Wie kombiniere ich Nougat, Creme und Stahlgrau?

Ihr seht es schon.... ich bin farblich gerade auf einem etwas anderen Trip, wie Ihr es von mir gewohnt seit. Macht nichts, schließlich will ich Euch nach 4,5 Jahren doch zwischendrinn auch mal überraschen.
Wenn Ihr Lust habt mich noch etwas näher kennenzulernen, habt Ihr jetzt die Gelegenheit. KLICK. Wer das Interview bei Ines noch nicht gelesen hat, sollte das heute nachholen.

Wie vergangenen Donnerstag versprochen, gibt es hier und heute mein Outfit vom vergangenen Kino-Bond-Sonntag zu sehen. Es war wirklich herrlich warm, eine zusätzliche Jacke war bei Temperaturen von 16°C Nachts um 20:30h zum Glück nicht nötig.

Ich weiß gar nicht, was mich geritten hat, diesen cremefarbenen Wildledermantel bei S. Oliver zu bestellen. Die Farbe ist normalerweise ganz knapp an meinem Farbschema vorbei.

Vielleicht liegt es an den zwischenzeitlich immer mehr mit weiß durchzogenen Haarschopf auf meinem Kopf, der dadurch natürlich einfach heller wirkt und nach weichen Farben ruft. Auf alle Fälle fühle ich mich in diesem Teil richtig, richtig wohl und es fallen mir nach und nach mehr und mehr schöne Farbkombinationen damit ein.



Herstellernachweis:
Schluppenbluse (Baumwolle/Seide-Mix) - Heine | Wildledermantel und Röhre - S.Oliver | Sneaker - Gabor | Tasche und Makeup - AVON | Gürtel - H&M Men | Armbänder schmal - Tchibo | Breites Lederband mit Nieten - via Annemarie | Ringe - Fundus


Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Ob man das nun aktuell "so hat", oder nicht ist mir eigentlich schnurz. Aber ich schlage gerne die Blusenärmel über die Ärmelenden der "Über"jacke. Zum einen ein guter Farbklammertrick. Zum anderen cachiert es zu kurze Ärmel, was ja bei uns langen Frauen immer etwas problematisch ist. Außerdem sieht man so die aufgezogenen Armbänder und -reifen einfach besser und muss nicht dauern die Ärmel hochschieben... *hehe*

Wie und vor allem wann entstehen hier auf dem Blog eigentlich die Fotos?

Nachträglich:
Normalerweise sammle ich gelungene Outfits mit einem Selfie. Was ich gern getragen habe, hänge ich "con tutto" auf einen Ständer (Schuhe drunter) und 1-2 mal die Woche nehme ich mir dann die Zeit und mache Fotos davon. Für den Blog. Und das zu 90% mit Selbstauslöser in einer ruhigen Minute und guten Lichtverhältnissen  (Dienstag oder Sonntag). Gegebenenfalls kann man dann auch nochmal ein Detail verändern.
Im Voraus:
Habe ich mir was neues gekauft oder irgendwo eine tolle Kombination gesehen? Habe ich vor auf ein Konzert, einen Geburtstag oder sonstwohin zu gehen, überlege, ich mir eine passende Kombi.
Da mach ich auch Fotos davon. Und wenn die mir gefallen, dann ziehe ich die Kombination z.B. am nächsten oder übernächsten Tag zur Arbeit an. Oder eben, wenn wir ausgehen.
On the fly (wörtlich „im Fluge“, sinngemäß u. a. „im Vorbeigehen“, „spontan“) entstehen meine Bilder höchst selten.

Wie ist das bei Euch, wie und wann macht Ihr Eure Blogfotos? Wann schafft es ein Outfit auf den Blog? Kommen nur gute ins "Töpfchen"?

Auf den Bildern sieht man ganz deutlich, ich könnte bei meinem 44er Rücken mehr Busen brauchen, um die Bluse auszufüllen. Zieht man da was drüber, staucht es den vielen Stoff gern nach unten, was zu unschöner Querfaltenbildung führt. Fürs Kino war mir das jetzt nicht sooo wichtig. Und Euch darf ich auch mal was zeigen was eben "echt" und nicht fürs Foto "gestellt" ist.

Lasst es Euch gut gehen

Sunny

This article was released originally on "Sunny's side of life".




Kommentare

JJK Kreativ hat gesagt…
Tolles Outfit. Die Farben sind interessant, sehr ruhig die Farben....eben mal was anderes. Wieder ein paar neue interessante Sachen über Dich erfahren... zwinker!
Liebe Grüße und trotz Regen einen tollen Sonntag wünscht Jacky
ines@meyrose hat gesagt…
Mal ist einem vielleicht auch einfach mal nach ruhigeren Farben zu Mute. Mir ist ja auch ab und an mal nach Farbe. Der Mantel passt wirklich gut in Deine Garderobe.

Meine Fotos entstehen oft spontan beim aus dem Haus gehen. Mein Fotograf hasst das, wenn ich mit "Ich hätte gerne kurz schnell noch ein paar Fotos." ankomme. Gerne mit "und beeil Dich bitte, wir müssen los" gekoppelt. Manchmal möchte ich Fotos von einem Outfit vor bestimmter Kulisse und ziehe das dann bewusst an und wir fahren da hin. Wir machen gerne kleine Ausflüge, da hat der Herr also nichts gegen. Dass ich Ideen für Kombination schnell mal eben fotografiere, kommt auch vor. Komischerweise dauert es dabei dann aber meistens sehr lange, bis ich sie umsetze.
Einen erträglich trüben Sonntag wünscht Dir
Ines
Heidi hat gesagt…
Ich entscheide mich für die Bilder mit den wenigsten Makel und dem nettesten Gesichtsausdruck :)
Mehr geht nicht . Was ich allerdings gar nicht mag . Manipulierte Bilder . Wo der Hauptakteur mir ernsthaft erklären will , wie wenig Falten und Co er hat . Und wie perfekt seine Oberfläche ist . Das mag ich gar nicht . Wenn mir danach wäre dann könnte ich auch einen Katalog anschauen . Pffff
LG und einen schönen Sonntag für Dich
von Heidi
Jennifer Behrs hat gesagt…
Hallo Sunny,

sehr elegant für einen Kino-Besuch. Ich mag solche creme- und brauntöne eigentlich ganz gerne.

Und bei der großen Tasche könnte man ja glatt auf den Gedanken kommen, daß du was zu Futtern mit ins Kino schmuckelst...;-)

Liebe Grüße

Jennifer
Unknown hat gesagt…
Da passt wieder mal alles zusammen und steht dir sehr gut. Sehr harmonisch und sieht trotzdem lässig aus.

Anonym hat gesagt…
Mit Blusen ist das so eine Sache. Ich trage sie kaum weil ich eben doch etwas mehr Oberweite habe. Und passt es oben, fällt der Rest wie ein Sack. Dabei mag ich Blusen sehr gern. Auch dein Interview ist sehr sympathisch und ich mag es, dass du dich immer wieder neu inspirieren lässt. Viele Grüße und mach bitte weiter so!
bahnwärterin hat gesagt…
einfach zusammen anziehen - um auf deine frage in der überschrift zu antworten!!!
:-)
den mantel hatte ich ja schon gelobt..... früher hatten kostümjacken, leichte mäntel und ähnliches ja verkürzte ärmel - bei meinen englischsprachigen kolleginnen "jewel length" genannt - sagt eigentlich alles. auf der strasse wurden dann eh handschuhe getragen - unter dem schmuck. sieht man 40-60er jahre modefotos fallen einem oft die massiven armbänder und reifen ins auge - die schneider damals hatten das auf dem schirm :-)
das mit den proportionen bei gekauften blusen ist wirklich ärgerlich - bei mir funktionieren sie auch so gut wie nie richtig (an anderen stellen). zum glück sind diese verschlusslosen schlupfblusen leicht genäht und fressen kaum material....
ich mag diese subtile farbkombi die du da gezaubert hast!!!
xxxx
Sabine Gimm hat gesagt…
Die Jacke ist wirklich sehr vielseitig kombinierbar. Es muss auch nicht immer so knallig sein. wieder sehr schick kombiniert. Meine Fotos mache ich entweder direkt nach der Arbeit oder am Wochenende. In der Woche fotografiere ich die Outfits, die ich gerade trage. Wenn ich das am Wochenende mache. stelle ich Outfits zusammen, die ich in den nächsten Tagen so tragen möchte. Das ist für mich eine zusätzliche Inspiration, neue Tragevarianten auch von älterer Kleidung zu finden.

LG Sabine
Unknown hat gesagt…
Liebe Sunny, ungewöhnlich diese Farben an dir. Obwohl ich diese Farben sehr mag, finde ich das dir mehr Farbe besser zu Gesicht steht. Du siehst etwas "farblos" aus.
LG Petra
www.zeitlos-bezaubernd.de
kleine-creative-Welt hat gesagt…
Hallo Sunny,
mir gefällt die Kombi - ich mag besonders die Bluse und den Mantel - und wenn du magst, kannst
du ja mit etwas mehr Farbe im Gesicht nachhelfen - musst du aber nicht -
und du kannst alle drei Teile herrlich mit anderen Sachen kombinieren, wenn dir danach ist -

hab eine schöne Zeit -
liebe Grüße - Ruth
Liebe Sunny, ich mag die Kombi, es ist einfach harmonisch. Und wenn es Dir auch gefällt ist doch super.
Unsere Fotos entstehen ja auf dem Weg in unseren freien Nachmittag. Wir nehmen die die uns am Besten gefallen Ich kann auch damit Leben sie nicht zu bearbeiten und zeige das Outfit auch wenn ich hinterher denke, es schaut nicht so gut aus wie ich dachte. Und wenn wir nen Pickel jaben, haben wir den halt ;)
Da geht es mir wie Heidi, dann kann ich einen Katalog anschauen.
Liebe Grüße Tina
Anonym hat gesagt…
Hey, cooles Armband! ;-)

Ich mag aber auch Deine Bluse sehr gerne, derzeit stehe ich sehr auf Schluppenblusen. Interessant, dass Du Deine Farbrichtung etwas änderst.

Auch dass Du im voraus oder im nachhinein fotografierst. Im Sommer fotografiere ich meistens nach der Arbeit (wenn ich dann ab und zu etwas strubbelig aussehe, dann nur deshalb, weil ich keinen Bock auf "wiederherrichten" hatte). Nicht täglich, sondern nur wenn ich Lust dazu habe.

Jetzt im Winter nur noch am Wochenende - also im nachhinein so wie Du. Weil: Weder morgens nach am frühen Abend habe ich hier noch gescheites Licht. Und das Kunstlicht hier verfälscht immer so die Farben der Kleidung.

Lg, Annemarie
Moppi hat gesagt…
Die Farben passen gut zusammen.

Ich mache meistens die Fotos zu Hause, wenn ich etwas neu habe oder eine neue Kombination, die ich am nächsten Tag oder in Kürze anziehen will. Aber am liebsten mache ich die Bilder, wenn ich unterwegs bin, draußen, da wirken die Bilder viel echter, aber das geht natürlich nur, wenn mein Mann dabei ist. Extra irgendwohin fahren, um ein Outfit zu fotografieren, habe ich noch nie gemacht, ich bin höchstens mal vor die Tür gegangen.

Liebe Grüße,
Moppi
Fran-tastic hat gesagt…
Ich mag die Farbkombination sehr gern und finde, sie steht Dir richtig gut. Daumen ganz weit nach oben also. Und der Mantel ist ja wirklich ein Multitalent. Finde ich klasse.
Fotos gibt es hier oft auf dem Heimweg vom Büro, wenn ich an der Schule in die Bremsen springe und ein Kind mitnehme. Die haben dann Hunger und sind quasi wehrlos. Also wird kurz verhandelt: Ich koche gegen Fotos. Klappt in der Regel und alle haben was davon :-). Wenn das nicht klappt, dann muss das Wochenende herhalten. Das ist allerdings schwieriger, weil alle ständig unterwegs sind.
Liebe Grüße
Fran
myhappyblog hat gesagt…
Tolles Outfit und die Bluse ist ja ein Träumchen! So eine Bluse will ich auch noch unbedingt, so eine schöne Farbe!! Sehr tolle Kombi!

Meine Blogfotos geschehen unterschiedlich...

Variante A: Kurz bevor wir irgendwo hin gehen, knipsen wir das schnell im Garten (geht nur richtig gut im Sommer..)
Variante B: Ich merke mir das Outfit (oft auch via Foto) und dann wirds am Weekend bei Zeit mal geknipst
Variante C: Einfach mal so unterwegs........

So richtige Shootings veranstalten wir eigentlich nie.

Liebe Grüße Ann-Kathrin

www.i-like-shoes.de
Edna Mo hat gesagt…
Huhu Sunny,

die Einzelteile passen super zusammen und schmeicheln durch den Materialmix und die Linienführung. Das wirkt so raffiniert, dass mir das Quentchen "weniger" an Farbe gar nicht unangenehm auffällt. Obwohl ich sonst einen leuchtenderen Look an dir lieber mag.
Für meine Blogfotos probiere ich wahnsinnig gerne Kombinationen aus, auf die ich im Alltag überhaupt nicht komme. Da bereite ich lieber in Ruhe vor und feile an den Details, bis alles sitzt. Und bei der nächsten Gelegenheit wird dann fotografiert. Das passiert nicht so oft, aber dann mit Inbrunst. Die Idee von Fran "Kochen gegen Knipsen" sollte ich vielleicht auch mal bei meinem Mann ausprobieren!
Liebe Grüße Edna Mo
Happy-Sonne hat gesagt…
Liebe Sunny
Toll kombiniert! Ganz besonders gut gefällt mir die Bluse. Soooo schön!
Danke auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
Einen gemütlichen Abend wünscht Dir Yvonne
Sabina@OceanblueStyle hat gesagt…
also der Trick mit den umgeschlagen Ärmeln ist schick. Gibt dem Outfit gleich eine ganz eigene Note. Mag ich sehr. Nougat ist wohl eine der wenigen Farben, die sich nie in meinem Schrank findet. Deine Kombi ist echt gelungen. LG Sabina
elablogt hat gesagt…
Hallo Sunny, ich finde das großartig, dass du immer wieder überraschen kannst. Darum lese ich hier so gern. Mal cooles Rockchick, mal mehr classy und dann wieder einfach bunt.
Nougat finde ich persönlich schwer zu kombinieren. Hast du sehr schön gelöst.
Und ich hab mit viel Freude dein Interview bei Ines gelesen.
Liebe Grüße Ela
Sunny's side of life hat gesagt…
Hier kommt noch ein Kommntar von Sieglinde:
"Diese Farben stehen Dir sehr gut, das überrascht mich. Das ganze Outfit finde ich sehr gelungen und unterstreicht Deine lässig-elegante Note.

Der Ledermantel ist ein Glücksgriff, ganz toll.

Ich verstehe, dass Du Dich im Kino bei Bond damit sehr wohlgefühlt hast.

Wir gehen diese Woche in den Film. Was Du drüber geschrieben hast, habe ich schon gelesen und nun bin ich gespannt. Zwar habe ich nicht alle Bond-Filme gesehen, aber wenn, dann waren sie es immer wert. Immer ein Erlebnis.

Liebe Grüße von Sieglinde"

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Warum Du auch mit ü50 noch einen pinken Oversized-Bossy-Girl-Suit in Gr. 44 tragen kannst!

[Tall Fashion] Lederleggings, Transparenz und Seaside-Colours

Effektives Nagelpeeling mit Natron

[Gesundheit] Ich habe ein Glaukom

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!