Es wird doch nicht....

.... wirklich Winter werden, hier im bayrischen Voralpenland? Am Dienstag Nachmittag hat es nass und satt zu schneien begonnen und so ging es dann den ganzen Tag.

Eigentlich hatte ich mich ja schon auf meine nach Frühling duftende, frische Pflege gefreut.
Ihr seht das ganz richtig. Ich habe mal wieder bei meinem Lieblingskosmetik-Dealer zugeschlagen. Das linke ist ein leicht und frisch duftendes Cremegel das die Haut nach der Dusche 48 h dank enthaltenem Arganöl mit Feuchtigkeit versorgen soll. Habe ich noch nicht versucht. Ich werde aber berichten, wenn ich es ein paarmal benutzt habe. Das vom Duft passende, frische Duschgel hatte ich bereits letzten Sommer.... Lecker sag ich Euch.

Aber seit gestern ist mir nicht mehr nach Frühling. Es ist nass, kalt, dunkel und greißlich. Die Jahreszeit wo ich gern warme weiche Düfte um mich habe.
Also kam heute das neue Duschgel zum Einsatz. Luxuriöser Schaum, der dezent nach Sandelholz und Vanille duftet, einen wärmt und einhüllt sehr schön. Die neue Handcreme mit Kakaobutter geht mit einem dezenten Vanilleduft ebenfalls in die warme, weiche Richtung. Pflegt angenehm und zieht extrem schnell ein. Auch hier schreibe ich, ob sie wirklich was taugt, wenn ich sie etwas länger verwendet habe.

Ach ja. "Meine" Wimperntusche im LE Pfauenlook durfte (da im Angebot) ebenfalls in meinem Bad einziehen.

Wie ist das bei Euch? Nehmt Ihr immer die gleichen Pflegeprodukte? Oder variiert Ihr, vor allem wegen dem Geruch, zu den unterschiedlichen Jahreszeiten?


Das Bild hatte ich schon mal gemacht, als das erste Mal heuer Schnee lag.

Lasst es Euch gut gehen - es wird sicher bald Frühling
Sunny


Kommentare

  1. Hallo Sunny,
    was hast du für einen süßen neuen Header -
    ich glaube nicht, dass der Winter schon vorbei ist - wir werden sicher noch genug Schnee bekommen - wir haben ja erst Mitta Januar -
    also ich brauch jetzt auch keinen mehr - Weihnachten mit Schnee.... das ist romantisch - aber morgens kratzen und über rutschige Straßen fahren... ist nicht so meins -
    ich nehme schon immer dieselben Pflegeprodukte - hab eine sehr sensible Haut und bin froh, dass ich was gefunden habe was mir gut tut -
    allerdings gibt es schon "schwerere" Produkte für den Winter und "leichtere" ab Frühjahr - das gilt für mich vor allem für Düfte -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Momentan sieht es bei uns im hohen Norden noch nicht nach Winter aus. Muss ich auch nicht mehr haben.
    Ich mag im Winter auch lieber cremige und warme Düfte im Bad. Avon muss ich unbedingt mal wieder testen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sunny, mit Avon Gerüchen kenne ich mich gar nicht aus, aber was Du beschreibst klingt sehr lecker. Ich nehme zum baden immer, was da ist, irgendwoher bekommt man ja immer Badeperlen und solche Geschcihten. Was ich immer vorrätig habe ist Erkältungsbad ;) LIEBE GRÜSSE Bä.

    AntwortenLöschen
  4. Hello Pfauenauge :-) (ein toller Name), ja ich bin fast aus den Latschen gekippt, als mein Sohn total eingeschneit aus der Schule gekommen ist. Eigentlich brauch ich das jetzt echt nicht mehr - aber so ein paar Tage g'scheiter Frost wären nicht schlecht, sonst ersticken wir nächsten Sommer in Mücken... :-(
    Ich mag auch lieber cremige und "warme" Düfte im Winter - allerdings nicht so gerne beim Duschgel - lieber beim Parfüm. Aber eine gut riechende Handcreme ist was Tolles ... Einen schönen Abend wünsche ich Dir - herzlicher Gruß Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich kenne mich mit AVON Produkten nicht aus, irgendwie habe ich die Marke aus den Augen verloren. Eigentlich schade, du berichtest nur gutes davon.
    Ach ja, ich will jetzt auch lieber Frühling... LG Cla

    AntwortenLöschen
  6. Also ich variere ganz nach Lust und Laune - habe aber glücklicherweise keine Hautprobleme und kann das deswegen auch. Das Serum beispielsweise, dass ich bei Dir gewonnne habe, nutze ich zur Zeit täglich! Bitte Bitte keine Schnee... jetzt mag ich auch nicht mehr :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  7. Also ich bin da relativ konservativ und nutze meist eine längere Zeit die gleichen Produkte. Nur Duschgels kauft mein lieber Mann oft unterschiedliche, da freu ich mich dann immer über neue Düfte und ich bin da auch ganz neutral, was Jahreszeiten anbelangt :)

    Alles Liebe von Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Also in meinem Teil von Bayern ist kein Winter :D

    Beautyprodukte .. bin ich so mittel flexibel :D
    Duschgel, Bodylotion etc wechsel ich immer mal wieder, habe aber meine lieblingsmarken (wechsel da eher duft). bei gesichtssachen und auch bei haarsachen bleibe ich bei sachen die mich WIRKLICH umhauen sehr konsequent. habe 2 cremes die ich schon seit über 5 jahren nutze und liebe!

    AntwortenLöschen
  9. Ja so Düfte können richtig beleben und das Herz erfreuen . Dafür bin ich grad bei Duschgel immer zu haben .
    Schnee hatten wir noch gar keinen . Den hätte cih dieses Jahr auch noch gerne
    Na vielleicht wird es ja noch was
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  10. Hatte noch nie etwas von Avon daheim ,die Sachen die du zeigst würde ich aber auch gerne probieren ,vor allem das Duschbad mit Citrusduft :)

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Hi Sunny,

    eigentlich nicht - also zumindest nicht bei Kosmetikprodukten. Eher kulinarisch. Z.B. verwende ich das ganze Jahr über dasselbe Duschgel von Nivea, aber ich habe hier z.B. noch einige Wintertees (mit Weihnachtsgewürzen und so), die m.M.n. nicht zum Frühling passen würden. Sehen wir die Sache mal realistisch: Der Winter hat noch gar nicht richtig angefangen. Zumindest wenn's so läuft wie 2013. Ich hoffe ja, dass wir Karneval spätestens wirklich Frühling haben. Aber ich glaub nicht dran...

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Geschenke, die mich begeistert haben - ue30Blogger and Friends

Anstiftung zum Rechtsbruch: Schleichwerbung 2.0

Juli 2018 Teil 3

[Fallen in love] Maxikleid mit Paisley-Print

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK