Der graue November #2

Mein Zeitmanagement ist im Allgemeinen ziemlich routiniert und effektiv. Aber momentan ist das ohne
Zauberwerk einfach nicht mehr zu stemmen. Irgendwo muss ich also umpriorisieren.

So habe ich zwar Eure Posts vom Dienstag und Mittwoch sehr wohl gelesen, aber eben (noch) nicht kommentiert.

Der freie Dienstag war angefüllt mit lauter kleinen aber wichtigen Dingen, die erledigt werden müssen. Aber da blieb keine Zeit für den Rechner nach Feierabend.

Am Mittwoch war ich über Mittag bei der Sporttherapie - jawohl. Es geht aufwärts mit der Schulter. Langsam, aber stetig. Was bin ich froh.

Der letzte Termin gestern dauerte bis nach 17 Uhr. Also bin ich gar nicht erst nach Hause, sondern von der Innenstadt aus gleich auf unseren Rolling Stone Magazin Forenstammtisch in die Lisboa Bar (um Freune zu treffen und eine leckere Fischplatte zu genießen).


Und heute morgen begrüße ich zum 2. Teil des grauen Novembers.

Zu den aktuellen Basisteilen
(weißer Rolli, sportliche helle Schuhe zur klassisch grauen Tweedhose)

habe ich diesmal weitere Schlüsselstücke des Modeherbstes 2014 hinzugefügt.

Einen grauen (Detail: Farbe) Strick (Detail: Material)-poncho (Detail: Schnittform) aus dem Herbst 2012 (S.Oliver) sowie Gürtel und Armreif  (Detail:Tierprint) ebenfalls in grau hinzugefügt.

Zuerst war ich etwas skeptisch, aber umso öfter ich mir die Bilder anschaue, umso besser gefällt mir die Zusammenstellung.
Der Gürtel bringt das Ganze erstaunlich gut auf Figur und lässt es wesentlich weniger voluminös wirken.
So aus dem Bauch raus wäre ich ja eher für ein kontrastierenden Shirt... aaaaaaber. Wir wollen ja mal hell und "farblos" bleiben. Und außerdem würde das wohl nicht nur ich von mir erwarten. Is ja langweilig. (Des hamma scho immer so gmacht..... das ist ein Satz der mit Vorsicht zu genießen ist, wie ich finde.
Farbe bekommt Ihr hier sicher noch genug zu sehen.

Und? Seit Ihr immer Eurem Stil treu? Oder brecht Ihr auch mal aus, probiert was anderes? Erwartet Ihr ganz bestimme Klamotten oder Kombinationen bei anderen wollten? Wie findet Ihr es, wenn die Euch zwischendrinn auch mal überraschen und etwas "ungewohntes" tragen?

So. Dann habt mal einen guten, wenig stressigen Tag. Viel Grund Euch zu freuen, zu lachen und das Leben zu genießen.

Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Kommentare

  1. Den Poncho mit Gürtel finde ich sehr schön dazu. Mal was Neues probieren: eine gute Idee. Bei anderen und auch bei mir. In kleinen Dosen, damit man noch erkennbar ist ;).
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  2. Ich probiere gerne mal neues aus , und lass mich ebenso gerne auch von anderen Überraschen . Das haben wir schon immer so gemacht . Deshalb mach ich das Morgen und Übermorgen auch so . Finde ich langweilig . Gerne darf es mal ganz anders sein .
    Super das das mit Deinem Arm wieder wird . Und Stress lass nach ... Daumen drück ;)

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sunny, das Outfit ist super! Da hab ich die Fotos nur einmal anschauen müssen und war sofort begeistert, das ist wirklich eine geniale Zusammenstellung die mir saugut (Verzeihung) gefällt! Gut, dass das mit Deiner Schulter wieder wird ... und ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, ob ich überhaupt sowas wie einen bestimmten Stil habe, auf jeden Fall probiere ich gerne was aus :) Noch eine schöne Restwoche wünsch ich Dir (ich hab heute frei, Resturlaub abbauen ...).

    Liebe Grüße, Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  4. Also ich war wie meine Vorrednerinnnen gleich sehr angetan. Ich weiß nicht, ob ich einen bestimmten Stil habe, hm. So wie Rena probiere ich gern aus und lasse mich inspirieren! Habe noch eine schöne Restwoche!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sunny,
    noch so ein toller Poncho! Ich werde noch ganz kirre, so einen muß ich glaube ich auch noch haben... Schaut toll aus !
    Ich bin meistens meinem Stil schon recht treu, wobei ich ab und zu schon auch mal was neues probiere, wie z.B. die rote Hose. Hätte ich früher nie angezogen, gefällt mir jetzt aber gut.
    Viele liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bohème - arm, aber sexy! It's all fusion.

Jacken und Mäntel in Oliv

Wenn ich will, dann bin ich ein liebes Kind

Casual styling im Herbst

Das geht auch Dich an!

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK