Lemons all over - Zitronen Tiramisu

Lemons all over - Zitronen Tiramisu

"Gibt dir das Leben Zitronen, dann mach Limonade daraus"

So lautet ein uns allen wohlbekannter Ausspruch. Alternativ kann man natürlich auch zu Tequila und Salz greifen oder eben auch verstärkt dieses Jahr wieder zauberhafte Zitronen-Prints auf der Kleidung in den Läden finden.

Zitronengelb als Farbe wirkt aufmunternd und regt Geist und Intellekt an - Wenn das also nicht ideal ist, um kreativ zu werden und für unsere ü30 blogger & friends Blogparade im Juli einen Post zu verfassen, dann weiß ich es auch nicht.

Zitronen begegnen mir im Moment wirklich überall. Auf Bett- und Schlaf- oder Tischwäsche. Auf Geschirr, Salatschalen, Servietten. Posterdrucken, Tischsets und Frühstücksbrettchen. Und Zitronen machen mir einfach gute Laune. Aber das schon immer. Zitronensorbet war schon als Kind mein Lieblingseis. Ich habe auch schon immer gerne Zitronenscheiben pur gegessen. Und ja. Auch zum Tequila. Sauer macht lustig, dieser Spruch trifft auf mich auf alle Fälle zu. Zitronenwasser im Sommer, mit einer Prise Salz ist gut für den Kreislauf und im Winter mit Honig gut bei Erkältung.

Lemons all over - Zitronen Tiramisu

Aber nicht nur die Farbe und der Geschmack sind meins.

"Gibt dir das Leben Zitronen, dann mach Limonade daraus" 

Vermutlich könnte man das als mein Lebensmotto beschreiben.
  1. passiert nichts ohne Grund und
  2. passiert einem nichts schlechtes, wo nicht auch ein Nutzen dabei ist.
So zumindest meine Erfahrung. Wenn man es umdreht heißt das Sprichwort: "Keine Rose ohne Dornen" oder "Jede Medaille hat zwei Seiten."

Es dürfte Euch also auch nicht weiter groß verwundern, dass ich auch den frischen Duft von Zitrusfrüchten sehr ansprechend finde. Das Duschgel das sich  auf dem Obstteller eingeschlichen hat, verwende ich ganzjährig. Es macht mir einfach Spaß damit zu duschen. Aber im Sommer ist der erfrischende Faktor definitiv nicht zu unterschätzen.

Lemons all over - Zitronen Tiramisu

"Gibt dir das Leben Zitronen, dann mach Limonade daraus" 

Es muss nicht unbedingt Limonade sein. Manchmal ist man auch auf der Suche nach einem Rezept für einen sommerlichen Nachtisch.  Wie z.B. einem für ein

Zitronen Tiramisu 

OHNE rohe Eier. Aber mit Alkohol. :-)

Lemons all over - Zitronen Tiramisu

Das brauchst Du für 4 Gläschen/Personen:


  • Biskuit (Löffelbiskuit, Reste einer Biskuitrolle, Reste von gekauftem Biskuit, andere Kekse)
  • Kleine Gläschchen, ich habe Euch meine bereits beim Post Frischkäsedessert mit Heidelbeer und Lavendel vorgestellt, oder eine Glasform, die man für eine herkömmliche Tiramisu verwendet.
  • Biozitronen und Zitronensaft
  • Sprit (braunen Schnapps, wie Rum oder Whiskey)
  • Mascarpone und Joghurt
  • Ca. 3 TL Abrieb der Biozitronenschale.


Ihr merkt schon, außer Mascarpone hat man eigentlich fast immer alles im Haus, was man für diese Nachspeise braucht.

So wirds gemacht:

Tiramisu ist das Synonym für mit einer alkoholhaltigen Flüssigkeit getränkten Biskuitlagen.
Ich habe hier einen Schuss Jack Daniels Whiskey von meinem Sohn mit Zitronensaft aus dem Kühlschrank gemischt.
Danach in einer Plastikschale

  • 200 g Mascarpone und
  • 300 g Joghurt (Natur) mit
  • 2 TL Abrieb einer Biozitrone (Parmesanreibe) und
  • 3 EL (Fein)Zucker

mixen.

Pro Gläschen/Portion braucht Ihr einen Löffelbiskuit (oder ähnliches).
Die erste Hälfte davon wird klein geschnitten und in ein Glas gefüllt. Dann den Biskuit vorsichtig mit der Alk-Mischung beträufeln.

Hier gebt Ihr 2-3 TL von der Mascarponecreme drauf.
Die nächste Schicht ist die 2. Hälfte des Biskuit und wieder 2-3 TL von der Mascarponecreme.
Einfach gleichmäßig auf alle 4 Gläschen verteilen.

Deko:

Ich habe pro Gläschchen 1-2 Zitronenfilets verwendet. Und den dritten TL Zitronenabrieb über alle vier Gläser gestreut.

Lemons all over - Zitronen Tiramisu

Wer es nicht ganz so sauer mag, kann auch anders Obst, verwenden. Also z.B. Aprikosenjoghurt, Erdbeerjoghurt und das passende Obst/den Saft aus der Dose. Ich persönlich mag es aber am liebsten mit Zitrone.

Lemons all over - Zitronen Tiramisu

Wie Ihr auf den Fotos sehen könnt, habe ich mir in diesem Frühjahr eine Tischdecke und einen Obststeller mit Zitronen drauf gekauft. Aber ich wäre nicht ich, hätte ich nicht auch eine passendes Shirt im Schrank. Sogar mit dem passenden Motto für mich und auch für diese Aktion.

"When live gives you lemons make lemonade"

Kombiniert habe ich für diese Aktion dazu meinen federleichten, gecrashten Seidenrock aus 1995 (!!! - einer der besten Käufe ever/95 ich hab nachgedacht), die neuen Sandalen mit der Plateausohle und die grüne Zoe Lu mit der Klappe Shooting Star.

Wenn Euch interessiert, was den ü30Blogger zum Thema Zitronen alles eingefallen ist, der guckt einfach mal hier im Linkup die einzelnen Beiträge durch. Kommt mir gut durch den Sonntag. Die Bayern gut in die Ferien. Lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter


Kommentare

  1. Ich würde ja sagen, ich habe bis auf Sprit alles im Haus! Und jetzt weiss ich auch, wer mir den Läufer vor der Nase weggekauft hat ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, nein, wie schon auf Insta geantwortet. Ich wars nicht. Mit Läufern kann ich nichts anfangen. Ich habe ein großes (1*2m) Tuch gekauft, das ich als Tischdecke nutze.
      BG Sunny

      Löschen
  2. :-) Liebe Sunny,
    danke für die schöne Blogparaden-Idee und das Tiramisu-Rezept. Klingt sehr lecker und frisch für diese Jahreszeit.
    Und ja, zum Theme "When Life gives you Lemons" gibt es immer eine Lösung. Darüber habe ich vor längerer Zeit auch schon 2 Beiträge geschrieben.
    Für diese Blogparade wollte ich unbedingt noch einen Mund-Nasen-Schutz mit Zitronen drauf nähen. Aber leider hat das riesige Stoffgeschäft, das sonst wirklich alles hat, keinen "zitronigen" Stoff mehr vorrätig gehabt, der meinen Vorstellungen entsprach. Also musste etwas anderes für diesen Blogpost her.
    Bleib Du auch gesund und hab einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gesund zu bleiben ist aktuell tatsächlich wichtiger als sonst schon.
      Schade wenn man sich etwas "einbildet" und bekommt dann die Zutaten nicht. Was aber natürlich für unser "Trendnäschen" spricht. Würden Zitronen nicht "gehen", hättest Du sicher problemlos den Stoff kaufen können.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Liebe Sunny, das sieht richtig lecker aus und klingt schön erfrischend für sommerliche Temperaturen.
    Dein Outfit mit dem Seidenrock von 1994 (dass Du das noch weisst) ist klasse zusammen mit der Zoe Lu.
    Wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß es sogar noch genau. Ich habe ihn mir vor einem Urlaub gekauft. Aber wenn ich jetzt darüber nachdenke, so wars wohl doch der 95. Selber Ort, andere Freundin. :-) Ich weiß es noch, weil ich gezögert habe ihn für 30 DM zu kaufen. Manchmal ist man schon komisch drauf. Er ist fast unspürbar leicht. Gar nicht zu vergleichen mit solchen Röcken aus Poly. Er klebt nicht an den Beinen, weder elektrisch noch vom Schwitzen. Ich trage ihn immer mal wieder gerne. Aber auch hier herrscht Drehstuhlalarm. Wenn man drauf steht und dann aufsteht, steht man ruck zuck im Slip im Büro weil er oben einen Gumizug hat.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Hm, das Tiramisu sieht lecker aus. Das werde ich definitiv mal ausprobieren und die Zitronen-Fans in diesem Haus (die ganze Früchte futtern - was will mir das sagen) wird es freuen :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    P.S. Ein Rock von 1994? Genial. Und sehr, sehr schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum nicht eine ganze Zitrone essen. Ich mags auch. Ich glaube es sagt einem nichts brandwichtiges. Ich hab nochmal nachgerechnet. Der Rock ist von 1995. Freut mich, dass er Dir gefällt. Im Sommer geht er eigentlich immer, kühlend und vor der Sonne schützend. BG Sunny

      Löschen
  5. Danke für die schöne Idee zu der Blogparade, I love lemons! Es hat Spaß gemacht!So schöne Bilder, da hast du was schönes gezaubert!
    Ich habe nie Tiramisu mit Zitrone gemacht, eine super Idee, die ich auf jeden Fall für meine Treffen mit Freunden machen werde!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Nachspeise ist schon frisch und leicht. Der Mascarpone gibt den runden Geschmack. Freut mich, dass Du dabei bist, bei unserer Juli-Aktion, liebe Claudia.
      BG Sunny

      Löschen
  6. Zitronencreme liebe ich, nur bitte ohne Jack ... mit dem vertreibt man mich sofort - den kann ich ja zum Glück ersetzen. Der Nachtisch sind in den Gläsern einfach immer schön aus, die verwende ich auch gerne.

    Den Zitronentrend auf Kleidung habe ich bisher nicht wahrgenommen. Da ich Zitronen mag - auch gerne pur heiß oder kalt - würde das passen. Als Duschgel mag ich den Duft ebenso gerne und auch Parfüms mit zitrischen Noten.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich aben den JD genommen, weil ich einen braunen Schnapps dafür wollte. Es war aber kein anderer hier. Da es aber wirklich sehr wenig war, merkt man halt nur den leicht alkoholischen Geschmack, was es ist konnte vermutlich nur ein Jacky-Hater rausschmecken. Ist bei mir wie mit Karotten. :-)
      Hmmm. Vielleicht liegt es darum, dass Du Dich sehr aufs Reduzieren ausgerichtet hast und weniger darauf, was gerade "angesagt" ist. Macht ja nichts. Gerade dafür ist so eine Bloggeraktion ja gedacht. Um andere zu inspirieren.
      BG Sunny

      Löschen
  7. Yummy, guter Look- aber beim Tiramisu ging der Futterneid los. Ich hätte mich euch gerne angeschlossen aber bei mir ist es heute noch maritim ;)
    Jetzt mache ich mir erstmal einen frischen Ingwer-Zitronentee!
    LG Steph von MissKittenheel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Produzierst Du Deine Beiträge so weit vor, Steph? Schade. Aber vielleicht finden wir ja ein Thema, wo Du wieder mit dabei sein kannst.
      BG Sunny

      Löschen
  8. ich komm dann mal auf ein glas zitronen-tiramisu vorbei - liest sich das lecker!!!
    und der rock passt perfekt in´s 90´s revival. passend mit plateau-sandalen. lässig und chic!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Rock ist ein echtes Sommer-Talent. Er trägt sich unglaublich gut und ist durch die Falten gut zu transportieren und absolut unempfindlich. Ich bin heute noch froh, ihn gekauft zu haben. Wenn ich weiß, wann Du kommst, mach ich das Tiramisu. Versprochen.
      BG Sunny

      Löschen
  9. Das Tiramisu liest sich wirklich sehr lecker, und für den Sommer perfekt, nicht so schwer... Du hast einen Rock aus den 90ern? Wow, der sieht immer noch klasse aus, Leicht, gecrashter Stoff, ohne zu kleben - unbezahlbar! Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Ich habe noch ein paar Teile aus den90ern. Gute Qualität und entweder zeitlos oder einfach Sunny Teile, die ich immer irgendwo dazu kombinieren kann.
      Ja. Absolut koffer- und hitzetauglich. Dazu für Kirchen passend und vor Sonne schützt er auch noch. BG Sunny

      Löschen
  10. Ich finde es immer wieder interessant, wie unterschiedlich jede Bloggerin das Thema umsetzt. Lieb von Dir, dass Du mich wieder angeschrieben hast. Und auch dieses Mal bin ich wieder gerne dabei. Zitronen Tiramisu mit Alkohol hört sich wahnsinnig lecker an und sieht auch sehr appetitlich aus. Das ist ein toller Tipp von Dir. Auch Dein Zitronenshirt gefällt mir richtig gut. Liebe Sunny, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Wünsch ich Dir auch Ari. Schön dass Du wieder dabei bist. Für Themen sind wir immer offen. Also gerne immer nur her damit.
      BG Sunny

      Löschen
  11. Zitroneneis habe ich als Kind geliebt. Warum habe ich das so lange nicht mehr gegessen? Ich denke mal darüber nach....Und wir heben noch eine Gemeinsamkeit: Ich liebe den Duft von Zitronen . Macht einfach gut Laune, ebenso wie das strahlende Gelb. Das ich aber nicht tragen kann. Aber egal, dann bewundere ich es eben an anderen.
    Mein Tag beginnt übrigens immer mit Zitronensaft in warmen Wasser.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht. Ich glaube es liegt daran, dass es irgendwann angefangen hat nicht mehr so gut zu schmecken, wie ich es in Erinnerung hatte.Es war dann einfach nicht mehr frisch fruchtig, sondern viel zu süß.
      Ah, gehörst Du auch zu den Warm-Wasser-Trinkerinnen? Ja. Gelb ist eine schwierige Farbe, auch bei mir. Selten dass mal ein "schmeichelt", bei den meisten sehe ich eher krank aus.
      BG Sunny

      Löschen
  12. Das klingt super lecker. Ich würde vermutlich etwas Rum und keinen Whiskey nehmen. Amaretto geht auch, denke ich.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rum wäre auch meine 1. Wahl gewesen. Hatten wir aber nicht. Amaretto passt nicht, dass übertüncht den zarten Zitronengeschmack.
      BG Sunny

      Löschen
  13. Liebe Sunny,
    so eine schöne fruchtige Blogparade! Danke für Dein Rezept. In meinem Haushalt lebt ein Tiramisu-Tester, da werde ich mich also mal an eine Überraschung wagen! Branntwein oder anderen Braunen habe ich nicht, brauche aber bestimmt nicht lange, um eine Alternative zu finden.

    Zitronensorbet mag ich total gerne. Ich bilde mir immer ein, was so sauer ist, kann keine Kalorien haben :)
    Viele Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag Zitrone als Duft , als Farbe... aber wenn mir noch einer Sorbet anbietet bekomme ich die Krise. Zu 99 % bekomme ich das als Alternative vorgesetzt wenn andere den herrlichsten Nachtisch bekommen. Super so eine Lebensmittelallergie .
    Ich muss gestehen, das ich vielleicht nur noch eine Hand voll Teile von vorne 2000 habe, Aber die liebe ich . Dein T-Shirt sieht klasse aus . Gefällt mir :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Ganz ehrlich Sunny, mich fasziniert es immer wieder, dass es bei uns immense Gemeinsamkeiten gibt. Ja, ich LIEBE Zitronen absolut: alles daran, den Geruch, den Geschmack, und natürlich die Farbe - entsprechend auch Dein T-Shirt und natürlich den ganzen Look überhaupt :)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sunny,
    Bei Zitronen bin ich gespalten - ich mag Tequila mit Zitrone am Handrücken und Salz - oder aber als Beimischung im Radler - aber als Eis oder Torte oder ähnlichem kann ich mich mit den Früchten leider nicht anfreunden. Macht ja aber nichts - es gibt Gott sei Dank (immer noch) eine große Vielfalt von Früchten.
    Alles Liebe und eine schöne Zeit

    Gerda

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Maritim Ahoi - Rund um die Osterseen

Shein, Klarna und mein nachhaltiges Bewußtsein

Spätsommerlook im Hopfenfeld - im Schatten von Corona

[September Series] Sunny Loves #1

[Tall Size] Cassic Red Sailor Jeans

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!