Der Athleisure-Trend oder mit der Turnhose ins Büro?

Werbung da Markennamen im Text enthalten (Kennzeichnungshinweise)  

Immer mal wieder schwappen Sportklamotten in unseren Alltag. Heute nennt man das Athleisure-Trend. Egal ob Turnschuhe seit den 70ern, Champion-Jogginghosen in den 80ern, Radler-Pants in den 90ern, Sweatshirtjacken mit Kapuze in den 2000ern oder die konisch geschnittenen Track Pants zu Beginn der 2010er. Die Grenzen zwischen Sport- und Freizeitklamotten sind fließend.

Herstellernachweis: Turnschuhe und Kapuzensweatshirt (E) - Lands End | Athleisure-Pants - Long Tall Sally (E)

Was jetzt neu zu sein scheint, sind Sporthosen im Büro. Warum eigentlich nicht, Sweatjacken mit Kapuze ist in deutschen Büros sicher keine Seltenheit. Und Jogginghosen wurden auch schon in den 80ern lässig mit Cowboy-Boots und Karohemden zum Ausgehen getragen.


Schlupfhosen aus Jersey oder gestrickte Marlenehosen werden schon seit Jahren an die Frau gebracht, vor allem an die ältere, elegante. Ist das jetzt eine neue Strömung des Menocore-Trends? Ich weiß jetzt eigentlich gar nicht, was an den Hosen aus Trikotstoffen jetzt so neu sein soll? Außer vielleicht deren sportliche Kennzeichnung durch einen, zwei oder drei Striche auf bzw. an der Seitennaht.

Herstellernachweis: Sneaker - Gabor | Athleisure-Pants - Long Tall Sally | Ringelshirt - S.Oliver | Blusenblazer - Cartoon | Ohrringe - AVON | Rucksack - H&M

Ja, ich weiß. Man stylt sie jetzt auch eher "hübsch". Mit hohen Schuhen, zu feinen Stoffen wie Seide, zu wertigem Schmuck und teuren Taschen. Ich habe das hier mal getestet. Mit einer aktuellen Athlesure-Pant und einem oversized geschnittenem Kapuzen Sweat. Wenn für mich Athlesure-Pants, dann nur weit geschnittene und bitte bodenlang. Egal ob auf der Straße oder zum Sport.


Die sportliche Variante ist mir deutlich lieber. Zu diesem schimmerndem Blusenblazer trage ich lieber eine Röhre und hohe Boots. Wie ist das bei Euch? Athleisure einer Eurer persönlichen Trends? Oder Sportklamotten doch lieber nur beim Sport?


Kommt mir gut durch den Mittwoch, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund

Sunny

Kommentare

  1. Das "Trainingshose mit Seitenstreifen"-Virus hat mich noch nicht erwischt, ich bin noch in der Kunstleder-Jogginghose-Phase gefangen *grins* Die neigt sich allerdings dem Ende, weil die Hose nach mehr als fünf Jahren jetzt langsam ihren Geist aufgibt. Und damit wird die Zeit der Trainingshosen im Büro bei mir wohl auch beendet sein. Wobei - beschwören werde ich das nicht.
    Deine sportliche Variante gefällt mir richtig gut. Das Kapuzenshirt ist toll!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beide Teile hab ich schon ne Weile. Jnd beide für daheim angeschafft. Zum Sport sind mir die zu warm. Vor allem die Hose ist aus fest gewebtem Stoff. Also nix mit fix wasche und trocknen.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Die Hosen trage ich gern in meiner Freizeit. Im Büro nur, wenn der Stoff etwas fester ist und nicht schlabbert. Dazu gern flache Lackschuhe und einen (Kaschmir)pullover.

    Bei Dir mag ich die sportliche Variante auch lieber. Passt einfach besser zu Dir.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Büro hatte ich die noch nie an. Obwohl sie stabil genug dafür wäre. So bewuem brauch ichs dann doch nicht. LG Sunny

      Löschen
  3. Ich glaub, nicht die Hose ist neu sondern einfach die Art sie zu kombinieren (bei Dir übrigens megaschön!) Wenn die Hose nicht zum Sport sondern auf die Party mitgenommen wird, dann ergeben sich einfach ne Menge neuer Stylingmöglichkeiten :)

    Ich bin großer Fan - egal ob's nun Jogginghose oder Athleisure heißt :D

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich wohl. Du bist für mich die Meisterin des Unerwarteten. LG Sunny

      Löschen
  4. Liebe Sunny, das wäre für mich ein ZuHause Schlumpfoutfit, super für die Couch. Aussehen tuts klasse, keine Frage, aber wenn Du so bei mir klingeln würdest, würde ich denken Du holst mich zum Joggen ab. Das würde mich erschrecken, ich kann nicht joggen ;)
    Der Blusenblazer ist toll und die Ohrringe sind der Hammer.
    Schönen Mittwoch, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich mag es nicht. Also das Joggen. Es könnte aber sein, dass ich Dich im Frühjahr so abhole, um eine Runde mit dem Hund zu gehen und zu ratschen.
      Ich kann mir zwar vorstellen so zum Einkaufen (Lebensmittel) zu gehen. Oder für einen langen Flug, eine längere Zugfahrt. Oder früher die Kinder zum Sport zu fahren. Fürs Büro habe ich genug andere Klamotten.
      LG Sunny

      Löschen
  5. Sportklamotten bitte nur zum Sport. Nein, ganz so streng bin ich nicht, aber wenn der Look wirklich nur ein Sport-Outfit ist, also oben UND unten sportlich, dann ist mir das zuviel.

    Ich liebe Deinen Kapuzenpulli, würde ihn zu einem Spitzen- oder Tüllrock tragen. Und Deine Hose sieht echt klasse aus, so ein Modell suche ich auch noch. Ich würde dazu dann eine Seidenbluse oder -top (muss ja nicht echte Seide sein) tragen.

    Mit dem roten Blazer sieht´s auch toll.

    Oft hat man bei manchen Trends das Gefühl, es wird alles noch einmal neu erfunden. Das bringt aber auch das (unser) Alter mit sich, wir kennen halt schon viel. ;-)) Die Jugend denkt, boah, wie geil, eine Trikot-Hose. *lach*

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, ich habe beide Teile schon eine Weile. Völlig unabhängig von einander gekauft. Aber schon eher mit einem "schlumpfigen" Gedanken.
      Als ich hochschwanger war, habe ich solche Hosen gerne getragen. Und auch noch kurz nach der Entbindung. Sie sind einfach höchst angenehm mit dem Gummizug am Bund.
      LG Sunny

      Löschen
  6. Hach, die Fotos am Anfang sind ja so richtig schön! Das Kapuzenshirt steht dir großartig, ganz toll <3
    An dir gefällt mir dieser Look sehr.
    Ich selbst müsste das erst probieren wie ich mit so einem Outfit aussehen würde.:)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir durchaus gut an Dir vorstellen. Mir wäre es zwar lieber, die Hose würde etwas tiefer auf der Hüfte sitzen (die frühen 90er lassen grüßen), aber dann wäre sie mir tatsächlich zu lang!!! Ich lach mich schlapp. Und das mir.
      LG Sunny

      Löschen
  7. Ich weiß leider nicht ob das ein Gym-Outfit ist oder nicht...das liegt dran weil ich nichts ins Gym gehe xD
    So viel Witz direkt zu Beginn, aber ich musste gerade echt staunen, den "Athleisure Trend" kannte ich gar nicht, weder Begriff noch Trend. An sich finde ich den Look wirklich toll, ins Büro würde ich damit nicht gehen aber an sich steht dir der Look traumhaft.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge :-) Ist für mich auch kein Büro-Outfit.
      Nein. Im Gym sind wir aktuell wieder bei engen Leggings in Schreifarben. Keine weiten Hüfthosen mit Schlag. LG Sunny

      Löschen
  8. Ein wirklich sehr sehr cooler Look, den ich so tatsächlich auch sehr gerne trage weil ich diesen Mix aus sportlich und chic mag! Bequem und praktisch!
    Ich denke, du hast den sportlichen Look wirklich toll umgesetzt- vor allem mit dem Blazer wirkt die Kombi super tauglich!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sunny,

    Dein Outfit steht Dir super gut, aber für alle unsportlichen Geschöpfen dieser Welt ( ich mache nur Sport, weil der Arzt mich dazu verdonnert hat :-) , die kriegen Schnappatmung bei Deinem Anblick. Da würde ich neben Dir herlaufen und denken: "Mist, wo sind meine Turnschuhe abgeblieben ?"Oder Du sitzt mir als Kollegin gegenüber und jedes Mal,wenn ich meine Gummibärchen aus der Schublade raushole und ich dein sportliches Outfit sehe, oh Gott...schlechtes Gewissen.
    Ich wünsche Dir auch noch eine frohe Vorweihnachtszeit ! Ich bin schon mit den Geschenken durch, aber das schaffe ich auch nur, weil ich halbtags arbeiten gehe. Früher immer auf den letzten Drücker :-) LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach. Du bist genial.
      Wenn ich wüßte, Du hast Gummibären in der Schublade.....:-)
      Ach, wenn wir zusammen spazieren gehen. Da kannst Du sicher auch mit entsprechend lässigem aufwarten.
      LG Sunny

      Löschen
  10. Für zu Hause finde ich es super. Sieht gut aus und ist bequem. Auf die Strasse ginge ich so allover in Sportklamotte nur im Notfall und ins Büro niemals. Die Teile einzeln vielleicht noch. Obwohl ich Hosen in meiner Länge nicht habe und auch keine kaufen möchte. Dafür habe ich genug Hoodies und Kapuzenpullis - auch in edel für's Office.
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Hose musste ich einfach zuschlagen. Soooooo schön lang. Und ja. Ich trage sie nur daheim, um mich auf dem Lümmelsofa zu verknoten. Normal habe ich daheim auch immer Jeans an.
      LG Sunny

      Löschen
  11. Für zu Hause ja , zur Arbeit nein. Wenn ich schwimmen fahre ziehe ich auch gerne einen Jogger an . Aber selbst zu Hause nur nach dem Duschen oder wenn ich krank bin. Ansonsten bevorzuge ich es mich komplett Straßen tauglich anzuziehen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage zu Hause auch in aller Regel "normale" Kleidung. Also Jeans, Shirts, Strick oder Hoodies. Aber so ein "bequemes" Stück hatte ich seit Jahren keines mehr. Finde ich ganz "komod".
      LG Sunny

      Löschen
  12. Ob der Trend mich erreicht, weiß ich noch nicht. Momentan würde ich das eher verneinen. Aber man weiß ja nie.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Zusammen ist mir das zu viel. Das Oberteil würde ich zur Jeans tragen. Das mag ich. Und Schlupfhosen ohne Streifen mag ich auch. Habe ich jahrelang gerne getragen.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwarz/Weiß mag ich komischerweise zur Jeans absolut nicht sehen. Zu Rot, Grün gern. Zur Not auch zu ganz schwarz. Aber niemals zur Jeans. Ich mag aber auch pures Schwarz nicht gern zur Jeans. Oder ein ähnliches Blau. Keine Ahnung. Ist wohl ein Tick von mir.
      LG Sunny

      Löschen
  14. Bei uns im Büro gibt es keine Klamottenvorgabe, aber ich gestehe, so sportliche Jogginghosen würde ich persönlich nicht auf der Arbeit tragen. Also für mich als Freizeitoutfit okay. Allerdings gestehe ich, würde ich in meiner Freizeit außer auf dem Weg zum Briefkasten oder Mülleimer auch keine Jogginghosen tragen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  15. In meinem Job werde ich höchstens bestaunt, wenn ich was "schickes" anhabe (hab manchmal regelrecht Sehnsucht danach, mal nicht mit praktischen Schlumpfklamotten zur Arbeit zu gehen, auch wenn feiner Zwirn eher "gefährdet" ist...:-)) Daher kenne ich gar kein "Büro-Outfit". Muss aber neidlos anerkennen, dass Dir der "Athleisure-Stil" super steht und gar nicht schlumpfig aussieht, sondern fesch und peppig - ganz toll übrigens mit dem roten Blazer! Und die Kombi finde ich absolut "Office-tauglich"... LG Maren
    PS: Gestern kam das traumhafte Tuch der Tücherfee - ich liebe es!!!!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sunny,
    mir gefällst du in BEIDEN Mixturen, du weißt ja, ich mag die Abwechslung! Soso, das ist also wieder einer dieser "neuen alten Trends" - gib ihnen einen anderen neudeutschen Namen als bisher und schon spielen wir neue Welt ;-)) Ich kann mich erinnern, dass sich ein Freund schon vor mehr als 25 Jahren darüber beschwert hat, dass jetzt so viele Frauen mit Jogginghosen herumlaufen und damit sogar ins Büro kommen - und er erwähnte dabei positiv, dass ich das nicht tue. Liegt aber vielleicht einzig daran, dass ich nicht so besonders gut in sportlichen Hosen aussehe. Wenn, dann trüge ich vermutlich ein Minikleid darüber ;-)) Hose mit farblich abgehobenem Seitenstreifen ist an mir bisher vorübergegangen, auch damals schon, als es Jeans mit Seitenstreifen gab - du erinnerst dich?
    Liebste Rostrosenadventgrüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/12/anl-24-flohmarktbeute-co.html

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sunny,
    in der Freizeit bin ich voll dafür. Aber für`s Büro? Ich will jetzt zwar nicht "niemals nie" sagen aber im Moment kann ich mir das nicht vorstellen. Da halte ich mich lieber an meine heiß geliebten Jeans :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  18. Mir gefällt der Trend total gut! Die Sneakers zu Alltagsoutfits zu tragen hat uns auch damals überrascht, so ist jetzt mit der Athleisure Trend! Die Sportklamotten sind super bequem und können auch chic sein, wenn man auf die Kombination achtet! An deinen Athleisure Looks gefällt mir mit dem Blazer am besten, weil ich der Casual-Chic-Style bevorzuge.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Sportklamotten sehr gerne, liebe Sunny, nicht nur beim Sport! Ich liebe es ja meine "Trainingshosen" in der Arbeit zu tragen - das gibt wenigstens viel Stoff für Kommentare dort :) Dein Look mit der Trainingshose und dem pinken Blazer ist meiner Meinung nach echt super und steht Dir außerdem - finde ich voll bürotauglich!
    Genieß weiterhin die Weihnachtsstimmung und den Schnee :)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  20. Beide Daumen hoch für diese Looks, Sunny! Beim Anblick Deines gestreiften Hoodies überfällt mich ein haben-will-Moment. Du siehst fabelhaft aus.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Sunny, du hast sicher schon bei mir auf dem Blog gemerkt, daß ich wenige Beiträge bisher im Dezember online gestellt habe und auch seltener bei dir auf dem Blog war - das liegt einfach gerade an der Weihnachtszeit, wenig Zeit für meinen Bloggeralltag...;-(

    "Athleisure-Trend" - hmmm, keine Ahnung was das sein soll. ich kann ja nicht mal das Wort aussprechen...;-) Aber wenn das jetzt der neue Bürolook sein soll, dann zucke ich da schon etwas mit den Schultern, da der für mich da fehl am Platze ist - auch wenn das vielleicht modern aussehen mag.

    "Wie ist das bei Euch? Athleisure einer Eurer persönlichen Trends? Oder Sportklamotten doch lieber nur beim Sport?" - ich kann mich noch gut an deinen Kommentar zu einem Leggings-Bericht bei mir auf dem Blog erinnern, wobei du in etwa geschrieben hast: "Leggings gehören nur zum Sport..." Und so in etwa würde ich das auch zu "Athleisure"-Hosen finden.

    Eine schöne Weihnachtszeit wünscht dir
    Jennifer

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Was bedeutet die DSGVO für uns Blogger?

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 3

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 2

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 4

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'


Follow Sunny's side of life via Instagram'Follow Sunny's side of life via Facebook


Mich findet Ihr bei


ü30Blogger   Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK