Händewaschen ist wichtig - warum nicht mit Bio-Seifen aus der Provence?

Werbung
Auch wenn seit Montag hier in Bayern wegen der Corona-Pandemie Maskenpflicht herrscht,  bin ich immer noch der Meinung, dass in dieser Zeit nichts so wichtig ist, wie häufiges und vor allem gründliches Händewaschen. Aber nicht nur dann, wenn man von draußen rein kommt. Wie immer vor den Mahlzeiten, aber auch nach dem Öffnen der Post, nach dem Auspacken und Verstauen gerade gekaufter Lebensmittel. Neben dem Corona-Toilettenpapier, das schon für zu viele Witze hat herhalten müssen, sind Hygieneartikel also aktuell tatsächlich das A&O. Ich persönlich achte also darauf, dass mir die Seife nicht ausgeht. Und vielleicht noch die Zahnpasta.

Gründlich Händewaschen (Foto via Pixabay)

Lieblingsseifen

Im Zuge der Gedanken, die ich mir in den letzten Jahren oder Monaten über eine nachhaltigere Lebensführung gemacht habe, habe ich Euch ja schon von meiner wiederentdeckten Liebe zu festen Seifen berichtet. Als Kind habe ich hin und wieder eine schön geformte von meiner Tante geschenkt bekommen, die ich dann wie einen „Schatz“ in meinen Wäscheschubladen „versteckt“ habe. Ich gebe es zu, für gut riechende, cremig schäumende Seife, habe ich echt einen Faible. Wenn sie dann auch noch aus Südfrankreich stammt, umso besser. Die Franzosen können nicht nur Champagner, Käse und Rotwein. Sie machen auch super Seifen.

Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich bei Douglas entdeckt habe, dass sie die Seifen von Compagnie de Provence aktuell in ihr Sortiment aufnehmen. Ich liebe diese Seifen. Sie duften einfach nach Sommer, nach der Provence, nach Lavendelfeldern und nach Grasse. Egal ob klassisches Lavendel und Oliveholz, oder frische Noten wie Verben und Orangenblüte. Sie  enthalten so viele schöne Pfanzenöle, dass die Hände auch beim häufigen Händewaschen nicht austrocknen, sondern immer gut gepflegt sind.

Savon de Marseille (Foto via Pixabay)

Companie de Provence bald auch bei Douglas

Kennt Ihr die 1999 gegründete Marke Compagnie de Provence?  Der berühmte Marseiller Seifenwürfel wurde zwar neu interpretiert, aber in alter Tradition werden die Seifen aus Pflanzenölen in einem Kessel in Handarbeit hergestellt. Compagnie de Provence verwendet ausschließlich Produkte aus kontrolliertem biologischem Anbau und verzichtet auf synthetische Inhaltsstoffe. Hergestellt werden die Seifen z.B. in Zusammenarbeit mit Behindertenwerkstätten. Das finde ich einen ganz tollen Ansatz. Man muss die Produktion nicht immer ins Ausland verlegen.

Lieblingsdüfte

Aber auch wenn Ihr an schönen Seifen keinen Narren gefressen habt, Douglas hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Denke ich an Düfte, denke ich seit 40 Jahren vor allem an Douglas. Was habe ich es als Teenager geliebt, in einem Douglas an den verschiedenen Flakons zu schnuppern. Neue Parfüms zu entdecken und dann darauf zu sparen. Und so schön eingepackt hat man sie dort auch immer. Wie oft habe ich  für meine Mutter ihr Lieblingsparfum nachgekauft, wenn es zur Neige ging. Entweder zum Geburtstag oder eben zum Muttertag. Der steht ja jetzt auch schon wieder vor der Tür.

Arpège von Lanvin

Erinnerungen in einem Duft

Hin und wieder trage ich heute selbst das Lieblingsparfum meiner Mutter auf. Auch wenn es Ende der 80er ein Make-Over erfahren hat, kommt es dem von ihr favorisierten aus dem Jahr 1927 schon noch sehr nah. Arpège von Lanvin. Sehr extravagant. Irgendwie mondän. Und trotzdem genau das Gegenteil von aufdringlich. Eher ein Duft für wirklich erwachsene Frauen die ihren Wert kennen. Kein gewöhnlicher Duft. Kein Mainstream. Ich habe in meinem Beitrag zu den Erinnerungsstücken (Beitragsverlinkung) schon einmal darüber berichtet.

Gründlich Hände waschen und Fingernägel bürsten

Aber ich schweife ab, kommen wir nochmal zur Seife und dem damit verbundenen Händewaschen zurück. Ich glaube niemals war richtiges und gründliches Händewaschen wichtiger als heute. Vor allem das richtige, ausdauernde Händewaschen, Handflächen, Handrücken, zwischen den Fingern und an den Fingerkuppen. Und mit einer kleinen Nagelbürste auch unter den Nägeln.

In diesem Sinne, bleibt achtsam und vor allem gesund.
Sunny

Gründlich Händewaschen (Foto via Pixabay)

Bildernachweis für Bild 1,2,5 (freie kommerzielle Nutzung gestattet):
Couleur auf Pixabay
jacqueline macou auf Pixabay
ivabalk auf Pixabay

Kommentare

  1. Die Frage im Titel lässt sich für mich ganz leicht beantworten. Fast alle Seifen trocknen meine Hände aus. Selbst die ewig lang gelagerten aus Olivenöl. Einzig meine selbst gesiedete, die ich vor Jahren mal für Hundeline konzipiert habe, die geht super. Seid ich diese habe verwende ich Daheim keine andere mehr. Vor Jahren habe ich so viel gesiedet, das erst jetzt die Berge zu schrumpfen beginnen.
    Ich denke in den nächsten Monaten werde ich mal wieder welche sieden .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, Du hast mir mal welche geschenkt/geschickt. Aber die habe ich natürlich schon aufgebraucht. Es wie bei aller Kosmetik, auf die richtige Zusammensetzung kommt es an.
      BG Sunny

      Löschen
  2. Die Seifen sehen zudem auch noch wunderschön aus. Ich mag feste Handseifen auch sehr gerne.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Die schlagen drei Fliegen mit einer Klappe. Reinigen, pflegen und gut ausschauen. BG Sunny

      Löschen
  3. mit guten seifen rennste bei mir ja offene scheunentore ein :-D
    ich nehme die nicht nur zum händewaschen, auch zum duschen und baden und zum rasieren. meine haut dankt es mir seit jahren - alle anderen drogerie-produkte, auch sogenannte hochwertige, haben meine pelle immer irgendwie gereizt, zum schuppen gebracht, sogar ausschlag verursacht......
    nur für die haare nicht mehr - die pflanzenöle geben leider einen gelbstich im weissen.
    ist das terrazzo-waschbecken auch bei euch? ich suche sowas für die küche....
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht ja auch nicht anders. Das Flüssige muss immer eine homogene Konsitenz haben und muss konserviert sein. Seife ist basisch. Da wird maximal das Öl ranzig, wenn man sie zu lange lagert.
      Nein, die Bilder von den Waschbecken sind von Pixabay. Sehen aber sehr schön aus, da hast Du recht.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein! Aber ich muss gestehen, dass ich das Lied "Happy Birthday" beim Händewaschen nie zweimal gesungen habe! ;) Das Händewaschen ist wirklich wichtiger denn je, um eine Infektionsgefahr zu reduzieren, und warum nicht mit einer guten Seife?
    Dank für den Tipp!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wie das eben so ist. Man wäscht sich halt die Hände. Schäumt sie kurz ein, pritschel, pritschel.... Kein Mensch lernt als Kind da zu zählen und zu singen. Das wird sich vielleicht jetzt ändern. Wer weiß.
      BG Sunny

      Löschen
  5. Zunächst einmal Danke für die kurze Visite, Deinen Gruß...

    ...in puncto Seife bin ich inzwischen auch heikel. Gut bekömmlich für meine Haut ist die Alepposeife. Das muss jeder für sich entscheiden.

    Bleib gesund.

    Frühlingsfrohe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich besuche Dich regelmäßig, schaffe es aber nicht immer zu kommentieren. Alepposeife. Hatte ich auch schon. Aber der hl. Gral wars für mich nicht. Wie Du sagst, jeder hat andere Vorlieben. BG Sunny

      Löschen
  6. Meine Hände rufen schon laut Hilfe. Ich brauche wieder ordentlich Handcreme zur Zeit.
    Ich liebe feste Seifen und benutze immer welche. Gerade die Seife die Du mir zum Wichtel geschickt hast. Ich denke nächste Woche ist sie leer. Ich liebe an festen Seifen die Ergiebigkeit. Das schafft flüssige Seife nicht.
    Schön sehen sie aus, ich muss mal wieder zu Douglas mich durchschnuppern.😄 Wobei ich immer einige Stück Seifen auf Reserve habe.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schnuppern bei Douglas ist eine gute Idee.. Ich überlege gerade, wie das mit Maske geht... Eher nicht so geschickt. Da müssen wir wohl noch etwas warten, befürchte ich.
      BG Sunny

      Löschen
  7. In unserem Hause gibt es k-e-i-n-e Flüssigseife. Gab es noch nie.
    Die Großtante meines Mannes hatte früher einen kleinen Tante-Emma-Laden. Sie ist 1965 (!) gestorben. Sie verkaufte auch Seife, feinste Kernseife, die immer besser wird, je länger sie liegt....das letzte Stück haben wir im Jahr 2019 aufgebraucht.
    Im Bad nutzen wir immer gute Seifen, derzeit habe ich eine vom Toten Meer mitgebrachte. Ich liebe diese feinen, dezenten Düfte.
    Mit Seifenstücken rennt Du bei mir offene Türen ein.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde, dem Händewaschen wird im Allgemeinen viel zu wenig Bedeutung geschenkt. Es ist nicht nur in Zeiten von Corona wichtig. Und so mache ich momentan das, was ich sonst auch macht: Hände waschen, wenn ich nach Hause komme, Hände waschen vor dem Essen, Hände waschen, wenn ich Viel angefasst habe (Handlauf/ Türklinke etc.). Meine Mutter hat mir das vorgelebt und ich habe es übernommen. Die meisten Menschen vernachlässigen beim Händewaschen übrigens den linken Daumen. Ist interessant, wenn man mal darauf achtet :)
    Ich mag gut duftende Seifen, gerne am Stück. Allerdings machen mir die Duftstoffe im Winter Probleme, da nutzte ich Seifen ohne Duft. Aber momentan kommt meine Haut mit den Düften zurecht und ich mag es sehr.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Seifen aus der Provence. Momentan verwende ich zwar noch Flüssigseife. Werde demnächst mal nach festen Seifen Ausschau halten. Nachhaltig ist immer gut.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag feste Seifen, aber bei drei Leuten, die sich alle Naslang die Hände waschen, habe ich gerade keine Lust auf den Schnodder, den die am Waschbecken hinterlassen, muss ich gestehen. Also gibt es hier Flüssigseife.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  11. Ich muss ja gestehen, dass ich lieber flüssige Handseifen mag. Obwohl ich den Geruch der Seifen sehr angenehm und sie auch vom Aussehen im ungebrauchten Zustand sehr schön finde. . Aber das glitschige Gefühl in der Hand, wenn die Seife so hin und herrutscht, finde ich irgendwie nicht so angenehm ;-). Da habe ich wirklich eine Macke.
    Liebe Sunny, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  12. Ich verstecke die gut riechenden Seifen auch in den Schubladen. Ich finde auch , dass eine gute und schön verpackte Seife, eine sehr schöne Geschenkidee ist. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Die Seifen sind toll, Pflege und auch die Düfte sind gut.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag Seife am Stück auch voll gerne, und hab mich erst kürzlich diesbezüglich wieder bei Manna eingedeckt :)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag Seifen schon sehr gerne, benutze sie aber eher für die Wäschekommode als "Duftgeber" als an mir selbst, da ich schnell Ekzeme bekomme, wenn die Hände zu trocken sind. Im Moment mit dem ganzen Händewaschen dauernd und dann noch Desinfektionsmittel, gute Nacht! Ich creme dann wie blöd dagegen an :-) LG Maren

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lemons all over - Zitronen Tiramisu

Stimmungsbild - Homeoffice, Corona und der nächste Lockdown

Herausforderungen annehmen - Verantwortung tragen

[Blogparade] Summer Vibes - Italien Flair

DSGVO: EuGH erklärt das Privacy-Shield-Abkommen mit Google für unwirksam

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!