Frohe Weihnachten - Frühstück mit den Beatles #5

Enthält unbezahlte Empfehlungen
Ein Weihnachtsfrühstück mit den Beatles. Na, das wollte ich doch schon immer mal machen. Und Euch am Weihnachtsmorgen aus fröhlichem Herzen „Frohe Weihnachten“ entgegen schmettern. Ich bin da ja immer etwas extrig. Vor dem 1. Weihnachtsfeiertag wünsche ich aus Prinzip nicht „Frohe Weihnachten“. Ich sage vielleicht „schöne Weihnachtsfeiertage“, so wie man einen „schönen Urlaub“ oder ein „schönes Wochenende“ im Vorfeld wünscht. „Frohe Weihnachten“, ist bei uns in der Familie, wie „Frohe Ostern“ auch, dem Morgen nach der Geburt bzw. der Auferstehung Jesu vorbehalten. Alles andere würde sich für mich falsch anfühlen. Aber heute ist ja eh alles ganz anders. Und zudem ist ganz oft der Zeitpunkt falsch, bzw. das Timing schlecht.
Achtung:
Wenn Sie das Video abspielen, verlassen Sie diesen Blog.
Sie werden automatisch an You-Tube weitergeleitet. Damit akzeptieren Sie die
Nutzungsvereinbarungen von You-Tube und ggf. das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.


Das richtige Timing

Das Hirn der Menschen ist heute so voll mit unnützen Informationen, wie noch nie. Wichtiges und richtiges, über Jahrhunderte oder gar in tausenden von Jahren angesammeltes Wissen geht danebenganz sang und klangheimlich verloren.

Weihnachtsdeko am TagWarum fühlen sich so viele Menschen überlasstet? Weil sie das ganze Jahr durchpowern.

Das ist wider unserer Natur. Es ist wider der Natur. Keine Pflanze wächst, blüht und trägt das ganze Jahr über Früchte.

Nach der Ernte kommen die Pflanzen zur Ruhe, sie ruhen sich aus. In der dunklen Jahreszeit sammeln sie neue Kraft fürs nächste Jahr.

Diese Phase dürfe mit unserer Adventszeit, der dunklen Zeit, decken. Hier sollten wir es, so gut es geht, ruhig angehen lassen. Statt die Ruhe und die Dunkelheit zu genießen, lässt sich unsere Gesellschaft von Lebkuchen ab September und glitzerd-blinkenden, hellerleuchteten Häusern, Straßen, Gärten und Geschäften blenden. Und ja, vermutlich auch in Stress versetzten. Ich spreche hier davon, weil mein Artikel „Wie lang dauert die Weihnachtszeit“ in den letzten Wochen so oft geklickt worden ist.

Der richtige Zeitpunkt

Heute ist Weihnachten. Und heute beginnt die Weihnachtszeit. Die Zeit des Lichtes. Die weiße Zeit. Aber man muss kein Christ sein, man muss nicht an die Geburt des Lichtbringers, des Heilands, des Messias glauben. Ich bin ziemlich überzeugt davon, dass man u.a. die Geburt Jesu absichtlich in etwa auf die Wintersonnenwende „gelegt“ hat. Die wurde nämlich nicht nur bei den alten Kelten schon gefeiert. Wenn endlich die längste Nacht überstanden war und die Tage wieder länger und heller wurden. Auch Beate hat vor ein paar Tagen die Wintersonnwende gefeiert, wie Ihr in ihrem Post nachlesen könnt.

Es gibt also für alles einen „richtigen Zeitpunkt“. Wenn man abnehmen möchte fällt einem das leichter, wenn man mit Diät bei „abnehmendem Mond“ beginnt. Haare werden am besten an Löwetagen geschnitten und bei „zunehmendem Mond“ gefärbt. Ich halte mich da seit 30 Jahren daran und habe absolut pflegeleichte, dicke und füllige Haare. Und Bäume werden um Neumond geschlagen, weil sie hier besonders gut und schnell trocknen.

Weihnachtsdeko am Abend

Der Artikel „Vom richtigen Zeitpunkt“, ebenfalls sehr gern geklickt in den letzten Wochen, erklärt, wann man deshalb am besten seinen Weihnachtsbaum schlägt. Um es gleich mal vorweg zu nehmen. In 2020 liegt der Vollmond mehr als ungünstig. Nämlich am 30.11.. Es müsste der Baum, um am 24.12. im Wohnzimmer zu stehen, schon in den letzten Novembertagen geschlagen worden sein…. Damit er lange nicht nadelt und lange nicht trocken wird. Das schließt sich irgendwie gegenseitig aus. Und vielleicht wäre es deshalb eine gute Idee Weihnachten 2020 auf einen Christbaum zu verzichten.

“ Reist eine vierköpfige Familie mit dem Flugzeug von Frankfurt am Main nach Mallorca verursacht dies rund 2.780 Kilogramm CO2-Ausstoß. Um dies zu kompensieren, benötigt es den Jahreszuwachs eines Buchenwaldes von beinahe 50 mal 50 Metern.“ Zitat von www.landwirtschaft.de

Die Sache mit dem Christbaum mal überdenken

Grundsätzlich gilt, dass Nadelbäume mehr Sauerstoff produzieren und Kohlenstoff binden als Laubbäume und junge Bäume mehr als alte. Bei Nadelbäumen dürften es deshalb ein paar weniger sein, die gepflanzt werden müssen. Runden wir das mal. 2500 m2 Wald muss neu gepflanzt werden, damit eine 4 köpfige Familie mal schnell nach Malle jetten kann. Das könnten vielleicht 1000 Bäume sein, die 80 Jahre lang den Kohlenstoff aus dem Kohlendioxid binden müssen. Hallo. Mensch. Lasst die Bäume stehen. Verkneift Euch den Weihnachtsbaum. Pflanzt statt dessen ein paar Bäume und verschenkt sie bei nächster Gelegenheit. Anlässe wie Geburtstage, Geburten, Hochzeiten, bestandene Schulabschlüsse, Führerscheine, Beförderungen, Ausstände, Firmungen, Konfirmationen oder Taufen gibt es doch wirklich das ganze Jahr über.

Weihnachtsdeko in der Nacht

Netflixtipps für die Feiertage und die Zeit zwischen den Jahren

Was Ihr Euch aber definitiv nicht verkneifen solltet, ist die sechsteilige, norwegische Weihnachtsserie „Weihnachten zu Hause“ auf Netflix. (unbezahlte Empfehlung). Der Konsumkaiser hat sie unlängst empfohlen und sie ist wirklich schön. Lustig, unterhaltsam und birgt zugleich so viel Wahrheit.  Dabei bleibt es spannend bis zum Schluss. Wobei das Ende mich wirklich überrascht hat. Mehr will ich aber auch gar nicht verraten.

Und wer noch mehr Inspiration braucht, auch die „Kominsky Methode“ ist eine ganz wunderbare kleine Serie auf Netflix (unbezahlte Empfehlung) . Die Folgen sind jeweils 25 Minuten lang. Es geht um eine 50 Jahre alte Männer Freundschaft, absolut charmant und äußerst humorvoll gespielt. Michael Douglas und Alan Arkin sind ein tolles Gespann. Und schöne, charismatische Frauen gibt es in der Serie natürlich auch. Nancy Travis, Susan Sullivan und Jane Seymour.
Achtung:
Wenn Sie das Video abspielen, verlassen Sie diesen Blog.
Sie werden automatisch an You-Tube weitergeleitet. Damit akzeptieren Sie die
Nutzungsvereinbarungen von You-Tube und ggf. das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.


Weihnachten mit den Beatles

Und um nun wieder den Bogen zu den Beatles zu schlagen. Ich habe Euch hier zwei Stücke verlinkt, die Paul und John erst nach der Auflösung der Beatles veröffentlicht haben. Aber beide klingen ganz wunderbar nach den Beatles. Die jeweilige Handschrift des anderen ist unverkennbar und damit auch der Einfluss den sie auch nach Auflösung der Band aufeinander hatten. Außerdem bin ich sicher, Paul ist nicht böse, dass ich das Frühstück mit den Beatles für „nachhaltige Worte“ verwende. Er selbst ist engagierter Umweltschützer und seit vielen Jahren Vegetarier. So wie Brian May z.B. auch.

In diesem Sinne, seid achtsam. Mit Euch und Eurer Umwelt. Denkt nach. Denkt nach, ob das was alle tun richtig ist, nur weil es alle tun. Es ist ja auch nicht alles wahr was in der Zeitung steht. Oder was irgendwo jemand twittert. Was würde passieren, wenn Ihr Euren eigenen Weg einschlagt?
Frohe Weihnachten, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Guten Morgen und frohe Weihnachten! Heute höre ich zu Deinem Frühstück mit den Beatles wenigstens die Beatles. Hier hat jemand die überarbeitete Version von Abbey Road bekommen ...

    Liebe Grüße von
    Ines ohne Baum und ohne Deko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das passte ja dann perfekt. Ich vermute nächstes Jahr wird es ein Remake von let it be geben.... aber solange werde ich mit dem nächsten Frühstück mit den Beatles dann doch nicht warten.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Dinge sind niemals deshalb richtig, weil alle sie tun. Ein bisschen denken sollte schon noch jeder selbst. Dafür hat er das Ding mit den Ohren auf den Schultern ;-)
    "Weihnachten zu Hause" habe ich innerhalb von zwei Abenden geguckt und war entzückt. Wer das mag, der sollte auch mal bei "Modern Love" reingucken. Das ist aber Amazon Prime, glaube ich...
    In diesem Sinne Frohe Weihnachten und liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann setzte ich "Modern Love" mal auf die Liste. Die "Typen" in "Weihnachten zu Hause" fand ich schon sehr sympathisch. Und die norwegische Gesellschaft irgendwie viel entspannter und offener wie da hier oft so Üblich ist.
      Ach ja, der Kopf.... und der ist noch dazu rund, sodass die Gedanken öfter mal die Richtung wechseln können. BG Sunny

      Löschen
  3. Ganz liebe Grüße und eine wunderschöne
    Weihnachtszeit für dich
    wünscht dir Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Antworten
    1. Ich hab die Fotos von den quirligen Nichten schon gesehen. Das sah nach einer Menge Weihnachtsspaß aus. BG Sunny

      Löschen
  5. Danke für diesen wunderbaren Post! Vor allem der letzte Absatz ist so wahr wie wichtig!
    Und das mit dem Timing natürlich - die selben, die Ende November schon "frohe Weihnachten" krähen, jammern spätestens am 5. Januar rum wo denn der Frühling bleibt......
    Komm gut durch die rauen Nächte - die gehen noch bis 2.1. - und btw: Guten Rutsch !!!!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaha... die rauhen Nächte... ich hoffe, Du hast keine weiße Wäsche hängen? Quatsch. Ich habe meine hängen. Aber drinnen, nicht draußen... ;-)
      Und mache mir da keine Gedanken, dass sich da jemand dring fängt. Bis 2.1.? Hier heißt es, sie gehen bis 6.1.
      BG und ebenfalls einen schönen Jahreswechsel.
      Sunny

      Löschen
  6. Wieder ein sehr schöner Text, zum bejahend Nicken und auch zum nachdenken.

    Wünsche dir einen wundervollen Feiertag ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe Du konntest die Feiertage ebenfalls genießen und es Dir gut gehen lassen. BG Sunny

      Löschen
  7. Du triffst den Nagel einmal mehr auf den Kopf mit diesem Post, Sunny. Danke. Das mit den Haaren und den Löwentagen und dem zunehmenden Mond hatte ich tatsächlich irgendwohin verdrängt, dabei habe ich es jahrelange genauso gehalten. Daher danke auch für diese Erinnerung.
    Noch eine schöne Weihnachtswoche und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, bei Deinen langen Haaren dürfte es kein Problem sein, den Mondrhythmus wieder aufzunehmen. Du musst ja sicher nicht alle 5-6 Wochen zum Haareschneiden. BG und ebenfalls einen wunderbaren Jahreswechsel. Sunny

      Löschen
  8. Danke für dieses "Abendessen" mit den Beatles, diese Videos sind einfach fantastisch!
    Ich wünsche dir weiter eine gesunde, friedvolle und fröhliche Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp. Die Feier im Pub ist wirklich schön urig. Die Syntesizer-Klänge etwas ungewohnt, aber damals vermutlich topmodern. BG Sunny

      Löschen
  9. Fröhliche Weihnachten! Aber jetzt schein ich auch irgendwie den Zeitpunkt verpasst zu haben, also besser: Happy Rauhnächte! Und im Übrigen: War is over! If you want it. Wird Zeit, dass wieder jemand so eine Aktion startet wie ihrerseits John und Yoko damals... :-)
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nur wer könnte das sein. Dem ganz viele zuhören und auch Glauben. Der Boss vielleicht?
      BG Sunny

      Löschen

Kommentar posten

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Teil 3 - In Violett und Flieder im Hoodie in den Herbst

Was Sunny's Karma mit einem neuen, feuerroten eBike zu tun hat

September 2020 - ein Monat zum feiern

Teil 2 - In Violett und Schwarz mit Krawatte in den Herbst

[Tall Fashion] Plissee-Trend in Seaside Colours

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!