Posts

[Tall Fashion] Glam up your Webex Meeting

Bild
Wenn ich mir so überlege, wie sich mein Kaufverhalten in den letzten 10 Jahren verändert hat, finde ich es doch erstaunlich. Ich kaufe viel weniger. Und vor allem bewusster. Nicht, dass ich keinen Spaß an einem großen Fundus hätte. Primär an Kleidung. Das ist mir super wichtig, weil ich mich da mit immer neuen Kombinationen austoben kann. Bei dekorativer Kosmetik nutze ich wirklich immer weniger. Brauche z.T. noch auf, habe viel aussortiert. Außer vielleicht 10 Lippenstiften und Wimperntusche, war da in den letzten paar Jahren nur noch wenig im Einsatz. Aber Lippenstift brauche ich seit einem Jahr ja auch keinen mehr. Und "braunes" Makeup bzw. "pinkes" Rouge brauche ich auch nicht auf der Innenseite der Masken. Das mit den Lippenstiften habe ich mir unter den Stoffmasken schon gespart und unter den "nicht waschbaren" FFP2 Masken jetzt sowieso. Stattdessen nutze ich jetzt häufiger cremigen, rutschfesten Lidschatten in hellem Flieder und greigem Taupe. (Ähnl

Glänzende Haarpracht mit Argan- und Brokkolisamenöl

Bild
[Werbung - unbeauftragt]  Heute soll es also mal um Haarpflege gehen. Um Haarpflege im Allgemeinen und um Haarpflegen mit ARGAND'OR Argan- und Brokkolisamenöl im Speziellen. Für alle die Ihrer Haare glänzend aber ohne Silikone Pflegen wollen, der heiße Shit der Stunde. Dieser Tage pflegt man ja alles. Nicht nur die Haare. Nein, nein. Man Pflegt das Gesicht, die Nägel, man geht zur Fußpflege. Natürlich wird auch das Auto gepflegt, die Böden und die Möbel.  Grundsätzliches zum Thema Pflege Also Leute, nicht, dass Ihr mich falsch versteht. Ich mag Pflege. Beziehungspflege und Freundschaftspflege. Ich pflege meine Kleidung, in dem ich sie ausziehe wenn ich heim komme. Das hat den Vorteil, dass ich sie nicht so oft waschen/mechanisch behandeln muss. Ich pflege meine Holzmöbel und mein Parket regelmäßig mit entsprechendem Holzöl. Ich Pflege mein Gesicht, meinen Körper, meine Nägel, meine Haare, das Auto und meine Schuhe. Vor allem meine Schuhe. Ich sorge für eine ausgewogene Nutzung, Sä

[Rückblick] März 2021

Bild
 Eigentlich mag ich den März ja sehr. Sonst bin ich da gern nochmal Skifahren gegangen. In der Frühjahrssonne, auf ausreichender Höhe, macht das richtig Spaß. Aber damit wars jetzt in den letzten beiden Jahren ja leider sowas von gar nix. Schade. Richtig schade. Und außerdem habe ich im März Geburtstag. Gerade so am Ende, an der Kippe zwischen Winter und Frühling. Ich weiß schon, die meisten können es nicht mehr hören, wenn ich sage, an meinem Geburtstag schneits immer. Aber so deutlich wie heuer der Break ausgefallen ist, so deutlich wars schon lange nicht mehr. Aber nicht nur ich hatte Geburtstag. Auch "die Maus". Die hatte sogar einen runden Geburtstag. Und so schlecht ist das gar nicht, wenn das Wetter noch winterlich ist. Dann gibts auch noch Blut und Leberwürste zu kaufen, die dann erhitzt und mit Sauerkraut und Kartoffeln zu einer Pampe auf dem Teller vermischt werden. Sooo gut. Und soooo "ungesund". Aber das Leben ist zu kurz, um nur Knäckebrot zu essen. Von

[Blogparade] Frühlingsgefühle -ü30blogger & friends

Bild
Unter uns gesagt, bisher ist mir noch nie aufgefallen, dass ich Frühlingsgefühle habe. Dass ich ein Sommermensch bin, oder einfach ein Sonne auf blauen Himmel Mensch, das weiß ich schon lange. Ich habe hier auf dem Blog auch schon darüber geschrieben. Ich lebe im Sommer, den Winter verbringe ich damit auf den Sommer zu warten. Ich bin nahtlos vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit geglitten. Soweit auch nichts neues. Auch dass meine Geburtstagswoche den Winter beschließt und danach endlich das Leben beginnt, das kenne ich auch schon. Wie in den meisten Jahren, hatten wir heuer in meiner Geburtstagswoche täglich Schnee. Am Samstag begann dann der Frühling. Und pünktlich wurde das Wetter besser und die Sonne strahlte vom blauen Himmel. Die aktuelle, "verrrrrfaaaahrenen Situation" (Zitat Bullyparade/Sissi und Frrranz) macht mich nicht gerade glücklich und ich bin mit "der Gesamtsituation unzuf

Klein aber ohooo! Meine Zoé Lus.

Bild
  Werbung - unbeauftragt   Ja, ich weiß, ich bin Euch noch einen versprochenen Beitrag zum Thema Taschen- und Schuhtrends 2021 „schuldig“.  Zunächst möchte ich aber mal wieder über „meine Zoé Lus“ schreiben. Die äußerst flexiblen Taschen sind einfach eine Schau. Ich kann mich an ihnen gar nicht satt sehen. Die Taschenkörper gibt es ganzjährig in klassischen Farben. Und dann kommen zusätzlich auch noch saisonal Taschenkörper in modischen Farben hinzu. Alle Taschen kann man ja via Reißverschluss ruckzuck mit den unterschiedlichsten Klappen kombinieren und neben den Standardtaschenriemen verschiedene Eye-Catcher Träger hinzufügen. Ich mag die Taschen, die ich vor knapp 2 Jahren bei einer Kollegin zum ersten Mal gesehen habe, einfach. Ich freue mich über den großen und absolut verdienten Erfolg und die persönliche Art der beiden Gründerinnen, ihr Unternehmen zu führen. Wer mag, kann Zoé Lu täglich auf Instagram begleiten.  Egal ob neue Taschenkombis gezeigt werden, ob man im kreativen Chao

[Tall fashion] Pink, Rosa und Rot kombiniert 2021

Bild
 Sind wir ehrlich. Pink und/oder Rosa mit Rot kombiniert klingt grundsätzlich schwierig. Oder sagen wir ungewohnt. Vor noch gar nicht so vielen Jahren hätten man gesagt, diese Farben würden sich "beißen" und man "könne" sie nicht zusammen kombinieren. Das erste Mal konnten wir 2017 auf gofeminin davon lesen . Denn damals wurde die Farbkombination vorgestellt. 2018 schrieb die Freundin  darüber und zeigte tolle Beispiele. Es hat seither schon einige innovatiove Menschen gegeben , die diese Farben erfolgreich mit einander kombiniert haben. Sabine ist z.B. so eine. Sie schrieb im vergangenen Herbst über ein Outfit in Rot und Pink . Und wenn ich aus aktueller Perspektive darüber nachdenke, begegnet mir diese Farbzusammenstellung in den letzten Wochen und Monaten immer häufiger. Zuletzt bei Petra (@diepetra_) auf Instagram, deren pink-rot-weiße Kombiniation äußerst inspirierend fand. Und ordentlich Farbe hebt aktuell einfach meine Stimmung. Darüber hatten wir uns ja zule

Frühlingsfrische Deko für den Osterbrunch [Relaunch]

Bild
 Scheinbar sind viele schon auf der Suche nach frühlingsfrischer Deko für Ostern, fürs Osterfrühstück oder den Osterbrunch. Dieser Post hat es ganz nach oben auf die Liste der aktuell geklickten Posts geschafft. Deshalb hau ich den jetzt gleich nochmal für Euch alle raus.  Ich bin ja nicht so der Beilagenesser (Gemüse) in dem Sinn. Und Dekoqueen bin ich auch keine. Ich habe kein Händchen dafür, gerade für üppige und opulente Deko nicht. Ich bin eher so der grade, schnörkellose Typ. Wisst Ihr ja. Aber auf luftig leichte Frühlingsdeko bekam ich dann diese Urlaubswoche doch schon irgendwie Lust. Das Wetter ist nix tolles, die Hausarbeit läuft auch nicht davon, Vorhänge kann ich auch noch nach Ostern waschen. Aber mal in meinem Osterfundus schauen und überlegen, wie ich dieses Jahr den Frühstückstisch für unseren Osterbrunch decken könnte, dazu hatte ich definitiv Zeit und Muße. Die letzten Jahre habe ich immer auf Kückengelb und Grasgrün gesetzt, Tischsets und Servietten darauf abge
Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!