Nach meinen Beautymacken

 wurde gefragt.... ja.... liebe Andrea (https://gesichtspflegederhautab40.blogspot.de/2012/04/beautymacken.html) ich habe den ganzen Tag gebraucht um darüber nachzudenken..... 5 Stück sind mir eingefallen.

  1. Keinen meiner drei festen Sporttermine lasse ich ohne besonderen Grund ausfallen (Krankheit, Urlaub). Ich fühle mich einfach matschig, mies und unwohl wenn ich in diesen 6 Stunden pro Woche nichts für mich tun kann. Es kommt nicht selten vor, dass ich bei "Einladungen" um Rücksicht dafür bitte. Interessanterweise ist das aber für niemand ein Problem.
  2. Haareschneiden gehe ich alle 12 Woche - vorzugsweise an Löwe- oder Jungfrautagen, die nach dem Mondkalender besonders gut dafür geeignet sind. Keine Ahnung ob es was "hilft", aber über mangelnden Haarwuchs, dünnes oder schlecht fallendes Haar kann ich mich nicht beklagen. Oft ist es etwas schwierig einen solchen Termin zu bekommen. Der Friseur hat nur Dienstag mit Freitag offen und ich bin nicht die einzige, die Wert auf einen solchen Termin legt.
  3. Morgens muss ich einfach mein Gesicht reinigen, Gesichtswasser verwenden, danach Augencreme!!! einklopfen und das Gesicht eincremen. Habe ich das nicht getan, fühle ich mich den ganzen Tag unwohl.
  4. Ich hasse "schadhaften", ungeplegten Nagellack, sowohl an mir, als auch an anderen. Wenn die Lackierung nicht mehr 95% in Ordnung ist, muss ich ablackieren. Manchmal sehe ich im Zug Frauen, die haben total gelbe/braune Nägel. Nagellackenferner besitzen sie nicht, denn die Farbe ist quasi schon fast bis ganz vorn herausgewachsen und entsprechend vergilbt, gesplittert. DAS geht GAR nicht.
  5. Ich versuche täglich mindestens 3 Liter (Wasser, dünne Schorle, Tee) zu trinken. Ich finde, das bekommt meiner Haut sehr gut. Grade von innen kann man ihr sehr viel Feuchtigkeit zuführen.

Naja, so schlimme Macken sind das glaub ich nicht. Jetzt muss ich doch mal gucken, wen ich zu diesem Tag einladen könnte. Auch hier darf man 5 Blogger zu diesem Tag einladen.

littlebeautyjunkie von https://littlebeautyjunkie.blogspot.de/
Elisabeth von https://beautybyelisabeth.blogspot.de
Sabine von https://raben-traum.blogspot.de/
Ela von https://elablogt.blogspot.de/
Nelly von https://ladylike-nellystories.blogspot.de/

Ich hoffe die 5 Damen haben Lust. Ich werde ihnen gleich noch eine Einladung schicken.

Einen schönen Abend Euch.
Sunny

Kommentare

  1. Da bin ich doch gerne mit dabei, irgendwie auch interessant und spannend zu lesen, was andere so für kleine Macken haben :-)

    Das mit dem Wasser trinken find ich lobenswert, das könnte mir glaub ich auch nicht schaden.

    Meine Antworten hab ich auch gleich eingestellt unter: http://elablogt.blogspot.de/2012/04/beautymacken.html

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sunstorm, bzgl. des Nagellacks. Also ich fürchte, bei mir sieht das manchmal schon an Tag 2 so Horrormäßig aus (also am Folgetag nach dem Auftragen). Ich weiß auch nicht, wie ich das immer schaffe (ist ja nicht so, dass ich am laufenden Band spüle oder in einem Garten rumwühle oder so). Eigentlich sollte ich vorsichtshalber - um sicherzugehen - nur nudefarbenen Lack tragen. Mach ich natürlich nicht.

    Lg, Annemarie

    P.S.: Schutzlack drüber und sowas bringt (bei mir) übrigens auch wenig.

    AntwortenLöschen
  3. nein, das sind wirklich keine schlimmen Macken. Ungepflegte Nägel finde ich auch schrecklich und das mit den 3 Litern, ist schwer. Bei mir sind es ca 2 Liter, mehr schaffe ich einfach nicht, sonst sitze ich nur auf dem WC. Trinken ist sehr wichtig, sonst nützt die beste Anitfaltencreme rein garnichts.
    Na ja und das mit dem Sport, ist bei mir so eine Sache. Bin dafür einfach nicht geboren. Für mich ist es Sport, wenn meine Freundin mich mit den Hunden durch den Wald hetzt ( die geht nicht, die rennt) das ich kaum nachkomme und schweißgebadet zuhause ankomme. Die Strecke für die ich mit meinen Hund eine Stunde brauche, laufe ich mit ihr in 20 Minuten, schrecklich...

    aber ich arbeite daran fitter zu werden....

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Du hast sehr sympathische Macken. :-)
    Mal sehen, was bei mir rauskommt.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mitgemacht, auch wenn es ein bißchen Verzögerung gegeben hat.
    LG Eva

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Was bedeutet die DSGVO für uns Blogger?

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 3

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 2

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 4

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'


Follow Sunny's side of life via Instagram'Follow Sunny's side of life via Facebook


Mich findet Ihr bei


ü30Blogger   Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK