Lurex

klicken zum Vergrößern


In einer der letzten Instyle-Ausgaben haben mich diese beiden Stylingvorschläge angesprochen.

Ich habe noch einen selbstgestrickten, von meiner Mutter umgearbeiteten  Kastenpulli mit Lurexfäden und Silberpaspel im Fundus. Er stammt aus der letzten Kastenpulli- und Lurexaera. Hat damit schon seine 15-20 Jahre auf dem Buckel. Aber neu kaufen kann jede. Nee. ;-)
Eine winterliche Umsetzungsinspiration für meinen schwarzen Seidencrash-Rock suche ich auch noch.

Aber Gut Ding braucht bekanntlich Weile.
Meine Details:
  • Schlapphut
  • Lurexpulli
  • dunkelgewaschene Schlagjeans


Eine große Tasche gehört auch noch dazu. Ich habe jetzt mal auf den ersten Wurf diese ins Auge gefass:


Mal sehen, wie das Ding farblich raus kommt. Ich freu mich schon.....
Heute hatte ich einen richtigen Rosa-Brille-Tag. Nicht zu warm, nicht zu kalt, trocken, leicht sonnig, produktiv und entspannt.



Ich wünsche Euch einen guten Start in den morgigen Dienstag. Liebe Grüße Sunstorm

Kommentare

  1. also erst mal muss ich grinsen über die ersten Kommentare -
    ach Leute, Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich - wie wär´s mit leben und leben lassen?
    Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass sunstorm Rat brauchte - sie wollte halt lediglich zeigen...

    ich mag lila - lila ist absolut nicht nur für "ältere" - wer´s mag und wem´s steht...
    der Rock würde mich reizen - find ich toll - den Hut find ich total irre - zusammen mit der Jacke gefällt es mir -

    also sunstorm Kritik ist ok -aber mach einfach was dir gefällt - lächel -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Konstruktive Kritik - nennen wir es Feetback - finde ich ausgesprochen gut.
    Gegen Deine Meinung habe ich überhaupt nichts. Es darf gerne jeder seine Meinung posten. Deshalb segne ich die Kommentare auch nicht ab, bevor sie hier erscheinen. Von Zensur halte ich nicht viel.
    Trotzdem bleibt von I-l-shoes Feedback bei mir einfach mehr haften, denn auch ich hatte zuerst ein lila Langarmshirt im Kopf - war aber morgens einfach zu faul es aus dem Stapel gebügelter Wäsche zu suchen.
    Deine herablassende Art ist kontraproduktiv. Mein Großvater sagte immer:"Es gibt Leute die dürfen alles essen, aber die brauchen nicht alles zu wissen." Bei Deinem Lachflasch musst ich sofort drann denken. Aber vielleicht solltest Du nicht alle "grünen" Kekse selbst verputzen, sonder ein paar den vielen anderen, greigen, missgünstigen, negativen, selbstunzufriedenen Menschen da draußen abgeben. Ich möchte lachende, zufriedene, positive, bunte Menschen sehen.

    AntwortenLöschen
  3. Ruth schrieb:"
    Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass sunstorm Rat brauchte - sie wollte halt lediglich zeigen..."
    Es hat schon einen Grund, warum ich das mache... Dir kann will ich das gern sagen.
    "
    also sunstorm Kritik ist ok -aber mach einfach was dir gefällt - lächel"
    Worauf Du Gift nehmen kannst.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin pro Schlapphut aber gegen Schlaghosen, die sind einfach nicht mein Fall. Die lassen mich immer so klein wirken aber da du ja recht groß bist, passt es wieder.

    Bin auch gespannt wie sich die fellige Tasche so farblich entpuppt ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich schaue immer mal wieder hier rein, weil ich auch immer wieder über deine Beiträge im Modeforum der Brigitte stolpere.

    Da heutige Outfit ist aus meiner Sicht von allem zu viel. Der Mantel für sich ist ganz nett, der Hut für sich kann auch ein Highlight sein, die Bluse für sich ist auch nett. Aber das alles zusammen mit der "Cardigan" (die leider gar nicht meinen Geschmack trifft) ist zu viel. Bei dem Outfit kam mir sponntan ein "weniger ist mehr" in den Sinn. Es verschluckt deine Figur komplett und man sieht einfach nur "lila" - auf irgendwelche Details habe ich zuerst gar nicht achten können.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mir mal überlegt, wie ich die Idee "kurzer Lurexpulli" umsetzen würde. Wichtig bei dem Outfit ist für mich nicht nur das Lurex, sondern, dass das kurze kastige, das ja viel Figur verdeckt, als Ausgleich sehr locker wirkt und auch ein bißchen sexy: so als ob man z.B. beim Armheben gleich ein Stückchen Haut sehen könnte. Ich denke, das zerstört die lila Bluse.

    Also würde ich wohl nichts (sichtbares) unter dem Pullover tragen, sondern lieber einen großen 70er-Jahre-Gürtel zur Jeans. Problem sind dann natürlich die kurzen Ärmel. Vielleicht funktionieren Armstulpen dazu?

    Natürlich nur meine Idee, vielleicht kannst du mit meinen Gedanken ja was anfangen.

    Liebe Grüße,
    Evafee.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Was bedeutet die DSGVO für uns Blogger?

Reisetipps - ue30blogger and friends

Mai 2018

#streifenliebe - sportlich feminin

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'


Follow Sunny's side of life via Instagram'Follow Sunny's side of life via Facebook


Mich findet Ihr bei


ü30Blogger   Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK