[Film] Fertig geschaute Serien im November 2022

TV Gerät (via Pixabay)

Barbaren - Staffel 1 - Netflix (6/6)

Ich habe ja wirklich für Geschichte was über. Gerade für jüngere "deutsche" Geschichte. Aber auch für die, die mehr oder weniger Einfluss auf unser heutiges Leben hat. Egal ob sie sich in Ägypten, Griechenland oder im alten Rom zugetragen hat. So habe ich früher auch immer gerne historische Romane gelesen. Über die Varus Schlacht im Teutoburger Wald wusste ich bis dato aber so gut wie gar nichts. Mein Vater ging in in Niedersachsen zur Schule, da war das durchaus ein Thema. Wir hier in Bayern haben das vielleicht mal in einem Nebensatz gestreift, hier waren die Kelten tatsächlich viel präsenter. 

Die Serie Barbaren kann jetzt nicht wirklich mit "Vikings" mithalten. Aber wir haben uns gut unterhalten gefühlt. Ein interessanter Ansatz, dass man die Römer Latein (oder sowas) sprechen ließ und sie tatsächlich untertitelt worden sind. Die Germanen (Barbaren) sprechen in der Serie allerdings ein sehr aktuelles, gebräuchliches um nicht zu sagen gewöhnliches Deutsch. Das fand ich dann doch irgendwie schräg.


Einige Figuren, wie Arminius (Herrmann) und Thusnelda, orientieren sich an dem, was rund 300 Jahre nach den Geschehnissen von den römischen Geschichtsschreibern festgehalten worden ist. Und auch sonst gibt die Serie im Groben das wieder, was darüber heute bekannt ist. Barbaren leuchtet also mal in eine Ecke, die mir bisher nur in sehr groben Zügen bekannt war.

Fazit: Muss man nicht gesehen haben.

The Old Man - Staffel 1 – Disney +  (7/7)

Eine wirklich gute Serie. Jeff Bridges ("Crazy Heart", "The Big Lebowski", "True Grit", "Hell or high water") ist für mich stets ein sehr gern gesehener und guter Schauspieler gewesen. Und er enttäuscht auch in "The Old Man" nicht. 


Es ist tatsächlich sein erster Auftritt in eine Serie. Der 73 jährige Jeff Bridges verkörpert über sieben Folgen einen erfahrenen, kampferprobten Ex-CIA-Agenten. Das macht ihn noch immer zu einem gefährlichen Gegner, auch wenn er in dieser Liga schon zum alten Eisen zählt. The Old Man ist ein klassischer Politthriller mit Gewaltszenen. Aber er hält auch gut entwickelte und mehrschichtige Figuren bereit. Eine Geschichte die vor Jahrzehnten in Afghanistan ihren Anfang hat. Es gibt viele Twists und Wendungen. Die Serie entwickelt sich und bleibt spannend bis zur letzten Folge.

Fazit: Sollte man gesehen haben.

Andor – Star Wars – Staffel 1 - Disney plus (12/12)

Von dieser Star Wars Spin-Off-Serie war ich von der ersten Minute an regelrecht gefesselt und ich wollte mehr über die Hauptfigur Cassien Andor herausfinden. Was ist er für ein Typ? Wie hat er seinen Weg zu den Rebellen gefunden und wie wurde zu einem der wichtigsten Rebellen im Kampf gegen das Imperium. Woche für Woche habe ich auf den Mittwoch hin gefiebert, weil ich wissen wollte, wie es weiter geht.

Meiner Meinung nach ist Andor die beste, in allen Punkten stärkste Serie des Jahres 2022. Äußerst spannend umgesetzt. Eine subtile Entwicklung der eingeführten aber auch aus später spielenden Filmen bekannte Charaktere. Ein echtes Star Wars Wissen ist für Andor definitiv nicht erforderlich. Einer der namenlosen Helden der Rebellion bekommt so ein Gesicht und eine Geschichte - wenn auch für ihn später eine tödliche. Wie bei Star Wars üblich sind Parallelen zur weltpolitischen Lage oder zu Religionen frei erfunden und doch gewollt. 


Wie leicht und schnell lässt sich aus einer Republik ein Imperium formen? Wie geht es den Spezies und Planeten in dieser Galaxis damit? Wie kommen sie zurecht? Wie fühlen sie sich damit? Hier geht es nicht darum, die Welt in Gut und Böse einzuteilen. Es geht eher darum, dass Freiheit ein hohes Gut ist, das Korruption ein großes Problem ist und Macht ein gefährliches Instrument. Wie oft denken Leute das richtige zu tun, spielen damit anderen in die Hände und schaden damit ganz anderen? Gut gemeint ist leider viel zu oft das Gegenteil von gut.

Zusammen mit der geplanten 2. Staffel und den darauf "aufbauenden" Film "Rogue One (2016)" stellt Andor die Vorgeschichte und das Bindeglied zu Star Wars "Eine neu Hoffnung (1977)" dar.

Fazit: Muss man einfach gesehen haben.

In diesem Sinne, gebt die Hoffnung niemals auf, auch wenn Eure Chancen noch so klein erscheinen, glaubt an Euch und vertraut auf Euch. Denn die Macht ist mit Euch. 
Kommt mir gut in und durch den Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund

Sunny

Bild vom TV-Gerät: Alexander Antropov auf Pixabay

Kommentare

  1. Bleib Du auch gesund, hier grasiert Influenza A wie wild. Film und Serientechnisch haben wir völlig unterschiedlichen Geschmack. Ich möchte heute nachmittag Monsieur Claude den 3. Film anschauen. 😁
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. M. Claude? Qui est-ce? :-)
      Das sagt mir jetzt tatsächlich gar nichts. Ich hoffe Du bleibst Gesund und die Grippe erwischt Dich nicht.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Vielen Dank für die Tipps! Nach ein paar Wochen Krankheit bin ich froh, ein bisschen raus zu können, meinen Enkel wieder zu Hause zu haben und mich darauf vorzubereiten, Weihnachten mit der Familie zu verbringen.
    Bleib du auch gesund!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es Dir wieder besser geht. Bei uns ist es lausig kalt geworden, da geh ich wirklich nur im Notfall vor die Tür. TV/Serien/Filme gucke ich tatsächlich nur spät abends, 2-3 Folgen pro Woche.
      Ich wünsch Dir noch eine schöne Adventszeit mit Deiner Familie und den Freunden.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Sorry ich kenne die Serien nur dem Namen nach.
    Irgendwie gucke ich aber auch nur wenig Serien...
    oder sagen wir anders. Erst wenn alle Staffeln zu
    sehen sind. Ich warte ungerne. Von daher lasse ich es
    oft ganz.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht nichts. Ich schreibe hier ja tatsächlich nur auf, was ich gesehen habe und wie es mir warum gefallen hat. Ich gucke eigentlich sonst gar kein TV/Serien/Filme.
      Ich finde gerade sich auf die nächste Folge zu freuen ist so richtig schön altmodisch. Ich hatte wirklich erst sehr spät einen Videorekorder, Filme und Serien hab ich halt geschaut, wenn sie kamen. Und wenn ich nicht da war, dann war ich halt nicht da.
      Sich alle Staffeln am Stück anzugucken kann durchaus gefährlich sein. Nach einiger Zeit sind dann immer welche nicht verfügbar, das geht mir dann gleich noch mehr auf den Keks.
      BG Sunny

      Löschen
  4. immer interessant was leute so angucken - ob kino oder TV.... und was sie drüber schreiben. dein analytischer verstand ist auch hier nicht zu übersehen :-D
    wir "haben" ja nur öffentl.rechtl.TV! und da gucken wir auch nur mediathek - nie live. altmodische krimis (thriller sind uns zu blutig). dokumentationen über natur, geschichte, kultur. der BW als alter fussballer ab&an ein spiel...... serien, die mich begeistert haben: babylon berlin und beforeigners. immer wieder gern: poirot mit david suchet - glamouröses art-deco whodunit.
    und was sagt das jetzt über mich aus?? ;-D
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ist es das. Naja, eine Filmanalytikerin werde ich in diesem Leben keine mehr.
      Dokumentationen guckt Rudi hier "nebendran" auch oft. Mag ich. Die von Dir genannten Serien kenne ich nicht (die Namen allerdings schon). Den Poirot (1989) würden wir sicher auch mögen. Die Klassiker mit P.U. gucken wir tatsächlich immer wieder gern. Allerdings haben wir kein Apple TV. Pssst... noch einen Dienst brauchen wir nicht.... *hüstel*.
      Keine Ahnung was das über Dich aussagt. Dass Du nicht alles konsumierst, auch wenn es Dir angeboten wird.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Bin ich "old-fashion", wenn ich keine einzige der vorgenannten Serien kenne... - ich glaube nicht, ich bin einfach nicht der Serientyp. Das einzige was ich regelmäßig anschaue ist am Sonntag "Tatort", aber das lässt auch schon nach.
    Einen tollen Tag mit vielen guten Gesprächen,
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Ich denke mit altmodisch hat das nichts zu tun. Es gibt so viele Streaming Dienste und unzählige Serien, by the way, ich persönlich bezahle keinen einzigen. Aber meine Männer nutzen das tatsächlich rege. Früher habe ich tatsächlich auch immer Tatort geschaut. Jahrzehnte. Und irgendwann tatsächlich ausschließlich Tatort. Wir haben seit 1994 eine "Schüssel" auf dem Dach. Irgendwann (ca. 2010) wurde der Dienst nur noch digital angeboten. Aber ich habe mir nur wegen des Tatorts dann keinen digitalen Receiver gekauft. Und so kam der TV aus meiner Wohnung. Vor einigen Jahren kam dann eine Leinwand unter den Balken und wir haben ganz bewusst Filme auf DVD geschaut. Seit ein paar Jahren nutzen wir tatsächlich die Streaming Dienste. Zu gucken was und wann man will, und das werbefrei, ist so schlecht nicht. Vor allem, wenn man über "fremde" Server schaut. Da ist man dann nicht ganz so an das gebunden, was man in Deutschland zu sehen bekommt.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Bei the old man wäre ich dabei, diese Thematik gefällt mir. aber bei Sci-Fi und Fantasy bin ich raus.
    Es ist dennoch schön, von deiner Begeisterung zu lesen.

    Viele Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The Old Man ist/war tatsächlich sehr überzeugend. Hier freue ich mich definitiv auch auf die nächste Staffel.
      BG Sunny

      Löschen
  7. Ah, gut dass du mich erinnerst - The Old Man habe ich vor unserer Reise begonnen, aber nur drei Folgen oder so gesehen. Werde ich mir weiter anschauen! Momentan sind wir ganz verrückt nach "Wedenesday" :-DD
    Herzliche Vorweihnachtsgrüße und alles Liebe,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/12/besuch-im-tierpark-stadt-haag.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Probleme beim Kommentieren mit dem Googlekonto? Hinweise für

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebteste Beiträge der letzten Woche

[Reloaded] Goldene Hochzeit

Nicht nur der Himmel weint

[Tall Fashion] Alba Moda Schlangenprint-Shirt & Phantastische Tierwesen (Teil 3)

[Reloaded] Vom richtigen Zeitpunkt oder die Sache mit dem Christbaum

[Tall Fashion] Das Trend Teil 2022 - der Tennis-Pullunder

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via Feedly


Follow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!