Um Kopf & Kragen #94

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Gestern war ich beim Skifahren und habe deshalb ein paar Schnappschüsse für Euch mitgebracht. Um Kopf und Kragen trug ich ein Stirnband, eine Sunjet Sonnenbrille und ein buntes Tuch.

Leider war vom Wetter nicht ganz so traumhaft, wie erwartet. Aber das war OK. Denn bei zu viel Sonne sulzt der Schnee unglaublich auf. Und wir durften leere Pisten und griffigen Schnee erleben. Das hat schon was. Da geht dann auch was....

So ein Resturlaubstag, der die Brücke zum regulär freien Dienstag schlägt, ist einfach eine feine Sache. Heute habe ich auch wieder volles Programm, sodass ich auch erst wieder abends am Rechner sein werde.

Heute sind wir mit den ü30 Bloggern in die blaue Woche gestartet. Infos dazu gibt es übrigens HIER.


Am Montag haben sich einige Forumskolleginnen gemeinschaftlich an Neontraumas Bloggeraktion HIER beteiligt.

Dieses mal ging es beim Bloggeralphabet um Foren. Deshalb waren wir da natürlich mit dabei. Über DIESEN Beitrag von mir, kommt Ihr auf die Liste der übrigen Teilnehmerinnen. Schaut einfach mal vorbei.

Am Donnerstag findet Ihr an dieser Stelle meinen Beitrag zum Thema "blau machen". Ich habe mir das früher immer eher verkniffen, grade in der Schule und Studienzeit habe ich mal nur "geschwänzt", wenn es wirklich nicht anders ging. Aber dieses Mal bin ich sehr gerne dabei und auch schon wieder ziemlich gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen so alles für Ideen rund ums Thema Blaumachen haben.

Am Donnerstag abend habt Ihr übrigens an anderer Stelle Gelegenheit eine Stunde Cardiotraining mit mir zu machen.

Über die Web-Site zu empfangen:
radiostonefm.de

Knuffelchens Knopfkistl #14: Cardiotraining (17.03.2016, 20:00)


Ich wurde ziemlich kurzfristig gebeten diesen Sendeplatz zu übernehmen. Eine Sendung aus dem Stand aus dem Ärmel zu schütteln, ist immer eine Herausforderung. Deshalb heißt es bei mir diesmal auch: Aus der Hüfte geschossen. Aber im doppelten Sinn. Ihr werdet eine Stunde Cardiotraining mit mir machen. Was Ihr dazu braucht? 

Cardiotraining
Am besten eine knackige rote Jeans, bequeme Schuhe, ausreichend isotonische Getränke, Platz in der Bude. Schön wäre es auch, wenn Ihr nicht allein trainieren müsstet. Ladet Euch also noch ein, zwei oder mehr Mittänzer ein... und dann lasst es so richtig krachen, bis Euer Herz im Takt schlägt.

Rock on!

So. Und jetzt ist es wieder an Euch, Euch hier mit allem zu verlinken, was Ihr in der vergangenen Woche um Kopf und Kragen getragen habt.



Kommt mir gut durch den Dienstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny :))
    Oh ja ein Wochenende verlängern ist toll. Gut dass Du es nochmal zum Skifahren geschafft hast. Der Wetterbericht hat mal wieder zu viel versprochen. Wir waren auch ein wenig enttäuscht.
    Ich freu mich schon auf die Blauwoche. Jetzt isse ja gestartet.
    Cardiotraining mit Sunny wird bestimmt recht kurzweilig. Viel Erfolg und toll dass Du das machst.
    Wünsch Dir einen schönen freien Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darf ich Deinen Worten entnehmen, dass Du meiner Sendung in roter Jeans und tanzend beiwohnen wirst. Klasse. Das freut mich.
      LG Sunny

      Löschen
  2. oberhalb von 200 ist hier direkt was weisses zu sehen heut morgen!
    aber so richtig zum skilaufen hats den ganzen winter nicht gereicht. naja - ohne schneekanonen wäre es wohl auch mit abfahrt in den alpen essig....
    meinen sport hab ich gestern gemacht - kompost umschaufeln - heut hab ich muskelkater und es regnet eh. aber ab morgen wieder sonne und dann muss ich mal fertig werden damit!
    ich find sooo cool dass du deinen alten schneeanzug immer noch trägst - grossartig!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Alle die mit mir Skifahren schätzen diesen "alten" Anzug, sie erkennen mich sofort, auch bei schlechter Sicht. Könnte auch dran liegen, dass ich keinen Helm trage sondern mich nur zu gerne mit wehenden Haaren ins Tal stürze. Gestern haben wirs wirklich krachen lassen. Das geht leider nur, wenn die Piste echt leer ist. Sonst fahre ich nur 1/4 so schnell, weil mir die ganzen unkoordinierten - juchi, ich kann skifahren, weil die Latten neuerdings gecarved sind - Vollpfosten den letzten Nerv rauben. Die werden immer schneller und sind leider eine Gefahr für die übrigen Skifahrer.
      LG Sunny

      Löschen
    2. deswegen gehe ich gar nicht mehr auf abfahrtspisten - naja - die knie freut´s auch :-)
      du bist ein skihase nach meinem geschmack <3
      xx

      Löschen
  3. Herrliche Berge und Pisten habt ihr! Du wohnst richtig gut, so von den Möglichkeiten und der Landschaft :)
    Die Beiträge über unser Ü30 Forum waren toll, hab alle gelesen und es wurde wirklich schönes darüber geschrieben <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi... Wir warn scheffau. Das ist ist von hier in 50 min zu erreichen, aber vermutlich ein stück näher an insbruck als an München... #lovetirol
      LG Sunny

      Löschen
  4. Genau ...blau machen.Super Idee:)) Sieht man Du warst genau in Deinem Element.Ich hoffe Du hast noch viele Gelegenheiten zum blau machen
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Nächsten Montag schon wieder. Allerdings sind da noch Ferien. Mal sehen. Ich glaube ich lege das auf nach den Ferien...:-)
      Heut hat es ordentlich geschneit. Könnte also schon noch was gehen.
      LG Sunny

      Löschen
  5. Echt? Du hast dir in Schule und Studium das Schwänzen verkniffen? Ich nicht so... Ich meine, was ist eine E-Technik-Vorlesung gegen eine Folge "Neighbours"? Damals, als Kylie noch keiner kannte? Die Kinder sind da wesentlich pflichtbewusster. Die schwänzen nur in Ausnahmefällen. Von mir haben sie das nicht :-)
    Ums Schifahren beneide ich ab sofort keinen mehr. Ich habe das ja nie gelernt und angesichts des Klumpfußes habe ich beschlossen, dieses Wagnis auch nicht mehr einzugehen. Aber ich gucke gern zu :-) Und die Tanzeinlage hole ich dann im Sommer nach!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Ich hab lieber in der Schule und den FH vorlesungen (Anwesenheitspflicht) zugehört und bin Nachmittags an den See.
      Rudi hat 2009/2010 mit 46 das Skifahren begonnen. Er ist sportlich. Du auch. Er fährt gut. In seinem 1 Wöchigen Skikurs haben sie ihn von der Anfängergruppe einfach "durchgeschoben". Seither fährt er mit uns. LG Sunny

      Löschen
    2. OK, Anwesenheitspflicht gab es bei uns kaum. Und wer das Script verstanden hat, der konnte den Kram auch zuhause durcharbeiten. Ich bezweifle, dass ich mich die Sache mit den Skifahren trauen würde... zum einen habe ich echt Angst, mich zu verletzen. Und zum anderen habe ich bisher genau einmal in meinem Leben ein paar Tage Langlauf ausprobiert. Und genauso wie beim Inlinern hatte ich da Schiss vor jedem Hügelchen. Was mache ich da erst an der Piste? Meine Töchter finden Skifahren ganz toll. Aber die Lütte fand es auch toll, als sie während der Schul-Skifahrt aus dem Sessellift gefallen ist. Das Kind ist eine Katze. Außer einem Lachflash ist ihr nix passiert...
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  6. Ich habe nie geschwänzt, unglaublich da habe ich wohl etwas verpasst. Toll das du mal ganz so nebenbei in den Schnee fahren kannst. von uns aus wäre es zu weit, na ja dafür hatten wir zumindest tollen Sonnenschein.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst. Man kann halt nicht alles haben... :-) LG Sunny

      Löschen
  7. Ich habe mal mit dem größten Rabauken der Klasse einen ganzen geschwänzt und wir sind in die ganzen Kirchen der Stadt gegangen, das war ja ein Abenteuer, weil es ja verpöhnt war in der zu recht untergegangenen Republik. Er ist später Gefängnisdirektor geworden und mir hat das auch nicht geschadet. Was mir allerdings schaden würde, ist Ski fahren, denn ich würd mir (ausser bei moderatem Langlauf) alle Gräten brechen. LG zu Dir auf den Berg und Ski heil! Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist mir schon so eine. Ich glaube wir hätten in unserer Jugend eine ganze Herde zusammen gestohlen. Ich denke, das hätte mächtig Spaß gemacht. LG Sunny

      Löschen
  8. Skilaufen, wenn sonst kaum jemand da ist, perfekt. Ich bin sicher, ihr hattet einen tollen Tag.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Da ich dieses Jahr auf Winterurlaub verzichte hast du mir mit deinen Skibildern auf Insta eine Riesenfreude bereitet:) Danke dafür und hoffe, du hattest eine tolle Zeit. Ich habe heute mal wieder Kragen ;-) LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Du wieder dabei bist. Ja. Heuer musste man mit dem Winter wirklich Glück haben. Sei froh, dass Du den Urlaub hast ausfallen lassen. Es kommen wieder bessere Jahre. Und wenn Du auf dem Weg nach BGL hier vorbei kommst, melde Dich bitte. LG Sunny

      Löschen
  10. Wenn ich mal blau gemacht hatte, dann aber mit mega schlechtem Gewissen. Kam nicht oft vor. Schön, dass Du den Brückentag nutzen konntest. Cardiotraining mach ich momentan lieber noch nicht. Dafür bin ich noch zu schlapp.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Mir ist zwar nicht so recht nach tanzen gerade, aber vielleicht wäre es dann genau das richtige. Wenn ich gut aus der Arbeit raus komm, dann bin ich vielleicht in Jogginghose dabei ;) die ist aber leider pink. Geht auch vermutlich. Und jetzt wünsch ich dir mal noch ein ganz schöne Woche und geh träumen von freien Skitagen. Ela

    AntwortenLöschen
  12. Bei uns ist der Harz zwar auch nur ca. 1 Stunde weit weg, aber mal eben kommen wir da auch nicht hin. Es liegt immer zu viel Anderes an. Weiß gar nicht mal, ob da noch Schnee liegt. ;-)
    Und Kopf und Kragen..... da wäre ich froh, wenn das bald mal aufhört .... ich wechsele immer zwischen meinen 3 Winterschals, die ich besitze und auf dem Kopf hab' ich meist diese

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2014/12/kalter-geworden-schnee-silvester.html

    oder diese Mütze

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2015/03/the-winner.html

    Die beiden reichen mir vollauf. Wenn es sehr kalt wäre, tut es noch eine Kapuze an einer sehr warmen Jacke, die ich diesen Winter jedoch nicht brauchte, da es bei uns nie so kalt war wie 2010. Solche Wetterlagen kommen bei uns alle 30 Jahre mal vor.

    Da ich generell Mützen nicht sehr mag, setze ich sie ab, wann immer das geht oder wenn es mir "zu heiß" am Kopf wird, das geht bei mir hin und her .... in der letzten Woche brauchte ich jedoch keine Mütze mehr, da ist es bei uns relativ "warm" geworden und ich hab' ja inzwischen auch längeres Haar, das die Ohren bedeckt.
    Bei kurzem Haar war das schwieriger, da mir dann leicht die Ohren "abfielen" ;-) :-)

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sunny,

    dein Text und die Bilder verraten mir, daß du scheinbar viel Spaß im Schnee hattest. Wintersport ist überhaupt nix für. Finde das "Mitschleppen" von all dem Zeug ziemlich lästig und erst dieser Schnee...;-)

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Saletime - Zeit um über den Tellerrand zu schauen

Altbacken ist das, was in Deinem Kopf passiert

Vergiss den Concealer

Bloggertreffen: Landsberg am Lech 2017

Das war der Juni 2017