Das war der März - frohe Ostern!!!

Achtung: Dies wird ein langer Post. Zunächste möchte ich die Gelegenheit nutzen und meine drei neuen Leserinnen ganz herzlich begrüßen
Irmi,
Sonja von Und, Schatz, was hast du heute so gemacht?
und Karoline von Land und lecker.


Ich hoffe Ihr hattet einen wunderbaren Ostersonntag und konntet im Schnee die Eier gut erkennen?

Ich habe meine heuer aus Trotz alle ganz schlicht rot gefärbt. Alle sind mit Namen und den Symbolen "love", "peace"  & "rock 'n roll" versehen.

Und genau diese drei guten Wünsche möchte ich auch an Euch weiter geben.

Meine Wildtiereier sind auch fertig geworden (grade noch so.... ;-)) Der Wildhase hat sie natürlich im Dschungelgras versteckt, gut getarnt. Als Nestchen dient ein "antikes", durchbrochenes Silberkörbchen aus Mamas Schränken. Mein Vater verwendet keine "Deko" (Staubfänger, sagt er). Also hab ich mir gedacht, lass das gute Stück mal ans Tageslicht. Das Osternest mag ich wirklich gern, weils sowas von anders ist, als die Nester, die wir in den vergangenen Jahren hatten.


Ich hab heute mit meinem Mann wieder das Osterfrühstück vorbereitet wärend die anderen "Jungs" zur Speisenweihe in der Kirche waren. 
Es gab leckere, gefüllte Blätterteigtaschen mit Hackfleisch, Blattspinat und Schafskäse.


Tomate mit Morzarella, Schinken, Lachs mit Sahnemeerrettich, Schrimps in  Knoblauchsauce, geweihte Ostereier und dazu diverse Ciabatta (Klassik, Olive, Pepperonie) und eine Flasche trockenen Sekt.


Heute hab ich die Gelegenheit genutzt, mal kein Tuch getragen, statt dessen meine neue Kette und die dazu gehörenden Ohrringe angelgt. Ich musste ja nicht vor die Tür.

Draußen ist alles weiß. Es hat den ganzen Tag dahin geschneit. Der Monat ist um. Es sollte nun endlich Frühling werden.


Und was war los.... im März? 
Gefeiert: meinen 44. Geburtstag 

Gegessen: mit der Familiy an diesem Tag bei unserem Griechen und leckere Sprüngli Luxemburgerlie.


Gestrickt: den Rohbau meiner Tasche

Gehört: Willi Resetarits im Lustspielhaus und die Achterwahn in der Erdinger Schiaßn


Gepflanzt: ein Paar Blümchen for die Haustür. Die sind schon längst erfroren.

Gemalt: meine Tasche mit Seidenmalfarbe "eingelassen".... viel ist nimmer über geblieben.

Getragen: fröhliche, bunte Klamotten. Hat nix geholfen, der Frühlung ziert sich.

Geklebt: Papierpatches auf Holzeier.


Gesportelt: Wie immer - ganz brav mindestens drei mal die Woche.

Gelesen: den aktuellen Deaver. Lässt sich gut an, hab aber aktuell im Zug selten Zeit zum Lesen.

Gefeiert: das Ende der Skisaison. Wieder bei super better und bestem Schnee.


Gebessert: Hat sich meine linke Schulter. Jetzt hat man in der rechten auch mal nachgesehen. War natürlich auch Kalk drinn. Wird jetzt auch mit Stoßwellen und Basischen Präperaten behandelt.
Ich hoffe Ihr hattet einen angefüllten, glücklichen und vor allem gesunden Merz?


Keynote: How did you spend your March? I hope you had a good time and enjoyed your life!


Lasst es Euch gut gehen
Sunstorm

Kommentare

  1. Hi Sunny,

    langsam frag ich mich, ob wir statt zu versuchen mit fröhlichen Farben gegen den Winter anzugehen, nicht lieber bewusst triste Farben tragen sollten. Vielleicht hat Petrus dann ja endlich mal ein Erbarmen, weil er das Trauerspiel nicht mehr ertragen kann ;-)

    Die Ostereier sind sehr hübsch geworden. Das mit dem "Love, Peace and Rockn'Roll" ist eine tolle Idee und passt perfekt zu Dir!

    Hab eine schöne Woche
    und lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  2. Bei euch scheint es sich an Ostern sehr gut aushalten zu lassen! Kann man sich da fürs nächste Jahr einen Platz reservieren? ;-)

    Dein Outfit mit dem Schmuck finde ich schlicht, aber elegant! Weiße Oberteile find ich eh immer toll *g*
    Wünsche dir noch alles gute nachträglich zum Geburtsttag & schöne Restostern!

    ps. wie witzig sind die tier-dschungel-style-ostereier!??

    AntwortenLöschen
  3. Nun ist Ostern leider schon vorüber. Irgendwie ging mir das dieses Mal viel zu schnell. Die lange weiße Bluse steht Dir sehr gut. So eine ähnliche Kette habe ich auch. Das heißt, sie trifft natürlich ganz meinen Geschmack ;-). Deine Leo Eier hatten mir in dem anderen Post schon zugesagt. Das ist eine ganz tolle Idee, die Eier im Leo Muster zu verzieren.
    Eine schöne Woche wünsche ich Dir. (Ich muss in dieser Woche nur 2 Tage arbeiten :-))).
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jacken und Mäntel in Oliv

Bohème - arm, aber sexy! It's all fusion.

Wenn ich will, dann bin ich ein liebes Kind

Das geht auch Dich an!

Western Vibes - Western Style - Reloaded

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK