein paar "fremde" Menschen mit drauf, die ich hier nicht fest ins Netz stellen wollte. Zu "Doom and Gloom" gibt es aber natürlich ein wunderbares live Video der Stones.


Bevor wir getanzt haben, habe wir natürlich ordentlich gegessen. Lammbraten mit griechischem Ofengemüse. Und Wein gab es auch. Es war eine schönes Fest.


Und Feste soll man bekanntlich feiern wie sie fallen. Vielleicht gefällt mir deshalb der Stones-Titel "Tumbling Dice" so gut. Man weiß nie, in welche Richtung der taumelnde Würfel fallen wird.



Diese Version mit dem Boss liebe ich besonders. Aber ich tanze natürlich auch auf die Stones pur für mein Leben gern. Und falls Fragen aufkommen. Nein, ich habe überhaupt kein Problem, wenn mir fremde Mensch beim Tanzen zusehen. Das betrifft mich nämlich in dem Moment nicht. Ich bin dann nämlich nicht "von dieser Welt". Also "sch***" Euch nicht so viel und macht einfach worauf ihr Lust habt.


Aber das wars natürlich nicht mit dem Rückblick auf die letzten beiden und den nächsten Monat. Ihr dürft Euch also auf einen 2. Teil freuen.

Kommt mir gut durch den Sonntag, lasst es richtig krachen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. rock´n roll - babe!
    :-DDD
    du machst das richtig - tanzen als gäb´s kein morgen. muss immer grinsen über die mäuschen die sich kaum bewegen aber ständig gucken ob und wer da zusieht....
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es das tatsächlich noch?
      LG Sunny

      Löschen
    2. als ich das letzte mal vor 5 jahren da war auf jeden fall - fand sogar für B. mehr denn je. zug´reiste, woast? ;-D
      hier in der provinz war ich seit 30 jahren nichtmehr tanzen.....
      vll. sollte ich das mal mit dir in münchen machen ;-)
      xxxxx

      Löschen
  2. Tumbling Dice liebe ich auch. :)
    Schöner Post Sunny, du strahlst viel Freude aus!
    Was anderes, habe erst gestern wo gesehen das ein Blog deinen Namen übernommen hat. Finde es schade das manche nicht schauen ob es den Namen nicht schon für einen anderen Blog gibt.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist mir auch aufgefallen, aber er ist nur ziemlich ähnlich, aber ich war dann platt weil ich echt erst dachte Du hast geschrieben, aber der Name war dann ein anderer.
      Wenn ich hier schon schreibe... toller Post Sunny Du bist richtig musikalisch :)
      liebe Grüße Tina

      Löschen
    2. Es ist wirklich bedauerlich, dass die Mit-Bloggerin nicht bei der Wahl des Namens etwas mehr "aufgepasst" hat. Letztlich wird sich das auf unser beider Google-Ranking auswirken. Jetzt profitiere ich noch davon.
      Ich habe sie schon mal bei Insta "angeschrieben", von wegen Namenskollegin. Darauf hat sie nicht reagiert.
      Tja. Ist halt jetzt so.
      LG Sunny

      Löschen
  3. Wie immer mega lässig... und ja, ich bewege mich auch gern und kann kaum still sitzen wenn ich tolle Musik höre, Da ich in einem Mietobjekt wohne und auch zukünftig immer nett von meinen Nachbarn gegrüßt werden möchte, höre ich fast ausschließlich im Auto Musik super laut... auf der Autobahn versteht sich, also nicht im Stadtverkehr, wo evtl. die Fahrzeuge mit Sirene gehört werden wollen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rudi wohnt auch zur Miete. Er hat dann die Nachbarn am nächsten Tag gefragt, ob sie von der Spontan-Party was mitbekommen haben. Hatten sie nicht. Glück gehabt.
      LG Sunny

      Löschen
  4. Super! Das kann ich auch in Gedanken versunken einfach zur Musik bewegen - aber nur wenn ich alleine bin! Egal ob rockig oder Ballade es muss einfach passen! Früher habe ich viel getanzt, es ist über die Jahre eingeschlafen! Du machst es richtig! Träume nicht dein Leben - sondern lebe deinen Traum! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na. Ich hoffe das kommt wieder mit dem Tanzen bei Dir. Egal ob allein oder in der Gruppe. Hauptsache es macht Spaß. LG Sunny

      Löschen
  5. Das leben feiern den Moment genießen ... was kann man sich selber besseres tun ?
    Alles richtig gemacht . Wir machen das immer wenn es irgendwie möglich ist ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut. Unverhofft kommt oft. Viel Spaß weiterhin. LG Sunny

      Löschen
  6. Yeah! Man lebt nur einmal und egal was einem Freude macht, supi, wenn man die Möglichkeit hat, es auszuleben! Alles Liebe und Danke für Deinen energetischen Post, Nessy

    AntwortenLöschen
  7. Rock it baby! Ich tanze sehr gerne.... Mein Mann leider nicht! Schade eigentlich! Abgesehen davon, dass es unheimlich Spaß macht, finde ich Tanzen total spannend!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glencheck und die Tücherfee

Ich bin ich

Geschüttelt oder gerührt?

September und Oktober 2017 - Teil 2

Erbstücke als Erinnerungsstücke - ü30Blogger & Friends

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK