Egal ob Jumpsuit oder Overall - diese Klassiker sind echte Allrounder

Werbung - unbeauftragt 
Schwarzer Overall zum luftigen Neonshirt in Gelb kombiniert

Ja, ja... blabla. Klassiker. Allrounder. Trendteile. It-pieces. Must-Haves. Keine Saison geht es ohne.
Aber wenn ich mir so angucke, was ich jetzt schon das 4. Jahr "schleppe", dann ist es mein schwarzer Einteiler. Ich nenne ihn jetzt bewußt nicht Jumpsuit oder Overall, denn beide Bezeichnungen stehen für gänzlich andere Kleidungsstücke, wie ich im Beitrag Overall - Jumpsuit - Einteiler [Sommertrend] im Frühjahr 2016 bereits kurz erörtert habe.

Schwarzer Jumpsuit zum frischen Neonshirt in Gelb kombiniert

Aber wer vor hat, sich so ein Teil für fast jede Gelegenheit und vor allem fast jedes Wetter, das Frühling, Sommer und Herbst zu bieten haben, zuzulegen, der wird unter diesen beiden Begriffen fündig. Besonders lässig wirkt der Einteiler in etwas schwerer, gewebter Ware. Außerdem verzeihen der lockere Schnitt und das Material mit dem zurückhaltenden Taillenzug fast alles. Drunter passt super viel, vom BH(-Träger) und Shirts bis hin zu wärmeren Langarmshirts. Drüber gehen auch Strickmäntel aus Kaschmir.

Kombiideen für schwarzen Overall

Man kann sich mit diesem Overall und einem passenden Shirt ein Off-Soulder-Outfit für das Rooftopevent zaubern, mit einem edlen Blazer funktioniert er sogar auf einer Silvesterparty. Mit großen Tüchern oder luftigem Blouson drüber ist man gerüstet für einen lauschigen Abend in der sommerlichen Ägäis. Mit Langarmshirt und Trench plus bequemen Sneakern auch für größere Touren auf dem Peloponnes in der absoluten Vorsaison. Und auf (Rock)-Konzerten sowieso. Selbst das ewige Sitzen im Büro oder im Flieger ist damit entspannter, als mit jeder Jeans.

Kombiideen für schwarzen Jumpsuit

Kombiideen für schwarzen Einteiler

Wohlfühloutfits mit schwarzen Einteiler

Heute ist der 20.Juni. Wenn Euch also heute entscheidet einen schwarzen Einteiler zu kaufen, könnt Ihr ab morgen glatt noch bei der von Tina vorgestellten Aktion "Slow Fashion Season" mitmachen. Drei Monate nichts (zum Anziehen) kaufen. Da ich aber Schuhe auch dazu zähle und in diesem Winter neue Stiefel brauche, bin ich leider nicht dabei. Wenn ich für meine Füße passende Stiefel will, muss ich Ende Juli/Anfang August zuschlagen, wenn die H/W Saison eröffnet wird.
Aber andernfalls wäre das eine geniale Idee.

Ihr seht mich hier heute in einem neuen Shirt. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mir das neongelbe Shirt (Affiliate) sogar in 2 Größen gekauft. Die schmale für unter den Einteiler und eine weitere für luftige oversized Kombinationen mit  Röcken oder meiner knallblauen, leichten Dschungelhose (A).
Diesen Sommer ist Neon ja in aller Munde (diverse Ideen finden sich hier auf dem Blog unter dem Menüpunkt Shop (A)). Sogar ü50-Mode-Bloggerinnen sprechen sich neuerdings für diesen Trend aus. Ich bin echt immer wieder überrascht. Ich hatte die letzten fast sieben Jahren (da tauchte Neon nach den 80ern das erste mal wieder verstärkt auf) nicht einen Tag daran gezweifelt, dass Neon das Mittel der Wahl ist, um Basics in Schwarz und Weiß zu "versilbern". Es hat sich zwischenzeitlich einiges angesammelt, was in diese Ecke gehört. 2 Paar Sneakers, Tücher, Armreifen, Gürtel und ein Langarmshirt. Wegen des Einteilers habe ich jetzt nicht lange herum gesucht, neben S. Oliver, der diesen (A) und jenen (A) Jumpsuit im Angebot hat, gibt es auch noch einige andere Modelle aus gewebter Viskose, nicht nur beim Modeschweden (A) im WWW, auch in größeren Größen. Aber das Netz durchsuchen, das schafft Ihr sicher auch alleine.

Schwarzer Einteiler mit Neon und Animalprint kombiniert

Schwarzer Einteiler mit Neon und Animalprint kombiniert

Am letzten Samstag habe ich den schwarzen Einteiler mit meinem neuen Shirt und dem Seidentuch mit Animalprint incl. Neonakzenten, seitlich zum Gürtel gebunden, zum Lebensmitteleinkauf kombiniert. An den den Füßen hatte ich den cremigen Taupeton des Tuchs mit den samtweichen Schlappen wieder aufgegriffen.

Während ich in den 80ern am liebsten Neonpink getragen habe, ist es heute das blaustichige Neongelb oder vielleicht auch das frische Neongrün, das am ehesten meiner Stimmung entspricht.

Frisch-frank-fröhlich-frech-frei. 

Frisch-frank-fröhlich-frech-frei.

Irgendwie so was. Und deshalb wundert es mich auch nicht, dass ich ganzjährig auf grüne, frische Zitrusdüfte abfahre, wie das Lavera Duschgel mit einwandfreien Inhaltsstoffen. Und ja. In einer Glasflasche untergebracht, wäre es auch müllmäßig perfekt. Ich habe es schon bei "replace plastic" (Artikelverlinkung) gemeldet. Jetzt muss Lavera nur reagieren.

Kommt mir gut durch den Feiertag heute, überlegt Euch das mit der "Slow Fashion Season", lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Deine Looks mit dem Einteiler finde ich klasse. Ich will nicht ausschließen, mal einen zu tragen, aber in Sicht ist das nicht. Für einen festlichen Anlass könnte ich mir das vorstellen, aber es steht keine Einladung an. Schön finde ich, die so verschiedenen Kombinationen hier mal alle zusammen zu sehen.

    Kennst Du das Citrus Duschgel/Cremedusche von Weleda? Das liebe ich im Sommer sehr, denn ich mag Zitrusdüfte auch gerne. In Glas möchte ich jedoch auf keinen Fall Produkte verpackt haben, die ich unter der Dusche verwende oder auf dem Waschbecken stehen habe. Dafür bin ich morgens und abends einfach zu müde aka ungeschickt.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt.
      Ja, das Weleda Duschgel kenne ich. Und mag ich. Ich habe es irgendwann mal an meinen Dad verschenkt. Der ist der absolute Fan davon. Mir persönlich gefällt der Duft von Lavera noch einen ticken besser.
      Kosmetik in Glasbehältnissen fülle ich immer um ein Pumpspender aus meinem Fundus. Und solche in Nachfülltüten auch.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Dein Einteiler steht Dir echt super. Ich habe für mich (noch) keinen gefunden, der meiner Figur zusagen würde. Meistens sehe ich darin aus wie ein Sack in Tüten. Sollte mir mal einer über den Weg laufen.... Mal sehen.

    Glas in der Dusche möchte ich - wie Ines - auch nicht. Zu hoche Verletzungsgefahr bei Bruch.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Ich glaube wohl, dass das je nach Körpergröße und Figur ganz unterschiedlich ist, welcher Einteiler einem stehet.
      Kosmetik in Glasbehältnissen fülle ich immer um ein Pumpspender aus meinem Fundus. Und solche in Nachfülltüten auch.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Liebe Sunny das sind alles super Kombis und es ist keine dabei die ich nicht mag. So sollte es sein.Das ist für mich auch slow fashion. (Ich glaub Schuhe zählen nicht, bin aber nicht sicher. Vorsichtshalber kauf ich auch keine Schuhe). Ein klasse Teil immer schön kombinierbar. Toll diese Looks alle auf einmal zu sehen. Ich sehe es war wieder windig :)) Ich liebe Windfotos von Dir ;)

    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tina- Accessoiresqueen und Windfotoliebhaberin. Lach. Dankeschön. Ja. Auf dem Feld ist es halt einfach windig. Selbst, wenn es gar nicht so windig ist. Aber bei uns ist es zum Glück immer irgendwie windig.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Irre, wie wandelbar der Jumpsuit ist. Das finde ich toll. Aber ich mag die Dinger ja sowieso sehr gern. Genauso wie Zitrusdüfte. Im Moment ist es Verveine Agrumes von L'occitaine. Das Zeug ist sensationell gut.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na. Dann. Will ich das Zeug doch glatt bei Gelegenheit mal probieren. BG Sunny

      Löschen
  5. Hier sind jedenfalls Outfits für jeden Geschmack! Großartig!! Ich mag alle Variationen, steht dir einfach gut! Ich bin begeistert!
    Der Vorteil an einem Overall ist ganz einfach: man muss nie ein passendes Oberteil suchen! ;) Ein wirklicher Alleskönner. Ich liebe solche komplett Looks.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Aber nur anziehen .. und nix weiter. Das ist mir dann irgendwie langweilg. Zu diesem schlichten Teil muss einfach noch Farbe dazu.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Dein Einzeiler steht dir super. Ich habe bisher noch keinen gefunden, der mich kleidet. Meist sind die Hosenbeine zu lang oder der gesamte Sitzpasst nicht zu meiner Statur. Ist aber auch egal, mein Mann findet sie nicht schön und so kann ich ihm den Gefallen tun und verzichten ;)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glück im Unglück.
      Eine schmale Variante könnt ich mir aber an Dir durchaus sehr, sehr schön vorstellen. Vielleicht sogar in Tomatenrot.
      Warum sind Männer manchmal so konservativ? Seuftz. BG Sunny

      Löschen
  7. echtes arbeitspferd unter deinen kleidungsstücken!
    wäre bei mir der schwarze dirndlrock aus dem letzten wanderpost - der geht auch für alle meine lebenslagen - mit schwarzem tanktop würde ich den sogar auf einem rockkonzert tragen......
    xxx

    AntwortenLöschen
  8. Super, dass Du ein so wandelbares Kleidungsstück besitzt. Ich finde alle Varianten echt gelungen. Leider stehen mir solche Einteiler nicht bzw. ich hab einfach noch keinen gefunden, der zu meiner Figur passt. Gummizug in der Körpermitte is nich so meins :-) Es müsste was fließendes sein und sowas muss man erstmal finden... dieses Neongrüngelb finde ich übrigens auch klasse!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
  9. Ein Allrounder und sehr schön kombiniert von dir!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  10. Dein Einteiler ist ein richtig tolles Kombitalent! Meine Lieblingskombi ist übrigens die mit rotschwarzem Tuch oder rotem Blazer - die Farbmischung fetzt! Wobei Blazer über Overall nicht GANZ praktisch ist... (Ich sag doch lieber Overall oder Jumpsuit dazu, auch wenn es nicht ganz korrekt ist...) Ich hab mir vor kurzem auch so ein Teil gekauft, allerding in gelb und mit großem Blumen-Muster, hätt ich mir vor einem Jahr noch nicht zugetraut, weil es nicht gerade schlanker macht - aber jetzt: einfach gesehen, verliebt, es trotzdem nicht gleich gekauft, nach Wochen immer noch verliebt gewesen und dann endlich doch noch zugeschlagen...
    Herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße!
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/06/von-mohnblumen-holunderbluten-phil-und.html

    AntwortenLöschen
  11. Ja, echt, Dein Einteiler ist ein absoluter Allrounder! Und während ich mir gerade vorstelle, wie Du in Neonpink aussiehst, muss ich sagen, dass Du mir in Neongelb super gefällst!
    Schöne neue Woche :)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sunny, der Jumpsuit steht Dir echt toll! Mir gefallen auch die verschiedenen Kombinationsvarianten ausgezeichnet. Besonders schick finde ich die Looks mit den roten Blazern. Vielleicht traue ich mich auch einmal über so einen Overall drüber ;-)

    Liebe Grüße aus Wien,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  13. Ich gestehe früher möchte ich die gar nicht ....an mir. Heute besitze ich immerhin einen für grosse Hitze und 2 für chic zum ausgehen. Ich denke so einen wie deinen brauche ich auch noch 😊
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

[ue30Blogger Blogparade] Nachhaltigkeit - Oder vo am jeden Dreck a Muster

[Styling-Challenge] Wie kombiniere ich Kleid über Hose?

Wann hast Du zuletzt die Sau rausgelassen und spontan ausgelassen gefeiert? - 5 Fragen am 5.

Diese 10 Tipps lassen Dich bei großer Hitze aufatmen

Social Media Rechtsupdate mit Dr. Thomas Schwenke

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!