Ein Maxisommer in Blau-Weiß

Maxikleider im Urlaubskoffer 2018

Kos im September ist einfach nur genial. Und irgendwie paradiesisch. Was aber weniger an der natürlichen Vegetation liegt sondern mehr an der Location und den unglaublich fleißigen Gärtnern der Hotelanlage. Die Tage werden kürzer, die Sonne steht tiefer und wärmt die Luft mit angenehmen Temperaturen knapp unter den 30°C. Dazu weht den ganzen Tag ein ordentlicher Wind, der zum Abend hin gerne noch ein bisschen aufdreht. Perfekt um im Schatten am Strand zu liegen und dabei nicht zu frieren.

Urlaub im Paradies 2018

Wir stehen auf, wann es uns gefällt. Natürlich nicht zu spät, schlafen kann man schließlich auch am Strand. Mein Vater macht das mit Bravour. Aber der geistert ja auch schon immer um 6 Uhr herum und war um acht schon im Meer schwimmen, während mein Sohn sich mindestens noch zwei bis fünf Mal umdreht. Wir genießen beim Frühstück den frisch geschnippelten Obstsalat, die unzähligen, noch warmen Brotsorten, die extra für uns gebratenen Eier oder Omeletts, den frisch aufgebrühten Cappuccino und manchmal ein Gläschen Sekt, Lachs und Kaviar vom Büfett. Würde ich sowas wie eine weiße Toga tragen, käme ich mir vor wie eine Göttin im Speisesaal des Olymp.

Maxikleider im Urlaubskoffer 2018

Den Tag verbringen wir meistens am Meer, im Meer oder auf dem Meer. Was nicht heißt, dass ich nicht auch mal das gut ausgestattete Fitnessstudio besuche um meine Schulter „zu pflegen“ oder eine Step-Aerobicstunde um meinen „Hintern zu bewegen“. Mittags freue ich mich über das abwechslungsreiche Salatbüffet, die ausgefallenen Smoothies und den gebratenen Fisch.

Urlaub im Paradies 2018

Alles in allem genieße ich die Ruhe am Meer, manchmal laufen wir weit den Strand hinauf oder hinunter oder ich setze mich auf einen ungenutzten Katamaran, blicke aufs Meer, gucke den Wassersportlern zu und lasse meine Gedanken ziehen. Ohne ständig aufeinander zu hocken genießen wir die gemeinsame Familienzeit. Das tägliche Programm und die Shows nehme ich zwar am Rande wahr, aber sie sind mir nicht wirklich wichtig. Hin und wieder picken wir uns einen Punkt heraus, der uns interessiert oder besuchen die eine oder andere Show.

Maxikleider im Urlaubskoffer 2018

Zum Abendessen sitzen wir gerne auf der Terrasse und gucken der Sonne beim Untergehen zu. Die Tische sind zumeist für 8 bzw. 6 Personen gedeckt. Das ist super, weil man fast täglich mit anderen Leuten zusammen kommt und so die unterschiedlichsten Menschen kennenlernt. Wenn die Chemie stimmt, setzt man sich nach dem Essen noch in der Bar zusammen. Das war jetzt im 11. Jahr unser 9. Besuch in diesem Club. Nicht nur wir kommen immer wieder. Wir haben schon einige Bekanntschaften gemacht, die wir immer wieder treffen.

Urlaub im Paradies 2018

Kos im September bedeutet für mich das, was ich mir unter Sommer vorstelle. 2 Wochen blitzblank blauer Himmel. 2 Wochen Strandwetter. Und 2 Wochen angenehme Temperaturen am Abend. Ärmellos und mit blanken Füßen bis spät in der Nacht draußen sitzen, ist für mich Sommer und Glücksgefühl pur. Wir hatten das heuer zu Hause auch das eine oder andere Mal. Aber das ist nicht die Regel.

Maxikleider im Urlaubskoffer 2018

Ich war diesen Urlaub, nicht nur in Bezug auf die Kleidung, noch reduzierter unterwegs, als die Jahre zuvor. Bade- und Sportklamotten, 4 Kleider, 4 Shrugs, 2 Paar Schlappen und 2 Taschen plus eine Hand voll Schmuck reichen mir um jeden Tag meinen Look zu variieren. Dazu Zahnputzzeug, Shampoo, Sonnencreme, After Sun, Reinigung, Gesichtswasser, Augenserum und Hydrogel. Wimperntusche und 2 Lippenstifte. That's all. Mein Shampoo, eine Riesenflasche (Fassungsvermögen ca. 1 Liter) mit Pumpspender, habe ich für den Urlaub in ein kleines Behältnis abgefüllt, das ich Euch gerne in einem gesonderten Post vorstellen möchte.

Genießt den ausklingenden Sommer, den heutigen Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny





Kommentare

  1. Von weiß - blau zu blau - weiß :) Schöne Bilder, die nach viel Entspannung aussehen. Immer wieder an einen Urlaubsort zurückzukehren wäre nicht meins, aber jeder so, wei er es mag. Wenn ich „Strandurlaub“ mache, heißt das für mich auch: lange Spaziergänge, die Seele Baumeln lassen und einfach mal entschleunigen.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wow, neun mal in elf Jahren - das muss Liebe sein :-) Schöne Bilder hast du mitgebracht!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonny! Herrlich! Danke, dass Du uns mitgenommen hast auf diese traumhafte Insel in einen der schönsten Clubs, die es gibt, weil man dort eben nicht auf... trifft, die einem mit ihrem Gegröle oder Drängeleien am Buffet den Urlaub so richtig schön vermiesen könnten... Die Bilder sind einfach nur wunderschön und Du siehst relaxt und perfekt dem Anlass entsprechend gekleidet aus!
    Alles Liebe Dir und Deinen Lieben und dass Ihr die tollen Eindrücke mit in den Alltag nehmen könnt und noch lange daran zehrt!
    Liebe Grüße, Nessy von www.salutarystyle.com (NICHT happinessygirls)

    AntwortenLöschen
  4. Hach ich geniesse die schönen Fotos und Deine Schilderung. Ja das ist Urlaub. Entschleunigen, Familienzeit, Geniessen. Tolle Fotos von Dir in tollen Maxikleidern.
    In den letzten Jahren geniesse ich dieses treiben lassen im Urlaub. Nicht jede Minute sightseeing machen, shoppen was das Zeug hergibt. Nein ich hatte auch einen tollen Urlaub wenn ich nicht alles gesehen habe und nicht geshoppt habe.
    mit weniger Gepäck reisen ist viel entspannter. Ich lerne das jetzt durch die Flugreisen.
    Liebe Grüße und auch Dir einen schönen Sonntag Abend, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dass Ihr es wieder so klasse dort hattest. Alles richtig gemacht!

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder, und Maxikleider sind sowieso Deins! Auch, wenn das jetzt nicht unbedingt meine Art zu reisen wäre, kann ich es dennoch verstehen, was Dich immer wieder dorthin zieht... es ist einfach Deine Art zu entspannen... mit Schönwettergarantie. Wenn man Jahr für Jahr im gleichen Klima in den Urlaub fährt, weiß man denke ich auch, was man einpacken muss, und braucht nicht mehr so viel!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt nach einem traumhaften Urlaub. Ich liebe das Mittelmeer. Auf Koos war ich noch nicht. Sollte ich vielleicht mal nachholen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Bilder und ja, das nenne ich entspannten Familienurlaub. Jetzt bin ich echt ein bissel neidisch... lach. Bei dem Wetter ist natürlich toll, dass die Klamottenfrage kurz geklärt ist, mehr braucht man nicht. Wie wahr.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  9. Traumhaft! Die Bilder sind absolut umwerfend! Bin nur ein bisschen neidisch! Das klingt nach einem sehr erholsame Zeit, ich freue mich für euch!
    Maxikleider sind wirklich die Alleskönner und für mich sowieso eine gute Wahl im Sommer und im Urlaub!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Respekt. Selbstwert. Selbstachtung. Selbstliebe.

Palace Blue and Lime Punch

Burning Love

Hydrangea Bird

Mein Lieblingscocktail - ue30blogger and friends

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK