Jacken und Mäntel in Oliv

[Werbung für befreundete Bloggerprofile]

Trenchcoat in Olive - Styling Idee mit der Trendfarbe
Oliv gehört definitiv zu meinen Basisfarben. Ich trage es immer dann,  wenn mir Weiß und Silbergrau zu hell und Dunkelblau bzw. Schwarz zu dunkel sind. Allerdings kombiniere ich genau diese Basisfarben sehr gerne damit. Dashalb war ich auch gleich mit von der Partie, als Ines mich und ein paar weitere Bloggerinnen angeschrieben hat, ob wir Lust hätten einen Oliven Aktionstag mit unseren Beiträgen zu gestalten.


Blazer in Olive - Styling Idee mit der Trendfarbe

Das ist natürlich eine super Idee, denn "Martini Olive" ist eine der angesagten Modefarben im Herbst 2018.  Aber auch Hinguckerfarben wie kräftiges Rot oder dunkles Rot kommen bei mir zum Einsatz, daneben knalliges Gelb  oder knalliges Türkis. Und manchmal fungiert das Oliv als Brücke zu wärmeren  Tönen wie Greige, Beige, Taupe und Cognac oder Braun.

Trenchcoat in Olive - Styling Idee mit der Trendfarbe


Das funktioniert, weil "mein Oliv“ kühl und graustichig ist. Schlaumeier-Modus-an:"In der Praxis lässt sich Oliv in seinen Nuancen durch subtraktive Farbmischung mit unterschiedlichen Farbmitteln erzielen – solange der Anteil der kalten Farben überwiegt".  Im Prinzip genau der Farbeindruck den meine Augen beim Gegenüber hinterlassen. Was die nämlich wirklich für eine Farbe haben, lässt sich nicht genau feststellen.

Der viel gehypte Camel(haar)mantel käme mir nicht ins Haus. Mag er noch so edel wirken. Camel gehört nicht zu den Tönen die ich großflächig unter dem Gesicht brauche, genauso wenig wie creme oder Cognac. Leider. Denn gefallen tut mir das an anderen schon gut.

Parka in Olive - Styling Idee mit der Trendfarbe


Auch diese Ton in Ton gestylten Outfits aus Schneeweiß, Mehlweiß, Wollweiß, Cremeweiß, Marshmallowweiß sehen an mir einfach nur fade aus. Es fehlt der Kontrast.
Ich habe die Fotos für den Post aus meinem Fundus zusammengestellt. Denn interessanterweise besitze ich aktuell nur Jacken bzw. Mäntel in dieser Farbe. Eine Sonnenbrille, etwas Modeschmuck und ein paar Tücher, die den Ton aufgreifen.

Poncho mit  Olive - Styling Idee mit der Trendfarbe


Den Blazer habe ich am längsten. Er dürfte zwischenzeitlich 15 Jahre auf dem Buckel haben. Ist ungefüttert aus dicker, stretchiger Baumwolle. Und gehörte ursprünglich zu einer Hose aus dem selben Material, mit einer dezenten „Cargotasche“ auf dem rechten Oberschenkel. Die Hose saß tief auf der Hüfte, wie man es  Anfang der 2000er eben so hatte. Oben schmal und nach unten sehr weit ausgestellt und super lang. Sodass sogar höhere Schuhe darunter gingen.

Funktionsjacke in Olive - Styling Idee mit der Trendfarbe


Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass ich die Hose geliebt habe. Vor allem mit dem kurzen, taillierten Blazer sah das toll aus. Leider war sie nach knapp 5 Jahren wirklich hin. Heul.
Danach zog der Trench ein. Ich vermute kurz nachdem ich zu Bloggen begonnen habe. Also vor gut 7 Jahren.  Im Anschluss kam der Baumwollparka dazu. Danach der Wendeponcho mit viel Olivanteil und zu guter letzt, vergangenen Herbst, die gefütterte, wasser“feste“, olive Funktionsjacke.

Kommt mir gut durch den Sonntag und lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Hier findet Ihr weitere olive Beiträge:
Ines
Üffi
Andrea
Chrissie

Kommentare

  1. Steht dir gut, das kühle Oliv. Bei mir müssen die Farbtöne warm sein, damit ich sie gut tragen kann :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gefallen täten mir die warmen auch. Aber die funktionieren einfach nicht. Leider.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Interessant das Oliv fast allen Farbtypen steht, aber das kommt wahrscheinlich daher das es kühle Olivtöne gibt, die wenig Gelbanteil haben. Das große Tuch ist der Knaller, das ist traumhaft schön. Mit der bunten Tasche, gleich auf en ersten Fotos oben, ist das Oliv auch super kombiniert. :)
    Das Martini Olive muss ich mal suchen und schauen was das für ein Oliv ist.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube es ist wie bei allen Farben, es gibt sie in verschiedenen Temperaturen und Mischungen. Bei meinen Recherchen habe ich auch die unterschiedlichsten "Beispiele" für das Martini Olive gefunden. Auf der Pantonefarbkarte hat sie allerdings wirklich einen sichbaren Gelbstich.
      LG Sunny

      Löschen
  3. Schöne Fotosammlung, an einige Bilder konnte ich mich noch erinnern und dann fiel mir mein Parker wieder ein. Den werde ich bei mir mal gleich noch verlinken, auch wenn ich den nicht mit der "auf dem Land" habe.

    Bei mir gehen einige Farben nicht, wenn ich sie unter dem Kinn trage, aber dafür bzw. dagegen wurde der bunte Halslappen erfunden, der reguliert bei mir immer alles.


    Ihr habt ja heute einen spannenden Tag, für mich ist es auch aufregend, denn viele "meiner Jungs" haben mir gegenüber das Wahlgeheimnis verletzt und wir haben uns ausgetauscht. Das kann ich fast nur noch mit den offenen Münchener Knaben, selbst in der Familie sind sonst gleich welche unter der Decke.

    Liebe Grüße von der Nordsee!
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, der Tuch-Trick funktioniert meist ganz gut. Aber wenn man nicht unbedingt mit Dunkelblau/Schwarz kombiniert, sondern eben wirklich in die gedämpfte, warme Ecke abtauchen will, dann funktioniert bei mir ein Schal leider auch nicht mehr. Fremdkörper und so. Leider.
      LG Sunny

      Löschen
  4. Tolle Sammlung mit Outfits in der Farbe Oliv! Bei Deiner Augenfarbe finde ich Oliv auch klasse dazu. am schönsten finde ich es, wenn Du es mit satten Farben wie Rot kombinierst. Wobei der riesige Poncho auch toll ist.

    Danke, dass Du bei der Aktion dabei bist!

    Sonnige Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern, danke für die Einladung.
      Rot ist sowieso immer eine gute Idee. LG Sunny

      Löschen
  5. olive mag ich, wenn es sehr grün und eher dunkel ist....... und eher im sommer mit gebräunter haut. aber ausser ein paar wanderklamotten und einer fliegerkombi gibts diese farbe in meinem schrank gar nicht im moment. wobei ein simples olives popeline-sommerkleid eine feine vorstellung ist......
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Grünton zu beschreiben finde ich ziemlich schwierig. Vor allem weil sich jeder was anderes drunter vorstellt und die irrwitzigsten unter der Farbbezeichnung zu finden sind.
      Zu Weiß finde ich es gerade im Sommer sehr schön frisch. LG Sunny

      Löschen
  6. Oh ja Oliv sieht klasse aus bei dir. Interessant wie Du das mit dem kühlen Ton löst, graustichiges Oliv. Schön finde ich es bei dir mit Rot kombiniert.
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auf den ersten Bildern sieht man auch die Ohrringe sehr schön, die Du mir aus Thailand mitgebracht hast. Herzlichen Dank nochmal. Ich trage die wirklich sehr gern.
      LG Sunny

      Löschen
  7. Liebe Sunny,ganz ähnlich wie auch bei Ines, sieht man bei Dir hier prima wie toll sich Oliv kombinieren lässt, selbst zu Neontönen, die ja manchmal ein bisschen tricky sind mit wenn man sie nicht grad mit Schwarz kombiniert, passt Oliv super! Auch wenn ich ein paar technische Schwierigkeiten hatte, bin ich happy, Teil der Projekt Olivs zu sein!

    Liebe Grüße aus der Edelfabrik
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oliv ist auf jedenfall leichter, ein "passendes" zu finden, als bei Gelb. Da kann ich wirklich nur ganz blasses oder blaustichiges vertragen, dass Richtung "Neongrün" geht.
      LG Sunny

      Löschen
  8. Von Deinem olivgrünen Trenchcoat bin ich begeistert, das weißt Du ja, Sunny. Besonders gefällt mir dazu rot und dieses schöne Zitronengelb. Ich finde die Farben wirken mit Oliv als Basis besonders leuchtend und temperatmentvoll.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich noch gar nicht darüber nachgedacht. Muss ich mal gucken, ob ich Deinen Eindruck teile, Olive lasse Farben besser strahlen? Hmm. Ich werde es Dich wissen lassen. LG Sunny

      Löschen
  9. Hi Sunny, der Fundus an olivfarbenen Jacken, den Du über die Jahre hinweg gesammelt hast, ist wirklich beeindruckend! Dass Du der Hose nachtrauerst, die zum Blazer gehörte, verstehe ich gut, vor allem weil sie sogar für Dich lang genug war. Ich selber mag olivfarbene Jacken auch total gerne und trage sie ziemlich häufig. Und wie Du bin ich nicht der riesen Fan von beige & Co - selbst wenn ich mir nicht mal sicher bin, wie diese Töne an mir ausschauen :)
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du nicht unlängst eine beige Jacke zurück gekauft???
      Ich sehe in Beige, krank, blass, farblos und "durchsichtig" aus.
      Lach. LG Sunny

      Löschen
  10. Der Trench in oliv ist einfach klasse. Und um deinen Poncho beneide ich dich schon seit Jahren :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  11. Du bist einer der Wintertypen, der Oliv tragen kann. Mit Rot finde ich es klasse als Kontrast.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sunny, du hast echt viele Kleidungsstücke in Oliv und du zeigst schöne Kombinationen. Bei mir sind die Farbe überschaubar und einiges passt leider nicht mehr.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
  13. Herbstzeit ist Jackenzeit...;-) Ich freue mich schon darauf! Du hast auch ein paar schöne Exemplare.

    LG
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  14. Klasse! Der Trenchcoat ist super! Interessant,ich mag Oliv sehr, aber ich habe nicht viele Teile in dieser Farbe in meinem Kleiderschrank!
    Ich bin mir sicher, dass man Oliv auf ganz unterschiedliche Weisen kombinieren kann! Besonders gut gefällt mir die Kombi Oliv mit Bordeauxrot!
    Sehr schöne Fotos, das erste Bild gefällt mir übrigens sehr!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Steht dir ganz ausgezeichnet, sportlich lässig schick. Ich hatte tatsächlich auch vor zig Jahren eine Cargohose in der Farbe und das wars... seither habe ich diese Farbe nicht mehr, aber eher weil ich keinen schönen Farbton gefunden (und gesucht) habe.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie style ich .....?

Gedanken übers Bloggen - dazu Blusenshirts und Basics

Juchu! Adventszeit!

Qualität – gibt’s die heute noch zu einem vernünftigen Preis?

November 2018

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK