[Blogparade] Sommerparty: Heidelbeer-Tarte - ü30Blogger & Friends

 Auch wenn wir definitiv schon beständige Sommer in den letzten Jahren hatten, so ist es doch ein Sommer. Und wer hier regelmäßig liest weiß, dass ich ein echter Sommerfan bin. Schade, dass so viele Blogger*innen im Sommer eine Pause einlegen. Kaum eine Jahreszeit, wo es so viel zu zeigen gibt, wie im Sommer. Verglichen mit dem Sommer im letzten Jahr ist zwar das Wetter schlechter, aber ich fühle mich viel insgesamt wohler, als noch im letzten Jahr.

Rezept Heidelbeer-Tarte für Sommerparty

Deshalb lege ich auch heute gleich nochmal mit einem Rezept für eine Heidelbeer-Tarte bei der aktuellen Monatsaktion der ü30Blogger nach. Egal ob Ihr nur mit der Familie auf der Terrasse Kaffee trinkt, oder ob Ihr Euch mit ein paar Freunden an der frischen Luft trefft. Das Rezept für Heidelbeer-Tarte ist absolut wandelbar und vor allem unkompliziert. Ich backe es immer mal wieder in unterschiedlichen Varianten und vermute es gelingt auch mit anderen, "backbaren" Obstsorten (Stachelbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Zwetschgen) und auch solchen aus der Dose.

Heidelbeer-Tarte

Schritt 1

Für den Boden folgende Zutaten gründlich zu einem Teigballen kneten (erinnert etwas an Butterplätzchenteig) und anschließend die Kugel  mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank auf einem Unterteller ruhen lassen.

  • 60 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 180 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Schritt 2

Den Ofen auf 

  • 200° Umluft 

vorheizen. 

Rezept Heidelbeer-Tarte für Sommerparty

Schritt 3

Danach den Teig auf einem Backpapier möglichst rund und dünn ausrollen.

Das Backpapier mit dem Teig legen wir dann in eine Spring-, Tarte- oder Obstbodenform. Bei der Springform gucken, dass an den Seiten ein ca. 2 cm hoher Rand entsteht.

Das überschüssige Backpapier mit der Schere einfach kreisrund abschneiden. Denn Teig eng mit einer Gabel durchlöchern und im Anschluss 

  • 10 min 

auf mittlerer Schiene vor backen.

Schritt 4

Jetzt wird der Belag zusammengerührt. Dazu

  • 400 - 500 g Milchprodukte wie

Quark, Philadelphia, Crème fraîche, Schmand, Sauerrahm (was Ihr im Haus habt einfach mischen)

  • 1 Ei
  • 7 EL Zucker
  • 25 g Vanillepuddingpulver (etwas mehr als die Hälfte einer Tüte)
  • 1 Prise Salz

mit dem Quirl kurz zu einer einheitlichen Masse mixen.

Rezept Heidelbeer-Tarte für Sommerparty

Schritt 5

  • 20 g  Schokotröpfchen und 
  • 200 - 250 g Heidelbeeren
mit einem Löffel o.ä. unterziehen.

Schritt 6

Wenn der Teig vor gebacken ist, aus dem Ofen holen und die Heidelbeermasse auf den Teig geben.

Schritt 7

Die ganze Tarte geht dann nochmal für etwa 

  • 40-45 min 

in den Backofen. Wenn die Oberfläche goldbraun ist, ist die Tarte fertig.

Die Tarte schmeckt einfach herrlich, als Nachtisch oder zum Kaffee. Ich habe sie schon in der Springform oder in einer Obstbodenform gebacken. Hat keinen Einfluss auf den Geschmack oder die Backzeit.

Rezept Heidelbeer-Tarte für Sommerparty

Verlinkt Euch hier ganz einfach mit Euren Sommerideen. Egal ob Rezepte, Deko oder Sommerparty-Outfits. Wir sammeln hier Eure Sommerinspirationen.

Lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund

Sunny

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, hach ich mag es dieses Jahr auch das Wetter. Sommerpause beim bloggen? Ich lese und blogge einfach zu gern. Es erdet mich. Ich kann kreativ sein und bin aber mit dem Ipad oder Laptop auch im Garten draußen online. Ich finde es tatsächlich manchmal einfacher als im Winter. Aber so unterschiedlich sind die Menschen. Deine Tarte sieht super lecker aus. Die würde ich gern mal nachbacken. Danke fürs Rezept. Der Teig erinnert mich an einen Apfelkuchen den wir früher in der Schule mal gebacken haben. Ich hatte das Verhältnis der Zutaten vergessen und es mal mit je 60 g probiert, was natürlich nicht klappte. Jetzt hast Du mir die Augen geöffnet, genau so war es. 60 , 120, 180 g. Das Verhältnis der 3 Zutaten. Da kamen dann nur geriebene Äpfel mit etwas Zimt auf den Mürbeteig und ab in den Ofen. Ich freu mich grad dass Du mich dran erinnert hast. 😁
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, die Tarte sieht wunderschön aus! Davon hätte ich jetzt auch gerne ein Stück 🙂 Ich genieße virtuell.... Na ja, so gut es geht! ;) Simply yummy! Und mehr gibt es dazu nicht zu schreiben, danke für das schöne Rezept!
    Schönes sonniges Wochenende!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Lecker. Zwei Stücke bitte zu uns bekamen!

    AntwortenLöschen
  4. Lecker ... die sieht definitiv sommerlich frisch aus. Genau das richtige derzeit. Ich freu mich, dass es dir so gut geht...
    Sei ganz lieb gegrüßt von jacky

    AntwortenLöschen
  5. So eine feine Tarte! Heidelbeeren mag ich eh gern. Früher als Kind habe ich sie oft im Wald gesammelt.
    Schön, dass es Dir so gut geht und Du den Sommer genießen kannst.
    Herzlich, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  6. Heidelbeeren mag ich total gerne, :)) Keine Frage bei Deiner Tarte hätte ich auch zugegriffen.
    Seid ich nur noch einen Post pro Woche und Blog schreibe bin ich auch weniger im Inet unterwegs . Seid ich das so mache brauche ich auch keine Sommerpause mehr. Ich bin tatsächlich auch viel mehr draußen. Seid geraumer Zeit nutze ich das schöne trockene Wetter ganz bewusst. Man weiß nie wie lange es sich hält ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Die Tarte sieht oberlecker aus! Danke fürs Rezept. Heidelbeeren mag ich eh sehr gerne.
    Sommerpause vom Bloggen brauche ich keine, ist ja schließlich etwas, was mir voll Spaß macht. Das einzige bei mir ist, dass ich im Juli oft nicht den Kopf frei habe um mir was auszudenken... aber ab August (im Urlaub) kommt die Kreativität fürs Bloggen von allein wieder :-)
    Ehrlich gesagt, genieße ich es, wenn's mal nicht so heiß ist, dass man nachts nicht schlafen kann (wie in den letzten Jahren).
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sunny,
    ich fühle mich auch wohler als im letzten Jahr, aber der 'richtige' Sommer fehlt mir ein bisschen. Es müssen keine 36 Grad sein, aber ein wenig mehr Sonne und einige laue Abende draußen, das wäre schon was.
    Die Tarte sieht superlecker aus und die ist Sommer.
    Hab einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Nicht nur der Himmel weint

[Blogparade] Monochrom in Sommerfarben - ü30Blogger & Friends

[Fun-food-fashion]: Rückblick auf den August 2021

Die beste Zeit für guten Stil

[Blogparade] Im alten Kleid gleich zu zwei Sommerpartys - ü30Blogger & Friends

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!