#Themenwoche – Frühlingstrends 2018

Sabine Gimm widmet diese Woche den Trends für Frühling und Sommer 2018. Da darf ich natürlich nicht fehlen. Und ich steuere gern einen Beitrag dazu bei. Auch in dieser Saison meint es die Mode gut mit uns. Vieles was mir gut gefällt und auch schon etwas länger im Trend liegt, ist auch in dieser Saison wieder verstärkt zu sehen.

Fangen wir gleich mit den Mustern an

Was Muster betrifft bin ich bei meinen Recherchen überwiegend auf  Blumenprints (gerne auch im Hawaii-Stil) oder auch auf Längs- und Quer Streifen - möglichst kombiniert - gestoßen. Schwarz-Weiß Karo (egal ob Glencheck oder Vichy) werden wir auch in der kommenden Jahreszeit verstärkt zu Gesicht bekommen. Und das Ganze auf allen nur erdenklichen Kleidungsstücken.

Glencheck und Vichy - Karo ist Trend in 2018

Die Schnitte

Die Kleidung ist nach wie vor oversized oder einfach etwas lockerer geschnitten. Viele Oberteile fallen gerade, also weniger figurbetont und nicht tailliert. Das ist nicht jeder Fraus Sache.

Details

Statementärmel finden sich auch heuer in den Shops. Trompetenärmel werden sie auch dann und wann genannt. Verkürzte Ärmellösungen bei Jacken und Blazern. Schulterfrei bleibt angesagt. Viele feminine Details, wie Rüschen, Schleifen, Volants und Raffungen bestimmen das Bild des Modesommers 2018. Aber es gibt auch echte News:

Spaghettiträger und eckige Ausschnitte feiern als neues Details ihr Comeback.


Schulterfrei, ausgestellte oder verkürzte Ärmel - Trend in 2018

Röcke

Pencil Skirts und Midiröcke sind angesagt. Bleistiftröcke sind mir zu büromäßig. Aber Midiröcke trage ich ausgesprochen gern. Vor allem zu Flats die in diesem Sommer wieder eine Hauptrolle spielen werden. Es muss ja auch mal einen Vorteil haben, dass man überdurchschnittlich groß ist.

Hosen

Trackpants. Eher karottig geschnitten und mit Galon-Streifen, wie Ihr sie zum Beispiel bei Sabine zu sehen bekommt. Und richtig lange, weite Marlenehosen.
Nicht nur bei "Sporthosen", aber gerade dort, bin ich seit den frühen 90ern ein echter Fan der extrem lange Version (mit extrem weiten Hosenbeinen) . Aber das ist Geschmacksache.

Streifen, Schwarz-Weiß plus Rot - Trend in 2018

Oberteile

Hoodie, Slogan und Logo Shirts. Auch hier habe ich nicht allzuviel neues entdecken können. Das Kapuzensweatshirt feiert sein Comeback (habe ich gar nicht mitbekommen, dass es jemals out war). Sprüche auf Shirts werden kleiner und dezenter. Wer mag, kann mit kleinen Logos diverser Labels Werbung laufen. Sorry Leute, da bin ich raus. Ich mag das nicht. Aber da hilft die ganze Erziehung nicht. Mein Sohn trägt sogar auf seine weißen(!!!) Tennissocken gestickte Ralf Lauren Reiter, Champion-Logos und diversen anderen Markenkram.

Materialien und Texturen

Lackleder, Vinyl, Tüll, Transparenz, Samt, Dark Denim Sets / Two-Pieces.
Mit Lackleder konnte ich so wenig Freundschaft schließen, wie mit Venyl. Das liegt aber eher am Glanz, als am anrüchigen Material. Das wäre mir im Zweifel ziemlich schnurz. Tüll und Transparenz stehen bei mir schon länger hoch im Kurs. Ich mag diese verhüllte Form der Nacktheit. Samt. Habe ich im Prinzip kein Problem mit. Aber bisher ist mir noch nichts ins Auge gesprungen, was den "haben will" Reflex ausgelöst hätte.

Transparenz und Tüll - Trend in 2018

Farben

Flieder, Ultra Violet, Pink, Rot, Dahlia(Apricot) und sehr dunkels Jeansblau habe ich entdecken können. Wie es um meine Lila-Affinität bestellt ist, dürft zwischenzeitlich auch die letzte, sporadische Leserin geschnallt haben. Pink. Leute da kommt was. Ich habe meinen Pink Vorrat aufgestockt. Zum Glück habe ich bald Geburtstag. Da weiß ich schon, wer die einzelnen Positionen der Rechnung übernehmen darf. Rot geht ebenfalls immer. Nur mit Apricot habe ich ein echtes Farbtyp-Problem. Außer Maisgelb sieht glaub ich kaum eine Farbe schlimmer an mir aus.

Schuhe

Schuhe habe ich in letzter Zeit einen ganzen Haufen gekauft und auch gerne getragen. Sie waren durch die Bank flach. Und zumeist hatten Sie auch eine bodenständige Sohle.

Modern sind in der kommenden Saison

  • Transparente Schuhe,
  • Schuhe in Pink,
  • Animalprints,
  • pur weiße und schwarz-weiße Schuhe,
  • Jeans,
  • Metallic
  • und perforierte"netzartige" Schuhe.
  • Nach wie vor Sportschuhe.
Bei den Formen dominieren
  • Cowboystiefel,
  • Lace-Up Boots,
  • Flats,
  • Mules & Babouches,
  • Kitten Heels, Blockabsätze und andere interessante Absatzlösungen (rund, kegelförmig)
  • und weiße Plateausohlen.

Meine Schuh- und Taschentrends - 2018

Accessoires

Silberne Lederwaren, perforierte Lederwaren, große Rucksäcke, Beuteltaschen, runde Korbtaschen, Strohhüte, Taillengürtel, Bauchtaschen, schmale Sonnenbrillen oder Cat-Eye-Varianten, große Brillen mit Sehstärke und dünnem Metallrahmen lösen die Nerd-Brille ab.
Bei Schmuck sind mir bewusst nur die Coin Necklaces (die Münze an der Kette) aufgefallen.
Claudia hat ja eine absolut tolle Korbtasche verlost. In einer runden Form. Fantastisch. Hab ich Euch ein paar Zeilen weiter oben verlinkt.

Fazit

Also farblich sehe ich wirklich nur das Ultra Violet und die helleren und dunkleren Varianten davon, als echte Neuerung. Blumenmuster habe ich scheinbar in den vergangenen Jahren immer erfolgreich ausgeblendet (Moppi hat unlängst bei mir kommentiert, dass sie die schon seit einigen Jahren auf dem Schirm hat). Längsstreifen - auch in verschiedenen Breiten und Farben, z.B. auf Blazern waren bestimmt an die 20 Jahre schon nicht mehr da. Lasse ich also modisches Novum gelten.

Wie Ihr auf den Bilder gut sehen könnt, dominieren Schwarz, Weiß und Rot meine aktuellen Frühjahrstrends. Daneben gibt es noch die "Meerwasserfarben Ecke", viele Basics. Aus den Modetrends picke ich mir die modische Stücke, die mit meinem Stil verschmelzen, ihn ergänzen und dadurch wirkt er immer frisch und aktuell ohne einen offensichtlichen Fashion-Victim aus mir zu machen. Die meisten Teile sind schon aus dem Herbst oder noch älter. Es kommt lediglich auf die der Kombination der einzelnen Teile an. Es besteht überhaupt keine Veranlassung jede Saison den halben Kleiderschrank zu entsorgen und dann wieder ordentlich neu einzukaufen.

Am Donnerstag erwartet Euch mein Beitrag zu Marens Linkup Farbe des Monats "Blaugrün" und für kommenden Sonntag darf ich Euch zur ü30Blogger & Friends Monatsaktion einladen. Nähere Infos findet Ihr hier.

So, aber jetzt bin ich gespannt, was bei Sabines Linkup schon alles zusammengekommen ist und klicke gleich mal rüber.

Kommt mir gut durch den Dienstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, da hast Du ja einiges erschnüffelt. Mir gefallen viele der Trendsachen richtig gut. Bei Logo auf Kleidung bon ich wohl auch eher raus. Aber ich halte das genau wue Du, ich picke mir raus was mir gefällt und ergänze es zu meiner bestehenden Garderobe und kombiniere damit.
    Deine Collagen sind super, da sieht man gleich wies geht.Pink ist mein Ding, nicht am Gesicht, ich hätte gern schon lange eine pinke Hose. Mal sehen ;)
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So soll Mode für mich auch sein. Ein Eck Inspiration und eine große Portion Kreativität.
      Dann drück ich Dir die Daumen, dass Du eine richtige Knallerhose für Dich findest.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Herrlich was da alles kommen wird! Der Sommer dürfte modisch genau meinem Geschmack entsprechen.Pink möchte ich auch aufstocken. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pink ist definitiv eine super Farbe für Dich. Bin gespannt, was neu in Deinen Schrank einziehen wird. LG Sunny

      Löschen
  3. Was für eine lange Liste! Bei mir gibt es als modisches Update nur bunte Socken, die noch anzuschaffen sind. Ansonsten bleibe ich meinem Ringellook mit Jeans und hellen Blusen treu.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das passt Dir definitiv gut. Aber ich bin überzeugt, es gäbe noch mehr, was Dir auch gut stünde. Mir wäre das für mich zu viel Uniform.
      LG Sunny

      Löschen
  4. Wow, eine Menge Trends hast Du zusammen getragen. Ich finde auch, es ist nicht viel Neues dabei. Die Bauchtaschen vielleicht. Ich freue mich vor allem auf Knallfarben. Wenn es sie in den Geschäften gibt, muss ich mich eindecken.

    Danke für Deinen tollen Beitrag zur #Themenwoche.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. wenn denn mal alle mitmachen könnte es ein bunter sommer werden :-D
    super zusammenfassung!
    das meiste habe ich irgendwie eh im schrank - sommer ohne blumenmuster oder ohne pink z.b. ist unvorstellbar! bei apricot muss auch ich - wer hätte das gedacht ;-) - passen. aber dafür stehts dem BW fantastisch und er hat 4 hemden in diversen nuancen!
    und ja - midiröcke - haben sie´s dann doch mal geschafft nach ca. 15 jahren......aber ich fürchte die damen werden nicht lassen vom knie zeigen - hat man ihnen doch erfolgreich eingeredet dass das einen jünger & schlanker aussehen liesse......pummelbein & schrumpelknie hin oder her ;-P
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch das unter Knie bis Maxi die gefälligere Rocklänge ist. Sowohl bei sehr dünnen bzw sehr kräftigen Beinen. Aber wegen meiner darf gern jeder tragen was er möchte. Was ich hingegen nicht mag, sind Leute die ihren eigenen klassisch dezenten nude Chic als die einzig wahre Option ansehen und jeden abkanzeln die sich diesem versuchten Diktat nicht unterwerfen.
      Ich habe noch keinen Hippie gesehen, der sich Gedanken um die Klamotten eines Perlhuhns gemacht hätte.
      LG Sunny

      Löschen
  6. Pink & Rot gibt es schon eine Weile, aber das wird mein Favorit für diesen Sommer. Grade auch in Kombination. Schuhe habe ich mir ewig keine mehr gekauft, aber ich plane weiße Sneaker mit pinken Details. Mit bunten Socken weiß ich noch nicht so recht, mir haben die Netzsocken letztes Jahr eigentlich prima gefallen, sind die etwa wieder komplett out?

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rot ja. Pink habe ich noch nicht so verorten können, geschweigedenn hab ich sschon länger nicht mehr getragen gesehen. Leider. Weiße Sneaker habe ich mit meiner 43 nicht auf dem Schirm. Mein Sohn trägt an seinen braunen, dürren Haxen im Sommer gerne weiße Chucks (sprich Jachten) zu Shorts.
      Nein. Netz ist nicht Out. Vor allem bei Schuhen und Oberteilen hab ich es vielfach gesehen.
      Keine Ahnung. Ich weiß nur dass Pantone eigentlich gar nicht so auf Kleidung fixiert ist. Es geht mehr um Design im Allgemeinen, Wohnung, Wand und Hausgestaltung, Akzentfarben. Markisen, Bettwäsche. Vermutlich geht es eher in Richtung Oscar Verleihung. Welche Farbe ist ein Symbol für was? Was entspricht dem Zeitgeist. Auch bei Musik, Malerei, Kino, Büchern.
      LG Sunny

      Löschen
  7. Ich war noch gar nicht fertig. *lach* Längststreifen finde ich ja mal super, da steht eine Hose auf meiner Sommer-Wunschliste, gerne in schwarz/weiß, mal sehen, ob eng oder weit.

    Aber am meisten freue ich mich auf Pink. Endlich ist es richtig Trend, und momentan auch mehr als Ultra Violet. Langsam glaube ich, dass keiner so richtig auf Pantone hört bzw. die gar keine Trendsetter sind. Ich bin immer davon ausgegangen, dass sie den Trend irgendwo aufspüren und dann bekannt machen. Weißt Du, wie die Entscheidung von Pantone zur Farbe des Jahres getroffen wird?

    AntwortenLöschen
  8. Meine Garderobe habe ich in den letzten Tagen aussortiert,und mit wenigen neuen Teilen aufgestockt . Ein bisschen was werde ich sicher noch nähen. Aber im großen und ganzen ist sie komplett . Mein Geschmack hat sich ziemlich gefestigt. Da sind die Farben und Muster eher gleich
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was sortierst Du denn da immer aus? So schnell trägt sich das doch nicht ab. Ich mag all meine Kleider und habe damit noch viel vor. Auch noch nächstes und übernächstes Jahr. Und immer wieder kommen neue Freunde hinzu. Wenige verlassen mich.
      Im Prinzip steht mein Stil auch, und wenn wandelt er sich nur langsam. Aber neue Teile lassen sich doch problemlos integrieren.
      LG Sunny

      Löschen
  9. Gerade dem Grippelager entronnen, draußen 10 Gad und Regen, lese ich hier über die Frühjahrstrends. Neben mir liegt ein Paket, am Samstag angekommen, mit einem leichten Wollpulli von closed, und war noch nicht in der Lage, mal auszupacken. Aber wettermäßig werde ich den bestimmt erst noch eine ganze Zeit tragen können. Aber schön ist es zu sehen, eure Modevorschläge.
    LG Margarethe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten schönes Wetter. Allerdings gepaart mit frischem Wind. Morgen könnte es nochmal etwas Schnee geben. Und an meinem Geburtstag schneit es hier eigentlich fast immer. Vor Ende April ist hier Wettertechnisch noch alles möglich. LG und weiterhin gute Besserung.
      Sunny

      Löschen
  10. Danke für diese wirklich gute Zusammenfassung der kommenden Trends. Hab alles so am Rande auch mitbekommen, aber PINK! ist mir irgendwie entgangen! Das ist ja toll, auch, wenn ich noch gar nicht so viel in Pink habe... (und es mir auch echt nicht steht :-) aber: ich hab "perforierte", netzartige Schuhe in Pink! Damit liege ich ja dann total im Trend!!! Ich glaub übrigens, dass Pantone "Stimmungen" aufgreift und diese sozusagen "in Farbe übersetzt", das hat weniger mit Trend zu tun.
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  11. Eine richtig tolle Zusammenfassung. Ich freu mich einfach total auf das Frühjahr! Und die Trends diesmal liegen mir alle ganz gut glaub ich – owei!!!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  12. Na da bin ich gespannt... einiges der beschriebenen Stile sind ja so garnicht meins. Mal schauen was mich dann im Laden oder bei dir wieder völlig umhaut und unbedingt bei mir einziehen muss.
    Wobei ich letztens schon ein paar super niedliche Sandalen geshoppt hab. Ideal für warme Stadtsommer - und flach.
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sunny! Danke für Deinen tollen Überblick! Blaugrün und hellgelb hast Du vergessen und dann wäre die Farbpalette auch schon komplett! Nein, aber im Ernst! Irgendwie habe ich, ähnlich wie Du den Eindruck, dass nix wirklich Neues auf den Markt gekommen ist! Aber dazu habe ich meine eigene Vorstellung ... Ich habe nun einfach einmal geschaut, was mir von Deinen Looks am besten, und was am wenigsten gefällt! Also... Den schwarz-beigen Kapuzen-Pulli finde ich lässig und kombinierbar mit so ziemlich allem. Das rot-graue Ensemble mit dem taillierten Mantel ist sehr schick und ein Hingucker! Dann hat die umgebundene Karo-Bluse mit dem Shirt und Rock auch etwas wirklich Cooles! Was in meinen Augen ,,nix für Dich tut" wie Guido zu sagen pflegt, ist Dein letzter Look. Nicht, dass er hässlich wäre, aber da ,,wallt" es für meinen Geschmack ein wenig zu viel! Allerdings es ist allein wichtig, dass Du Dich darin gut fühlst! Die Accessoires gefallen mir durch die Bank richtig gut, besonders witzig sind natürlich die ,,Augen"! ;-) Alles Liebe, Nessy

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Influencerland ist abgebrannt?

Mit der normativen Kraft des Faktischen

Sommerhosen im Fokus - ue30Blogger and friends

Die zwei schönsten Trends in diesem Sommer

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger   Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK