Plätzchen (Blitz-) rezepte

Wer kennt das nicht, jedes Jahr das selbe Spiel. Fängt man zu früh an mit dem Backen, sind 2 Wochen vor Weihnachten die Vorräte fast aufgebraucht, fängt man zu spät an, läuft einem die Zeit davon und aufwändige Rezepte passen nicht mehr in den Zeitplan.
Ich werde wohl auch nochmal nachpacken müssen.
Besonders gut eignet sich dafür dieses Rezept:

Aprikosen-Walnuss-Ecken

Den Ofen auf 180°/160°(Umluft) vorheizen

100 g getrocknete Aprikosen mit
75  g Walnüssen zerhacken

125 g weiche Butter,
100 g Zucker,
1 Vanillezucker schaumig rühren

2 Eier untermixen

1 TL Zimt
1 Messersp. Nelken und
1 Messersp. Ingwer dazu.

danach 125 g Mehl und
1 EL Honig unterrühren

zum Schluss die gehackten Aprikosen und Walnüsse dazu, bis alles zu einer gleichmäßigen Masse verrührt ist.

Diese wird auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenblech gestrichen und

17 min gebacken.

Nach dem Abkühlen den "Kuchen" halbieren (also auf dem Blech, in 2 Teile)

Eine Hälfte mit Aprikosenmarmelade bestreichen und die 2. Hälfte darauf kappen.

Trocknen lassen und mit einem scharfen Besser in Stückchen schneiden.

Danach dunkle Kouvertüre schmelzen und die Stücke damit bestreichen.

Fertig. Guten Appetit!



Natürlich möchte ich Euch auch noch meine anderen Rezepte empfehlen, die ich bereits im Vorjahr gepostet habe.

Golaschen
Florentiner Quadrate
Linzer Quadrate

Etwas aufwändig, aber super lecker
Johannis Thaler


Lasst es Euch gut gehen
Sunstorm

Kommentare

  1. Liebe Sunny,
    ich wollte doch mal was kürzer treten.....

    und nun verführst du mich wieder - hmmmm - ich schwelge -

    ich wünsche dir und deiner Familie einen harmonischen 3. Advent -

    herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sunny...ich wollte dir mal auf diesem Weg Danke sagen für die lieben Kommentare, die du mir immer schreibst. Ich freu mich jedesmal sehr darüber.
    So nun hab ich auch mal Zeit bei dir vorbei zu schauen und mhmmmm diese Plätzchen sind ja super. Ich bin dieses Jahr eher auf der Sparflamme was das Backen angeht. Viel Trubel ist zur Zeit im Haus und die freie Zeit geniess ich mit NICHTS tun ;-)
    herzlich und einen gutes Wochenende wünsch ich dir.
    Tamina

    AntwortenLöschen
  3. hallo sunny,
    das ist auch mein plan morgen, noch ein paar plätzchen backen. für einfache rezepte bin ich immer dankbar.
    lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich sehr lecker an DANKE für dein tolles Rezept.
    Ich wünsche dir ein herrliches 3.Adventswochenende.
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

[ue30Blogger Blogparade] Nachhaltigkeit - Oder vo am jeden Dreck a Muster

[Styling-Challenge] Wie kombiniere ich Kleid über Hose?

Wann hast Du zuletzt die Sau rausgelassen und spontan ausgelassen gefeiert? - 5 Fragen am 5.

Diese 10 Tipps lassen Dich bei großer Hitze aufatmen

Social Media Rechtsupdate mit Dr. Thomas Schwenke

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!