[Film] Dezember: Der Leopard

 Als der Autor Giuseppe Tomasi di Lampedusa 1957 starb, war er mittellos. Doch als ein Jahr nach seinem Tod sein einziger Roman, "Il Gattopardo", erschien, war es auf Anhieb ein Welterfolg mit über 10 Millionen verkauften Exemplaren. Hinter der Entstehungsgeschichte "des Leoparden" aber verbirgt sich eine wahre Liebesgeschichte, die diesen großen Roman fast noch in den Schatten stellt.



Der Roman "Der Leopard" wurde gut 6 Jahre nach Erscheinen des Romans unter der Regie von Luchino Visconti gedreht.  Der mit großem Aufwand realisierte Stoff gilt als Meisterwerk der Filmgeschichte. Burt Lancaster, Claudia Cardinale, Alain Delon und Terence Hill gehören hier zu den Hauptdarstellern. 
 
Allein deshalb sollte man sich diesen Klassiker einmal ansehen.  Von den drei Stunden, die der Film insgesamt dauert, sollte man sich allerdings nicht abschrecken lassen. Kennt Ihr diesen Klassiker schon? Ich bin ehrlich. Ich habe schon viel davon gehört. Aber gesehen habe ich ihn im Dezember 2022 zum ersten Mal auf Arte. So wies aussieht kann der Film aktuell nur dort hin und wieder angeschaut aber nicht gestreamt werden. Falls sich die Gelegenheit ergibt, solltet Ihr sie definitiv nicht verstreichen lassen.
 
Upps.... hier ist mir doch definitiv das Ende vom Text beim Speichern verloren gegangen.
Da stand u.a. das, was Maren in den Kommentaren gefragt hat, ob er mir gefallen hat.
Ja, ich fand ihn unterhaltsam, obwohl er 3 Stunden dauerte. Streckenweise fühlte ich mich an "Vom Winde verweht" erinnert, auch wenn der Leopard sich nie wirklich langweilig anfühlte. Man erfährt viel über einen Teil jüngerer, sizilianischer Geschichte, der mir bisher nicht bekannt war.
Außerdem wars mir eine Freude die vier oben schon genannten Schauspieler in ihren eher ungewohnten Rollen zu sehen. Ich hoffe damit habe ich die Frage ausreichend beantwortet.
 
Kommt mir gut in die neue Woche, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny



Kommentare

  1. Ich bin auch ehrlich, hab den Film noch nie gesehen, aber schon viel davon gehört... aber ich weiß gar nicht, ob ich's überhaupt so mit den Klassikern habe- Klar gibt es tolle Filme wie "der Clou", die kann man sich mal anschauen. Oder die Filme mit James Dean, aber ehrlich, die würd ich mir nicht nochmal ansehen. Zu deprimierend und "alt" halt, auch wenn man sagt, dass die Themen immer aktuell bleiben. Also, ich höre gerne auf deinen Tipp, und falls der Film mir mal zufällt... wie fandest du ihn eigentlich? Begeisterung oder Kritik hätte meine Entscheidung vielleicht beeinflusst :-)))
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was meinst Du mit "alt", das Handwerk des Filmemachers? Die Drehbücher? Die Tricktechnik? Ich gucke jetzt auch nicht bewusst "alte" Filme. Und für einen Klassiker muss ich in der Stimmung sein. Filme wie "der Name der Rose", "Grüne Tomaten", "Forrest Gump", "der Partyschreck" oder "der Hofnarr", die gucke ich ganz bewusst immer und immer wieder mal alle paar Jahre.
      Ich habe das "wie wars" extra für Dich oben nachgetragen. Ich würde ihn tatsächlich irgendwo zwischen Sissi, vom Winde verweht, Cleopatra oder Ben Hur einordnen.
      Ist aber Definitiv kein "Must See".
      BG Sunny

      Löschen
  2. auch ich hab den film noch nie gesehen :-D
    aber - falls ich ihn mal wo "erwische" wird geguckt - ich mag diese 4 schauspieler gern sehen.
    danke für die rezension! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die vier sind toll. Noch sehr jung und gemeinsam tatsächlich irgendwie ein Schmankerl. BG SUnny

      Löschen
  3. Ich bin mir sicher ihn früher schon mal gesehen zu haben. Die Szenen aus dem Trailer kommen mit bekannt vor. Erinnert mich sehr an Vom Winde verweht.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Vergleich passt schon, obwohl der Inhalt natürlich nicht vergleichbar ist.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Noch nie gesehen, den Leoparden. Aber bin gestern bei Arte über "Der Zug" gestolpert, ebenfalls mit Burt Lancaster, ebenfalls ziemlich alt. Aber richtig gut.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank für den Tipp. Kommt gleich mal auf die Liste. BG Sunny

      Löschen
    2. Ah, ich glaube ich habe da unlängst unwissentlich über ein Remake geschrieben (The Monument Men).

      Löschen
  5. Burt Lancaster, Claudia Cardinale, Alain Delon und Terence Hill - ein tolles Team! Fals ich es gesehen habe, habe ich es vergessen! :( Danke für den Tipp - es ist immer gut, sich die guten Filme der Vergangenheit noch einmal anzusehen.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, alle vier haben ihre Rollen super gut gespielt. Vielleicht kommt er nochmal, dann kannst Du ihn gucken. BG Sunny

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Probleme beim Kommentieren mit dem Googlekonto? Hinweise für

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebteste Beiträge der letzten Woche

[Reloaded] Goldene Hochzeit

Nicht nur der Himmel weint

[Tall Fashion] Alba Moda Schlangenprint-Shirt & Phantastische Tierwesen (Teil 3)

[Reloaded] Vom richtigen Zeitpunkt oder die Sache mit dem Christbaum

[Tall Fashion] Das Trend Teil 2022 - der Tennis-Pullunder

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via Feedly


Follow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!