Glencheck und die Tücherfee

Werbung (Kennzeichnungshinweise

Rot-schwarzes Herbstoutfit mit großem Glencheck-Karo-Schal

Dass ich ganz angetan war, vom diesjährigen Glencheck-Trend habe ich Euch ja bereits berichtet. Dass ein doppelreihiger Glencheck-Blazer für mich aber nicht nicht in Frage kommt, habe ich hier auf dem Blog auch schon niedergeschrieben. Da mir das Glencheck-Muster aber einfach nicht aus dem Kopf gehen wollte, habe ich mich für ein großes Tuch in diesem Muster entschieden.

Rot-schwarzes Herbstoutfit mit großem Glencheck-Karo-Schal
Herstellernachweis: Boots - Donna Carolina (A) | Stulpen - Fundus | rote Röhre - S.Oliver | Jacke - via Heine | Tuch - Tücherfee (E) | Sonnenbrille - RayBan | Handschuhe - Roeckl

Es stammt aus einem kleinen Shop, den ich über Dawanda gefunden habe. Das Tuch ist groß genug, um es mit meiner Körperlänge aufzunehmen, ohne mickrig zu wirken. Ganz im Gegenteil, es wirkt dominant. Und das ist auch gut so. Das Tuch ist aus einer Lage Fleece und einer dünneren Lage Glencheck gefertigt. Verschlossen wird es mit einem Klipp in Handform, sodass man es auf verschiedene Arten und Weisen tragen und schließen kann.

Rot-schwarzes Herbstoutfit mit großem Glencheck-Karo-Schal

Das Tuch kann über und unter Jacken getragen werden, sodass der Look sich immer wieder verändern lässt. Ich bin mit meiner Wahl sehr zufrieden.

Rot-schwarzes Herbstoutfit mit großem Glencheck-Karo-Schal

Andrea von Here I am Andrea fragte unlängst in einem Beitrag, ob Blogger die Mode lieben und über ihre Kleidungsvorlieben schreiben, so wie ich, öfter ihren Stil ändern. Ich glaube, dass Blogger deren Hobby Mode ist, gerne Neues ausprobieren und nicht erst warten bis die Letzte einen Trend als sichere Bank adaptiert hat. Ich habe in den gut sechs Jahren, in denen ich größtenteils über Kleidung, modische Trends und meinen persönlichen Stil blogge, so einiges "neues" ausprobiert. Letztlich bin ich größtenteils aber zwischenzeitlich wieder bei meinem hosenlastigen, sportlich-rockigen Stil angekommen,den ich auch zuvor schon bevorzugt hatte.

Wie ist das bei Euch? Hat das Bloggen über Kleidung Euren Stil verändert? Berichtet doch mal.

Die Zeit ist günstig. Heute gibt es an dieser Stelle wieder das Linkup.




Kommt mir gut durch den Dienstag, lasst es Euch gut gehen und lasst es Euch gut gehen.
Sunny

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, das Tuch sieht klasse aus und das mir der kleinen Hand gefällt mir besonders gut :)
    Ich habe deutlich meinen Stil geändert, trage viel mehr Kleider, ich hatte zu Bloganfängen fast keins im Schrank. Ich trage was ich will, bin neugieriger Neues zu probieren. Bloggen sei Dank :)
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Und jetzt weis ich wieder , ich brauche auch noch unbedingt ein Tuch in Karo :)) Fabelhaft sieht das aus . Große Klasse . Gefällt mir sehr gut . Jein ... mein Stil hat sich durch´s Arbeiten enorm verändert. Ich schaue schon aus beruflichen Gründen was andere nähen. Da ist dann auch mal eine Perle dazwischen die mich inspiriert . Ansonsten bewege ich mich bewusst ein Stück neben der Masse ...allerdings mache ich das seid ich Anfang 30 bin :)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch ist eine super Möglichkeit, Glencheck zu tragen, wenn man die Blazer alle irgendwie komisch an sich findet (so ging's mir). Die Größe des Tuchs ist optimal, ich bin selbst nicht gerade klein und zart (1,76) und ich mag's auch lieber "groß" - beim Schmuck, den Taschen und den Schals/Tüchern. Da stimmen die Proportionen einfach! Bei Deinem Look stimmt jedenfalls alles.
    LG Maren

    AntwortenLöschen
  4. Nein, das Bloggen an sich hat meinen Stil nicht verändert, nur ich habe mich verändert. Habe aber viele Outfit-Ideen durch andere Blogger entdeckt, die ich gerne aufgegriffen und nachgemacht habe.

    Ich mag Glencheck auch sehr und habe mir eine Bluse mit diesem Muster gekauft.

    Dein Tuch ist sehr hübsch und die Klammer toll.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  5. der trick, etwas das einem eigentlich nicht steht, als tuch bzw. anderes beiwerk zu tragen, funktioniert also auch bei glencheck! gut gefunden - das tuch - liebe sunny!
    das bloggen hat meinen kleidungsstil gar nicht beeinflusst - den hatte ich schon als kind - ohne witz!
    xxxx

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles Tuch,das gut zu dir passt, liebe Sunny. Glencheck ja, als Blazer auch, aber nie mehr als Zweireiher :) Habe ich in den 80/90ern getragen, da wusste ich noch nicht, dass mir Zweireiher nicht stehen.
    Danke fürs verlinken und dir noch eine schöne Woche
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Klasse Tuch für Dich. Neulich hatte ich ein riesiges Tuch um dachte sofort: Das hat Maße für Sunny! Aber nicht Deine Farbe, sonst hätte ich Dir empfohlen.

    Nein, Bloggen hat meinen Stil nicht verändert. Aber meine Job hat das durchaus. Weniger den Stil an sich, aber den Umgang mit Farben.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin total Glencheck-Muster Fan und bin sehr froh, dass er sein modisches Comeback feiert.
    Der Schal gefällt mir super, sehr schöne Kombi!
    Bloggen hat meinen Stil nicht verändert. Stil verändert sich einfach mit den Jahren, weil ich mich ein bisschen mehr meinem Alter entsprechend kleiden mag.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Wie Du heute durch die Gegend hüpfst, ist geradezu ansteckend fröhlich. Du hast ja auch gut lachen, mit diesem Tuch friert es Dich diesen Winter bestimmt nimmer. Es sieht klasse aus. Ich mag das Muster auch, suche noch nach einer entsprechenden Hose.
    Ich hab auch früher immer wieder meinen Stil gewechselt. Es gab aber, vor dem Bloggen, eine Zeit in der ich einen ziemlich einheitlichen praktischen Stil bevorzugt habe. Insofern hat das Bloggen mich verändert, weil es mich wieder auf die Spur gebracht und ich wieder Spass dran fand mich neu neu zu definieren.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Das Tuch ist wie für Dich gemacht. Steht Dir sehr gut. Für mich wäre weniger mehr. Aber das Muster würde mir auch gefallen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Das Tuch ist toll! Als bekennender Schmensch (halb Schal, halb Mensch) mag ich die Dinger vor allem in groß :-)
    Hat sich mein Stil durchs Bloggen verändert? Keine Ahnung. Wohl eher durch das Lesen von Blogs.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  12. Das Tuch sieht toll aus, der Verschluss mit der Hand ist süß. :)
    Ich habe bisher noch nichts in Glencheck gefunden, würde einen Rock suchen.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sunny,
    das ist ein tolles Tuch. Gefällt mir sehr gut. Ich liebe, liebe, liebe Schals :-)
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
  14. Ich gestehe, bei großen Tüchern und Schals bin ich total raus....das ist mir zuviel am Hals, aber das ist halt Ansichtssache und viele mögen das. Ansonsten sieht dein Outfit schon so eingekuschelt aus, so herbstig.... aber du hast ja Recht, ist ja auch kühl und grau und feucht, aber irgendwie weiß auch nicht.. hatte auf ein bissel Sonne gehofft.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab bei Moppi eben eine Bluse gesehen, die würde sensationell zu Deinem Tuch passen,
    ich finde den Karo Trend klasse und liebe es, dass ich aktuell richtig viele schöne Teil in dem Muster finde!!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sunny,
    das Tuch ist toll - und passt wohl auch besser zu dir als ein doppelreihiger Blazer - jedenfalls wirkt es cooler ;-)
    Gerade heute hat sich mal wieder gezeigt, dass Bloggen meinen Stil oder zumindest meinen Suchradius verändert hat, ich habe nämlich bei einem Flohmarkt, zu dem ich per Zufall kam, bei den Trachtensachen gesucht und dort einen wunderschönen Wildseidenrock entdeckt. Der entspricht zwar durchaus meinem Stil aber bevor ich Beate kannte, hätte ich wohl niemals freiwillig bei den Trachten gestöbert ;-))
    Alles Liebe nochmal, Traude

    AntwortenLöschen
  17. Das Tuch ist wie für Dich gemacht. Auch die Größe ist ideal für Dich. Wie schön, dass Du es bei Dawanda entdeckt hast. Ein zweireihiger Blazer wäre auch nichts für mich, aber einen Einreiher im Karomuster könnte ich mir durchaus vorstellen.
    Ich kann nicht sagen, ob der Blog dazu beitrug, dass ich meinen Stil ein wenig verändert habe. Manchmal denke ich, ja, durch meinen Blog bin ich auch mutiger geworden. Allerdings weiß ich natürlich nicht, wie es ohne Blog gelaufen wäre. Vielleicht hätte ich dann ebenso Neues ausprobiert. Meinen Grundstil habe ich zwar über die Jahre behalten, aber Veränderungen sind schon eingetreten. Für mich ist das aber auch das Schöne an der Mode, dass man Neues ausprobiert und nicht stehenbleibt.
    Hab ein schönes und erholsames Wochenende.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen
  18. WOW, ich liebe dieses Tuch!!! Genau richtig für die trüben Tage die zur Zeit herrschen...;-( Solch ein Tuch fehlt mir noch in meinem Bestand - ich habe Schaltücher und "normale" Schals.

    "Wie ist das bei Euch? Hat das Bloggen über Kleidung Euren Stil verändert? Berichtet doch mal." - verändert würde ich nicht sagen, eher meinen "Mode-Horizont" erweitert. Auf anderen Modeblogs zu sehen, was frau so trägt finde ich immer spannend und hin und wieder sage ich mir "...he, das sieht gut aus, könnte auch ein Stil für mich sein...!" Aber grundlegend hat ich an meinen Stilen nix geändert. Werde bsw. auch in Zukunft niemals eine Tracht oder Flip Flops tragen...;-)

    LG
    Jennifer

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich bin ich

Geschüttelt oder gerührt?

September und Oktober 2017 - Teil 2

Erbstücke als Erinnerungsstücke - ü30Blogger & Friends

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK