Posts

Es werden Posts vom März, 2014 angezeigt.

Eine Seefahrt die ist lustig

Bild
Ich habe ja definitv eine Schwäche fürs Meer und diversen Wassersport. Genauso ist es mit dem Marinelook. Das dunkle Blau des Meeres kombiniert mit frischem Weiß gehört grade im Frühjahr/Sommer zu meinen liebsten Kombinationen.

Die Aufnahmen entstanden vor dem Wintereinbruch vergangenes Wochenende, als es bei uns am Freitag schon frühsommerlich warm geworden war.

Für diesen Sommer sind ja blau/weiße Streifen ausgerufen worden. Also nur gut, dass ich mir bei Lands' End im Schlussverkauf diese Espandrillos bestellt hatte.

Ich finde sie ergänzen den frischen Look auf lässige Art und Weise. Und grade wenn es sonnig aber noch nicht heiß ist, trage ich für mein Leben gern weiße Jeans.

Die Schuhe kann man sich mit einem Bändel um die Fesseln binden. Mal sehen, ob ich die Teile dran lasse. Zum Kleid kann ich mir das schön vorstellen, beim Hosensaum bin ich mir noch nicht sicher.
Matrosen sind ja bekanntlich viel unterwegs. Also hab ich gleich mal meine Seefraus Kiste herangezogen um sie …

Weiß in Weiß zu Weiß mit Weiß

Bild
Ob ihr am Mittwoch HIER nun ein Kleid an mir gesehen habt, das vom Blumen- oder gar dem Dschungel-Trend  (Pflanzen, Blätter, Palmen) inspiriert war? Keine Ahnung. Etwas von der Schwarz/Weiß-Welle hat mich auf alle Fälle gestriffen.

Mir zu überlegen, was ich im Sommer tragen will, fällt mir 100 mal leichter als mich mit dem Winter zu beschäftigen. Trotzdem weiß ich meist gar nicht, wo ich eine Idee gesehen habe.

Es fällt mir definitiv leichter Farben, Muster und deren Mixe umzusetzen, als neue Schnitte zu probieren. Da ist das Auge doch schon sehr träge bei mir.

Auf der Seite der Modeflüsterin findet Ihr definitiv eine super Auflistung der in F/S 2014 angesagten Farben (Schnitten und Materialien) HIER.
Dort sind eine ganze Menge der Ideen zu finden, die ich schon mal für mich ausprobiert und fotografiert habe.

Heute geht es um den (wie fast jeden Sommer) gehypten Weiß in Weiß zu Weiß mit Weiß - Trend.
100% durchgezogen habe ich das noch nie. Obwohl mir Hochweiß (vor allem im Sommer) r…

Selbst entworfene Lieblingsstücke #6 - Mode designed by Ü30 Bloggern

Bild
Die Zeit geht so schnell vorbei. Ich bin immer wieder überrascht, wenn ich für uns den Lieblingsstücke Post vorbereite. Diese Woche starten wir schon in die 6. Ausgabe der Aktion. Heute geht es um selbst entworfene Lieblingsstücke - um Euer Design!

Egal ob es die Ideen für Taschen, Pullover, Schmuckstücke oder Kleider waren. Wer Euren Entwurf dann umgesetzt hat, ist egal. Der Schuster, Schneider, Goldschmied, die Oma oder Ihr selber.

Zeigt mir die Mode und den Lifestyle designed by Ü30 Bloggern!

Andere kreative Ideen (ein Bett, eine Tätowierung, ein Kräuterschnaps....) von Euch entworfen und vielleicht sogar umgesetzt, sind genauso willkommen. Ich ergänze dies, weil es bisher vielleicht nicht deutlich wurde.

Ich freue mich auf Eure Teilnahme. Ihr könnt Eure Beiträge wie gewohnt unten verlinken.  Auf vielfachen Wunsch hab Ihr dafür ab heute zwei Woche Zeit.


Heute will ich Euch gerne mein neues Kleid zeigen.Ich wollte unbedingt mal wieder ein Kleid, das mir auf den Leib geschneidert wurd…

Federn

Bild
Heute am betuchten Dienstag würde ich Euch gerne mein neues Tuch zeigen, das ich mir von Schwiegermutters Geburtstagsgeld gekauft habe. Ein ca. 140 x 140 großes Tuch von H&M. Im Onlineshop habe ich es leider nicht gefunden.
 Es hing dort und hat auf mich gewartet. Es wurde mit Federn in grau, schwarz, weiß und beerigem Rot bedruckt. Und: passt perfekt zu Schuhen und Tasche.
Ich habe es deshalb letzten Mittwoch Abend gleich zum Griechen ausgeführt, als wir meinen Geburtstag feiern waren.
In diesem Fall bin ich wirklich froh, so groß zu sein, das Tuch ist nämlich doch nicht gerade klein. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es kleine zierliche Personen "erdrückt".
Wie ist das bei Euch? Mögt Ihr Tücher in Tischdeckengröße? Oder tragt Ihr liebe schmale Schals?

Lasst es Euch gut gehen und verlinkt Euch mit Euren Tuch-Outfit auf Papagenas Blog
Sunny


Link up
Betucht am Dienstag - Papagena HIER

Handwerksmesse #2

Bild
Was wäre so eine Abendveranstaltung auf der Handwerksmesse (HIER), mit Modenschau, wenn man sich nicht ein bisschen chicer als gewöhnlich machen würde. Im Prinzip waren es aber nur die Tasche und die mit dem neuen in REAL RED gelackten Nägeln (HIER) sowie das in Silbermetallic bedruckte Shirt mit der Schneiderpuppe, die dem Anlass Tribut zollen sollten.
Den schwarzen, doppelreihigen Kurzmantel aus leicht glänzendem Baumwollsatin habe ich Euch schon das eine oder andere Mal gezeigt. Ansich trage ich den recht gern, wenn nicht dauernd irgendwo ein Knopf zum Nachnähen wäre. Auf der Rückseite befindet sich eigentlich ein aufknöpfbarer Querriegel, der die tiefe Kellerfalte am Aufspringen hindern soll. Den habe ich, als er abging, so gut aufgehoben, dass ich aktuell nicht weiß wohin. So ein Mist. Als ich von der Messe zurück kam fiel vorne ein weiterer Knopf ab, es wäre JETZT wirklich an der Zeit ALLE Knöpfe nachzunähen. Vorallem weil JETZT genau die richtige Zeit für diesen Mantel ist.

Wie…

Keep On The Sunny Side

Bild
Einen wunderschönen guten Morgen. Heute möchte ich zuerst zwei neue Leserinnen begrüßen: Simonamaria und Gaby (HIER) herzlich willkommen bei Sunny's side of life.
Und dann? Dann möchte ich mich bei Euch allen, hier, auf Instagram und per Mail für Eure lieben und zahlreichen Geburtstagsglückwünsche bedanken.
Seid beruhigt, ich fühle mich keinen Tag älter wie 25, wenn ich nicht gerade meine linke Schulter benutzen muss oder die Nacht auf einer "falschen" Matraze verbringen durfte.
Aber ganz so ist es natürlich nicht mehr, wie mit 25. Die Arzttermine nehmen zu, chronische Zipperlein wie Schilddrüsenknoten, Leberflecken und dünnerwerdende Seenerven gilt es zu beobachten. Alles soweit nicht schlimm. Aber: das jugendliche gefühl von "Unsterblichkeit" will sich doch nicht mehr einsellen. Mein Mann behauptet ja, es gäbe keine gesunden Menschen. Nur solche, die einfach noch nicht ausreichend untersucht wurden. Und manchmal fragt man sich schon, wie das mit unserem Gesu…

Happy Birthday

Bild
to you - with The Brew!


Heute ist mein 45. Geburtstag und just in diesen Augenblicken sitzen wir bei unserem Lieblingsgriechen im kleinen Familienkreis um das auch anständig zu feiern.
Gestern abend hat mich mein Mann zu The Brew aufs Konzert eingeladen. Solche spontanen, musikalischen (Geburtstags) geschenke mag ich wirklich am aller, allerliebsten. Konzertkarten ziehe ich definitiv jedem Schmuckstück, jedem Duft und jeder Tasche vor (das bekomme ich aber auch gern.... höhö). Als ich meine Klamotten für den Abend zusammengesucht hatte, hab ich voller Vorfreude gleich ein paar Fotos für Euch (und fürs Familienalbum ;-) ) geknippst. Die Sonnenbrille durfte dann aber doch nicht mit, denn die Sonne geht definitiv noch viel zu früh unter.... *grummel* Musik hab ich dabei gehört, nämlich dieses Stück HIER.

The Brew ist jetzt nicht wirklich sooo.... eingängig.... so eine Mischung zwischen Hendrix und dezentem Punk. Aber diese Akustikversion dürfte Euch allen gefallen.


Ich hoffe, Ihr hatte…

Marzipan und Oliv(en)?

Bild
Ich glaub, das schmeckt mir nicht. Aber denkt jetzt bloß nicht, es geht hier in diesem Beitrag um Nahrungsmittel. Oder dass Ihr Euch gar
Hoffnungen macht, ich könnte Euch dem aktuell allerorts angesagten Fasten abspenstig machen.

Es ist eine gerade angesagte Farbkombination. Und die gefällt mir schon. Außerdem klingt sie doch gleich viel besser, als beiges Greige und braunes Grün. Gell.

Heute ist Dienstag. Das heißt, wir verlinken bei Papagena unsere betuchten Beiträge bzw. die beschalten Hälse.

Das an den Rändern gekräuselte Tuch stammt von Esprit. Ich hab es mir vor ca. 3 Jahren gekauft um meinen olivgrünen Blazer mit dunkleren Jeans "verbinden" zu können. Ich mag es eigentlich ganz gern, wenn z.B. Tücher mehrere einfarbige Kleidungstücke farblich zusammenbringen. Das ist für mich eine Art "bewusstes" Kombinieren.

Das ist im Prinzip auch eines meiner typischen Bürooutfits. Jeans geht bei uns eigentlich fast immer. Ein nicht zu förmlicher Blazer bzw. eine ungefüt…

Internationale Handwerksmesse

Bild
Privat bin ich  nicht so die regelmäßige Messegängerin, obwohl München schon eine typische Messestadt ist. Vergangenen Donnerstag hat es mich nach Jahren wieder dorthin verschlagen. Von meiner Schneidermeisterin habe ich zwei Tageskarten incl. der Abendveranstaltung "Handwerk & Design" bekommen. Die Schneider- und Kürschnerinnung Oberbayern präsentierte dort eine Modenschau.
Pelze, Trachten und Spitze.
Begleitet hat mich dorthin Conny von A Hemad und a Hos, die übrigens auch die super Fotos oben geschossen hat. Es waren natürlich schon ein paar mehr und ich gehe davon aus, dass ihr die übrigen demnächst auf ihrem Blog bewundern könnt.
Das Kleid in der oberen Reihe, ganz links, wurde übrigens von "meiner" Schneiderin entworfen und genäht. Schwarze Spitze auf beiger Seide, mit vielen kleinen Perlchen bestickt. Wunderschön, ich habe es diese Woche in ihrem Atelier auf der Büste bereits bewundern dürfen.

Nachdem es am Donnerstag draußen frühlingshaft warm und in …

Pink!

Bild
Wenn man mich so unvorbereitet nach meiner Lieblingsfarbe fragt, könnte ich mich wohl nicht wirklich auf eine festlegen. Aber mit einer 40% Wahrscheinlichkeit würde ich Pink sagen, vermutlich aber Lila.
Im Grunde mag ich alle Farben zwischen Rot und Blau, kühl und klar, am liebsten.
Komischerweise trage ich aber viel mehr Rot, Grau, Schwarz und Weiß.
Das verstehe nun wer mag. Aber diese Töne sprechen mich einfach (ganzheitlich) an.
Ich glaube den Duft oben im Bild habe ich nur zur "Nase genommen", weil mich der Flakon so angesprochen hat. Und es riecht auch ihrgendwie fruchtig, etwas Zitrone und nach warmer Pflaume.
Orchideenfarben (heuer ja der große Renner) spricht mich sehr an. Und in diesen Tönen halten sich auch die meisten meiner Lieblingsnagellacke.
Warum ich Euch das heute erzähle? Ines hat für den März Pink! ausgerufen. Die Aktion Buntes findet Ihr übrigens HIER.

Ich habe auch noch in meinen älteren Fotobeständen gesucht und ein paar Outfits mit Pink für Euch hera…

Lieblingsschuhe - Lieblingsstücke #5

Bild
Die Zeit rast dahin, wir sind schon beim  5. Link up Thema für "Unsere Lieblinge des Monats".

Dieses Mal soll es um Eure aller, allerliebsten Schuhe gehen. Um die, die Ihr schon etwas länger habt, die die Ihr am liebsten das ganze Jahr über tragt, deren Farbe und "Schnitt" sich an unterschiedlichste Outfits anpasst, in denen Ihr meilenweit laufen wollt und könnt. Die Ihr hegt und pflegt, nicht dass sie vorzeitig in den Schuhhimmel eingehen.

Ich hoffe Ihr seid wieder mit dabei. Ihr könnt Eure Beiträge wie gewohnt unten verlinken.
Auf vielfachen Wunsch hab Ihr dafür ab heute zwei Woche Zeit.
Im August werden es vier Jahre, dass ich mein Leben mit diesen Stiefeletten teile.
Ich habe sie wirklich oft an. Sie gehen das ganze Jahr, vor allem in den bei uns
gefühlt 10 Monaten Übergangswetter. Für jede Temperatur zwischen 0° und 20°, vor allem
wenn es leicht feucht und ungemütlich ist.
Sie haben etwas Absatz und ein leichtes Plateau, sodass man damit ewig bequem gehe…

"Dein Name ist Rapunzel?"

Bild
Zunächst einmal möchte ich heute die Gelegenheit nutzen und mich bei meinen alten und neuen Lesern bedanken, die mich Post für Post mit Ihren freundlichen und persönlichen Kommentaren durch die Wochen begleiten.
Als zweites möchte ich mich bei Moppi für den TMI TAG bedanken, ich werde versuchen ihn zeitnah in einem Post unterzubringen. Was haltet Ihr von den ganzen TAGs, die einem im Laufe eines Bloggerlebens ab und an mal streifen? Mir persönlich sind solche am liebsten, die auch einen Bezug zu den Themen haben über die ich in der Regel blogge. Oder die TAGs, die einen vor eine gewisse Aufgabe stellen. Ich wurde mal zum Thema Farben - und da im Speziellen mit "Brasilien" getaggt. Das war schon eine Herausforderung und hat mir gut gefallen.
Heute geht es bei Papagena (hoffentlich) wieder um Tücher. Dieses Teil habe ich mir aktuell bei Lands End bestellt. Allerdings ist es einfach eine bessere Decke aus Polydings (extrem knistrig), mit Fransen und vorne mittig einem Schlitz…

After Work

Bild
Am vergangenen Wochenende waren wir wirklich sehr fleißig. Der neue Beamer wurde samt Halterung an den Zangen (HIER) unseres Sichtdachstuhls befestigt. Eine riesige Leinwand hängt jetzt an der Pfette. Heimkino pur. Mein Mann hat natürlich auch gleich den passenden HighTecDVD-Player mitbestellt.  Im Zuge der ganzen Umgestaltung sind wir mit unseren beiden Arbeitsplätzen aus dem alten Arbeitszimmer ausgezogen. Das gehört jetzt den Jungs. Da stehen deren Rechner, Verstärker, E-Gitarren und Steroanlage. Ein Musikzimmer. Ein Ankleidezimmer würde ich auch nett finden.... :-(

Kommt alles noch.... :-)
Samstag sind wir dann noch zu Ikea und haben uns 2 neue Schreibtische gegönnt. Die passen jetzt wenigstens zum Wohnzimmer.
Ich habe schon wirklich viel ausgeräumt und auf den Wertstoffhof gebracht. Aber es gibt einen ganzen Haufen "Lagerkisten", die muss ich in naher Zukunft durchforsten und schaun, was wirklich aufgehoben werden muss und was weg darf. Mal von den ganzen Altlasten an M…

Totensonntag

Bild
So lautet der Titel des aktuellen Andreas Föhr Krimis, den ich gerade in einem Rutsch durchgelesen habe. Das ist in letzter Zeit nicht oft vorgekommen, dass ich am Lesen eines Krimis von der Leichtigkeit des Schreibstils ebenso gefangen war, wie von der Spannung. Die Handlung reißt einen von der ersten Seite an mit, es ist und bleibt spannend. Und zwar bis auf die letzten Seiten. Selbst dort gibt es vor dem Ende noch die eine oder andere unerwartete Wendung.



Andreas Föhr schreibt auch Krimidrehbücher, wie z.B. SOKO 5113, Der Bulle von Tölz oder Tatort.
Er hat einen Doktor in Jura, die Arbeit beschäftigt sich übrigens mit dem Copyright-Vermerk. Mit dem nehmen es ja einige Juristen in ihren Doktorarbeiten nicht sooo genau, wie wir in den letzten Jahren immer öfter lesen mussten.

Aber zurück zum Buch:Totensonntag stammt aus 2013. Es ist der 5. Band der Wallner/Kreuthner Krimis, zwei etwa gleichaltrige Polizisten die sich aus der Jugend kennen und unterschiedlicher nicht sein können. Wall…

50 ways to leave your lover?

Bild
At least nine ways to wear a Twin Set.

Eines Tages Anfang Dezember 2013 hatte Bärbel die Idee zu einer Bloggeraktion der besonderen Art: Ein Kaschmir Twin Set von Toni Gard, das eine leicht undefinierbare Farbe hat, wurde zwischen interessierten Mitgliedern unserer Ü30Blogger Community herumgereicht und jede versuchte, das beste daraus zu machen.
Wir haben uns vorher NICHT verständigt und werden heute genauso überrascht wie unsere Leser sein, denn heute ist er da, der Tag der Wahrheit.

Mindestens neun Variationen eines Twin Sets von Toni Gard gibt es heute auf meinem und sieben weiteren Blogs zu sehen:

Bärbel
Cla
Conny
Heidi
Moppi
Sabine
Sonja









Ich bin grade frisch vom Friseur zurück gekommen, als mir der DHL Mann Bärbels Twin Set vor die Tür gelegt hatte.... hmmm.... eine schwierige Farbe. Nicht Stein, nicht Beige, nicht Grün.... und definitiv auch nicht meine (Farbe).
Dabei ein absolut traumhaftes Material und in der Tat groß genug um an mir wie maßgetrickt zu sitzen. Das ist ja norm…

Google+ Badge

Social Media

Follow Sunny's side of life via PinterestFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Follow Sunny's side of life via Instagram'Follow Sunny's side of life via Facebook

Mich findet Ihr bei


ü30Bloggertrusted blogsWomen over 40Melongia


Lionshome
Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK