April 2018

Einen schönen 1. Mai Feiertag wünsche ich Euch. Wollen wir uns mal nicht beschweren. Zumindest hier im Süden war der April ein toller Monat mit frühsommerlichen Temperaturen. Und mein April angefüllt mit vielen Terminen. Sowohl dienstlich, als auch privat war ich durchaus das, was man eingespannt nennen kann.


Der Garten im Frühling

Zwei Events zum Thema Bloggen standen auf dem Programm. Einmal ging es um nachhaltige Geschäftsbeziehungen und einmal um die leidige DSGVO.
Viele Arzttermine standen planmäßig in meinem Kalender. Wie das halt so ist wenn man älter wird. Augenarzt, Internist, Radiologe, Hautarzt.

Blüten im Frühling


Wer mich auf Insta begleitet weiß, dass meine rechte Schulter zickt. Ich wurde ja vor vier Jahren an der linken operiert. Damals war Kalk in der Schulter und die Bizepssehne angerissen. So schlimm sind die schmerzen aktuell noch nicht, ein MRT in der nächsten Woche wird sicher Klarheit schaffen.
Der Zahnarzt und halbjährliche Zahnpflege stehen noch auf dem Zettel. Und der übliche Check bei der Gyn. Ich sags Euch. Wenn ich nicht einen freien Tag in der Woche hätte, ich könnte meinen Arztterminen wohl nicht so entspannt nachkommen und würde vermutlich ins Rudern geraten.

Gärtnerplatz Theater - frisch renoviert.

Dabei bin ich gar nicht krank. Was für ein Glück. Wir hatten so einen tollen April. Ich hatte mir vor Weihnachten einen Besuch im Gärtnerplatz Theater zur Zauberflöte gewünscht. Das ist ja jetzt über einen längeren Zeitraum renoviert worden. Ist aber wirklich sehr schön und vor allem originalgetreu geworden, wie ich finde.

Dunkelblaues Samtkleid - cremefarbene Tasche und Pumps


An wirklich gute Karten zu kommen ist da alles andere als ein leichtes Spiel. Ich habe damals aber gleich vier bestellt. So gab es nicht nur ein schönes Weihnachtsgeschenk für mich, sondern auch für Rudis Eltern, die ebenfalls ganz begeistert von der Inszenierung und und Aufführung gewesen sind.
Die Zauberflöte im Gärnterplatz ist definitiv immer einen Besuch wert.



Aber wir sind ja hier im gewissen Sinne auf einem Modeblog. Für große Frauen mit langen Beinen über 40. Nächstes Jahr heißt es dann sogar schon über 50, hüstel. Alles was recht ist, aber soooo alt fühle ich mich nun wirklich noch nicht.

Deshalb zeige ich Euch natürlich auch ein paar Fotos, die ich meist im Lift zum Büro hoch geschossen habe.

Frühlingskombinationen in Dunkelblau, Rot, Pink und Weiß.
links: rotes Seidentop, rechts pinkes Twinset, links neue Marlenejeans.

Frühlingskombinationen in Blau, Rot und Weiß.
Neue Shirtjacke in Adrenalin Red, auf dem linken Foto neuer Textilgürtel - blau, weiß, rot gestreift

Weiße Jeans sind zu dieser Jahreszeit mein liebstes Kleidungsstück. Damit kann man eigentlich alles kombinieren. Wie hier auf dem rechten Bild eine blauweiß gestreifte Bluse mit Statementärmeln. Darüber dann ganz maritim, ein leichtes, rotes Jäckchen - an den Ärmeln soweit hoch geschoppt, dass die Ärmel darunter zur Geltung kommen.

Aber ich bin durchaus froh, dass man nun auch wieder Marlenejeans aus leichtem Stoff bekommt, die man mit gestreiftem Gürtel, Ringeltop und hauchdünnem Strickjackchen perfekt fürs Büro kombinieren kann.

Frühlingsinspirationen mit Blüten und hellen Tönen


Die aktuellen Anzüge mit auffälligem Blütenprint finde ich hammer-schön. Leider habe ich bisher noch keinen gefunden, der an mir passen würde. Zu mir vielleicht schon, aber eben nicht an meinen
Körperbau.

Weite Hosen und frische, leichte Farben finde ich auf alle Fälle - wie in jedem Jahr - eine tolle Inspiration für Frühjahr und Sommer. Bucket Bags sind wieder oder noch immer (wer weiß das schon???) eine schöne Option. Ich habe ja ein hellgraues und ein beiges Modell zur Auswahl. Und auch von der Idee meine Comicbag mal wieder zu kombinieren, bin ich ziemlich begeistert.


Welche Tasche in diesem Frühling?

Ihr seht schon. Bis hierher ein April wie aus dem Bilderbuch. Weniger schön für mich und mein Team war die Meldung eines Kollegen, dass er schwer krank ist und jetzt erst Mal für lange Zeit nicht zur Arbeit kommen kann. Grade bei jungen Menschen nimmt mich das immer richtig mit.

Denken wir  auch an den jungen DJ Avicii, der überhaupt keine Chance auf Genesung mehr hat. Sehr traurig. Elektro ist nun nicht wirklich meine Musik. Also gar nicht. Aber seine Kompositionen finde ich, in für mich geeigneter Weise instrumentiert, durchaus sehr beeindruckend.




Kommt mir gut durch den Feiertag, lasst es Euch gut gehen und bleits ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Mein April war auch voll gepackt mit ähnlichen Terminen und ich bin immer froh, dass ich das so geballt nur in einem Monat habe. Sonst würde ich die Kurve nicht bekommen.
    Mit dem Blütenprints geht es dir ähnlich wie mir - ob groß oder eher klein, gar nicht so einfach, das optimale Muster für den eigenen Körperbau zu finden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht mir eigentlich weniger um die Blütengrößer, denn darum, dass Jacke und Hose und Brustkorb und Bobbes passen.
      Mittelgroß funktioniert bei mir komischerweise am Besten.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Mit den Arztbesuchen geht's mir tatsächlich so, wie Du beschreibst: ich habe keinen freien Tag, daher weiß ich oft nicht, wann ich das erledigen soll. Kann ja nicht ständig fehlen ;-). Als "Hautkrebs-Risiko-Patient" renne ich allein ziemlich oft zum Hautarzt... besser als Hautkrebs, ist klar.
    Schöne Outfits, mir gefällt die weiß-pink-Kombi sehr gut an Dir!
    Alles Gute mit Deiner Schulter!
    LG Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss auch alle halbe Jahre drauf schaun lassen, der Hautarzt hat schon so einiges rausgeschnitten, was richtig böse hätte enden können. Wenig Sonne, viel Klamotte und immer dick LSF. Anders geht es leider nicht. LG Sunny

      Löschen
  3. Deine neue Marlene-Jeans ist der Knaller. Den Schnitt finde ich total schön an Dir.
    Meine Arztbesuche lege ich auf die Nachmittage. Da ich nur 30 Stunden die Woche arbeite und keine langen Wege zur Arbeit habe klappt das ganz gut.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir sind es nur 28 Std. Da ich aber von 7 bis 7 außer Haus bin, muss ich die Termine schon gut planen. Vieles ist in der Innenstadt. Das geht dann auch mal vor dem Büro.
      Freut mich, dass Dir die Jeans gefällt. LG Sunny

      Löschen
  4. Im April hast du wieder sehr schöne Outfits uns auf deinem Blog gezeigt,die mir richtig gut gefallen. Bin schon gespannt, wie es in Mai aussehen wird. Eine sehr schöner Rückblick.
    Mein Blumenprint-Anzug ist schon im Schrank -in Brasilien gekauft! Ich warte noch auf den richtigen Anlass, um es endlich mal anzuziehen!
    Liebe Mai Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Power-Suit. Yeah!!! ich bin gespannt, wann wir ihn auf Deinem Blog zu sehen bekommen werden.
      LG Sunny

      Löschen
  5. Der April war Wettertechnisch wirklich toll. Mein Sohn hat im April Geburtstag und ich kann mich nicht daran erinnern, dass er an seinem Ehrentag schlechtes Wetter hatte.Leider war es in den letzten Jahren immer so, wenn der April schön war, war der Sommer eine Katastrophe. Ich hoffe, dass es in diesem Jahr nicht wieder so wird. Ärztebesuche mag ich auch gar nicht, aber ein notwendiges Übel. In diesem Jahr finde ich auch die weiten Hosen wieder besonders spannend.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Petra, Du hast glaub ich Recht. Das Wasser, was der Himmel sich gespart hat, kommt vermutlich im Frühsommer runter. Als mein Sohn vor 22 Jahren auf die Welt kam. Es war mitte Mai, war es vorher ähnlich knallig warm, wie jetzt. Meine Mutter hatte am 26.04. Geburtstag... Ich erinnere mich hochschwanger, im ärmellosen Top und Flatterhose auf der Terasse mit den Verwandten gefeiert zu haben. Nach dem er auf der Welt war, habe ich den verbleibenden - verregneten Sommer - stillend und mit schreiend-hungrigem Kind im Arm "abgespeichert".
      LG Sunny

      Löschen
    2. Selten war das Wetter im April so verschieden . Wenn ich das auch vergessen sollte die Look´s im Blog werden mich daran erinnern .
      Dein blaues Samtkleid finde ich zum verlieben schön. Das würde ich sofort anziehen wollen :))
      Einen schönen Mai für Dich
      LG Heidi

      Löschen
  6. Ich bin ganz begeistert von Deinen Aufzugbildern. Klasse Looks hast Du dokumentiert.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Monatsrückblick, aber am meisten bin ich von deinem Theater-Look begeistert - wow, der steht dir super!!! Außerdem mag ich den legeren Look aus dem linken/unteren Fahrstuhlbild - so cool!

    LG
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  8. deine frühlingslooks sind tatsächlich wunderbar frisch - deine kollegen freuts sicher :-D dem krankgewordenen gute besserung!
    das theater ist ja ein richtiges schmuckkästlein - zauberhaft - du übrigens auch im kleinen nachtblauen!
    xxx

    AntwortenLöschen
  9. Das Wetter im April war einfach genial - und ich habe es so sehr genossen. Dafür gibt es im Sommer als Strafe bestimmt genau drei schöne Tage *grins*
    Deine April-Outfits mag ich, weiße Jeans sowieso. Nur die geblümten Hosenanzüge, die sind mir noch suspekt. Ich bin gespannt, ob du einen findest. Und gute Besserung an deine Schulter!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  10. Ich arbeite ja 38,5 Stunden und bin somit von 5 bis 16 Uhr aus dem Haus, aber ich versuche max einen oder zwei Termine in die Woche zu legen, damit noch Zeit fürs Laufen und Fitness bleibt. Alles super organisiert und strukturiert, aber was solls. Glücklicherweise lässt sich das Leben ringsum planen.
    Die Taschen sind ja wirklich cool... menno, ich muss wirklich mal wieder eine Neue nähen oder kaufen... grummel!
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein schönes Theater und dann noch die Zauberflöte! Das war sicher ein Ereignis. Und Du mit Deinem Samtkleid passt so gut in dieses Ambiente, Sunny.
    Deine Bürolook finde ich alle, klasse. sehr nachahmenswert.
    Liebe Grüße
    Sabine, die sich wünscht der Mai würde dem April nacheifern



    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Respekt. Selbstwert. Selbstachtung. Selbstliebe.

Palace Blue and Lime Punch

Burning Love

Hydrangea Bird

Mein Lieblingscocktail - ue30blogger and friends

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK