So trage ich die Herbst-Trends 2017

Midirock mit Falten und Tunika mit Trompetenärmeln

Es gibt so viele schöne Trends in diesem Jahr. Eigentlich gar nicht so viel Neues.  Aber vieles ist verstärkt wieder da. In einer kleinen Reihe möchte ich Euch meine persönlichen Trend Favoriten für den Herbst 2017 vorstellen.

Mode der 80er neu interpretiert

Wie z.B. der Boyfriend-Blazer, oder die Boyfriend-Jeans aus den 80ern. Dazu dann Netzstrümpfe und spitze Pumps mit kleinem Absatz. Beides ist ebenfalls in den 80ern schon rauf und runter getragen worden. Für mich neu dazu sind die hochgeschlossenen Blusen und Oberteile, die bereits im vergangenen Herbst aufgekommen sind. Der sittsam-brave, viktorianische Stil war vor allem in dieser Saison auch bei Trachten ein echtes Thema. Vorbei die Zeiten mit den aufdringlichen Auslagen.

Midirock mit Falten und Tunika mit Trompetenärmeln

Punk's not dead

Punk aus den 70ern oder Grunge aus den 90ern, egal. Viel Leder, Schwarz, Nieten und Schnallen, Karomäntel, Karohemden in der Trend-Farbe Rot, dazu derbe Boots mit dickem Profil, Netzstrümpfe. Für mich neu ist die Kombination mit luftigen Tüllröcken.

Jacken - Blazer - Blousons - Kimonos

Nach wie vor gesichtet habe ich Uniformjacken, Kimonos (wie hier bei Rena) und Blousons, vor allem mit Blüten (wie hier bei Chrissie) verziert, längs und quergestreifte Oberteile plus lässige Hosen im "sportlichen Stil" (unlängst gesehen bei Sabine Gimm). Oversized Blazer, in 2017 gerne mit Trompetenärmeln oder mit einer Ärmellänge, unter der ausgestellte oder angerüschte Blusenärmel in Überlänge hervorschauen dürfen. In diesem Herbst auch ganz aktuell der Doppelreiher im Glencheck-Karo. Das dürfte vermutlich sogar das Signature-Piece für alle Trendbewußten in diesem Herbst sein.

Midirock mit Falten und Tunika mit Trompetenärmeln

Vielfalt bei Jeans und Röcken

Die Jeansschnitte sind so vielfältig wie die Längen der Hosen, da bleibt kein Wunsch offen. Röhren, Schlaghosen, Marlene und Culottes. Röcke in allen Längen, Mini, klassisch, Midi und Maxi. Gerne auch in klassische Falten gelegt. Insgesamt empfinde ich die Silhouette durchgehend entspannt, locker und nicht mehr so eng und figurnah wie noch vor ein paar Jahren.

Die heutige Kombination

Vom vorletzten Sonntag habe ich Fotos hier, die ich Euch gerne zeigen möchte. Die Idee für diese Kombination stammt aus einer der letzten Instyles. Allerdings werde ich das wohl bei der nächsten Gelegenheit nicht mehr mit Schlappen sondern, wenn das mit der frischen Wetterlage so weitergeht, eher mit Stiefeletten oder richtigen Stiefeln kombinieren.

Midirock mit Falten und Tunika mit Trompetenärmeln
Herstellernachweis: Sonnenbrille - Ray Ban | Tunika - S.Oliver (2017) | Seidencrinklerock - Fundus | Schlappen mit breitem Riemen - Birkis

Wie heißen Eure Herbst-Trends 2017? Ich bin neugierig?  

Gestern verstarb Tom Petty. Mit 66 Jahren blieb sein Herz stehen. R.I.P.


Kommt Ihr mir gut durch den Dienstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Steht dir gut, Sunny. Wie so oft - es könnte an meiner Körpergröße liegen ;) - kein Look für mich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für diesen Trend bin ich auch zu kurz *gg .
      Wo bei ich lange Röcke schon mag. Allerdings bevorzugt im Hochsommer bei 30 Grad ;)
      Dir steht der Look super
      LG heidi

      Löschen
    2. Groß zu sein hat ebenso Vorteile, wie klein zu sein. Keine Rose ohne Dornen.
      Solange es nicht "saut", trage ich auch im Herbst gerne längere Röcke und Stiefel.
      LG Sunny

      Löschen
  2. die farbe der bluse ist toll für dich!
    danke dass du die trends aufgelistet hast - sie wären sonst komplett an mir vorbeigegangen....ich wohn ja so ganz abgeschottet im wald :-D
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann müssen es wohl kosmische Strahlen gewesen sein, die Dich zu Deinem höchst modischen Glencheck-Rock-Ensemble inspiriert haben. Meine Liste ist nicht abschließend, das sind die Dinge, die ich mir heraus gepickt habe.
      LG Sunny

      Löschen
    2. natürlich beziehe ich meine infos direkt und unbewusst aus´m universum :-) sonst hätte ich ja meinen beruf verfehlt! xxxx

      Löschen
  3. Die Bluse gefällt mir immer noch gut. Ganz hoch geschlossene Blusen finde ich noch gewöhnungsbedürftig.

    Für mich werden Hosen wieder etwas weiter - Straight und Bootcut - seit 2017. Die ganzen schmalen Please haben sich gerade verabschiedet, eine wurde zur Capri für kommenden Sommer abgeschnitten und eine hat das Zeitliche gesegnet.

    Ansonsten mag auch diesen Herbst noch Ponchos und locker sitzende Pullover.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm. Ich habe einfach zu viele schmale Hosen, obwohl die eher Richtung straight gehen, als Richtung skinny. Und solange die gut passen und ich Lust habe, diese zu kombinieren, kommen die auch nicht weg.
      Ponchos sind definitv auch bei den Quellen genannt worden, die ich zur Meinungsbildung heran gezogen habe. LG Sunny

      Löschen
  4. Ein hübscher Look und ich mag, dass es nicht nur unten weit, sondern auch oben weit ist und Du trotzdem eine tolle Figur machst!

    Hochgeschlossen habe ich auch in den 80er Jahren schon getragen, ich hatte eine weiße Bluse mit sehr hohem Stehkragen mit Rüschen und Spitze, die habe ich geliebt und ständig getragen, am liebsten zu einem Jeansrock.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich kann mich in den 80ern an diese Rüschenblusen erinnern, hatte aber selber keine. Zumindest ist nichts in Erinnerung geblieben. LG Sunny

      Löschen
    2. ich hatte so´ne bluse zur jugendweihe 1983 an - und andere später immer wieder gern, als kontrast zum micro-mini....
      xxxx

      Löschen
  5. Für mich sieht das heute irgendwie à la bohème aus. Ganz klasse und entspannt.
    Schönen Abend Sunny, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt. LG Sunny

      Löschen
  6. Hallo Sunny! Ein schöner Wohlfühl-Look, bei dem nichts einengt!Alles Liebe, Nessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitv. Den Rock hatte ich schon vor meiner Schwangerschaft. Ich trug ihn auch während dessen und in der Zeit danach. So ein Gummibund ist sehr flexibel. LG Sunny

      Löschen
  7. Es kommt alles wieder. Für mich nicht viel Neues. Deine Bluse mag ich total gern. Wie gut, dass Du den Rock noch hast und dass er noch passt. Wie machst Du das?

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Deine Bluse gefällt mir sehr, habe mir eine ähnliche in rosa gekauft und trage sie ganz gerne!
    Die Trends für Herbst und Winter 2017? Auf jeden Fall rot in Kombi mit Pink/Violett, Chino-Hose, rot Oversize Pullover/Blazer usw.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. "Wie z.B. der Boyfriend-Blazer, oder die Boyfriend-Jeans aus den 80ern. Dazu dann Netzstrümpfe und spitze Pumps mit kleinem Absatz. Beides ist ebenfalls in den 80ern schon rauf und runter getragen worden." - Netzstrümpfe...;-) Du weiß sicher meine liebe zu Strumpfhosen, aber an Netzstrümpfe finde ich einfach keinen Gefallen. Kann dir aber auch nicht sagen warum...;-(

    "Jacken - Blazer - Blousons - Kimonos" - Jacken und Blazer gehen immer - vor allem letztere. Ich liebe Blazer, sie passen einfach zu jeder Kleidung.

    "Wie heißen Eure Herbst-Trends 2017?" - da habe ich mich noch gar nicht richtig informiert. Denke nicht, daß ich groß auf neue Trends aufspringen werde - mein Kleiderschrank quillt so schon über, aber das weißt du ja...

    LG
    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/10/chic-auer-haus-in-lila-zur-goldenen.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die schönen Seiten des Älterwerdens

Wie trage ich Glencheck?

Weniger ist mehr - ü30Blogger & Friends

Klassiker - oder vielleicht doch Menocore

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK