Ein sonniger Mond Tag

liegt hinter mir. Ich hoffe ihr hattet auch alle einen schönen, erfolgreichen stimmungsvollen Montag?

Nach einer Woche Fortbildungen hat mich die Mailflutwelle heute morgen in der Arbeit erstmal fortgespült. Aber nach knapp 2 h bin ich wieder aufgetaucht und habe wirklich erstaunlich viel vom Tisch bekommen.

Seit einiger Zeit habe ich keinen Pony mehr, aber beim letzten Friseurtermin sind die vorderen Strähnen etwas kurz geraten, sodass ich sie nicht mehr in den Zopf hinein bringe. Trage ich die Haare mal nicht offen (zum Sport, oder wg. "Bad Hair Day") drehe ich mir meist eine kleine Tolle. So gefällt mir eigentlich der Haaransatz besser und der Kopf wirkt nicht so rund. Heute war mir das zu langweilig, so habe ich die "freie" Strähne zu einem Zo(e)pfchen geflochten.



Finde ich eigentlich auch ganz schön. Wie haltet Ihr das? Bindet ihr die Haare zusammen? Was macht ihr mit "losen" Strähnen?



Euch allen noch einen schönen Feierabend.
Sunstorm

Kommentare

  1. Das mit dem Zöpfchen ist eine gute Idee, mal gucken, ob das bei mir auch geht, mein Pony ist noch recht kurz. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine schöne Idee. Hab´ja einen Pony, ohne steht mir irgendwie nicht. Wenn ich die Haare hochstecke und an der Seite zu viel wieder rausfällt (manchmal kurz nach einem Frisörbesuch) , nehme ich eine Spange.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Was bedeutet die DSGVO für uns Blogger?

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 3

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 2

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 4

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'


Follow Sunny's side of life via Instagram'Follow Sunny's side of life via Facebook


Mich findet Ihr bei


ü30Blogger   Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK