Corona positiv - Impfdurchbruch trotz Boosterimpfung

 Nun ist es also soweit. Knapp zwei Jahre nach den ersten Corona-Fällen hat es mich nun auch erwischt. Ich habe heute Abend den ersten Corona-Test meines Lebens gemacht. Und er war „positiv“. Aber sowas von positiv. Bäm. Blutrot hat es die Lösung nach oben gezogen.

Positiver Corona Schnelltest

Und ja. Ich bin geimpft. Und ja. Ich habe mich Anfang Dezember boostern lassen. Und nein. Es hat mich nicht vor einer Infektion geschützt. Leider. Bisher geht es mir zwar erstaunlich gut. Immerhin habe ich seit vergangenem Donnerstag schon Erkältungssymptome. Schnupfen, Nießen und das typische Anzeichen von krampfenden Bronchien. Soweit nichts ungewöhnliches.

Allerdings war ich die letzten zwei Jahre fast vollständig davon verschont. Ich musste nicht öffentlich fahren, war fast ausschließlich im Homeoffice, bin nicht ausgegangen, habe kaum Leute getroffen. Ich war vermutlich das erste Mal in meinem Leben nicht ständig irgendwie erkältet.

Umso erstaunlicher war es dann, dass ich vergangenen Donnerstag angefangen habe zu nießen. Mein Hals hat gejuckt, als hätte ich Heuschnupfen. Am nächsten Tag war die Nase zu und die Bronchien haben begonnen zu krampfen, als würde ich einen Husten bekommen. Alles altbekannte Symptome. Aber ich hatte das schon viel, viel ärger. Also hab ich angefangen Soledum zu  nehmen, die Nase mit Emser Salz zu „duschen“, Hustensaft zu schlucken und das gute Pinimenthol kam auch zum Einsatz. Es ist nicht wirklich schlimmer geworden, aber auch nicht besser.

Früher wäre ich mit einem leichten Schnupfen Sonntags ohne mit der Wimper zu zucken ins Studio gegangen und hätte leicht trainiert. Früher. Ich war aber schon seit 2 Monaten nicht mehr dort. Obwohl man als Geboosterte das ja ohne Test problemlos könnte. Und noch viel früher, wäre ich mit einer „arbeitstauglichen“ Erkältung abends mit Freundinnen essen gegangen. Auch ohne mit der Wimper zu zucken. Aber früher ist früher. Jetzt ist Corona. 

Morgen hätte ich einen Zahnarzttermin gehabt. Hätte. Ich habe ihn abgesagt. Stattdessen haben wir alle einen Test gemacht. Wie schon gesagt, bei mir war es der erste. Mein Dad hat schon im Krankenhaus welche bekommen. Und mein Sohn testet sich täglich abends vor der Arbeit. Ich weiß nicht, wer wen angesteckt hat. Mein Sohn ist auch positiv. Schwächer. Aber positiv. Und symptomfrei. Mein Vater und Rudi hatten ein negatives Ergebnis. Ich hoffe, dass das so bleibt. Und ich hoffe, dass es mir weiterhin so gut geht wie im Moment.

Ich wüsste nicht, wo ich es her habe. Google hat mir heute meine Timeline geschickt. Da sieht man genau, wo ich mich seit 29. Juni 2020 aufgehalten habe. Und wie oft. Herr Dr. Markus Söder wäre sicher stolz auf mich und meine Top 10

  1. Zu Hause (an 573 Tagen)
  2. Bei Rudi (an 210 Tagen)
  3. Beim Einkaufen (an 224 Tage)
  4. Im Fitness (52 Tagen)
  5. In der Apotheke
  6. Auf dem Wertstoffhof
  7. Beim Zahnarzt
  8. Beim Physiotherapeuten
  9. Im Gartencenter (ob das stimmt? Ich fahre da meist dran vorbei)
  10. In der DHL Filiale

Autowerkstatt, Friseur und Hausarzt kommen dann gleich im Anschluss (jeweils 8 Mal in 1,5 a – wow).

Ich habe nur zu Hause, bei Rudi und beim Zahnarzt keine FFP2 Maske getragen. Ich wurde zwei Mal geimpft und Anfang Dezember geboostert. Ich war nicht in Urlaub, nicht Essen, auf keinem Konzert, nicht beim Skifahren. Ich habe mich an alle Regeln gehalten. Und trotzdem hat es mich jetzt erwischt. Und das vermutlich vor vielen anderen, denen das Wohl und die Gesundheit der Anderen am Hintern vorbei geht.

Tut es mir leid, dass ich mich an die Regeln gehalten habe? Nein. Gerade als wir noch nicht geimpft waren. Nicht auszudenken, wenn ich mich da angesteckt hätte und es an meinen Vater weitergegen hätte. Ich würde es genauso wieder machen. Und ich habe meine Lehren gezogen und meine Wahl getroffen. Morgen Früh werde ich meinen Hausarzt informieren und wir werden einen PCR Test machen lassen. Eine laaange Einkaufsliste wurde geschrieben. Gute Geister werden das übernehmen und mein Vater wird auch nicht verhungern müssen.

Passt gut auf Euch auf. Lasst es Euch gut gehen und bleibts ma vor allem gsund

Sunny




Kommentare

  1. Herrjeh Sunny, ich wünsche Dir gute Besserung.❤️ Gut dass Du geimpft und geboostert bist.
    Halt die Ohren steif.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny, ich hab unten gelesen es geht Dir soweit gut. Ich bin nochmals hier um zu fragen wie es Dir / euch geht.
      Ich lese oft ich war nur einkaufen und beim Arzt. Gerade bei Ärzten geht man Gefahr angesteckt zu werden. Das ist ein riesen Virenpool so eine Praxis. Klar kann man nicht ewig nicht zum Arzt gehen. Aber die Gefahr ist einfach da. Dessen sollte man sich bewusst sein. Ich kann Dir nicht sagen wie oft Infizierte einfach die Praxis betreten, die wenigsten halten sich an Regeln und Quarantäne. Und ich denke das ist nicht nur bei uns so.
      Gute Besserung Sunny 💕

      Löschen
  2. Das mein ich auch - gut, dass Du 3fach geimpft bist!
    Das ist es was ich seit 2 Jahren versuche durch die Blume zu sagen: man kann sich nicht wirklich schützen. Hab ich noch nie geglaubt. Alle, die ich kenne, die positiv waren, haben sich geschützt, waren vorsichtig, keine Partygänger oder so. Die wussten alle auch nicht, wo und wie sie sich angesteckt haben könnten. Und ich, die sich täglich unter Virenschleudern befindet - bislang nix. Ein Mysterium!
    Gut auch, dass Omikron einen eher milden Verlauf hat. Die Virologen sagen ja, dass die meisten sich wohl anstecken werden. Dann ist das so. So lange man Symptome wie bei einer Erkältung entwickelt, hat es ja auch den Schrecken verloren. das ist zumindest meine Hoffnung. Gute Besserung!!!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja, grds. fühlt es sich so ziemlich an wie eine Erkältung. Aber nicht zu 100%, wenn man genau in sich hinein fühlt.
      Stimmt. Das hast Du gesagt. Aber ich sehe einfach zu viele Leute, die sehr unverantwortlich mit dem Thema umgehen und die entweder zu egoistisch, zu bockig oder zu dumm sind, die Tragweite des eigenen Handelns zu reflektieren. Das wird bei der nächsten Krise wieder so sein. Ich habe sie von "meiner Liste" gestrichen. Parkuhrgleich, werden sie ihr restliches Dasein neben mir fristen. Und ja. Das siehst Du richtig. Mit verzeihen habe ich grundsätzlich ein Problem. Ich vergesse nie etwas. Ja, man könnte mich durchaus als nachtragend sehen. Aber das ist es nicht. Einmal verkackt. Gestrichen. Ich mache mir da keine Mühe mehr. Auch nicht um was nach zu tragen. Chancen auf Rehabilitation? Kaum. Nein. Keine.
      BG und bleib gesund Sunny

      Löschen
  3. So ein Mist! Ich wünsche Dir einen milden Verlauf und ganz schnelle Besserung.♥
    Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Drücke die Daumen, dass es für Euch alle glimpflich bleibt!

    Ich kenne kaum jemanden, der weiß, von wem er es hat. Steht außer innerhalb eines Haushalts nie ein externer Name dran.

    Gut, dass Du mit der Erkältung dennoch zu Hause geblieben bist. Dieses selbstverständliche Weitertragen von scheinbar harmlosen Erkältungen finde ich schon seit Jahren schlimm, denn auch die will ich nicht haben. Hoffentlich ändert sich der Umgang damit dauerhaft. Mein Zahnarzt hätte Dich auch mit negativem Test mit der Erkältung derzeit weggeschickt.

    Alles Gute für Euch, auch von U.!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe ja eh nirgendwo hin.
      Ich verstehe, was Du meinst. Aber wäre ich in meinem Leben immer zu Hause geblieben, wenn krank/erkältet, wäre ich wohl über einen Hauptschulabschluss nicht hinaus gekommen.
      Mein Zahnarzt verlangt keinen Corona-Test. Ich glaube nicht, dass jemand die Erkältung bei mir bemerkt hätte, heute.
      Danke, BG zurück auch an U. Und bleibt gesund
      Sunny

      Löschen
  5. Oh Nein! Ich denke, dass keiner von uns völlig davon ausgenommen ist, diesen Virus zu bekommen, heute du, morgen vielleicht ich. Wir können nur hoffen, dass die Symptome mild bleiben.
    Omikron ist hochansteckend, aber die Experten gehen davon aus, dass das Virus tendenziell zu milderen Krankheitsverläufen führt.
    Gute Besserung! Auch an deinen Sohn! Passt auf euch auf!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Claudia. Ja, wir schonen uns und halten uns von anderen fern. Mehr kann man nicht tun. Hoffen, dass es nicht schlimmer wird. Wenn es so bleibt, dann mache ich drei Kreuze.
      BG und bleib gesund
      Sunny

      Löschen
  6. Alles Gute liebe Sunny. Momentan verteilen die Kinder aus den Schulen oder Kitas das Virus.Insofern kannst Du froh sein, dass Du bereits geboostert bist. Mehr kann man eigentlich nicht machen. Vorsichtig warst Du ja. Bei uns steigen die Zahlen rasant. Wir bleiben weiterhin zu Hause.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch zu Hause. Aber wenn man mit jemand am Tisch sitzt, der öffentlich zur Arbeit fährt und sich dort mit "fremden" ohne Maske aufhält, lässt sich das schwer vermeiden.
      Keiner seiner Kollegen ist krank oder positiv, die zeitlich für eine Infektion in Frage kämen. Umgedreht ist er froh, vermutlich dort keinen angesteckt zu haben. Aber irgendwo haben wir beide es ja her.
      BG und bleib gesund
      Sunny

      Löschen
  7. Gute Besserung für Dich. Hoffe es bleibt bei den leichten Symptomen.
    Ich muss Ines da völlig recht geben.Mich nerven Menschen die offensichtlich krank sind
    und trotzdem draußen rum laufen und andere anstecken. Ganz schlimm sind viele Mütter mit Kindern ....da höre ich ständig so Kommentare ...sie hat ja nur Fieber, er hat sich nur übergeben, ich will ja nur kurz XYZ holen ..... Das Kind kann zwar nicht in die Schule, muss zum Arzt ...aber auch noch in den nächsten Laden .....
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das hoffe ich auch.
      Auch mein Sohn war mit fieberfreien Erkältungen/Rotznase im Kindergarten. Sonst wäre ich nie zur Arbeit gefahren. Allerdings hatte sich das dann mit dem Eintritt in die Schule. Er ist auch heute eigentlich nie krank. Bis auf jetzt eben, aber da kommt wohl wirklich trotz Booster keiner aus, der nicht dafür "anfällig" ist. Pa und Rudi haben zum Glück nix.
      BG Sunny

      Löschen
  8. Alles Gute, gute Besserung und ich drücke die Daumen, dass dank Impfung/Booster der Verlauf so mild bleibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank. Das hoffe ich auch. Bleib auch Du gesund
      Sunny

      Löschen
  9. Dass es nun ausgerechnet dich getroffen hat, ist blöd. Aber dank Dreifach-Impfung wird es voraussichtlich nicht schlimm und das ist es, was zählt.
    Hier schnellen die Zahlen gerade so steil nach oben, dass mir der Mund offensteht - Omikron sei Dank. Also ist der Haushalt hier im Dauertest-Modus. Ich möchte nämlich definitiv nicht den Beginn der Therapie für so einen Blödsinn noch verschieben müssen...
    Ich drück dir und dem Sohne die Daumen, dass alles glimpflich abläuft und dass ihr das Virus für euch behaltet!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist blöd. Aber eben nicht zu ändern. Ich hoffe auch, dass ich/wir es gut überstehen.
      Ich weiß nicht so ganz, was es Dir bringt, wenn sich alle drei täglich testen. Sagen wir eine ist positiv. Hat aber keine Symptome. Dann? Dann gehen alle zum PCR. Nur die eine ist positiv. Wie isolierst Du sie? Wie schützen die anderen sich? Nach 2 Tagen bekommt die 2. Person doch Symptome. Selbsttest negativ. Ist die 3. Person jetzt auch angesteckt.
      Ich drücke die Daumen, dass es nicht nötig wird, sich darüber den Kopf zu zerbrechen.
      BG und bleibt gesund
      Sunny

      Löschen
  10. :-) Liebe Sunny,
    na, das sind ja Nachrichten - tut mir leid zu hören.
    Ich wünsche Dir, dass die Symptome nicht schlimmer werden, Dein Sohn weiterhin symptomfrei bleibt und es Rudi und Deinen Vater nicht erwischt!
    Baldige Besserung und alles Liebe,
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia, vielen Dank für die guten Wünsche. Offizielle Nachricht haben wir noch nicht - vom Test. Ich merke noch immer, dass ich krank bin. Bei den anderen ist alles unverändert.
      BG und bleib gesund
      Sunny

      Löschen
  11. Bei meinem Sohn war es auch so, keine Ahnung woher es kam. Damals im November waren wir alle zusammen - alle Enkelkinder und Kinder - im Park, zum Glück im Freien und niemand hat sich angesteckt. Die Aufregung war groß und wir alle machten PCR Tests. Er ist dann allein ins Wochenendhaus gezogen, damit seine Kinder und die schwangere Frau sich nicht anstecken.
    Aber Quarantäne ist leider auch nicht lustig und ich wünsche Dir, dass alles einen guten Verlauf nimmt und Du wenig Beschwerden hast. Und dass Dein Dad und Rudi verschont bleiben.
    Du hast alles richtig gemacht!
    Alles Gute für Dich und Deinen Sohn, wünscht Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sieglinde für Deine guten Wünsche. Gut, dass sich bei Euch niemand angesteckt hat. Ist Dein Sohn auch schon geboostert gewesen? Nein Quarantäne ich nicht lustig. Obwohl ich ja zumindest Vormittags arbeite und mich am Nachmittag eben ausruhe.
      Aber ich hätte tatsächlich jetzt gerne mal ein paar Infos, wies weiter geht.
      BG und bleib weiterhin gesund
      Sunny

      Löschen
    2. Mein Sohn war zweimal geimpft und die letzte Impfung lag erst 2 Monate zurück.
      Es ist wirklich tückisch und war ja noch Delta. Es ging ihm nicht besonders gut die ersten Tage und Nächte.
      Ich hoffe, Du hast einen milden Verlauf.
      Alles Gute von Sieglinde

      Löschen
  12. Momentan ist meine Corona Warn-App in den dunkelroten Modus verfallen. Und das wo wir ja eigentlich aktuell das Haus auch nur zum Arzt, Einkaufen und Wertstoffhof fahren verlassen. Wenn es dann jemand trifft der auch recht vorsichtig ist grübelt man schon. Ich hab die Selbsttests für daheim jetzt wieder aufgestockt...

    Dir wünsch ich, dass du schnell wieder gesund wirst <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dank Dir liebe Ela. Ich habe wirklich keine Ahnung, wo ich es her habe. Vermutlich von meinem Sohn. Aber der wüsste wiederum nicht woher er es hat, da seine Kontakte der letzten 2 Wochen alle gesund sind und negative Tests haben. Warn App habe ich ja keine. Wie geht es Deiner Familie? Jemand Beschwerden?
      BG Sunny

      Löschen
    2. Familie ist weiterhin vollkommen fit. Bin ich schon sehr froh.

      Löschen
  13. dass man es gar nicht kriegt, wenn man geimpft ist, wurde ja nie behauptet - aber wie auch schon bei anderen impfungen in der vergangenheit sorgt die immunisierung jedoch für einen milden, nicht lebensgefährlichen verlauf. und das ist ja schon viel wert :-D
    und gerade bei corona schützt impfen vor allem vor spätfolgen - was ich so gelesen hab......
    gute besserung!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hätten sie der Medizin einen anderen Namen geben sollen. Ich hatte Masern, Mumps und Windpocken. Das war nicht schön, ich kann mich noch gut erinnern. Gegen Keuchhusten, Diphtherie, Kinderlähmung und Tetanus bin ich geimpft. Und ich hatte noch nie Angst, dass ich diese Krankheiten bekomme. Also ja. Wenn ich etwas schon "hatte" oder dagegen geimpft bin, dann erwarte ich daraus ein gewisses Maß an "Unbeschwertheit" ziehen zu können.
      Ich glaube außer, dass die Viren und ihre Mutationen bestimmt werden können, wissen "wir" nicht viel darüber. Letztlich ist alles Spekulation. Nach gesicherten Erkenntnissen hört sich das für mich jedenfalls nicht an.
      Danke. So schlecht geht es mir ja nicht. Trotzdem spüre ich die Krankheit in mir, wenngleich die Symptome eher dezent daher kommen. Ich kann es nicht erklären.
      BG und bleibts gesund
      Sunny

      Löschen
  14. Liebe Sunny,

    du hast alles getan, was man tun kann. Und würdest es wieder tun. Was gut ist. Es ist nun passiert, ich bin froh, dass es dir ,gut' geht. Das wünsche ich dir auch weiterhin und baldige Genesung. Deinem Sohn ebenfalls.

    Passt trotzdem auf euch auf und verwende die Kraft aufs Gesundwerden, nichts aufs Grübeln.
    Alles Liebe
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du darfst nicht vergessen, ich bin jetzt seit einer Woche von Mann und Vater isoliert. Ich würde also schon gerne wissen, wann ich die beiden wieder treffen kann, ohne sie der Gefahr einer Ansteckung auszusetzen.
      Der Selbsttest des Sohns heute war schon negativ. Ich vermute, dass er sich am Dienstag (7 Tage) wieder freitesten kann und wenn das Ergebnis negativ ist, am Freitag wieder arbeiten darf.
      BG Sunny

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Probleme beim Kommentieren mit dem Googlekonto? Hinweise für

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Beiträge aus dem letzten Jahr

Nicht nur der Himmel weint

[Fun-food-fashion]: Rückblick auf den September 2021

[BLOGPARADE] Herbstjacken und -mäntel im Fokus - ü30blogger & friends

[Tall Fashion] Schaldruckkleid und Zoe Lu Tasche

[Tall Fashion] Alba Moda Schlangenprint-Shirt & Phantastische Tierwesen (Teil 3)

Hier kannst Du mir folgen



Sunny's side of life via Feedly


Follow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet ihr bei


ü30Blogger


Lionshome


Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!