Sonntag - Wenn einer eine Reise tut #2

Vorweg: Herzlich Willkommen Laura auf meinem Blog.

Der Sonntag war wettermäßig definitiv der beste Tag unseres Wochenendes. Sommerliche Wärme und ein leichtes Lüftchen. Der Ideale Zeitpunkt um gleich am Vormittag auf den Domterrassen ein Sonnenbad zu nehmen und mich von den warmen Steinen durchwärmen zu lassen.
Die Gestaltung des Doms ist wirklich sensationell. Er ist auch wirklich gut erhalten. An einzelnen Stellen ist der Marmor des Mauerwerks ersetzt worden. Der ist natürlich noch um einiges heller und strahlender. Wenn dort die Sonne drauf scheint, mag man erahnen, was für ein strahlendes, himmliches Gebäude der Dom einmal gewesen sein mag.
Ganz tolle Details, viel Symmetrie und trotzdem jedes "Teil" doch ein "Einzelstück". Meisterlich.

Dazu dieser sensationell blaue Himmel. Wow.
Normal hab ich es ja nicht sooo mit dem gothischen Baustil, aber diese Kirche begeistert mich.




Wer sich das ausgedacht hat, war sicher ein Genie. Und ich bewundere die, die es umgesetzt haben. Wie sich das alles genau in einander fügt... Es hat mich wirklich begeistert und ich konnte mich gar nicht satt sehen.

Östlich des Doms steht vermutlich die größte Bausünde der Welt. Ein gigantischer Klotz. Hässlich. Zum Teil keine Fenster, eine echte Bruchbude.

Auf der Westseite der Unicredit Turm, den man sich wohl nach der Fusion mit der bayrischen Hypovereinsbank (von meinen Kontogebühren) geleistet hat. Ein echt schmuckes Teil, das Türmchen ist einem gerollten Geldschein nachempfunden.


Ein paar Schnappschüsse gibts auch noch von mir. An diesem Tag waren wir nämlich gleich mit 2 Kameras unterwegs.

Zum Abendessen waren wir mit einer alten Schulfreundin von mir in einem Fischrestaurant - Unser Schwertfisch auf sizilianische Art war sehr gut. Das Centro ittico raw fish cafè milano befindet sich zwischenzeitlich in der Via Emilio Alemagna 3 (Rückseite). War ziemlich schwer zu finden. Hat sich aber letztlich doch gelohnt.


Reiseinfos:
Domterrassen mit dem Lift kosten 12 €. Möchte man sich noch den Domschatz ansehen kostet das komplett 14 €.
Wichtig: Unbedingt an der Kasse sagen, dass man ein Kombiticket haben möchte. Einzeln ist der Domschatz nämlich nicht "buchbar", deshalb haben wir uns den nicht angeschaut.
Die versprochenen 10% Nachlass mit der Milano Card gibt es nicht an der Kasse.
Dazu muss man die Karten bei der Touristeninfo kaufen.
Wo ist die? Gegenüber des Doms, ca. 20m links vom Mäcci in einer kleinen Gasse ( ca. 20m, rechts).
Die Englischkenntnisse der Dame dort waren "unterirdisch", also nicht zu viel erwarten.

Wir haben online gekauft und die Karten am Flughafen geholt. Allerdings war der versprochene Stadtplan nicht enthalten. Für uns hat sich die MilanoCard auch nicht rentiert. Unbedingt im Vorfeld genau informieren, was man machen will und wo das zu buchen ist.
Die Karte kostet 13€ für 3 Tage incl. einer "Metrokarte" für 2 Tage (8,25 €).

Dumm war nur, dass meine Karte schon am 1. Tag den Geist aufgegeben hat. Ich konnte nicht mehr durch die Sperren. Es konnte mir keiner sagen warum und es war den Metroangestellten auch egal. Die haben mich durchgewunken. Das Gebazzere ging mir so auf den Keks, dass ich mir dann eine "neue" Tageskarte gekauft habe. Enjoy public transportation.



Keynote: Impressions of Milano/Italy. The dome terraces and a touristic tip: Think about, if you realy need a MilanoCard!!! Have a good time and enjoy your life!

Ich hoffe Ihr hattet auch ein schönes WE?
Lasst es Euch gut gehen
Sunstorm



Kommentare

  1. Sehr beeindruckend, der Mailãnder Dom. Die Foto von euch sind sehr gut geworden. Man hat wohl eine tolle Aussicht von da oben. Gut, dass das Wetter mitgespielt hat.
    Danke auch für die Hintergrund-Information. Irgendwann werde ich wirklich auch mal nach Mailand kommen.
    Lieben Guss, Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Dir die Fotos gefallen.
      Das sind meine Bilder. Die von meinem Mann kommen in einen extra Post. Meine Ritschratsch Kamera kann zwar, aber halt nicht so "gut".
      Der Boss spiel wohl immer im San Siro:"San Sir, ti amo. Ti amo Milano. Ti amo italy..." (O-Ton).
      VG und einen guten Wochenstart
      Sunny

      Löschen
  2. Really lovely sunny photos! :) And that dome looks amazing.. Never been to Milan, but sure would like to visit sometime.
    Thank you for the comment! I haven't heard of the band you asked me about. :)

    Indie by heart

    AntwortenLöschen
  3. Hi Sunny, whow, der ist tatsächlich beeindruckend! Schon erstaunlich, was die Leute zu früheren Zeiten so gebaut haben und wie langweilig die Bauwerke des 20. Jahrhunderts im Vergleich dazu sind (jedenfalls die meisten). Immer nur praktisch, praktisch. Aber mit Autos - z.B. ist es ja dasselbe. Ein Jammer, dass der zweite Weltkrieg soviele der alten Gebäude in Deutschland getilgt hat.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sunny,
    eine schöne sommerliche Farbe hast Du Dir geholt beim Sonnen auf dem Domplatz. Der Dom ist wirklch fantastisch. Er sieht so filigran aus, wie in den Himmel gewebte Spitze. Dazu der herrlich blaue Himmel. Schöne Bilder sind dir gelungen.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Der Hammer. Superschöne Bilder, auch von dir. Schön, wenn du lachst ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. toller Blog ... gefällt mir :))
    Hier guck mal öfter rein

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sunny,
    Mailand hat eingiges zu bieten - bin von deinen Bildern ganz angetan -
    die "Bausünde" musste nun wirklich nicht sein - eine Schande -

    Pink steht dir sehr gut -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Das letzte Bild ist total schön von Dir. Tolle Eindrücke vermittelst Du mit den Fotos. Dann hoffe ich mal, dass die Zeit ohne Mann so schnell wie möglich vorbei geht. So viele Tage ohne Partner ist ja doch nicht so angenehm.

    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  9. also das wetter scheint ja schon traumhaft zu sein und die stadt ein tolles schmuckstück. schade, dass man sowas immer mit so "modernen Hochhäusern" verschandeln muss. passt gar nicht rein in diese welt!

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja ,der Dom ist wirklich eine Augenweide ,tolle Fotos!

    LG

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die schönen Seiten des Älterwerdens

Wie trage ich Glencheck?

So trage ich die Herbst-Trends 2017

Weniger ist mehr - ü30Blogger & Friends

Klassiker - oder vielleicht doch Menocore

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK