Selbst entworfene Lieblingsstücke #6 - Mode designed by Ü30 Bloggern

Die Zeit geht so schnell vorbei. Ich bin immer wieder überrascht, wenn ich für uns den Lieblingsstücke Post vorbereite. Diese Woche starten wir schon in die 6. Ausgabe der Aktion. Heute geht es um selbst entworfene Lieblingsstücke - um Euer Design!

Egal ob es die Ideen für Taschen, Pullover, Schmuckstücke oder Kleider waren. Wer Euren Entwurf dann umgesetzt hat, ist egal. Der Schuster, Schneider, Goldschmied, die Oma oder Ihr selber.

Zeigt mir die Mode und den Lifestyle designed by Ü30 Bloggern!

Andere kreative Ideen (ein Bett, eine Tätowierung, ein Kräuterschnaps....) von Euch entworfen und vielleicht sogar umgesetzt, sind genauso willkommen. Ich ergänze dies, weil es bisher vielleicht nicht deutlich wurde.

Ich freue mich auf Eure Teilnahme. Ihr könnt Eure Beiträge wie gewohnt unten verlinken.  Auf vielfachen Wunsch hab Ihr dafür ab heute zwei Woche Zeit.


Heute will ich Euch gerne mein neues Kleid zeigen. Ich wollte unbedingt mal wieder ein Kleid, das mir auf den Leib geschneidert wurde. Eines, das man vielseitig stylen kann, das man tragen kann, wenn es noch noch nicht so warm ist, aber auch wenn es heiß ist. Eines unter das man auch ins Büro keine Strumpfhose braucht.
Mit dieser Idee und einer Zeichnung bin ich dann im Herbst zu meiner Schneidermeisterin spaziert. Bei ihrem Stoffhändler habe ich dann diesen leichten, stretchigen Seidenjersey erstanden (90€).

Ich wollte ein leichtes Jäckchen und vor allem ein Kleid, das in der natürlichen Taille und nicht auf der Hüfte sitzt. Auf Taille kann man es mit einem schmalen Bändchen bringen.
Ich habe es für die Fotos nur mit schwarzen Pumps kombiniert, Sandalen funktionieren aber genauso. Auch bin ich um das Muster froh. Dafür hab ich mich beim Stoffhändler erst spontan entschieden. Vor allem, weil für diesen Sommer Scharz/Weiß und Blumen oder besser Dschungelbewuchsdrucke ausgerufen wurden.

Ich bin super stolz auf mein schönes Kleid (Kosten bei der Schneiderin incl. Zutaten 250€) und meine geniale Idee.

Liebe Petra, vielen Dank für die handwerklich geniale Arbeit und die perfekte Umsetzung meiner Idee.


Wie findet Ihr Kleider in Midilänge? Mögt Ihr Kleider, Röcke oder Hosen, die wirklich in der Taille - auch schnittmäßig - die Taille sitzen haben?


Mitmachen kann heute wieder jeder, ich freue mich auf Eure Beiträge. Wichtig ist nur, dass Ihr (zumindest) für die hier verlinkten Bildchen, EIGENES Bildmaterial von EUCH und EUREN Outfits verwendet. 






Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Link up Fashion item HIER



Kommentare

  1. Das Kleid ist zauberhaft! Würde ich sofort tragen!
    Bei der Blogparade kann ich leider nicht mitmachen - ich bin die personifizierte Antikreativität ;-)

    Ganz viele herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich gar nicht so sagen . Ich finde immer das kommt auf den Schnitt an , Ob tailliert oder nicht . Ich mag beides .
    Und schwarz weiß wie deines finde ich geht immer :) Gute Stoffwahl

    LG heidi (die das mit dem Link warum auch immer wieder nicht hin bekommt :O )

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Midi ist eine richtig tolle Länge, weil man es eigentlich zu jeder Gelegenheit tragen kann.

    Sachen selber machen ist eine so tolle Sache! Ich hab mir irgendwann sogar mal eine billige Nähmaschine gekauft, um mir auch kleine Sachen nähen zu können. Nur leider ist in der Wohnung zu wenig Platz und dann kam sie in den Keller und dümpelt wieder da so vor sich hin. Aber wenigstens komm ich in letzter Zeit immer mal wieder zum basteln :-)

    (ich bin nich sicher ob der Kommentar abgeschickt wurde, plötzlich war wieder alles weg, diesmal hab ich aber kopiert)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sunny,

    da hast Du Dir ein schönes potenzielles Lieblingsstück entworfen und schneidern lassen. Kompliment! Die Farben finde ich schön an Dir. Mit Accessoires in uni kannst Du bei Bedarf schön Farbe dazu ins Spiel bringen. Das Muster mag ich auch, die Blumen habe eine schöne Größe für Dich.

    Ich mag es, wenn Kleider die natürliche Taille betonen. Wer so eine tolle Taille hat wie Du, kann die gerne zeigen. Bei Röcken und Hosen, bei denen der Bund zu sehen ist, bin ich da ambivalenter. Wenn jemand einen kurzen Oberkörper hat, sehen etwas hüftigere Schnitte bei schlanken Personen oft stimmiger aus. Ich trage gerne Hosen, die bis zum Bauchnabel gehen und hinten so hoch geschnitten sind, dass aller Hüftspeck bis zur Taille drin verschwindet. So drückt am Unterbauch nichts und alles ist gut verpackt :) Da ich nichts hineinstecke, kann ich über die Oberteillänge die Betonung variieren.

    Zur Midi-Länge (wird gerade ein Endloskommentar ...): Ich finde die italienische Länge knapp kniebedeckend und an der schmalsten Stelle unter dem Knie über dem Wadenbeginn endent besser. Sie betont die schmale Stelle des Beins und zeigt mehr vom schönen Bein - ist aber im Sitzen immer noch bedeckend genug, um ohne Strumpfhose getragen werden zu können. Aber: Wenn jemand Midi tragen kann, dann Du bei Deiner Größe und schlanken, langen Beinen. Das gute an der Midi-Länge ist: Du könntest das Kleid irgendwann kürzen lassen, wenn Du sie nicht mehr magst.

    Zu den Lieblingsstücken: Ich finde Deine Aktion immer noch klasse. Mit Bekleidung kann ich nicht dienen, aber mit Schmuck. Einen älteren Beitrag habe ich schon verlinkt mit einem Kettenanhänger, heute habe ich Ohrringe gezeigt und kommenden Woche kommt noch ein Kettenanhänger. Der ist mit einem blauen Stein und kommt in meinen Beitrag zur Aktion #Buntes2014 im blauen April. Ich finde, wir sollten alle mehr selbst entwerfen und umsetzen lassen. Mehr Individualität täte in der äußeren Erscheinung uns allen gut!

    Viel Freude an Deinem neuen Kleiderschatz wünscht Dir
    Ines
    meyrose

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sunny
    Sooooo cool! Sieht wirklich toll aus.
    Eine glückliche und sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Wer wünscht sich nicht ein maßgeschneidertes Kleid, den Wunsch hege ich auch schon seit längerem. Ich denke ich sollte es mal wagen. Denn dein Kleid ist richtig gut geworden und das besondere Daran, du hast es mit der Schneiderin entworfen. Sehr gut dazu wieder mal deine rote Tasche. Die entwickelt sich zu meinem Liebling.
    Gruß Cla

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sunny,
    ein maßgeschneidertes Kleid - wow - super sieht es aus - (an dir!!) - ist schon toll, wenn man so groß ist, lange Beine hat...
    ein sehr schöner Stoff und so prima gearbeitet - was Besonderes -

    liebe Grüße- Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Kompliment an Deine Schneiderin, das Kleid ist wirklich wunderschön und das Beste daran - man sieht, dass es Dir auf den Leib geschneidert wurde! Ich mag die Midilänge total gerne, da sehr bürotauglich. Der einzige Nachteil daran, dass ich in engen Miditeilen nicht meine gewohnt großen Schritte machen kann. Und ich habe gerade überlegt, ob ich Sachen mag, die auf Taille geschneidert sind, und beantworte jetzt die Frage mit ja, aber nur dann, wenn das Kleidungsstück wirklich gut sitzt.

    Alles Liebe von Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Lovely print dress :D

    WWW.PUTRIVALENTINALIM.BLOGSPOT.COM

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sunny,
    das finde ich großartig, dass Du en Kleid + Jacke nach Deinen Ideen hast. Dann musst Du jetzt nur noch Deine Figur behalten ;)
    Leider bin ich überhaupt nicht kreativ, ich habe meiner Mutter mal 2 Strickvorlagen für Pullover gezeichnet, finde aber keine Fotos der entstandenen Schätzchen. Trotzdem wollte ich verlinken, komme aber mit dem LINKZ Dings nicht klar. beim zweiten Versuch sagt er, dass er meinen Link schon hat.
    Viele Grüße aus Berlin!
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich nehme alles zurück und behaupte das gegenteil- ich war zu ungeduldig, mein flugrost ist bei dir gelandet! danke für diese schöne möglichkeit und liebe grüße in den süden!

      Löschen
  11. Beautiful dress...love the print!
    Debbie
    www.fashionfairydust.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Das Kleid steht dir wundebar. Es passt gut zu dir und wie du es präsentierst: Eleganz pur!
    Und die Schuhe. Ich würd sie glatt kaufen, wenn ich die irgendwo stehen sehe. Die gefallen mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  13. Jetzt wäre mir doch glatt Dein Kleid durchgerutscht... schließlich ist diese Idee ja der Grund, warum ich mit Dir auf der Handwerksmesse war :-) Das ist Dir wirklich gut gelungen und ein maßgeschneidertes Kleid hätte ich auch gerne im Schrank. Wirklich super Idee und super umgesetzt. Ganz verliebt bin ich in die Trompetenärmel der Jacke :-) und in die Kombi mit der roten Tasche... toll, toll, toll!!!
    Nice weekend, lieber Gruß Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
  14. Auf deinen Entwurf kannst du richtig stolz sein. Das Kleid ist sehr gelungen. Midi kannst du bei deiner Größe gut tragen. Ich persönlich mag es gern Knie umspielend, weil ich so kurze Beine habe.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sunny,
    das ist ein Kleid, das Dich noch lange begleiten wird. Es ist Dir nicht nur auf den Leib geschneidert, es ist auch genau Deins. Das Muster und auch die Länge. Du kannst bei Deiner Größe diese Midi-Länge sehr gut tragen. Durch den Schlitz sieht man trotzdem genug vom Bein. So ein Schlitz ist subtiler als jeder MInirock.
    Glückwunsch dieser Entwurf ist Dir wirklich gut gelungen.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Hi Sunny,

    erstmal: Dein Kleid ist ein Traum! Du weißt ja, ich mag Midilänge auch sehr gerne.
    Was Deine Bloggeraktion betrifft, fällt es diesmal allerdings schwer, mitzumachen, denn etwas, was ich selbst genäht habe oder nach meinen Vorstellungen habe nähen lassen, da habe ich eigentlich nichts. Zumindest nichts aktuelles. Ich stelle deshalb mal 2 ältere Beiträge ein und hoffe das ist auch ok? Einmal ein Kleid, was ich über Styleshake (gibts mittlerweile nicht mehr) habe nähen lassen und dann meinen Parka, den ich zumindest "customized" habe, wenn auch nicht komplett selbst genäht.

    Ich wünsche Dir ein schönes WE!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  17. Wow ,bin sehr begeistert von deinem Design! Das Kleid sieht super toll aus ,auch der Stoff ist hervorragend gewählt. Respekt ,du hast ein gutes Händchen für Mode :)

    LG

    AntwortenLöschen
  18. Du kannst mit Recht sehr stolz auf deine Kombination sein. Sehr chic!
    Ich trage lieber kurze Röcke, dir steht diese Länge richtig gut.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Geschenke, die mich begeistert haben - ue30Blogger and Friends

Anstiftung zum Rechtsbruch: Schleichwerbung 2.0

Juli 2018 Teil 3

[Fallen in love] Maxikleid mit Paisley-Print

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK