Back in time #4

Dieser werbefreie Artikel erschien zuerst auf Sunnys side of life.
Während wir uns am Donnerstag auf den Oktober zurückgeblickt haben, gibt es hier und heute die 4. Ausgabe der Reihe "Back in time". Falls jemand von Euch die Teile 1 bis 3 verpasst hat, ich werde diese am Ende des Beitrags nochmal für Euch verlinken.

Und damit es hier und heute nicht nur "ein paar Bildchen zu sehen gibt", möchte ich  zuerst mal die Gewinnerin der Verlosung um das Goldene Blatt bekannt geben.

Tatatttataaaa: es ist Ann-Kathrin von Myhappyblog.de

Nachdem ich Ann-Kathrin gestern auf dem Trusted-Blog-Workshop getroffen habe, konnte ich ihr den Gewinn sogar persönlich überreichen. Herzlich Glückwunsch auch nochmal an dieser Stelle.



Zu Beginn des Jahres 1997 trug ich noch einen Bob. Mit einer ganz scharfen Schnittlinie und mit einem extrem fransig geschnittenen Pony. Naja. Damals fand ich das gut.
Im Juli 1997 kamen die Haare dann ganz runter. Im Hintergrund ist meine Friseurin zu sehen, wie sie meinem Sohn die Haare schneidet.

Das Bild links unteen, in der dunkelblauen Samtbluse mit Ausbrennermustern ist am Heiligen Abend entstanden. Da waren die Haare schon wieder etwas länger.  Rechts unten wurde im Juli 1998 aufgenommen. Die Haarlänge gefällt mir gut.

Ich habe die Bloggeraktion von blogdings.de ehemals Neontrauma die letzten Wochen stark vernachlässigt. Deshalb werde ich hier und heute die ausstehenden Begriffe des Bloggeralphabets nachliefern.

S wie Statistiken

Da halte ich mich an den alten Spruch. Ich glaube nur an die, die ich selbst gefälscht habe.... bzgl. des Bloggens halte ich mich die Blogger Statistik. Die weicht etwas von der ab, die Google Analytics liefert, aber sie ist nett. Ja, wirklich nett.

Diese Bilder sind alle aus dem Jahr 1999. Keine Ahnung, was ich da auf dem Kopf habe. Auf alle Fälle etwas rotstichiges. Das Bild ganz rechts stammt aus einer Gruppenaufnahme mit ehemaligen Studienkolleginnen und -kolligen. Der Herr vor mir hat immer betont, dass er 1 Meter 67 Komma 5 groß ist.... sieht man, oder?

T wie Tools

Für den Blog nutze ich keine Tools. Das sind Dinge, die in meinem Brötchenjob von Bedeutung sind. Hier ist alles ganz gechilled.

In den Jahren 2000 und 2001 hatte ich die Haare ziemlich lang und auch eher dunkel. Und Pony.
Man war ich da jung, grad mal 32 Jahre alt. So als Mutti, mit vollen Wangen. Ich kann mich kaum noch erinnern.

U wie Uhrzeit

Also morgens, sagen wir vor 9 Uhr, bin ich wie Üffi zu sagen pflegt, ohne Bild und Ton. Rudi, mein allerliebster Morgenstern, behauptet, ich würde mich vor 9 Uhr noch im Nachtabsenkungsmodus befinden.
Stimmt. Aber das hindert mich nicht daran, morgens um 6 Uhr meine Blogposts online zu stellen. Denn zu dieser Zeit sind viele meiner Stammleserinnen unterwegs. Und auch ich lese zwischen 7.30 und 8.30 meine Morgen-Posts auf anderen Blogs.

Geht Euch das auch so. Das bestimmte Jahre zwar emotional noch sehr präsent sind. Familie, kleine Kinder.... Verantwortung. Aber das ihr das gefühl habt, ihr seht da eine ganz andere Person auf den Bildern?

Wie war das bei Euch, als Eure Kinder klein waren?


Wenn ich die Bilder hier unten so sehe. Den ovalen Anhänger, links unten, habe ich erst die Tage bei Patricia auf dem Blog gesehen, als sie blau gemacht hat. Die keine hellblaue Kette trage ich noch immer gerne. Ich habe sie auch in diesem Post über Job-Outfits zur Wiesnzeit nochmal gezeigt.

V wie Verlinken

Ich verlinke andere Posts von meinem Blog, andere Blogs, Videos und Produkte wenn es einfach gerade passt. Und ich glaube, dass sie meinen Leserinnen und Lesern einen Mehrwehrt und Unterhaltung bieten könnten.

W wie Word Press

Nein. Ich bin nicht bei Word Press. Ich betreibe einen Bloggerblog. Unter meiner eigenen Adresse. Das ist genau die Kombination die mir aktuell zur Nase steht. Ich wüsste eigentlich nicht, warum ich zu Word Press wechseln sollt. Dynamische Layouts finde ich ehrlichgesagt "gruselig". Ich will mich nicht zwischen slidenden Beiträgen und Bildern entscheiden müssen. Wer liest denn die Nachrichten von gestern? Ich nicht. Ich wills neu, frisch, taufrisch. Und das oben. Auf den ersten Blick.

Teil1: Sunny 1981 - 1986
Teil2: Sunny 1987 - 1992
Teil3: Sunny 1993 - 1996



Teil4: Sunny 1997 - 2001


Kommt mir gut durch den Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. was du unter W schreibst geht mir genauso - wenns anfängt rumzuzappeln neige ich zum wegklicken...
    verrrückt wie anders deine bilder sind - waren in den 80ern noch parallelen zu erkennen liegen ender der 90er welten zwischen unseren lebenswelten. und nicht nur weil ich keine kinder habe. spannend.
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich wirklich interessant. Aber Du bist Modedesignerin und ich Beamtin in der IT. Du hast in Berlin gelebt. Ich in München. Irgenwo muss es trotz aller Globalisierung ja doch einen Unterschied geben. LG Sunny

      Löschen
  2. Süß, hübsch, sympathisch, lebensfroh und immer schon mit klugem Blick. Das waren heute so meine ersten Gedanken hier :)

    Bei W, bin ich ganz bei dir. Ich möchte mich nicht durchwurschteln bis ich den neuesten Beitrag finde :D
    Schönen Sonntag, Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, bei Sabine und Ines (die auch WP) verwenden, ist es ja auch "schön".
      Allerdings schätze ich es sehr, dass mein Blog bei Blogger in der Cloud hängt und ich von überall aus mit dem Google-Konto drauf zugreifen kann, ohne z.B. einen FTP-Client auf meinem Büro-PC installieren zu müssen, was nicht zulässig ist. Von daher.. nein. Kein Wechsel.
      LG Sunny

      Löschen
    2. Mein WP ist auch von überall über Internetlogin zu erreichen. Ich glaube, wenn Du mehr darüber wüsstest - was bisher ja nicht erforderlich war - könnte es Dir echt gefallen.

      Löschen
  3. Weisst du was mir auffällt? Dass du ein totales Pony-Gesicht hast! Du siehst richtig süß damit aus, schau mal die Bilder von 1999 ... Vielleicht läßt du dir mal wieder einen Pony schneiden?
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung. Momentan habe ich das nicht vor. Als ich noch viel un oft Zopf trug, gefiel mir das mit Pony besser. Aber für einen Pferdeschwanz finde ich mein Gesicht zwischenzeitlich zu "alt". Und ein Bob mit Pony... erinnert mich immer (bei mir) an KLEIN Doofi. Nein. Aktuell kein Pony.
      LG sunny

      Löschen
  4. Ich schwanke immer noch, ob ich meinen Blog mal umziehen lasse. Aber bisher konnte ich mich nicht aufraffen. Wenn das Layout nicht zu dynamisch gestaltet ist, finde ich w durchaus ansprechend. Mal sehen.
    Ja, bei der Durchsicht alter Bilder fühle ich mich manchmal wie in einer anderen Zeit. Auch wenn ich das beim zurückerinnern gar nicht so stark merke.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine Erinnerungen sind taufrisch. Nur die Bilder, oder ich als Person auf den Bildern, das ist mir fremd. LG Sunny

      Löschen
  5. Guten Morgen! Einfach Sunny-like deine Bilder! Das Bild als "Mutti" mit vollen Wangen gefällt mir sehr gut! Das es zu dem Ring auch eine Kette gab, habe ich gar nicht mehr auf dem Schirm....dafür habe ich noch eine andere dunkelblaue Kette (malsuchengehen), die war auch aus dieser Zeit! Danke fürs verlinken.
    Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wie war das bei Euch, als Eure Kinder klein waren?" Ich war eine sehr engagierte Mama, immer mit an vorderster Stelle! Im Kindergarten im Elternbeirat, in der Schule Schulpflegschaftsvorsitzende usw. Ich war immer Zuhause und konnte mich diesen Aufgaben mit viel Herzblut widmen! Ich war Mama-Taxi! Mode war immer zweckmäßig - robust und schnell waschbar! Bilder aus der Zeit gibt es wenige und wenn dann sieht es aus wie heute - kaum Veränderung! Liebe Grüße Patricia

      Löschen
    2. Interessant. KiGa Elternsprecher, Schulweghelfer, Klassenelternsprecher haben bei uns nur immer die berufstätigen Mütter gemacht (wie ich). Die anderen hatten vor lauter Tennis, Fiseur, Kosmetik, Yoga, Shopping und VHS in unserem "Nobelvorort" für "sowas" keine Zeit.
      Hausfrauen mit praktischen Klamotten gibts hier auch nicht.
      Findest Du das jetzt gut oder schlecht, dass es zu Deinen Bildern von "Früher" keine merklichen Unterschiede gibt?
      LG Sunny

      Löschen
  6. Tolle Fotos hast du da ausgegraben :-) Mir geht es ähnlich wie dir - auf manchen alten Fotos frage ich mich, wer die da ist *grins* In Sachen S, T, V und W bin ich ganz bei dir. Im Prinzip auch bei U. Aber das funktioniert hier einfach nicht, denn zwischen sieben und acht ist familiärer Hoch- und Planungsbetrieb und ab acht klingelt pausenlos das Telefon, weil die halbe Welt weiß, dass man mich zwischen acht und neun relativ zuverlässig erwischt....
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach bei mir trifft sich das ganz gut. Ich bin öffentlich unterwegs (mal mehr, mal weniger lang) und habe also schön Zeit bie Euch zu schmökern. Auf dem Festnetz ruft schon lange keiner mehr an... ich telefoniere eigentlich nur noch wenns sein muss. Dabei hätte ich das vor 25 Jahren als Hobby angegeben. LG Sunny

      Löschen
  7. Mit den ganz kurzen Haaren siehst Du einfach wunderhübsch aus, Sunny! Frech und lebensfroh, das warst Du wohl auch.
    Diesen Look mit den langen zurückgebundenen Haaren und dem Pony hatte ich auch, meine Haare waren nur nicht so lang. Ich hab mir damals immer vorgenommen, sie offen zu tragen, aber schwupp waren sie wieder hinten mit einem Gummiband festgezurrt. Einfach weils praktischer war.
    Ich erinnere mich an Episoden aus der Zeit als meine Kinder klein waren, habe aber das Gefühl, dass ein großer Teil dieser Zeit an mir vorbeigerauscht ist, einfach weil sehr viel los war und es immer mehrere Prioriäten gleichzeitig gab. Eine schöne Zeit war's aber trotzdem, ich möchte sie nicht missen.
    Lieben Gruß + schönen Sonntag
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komisch? Wieso hat man da eher vernebelte Erinnerungen? Funktioniert man einfach nur? Und lebt nicht so intensiv? Ich kann mich an bestimmt Gefühlslagen (20-25 Jahre) so gut erinnern, dass ich sie fast körperlich spüre. Die Zeit, als ich mich von meinem Mann getrennt habe, liegt irgendwie im Nebel.... es ging mir da nicht gut. Das kann man dann an auf den folgenden Bilder auch ganz gut sehen.
      LG Sunny

      Löschen
  8. Bin ganz überrascht wie gut dir kurze Haare stehen. Tolle Zeitreise.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und? Gibts von Dir auch Kurzhaarbilder? LG Sunny

      Löschen
  9. Warum WordPress? Weil Du dann die Rechte an Deinen Texten und Inhalten behältst! Und nicht Herrn Google daran beteiligst!

    Dass Gefühl, auf den Bildern einen anderen Menschen zu sehen trotz präsenter Gefühle kenne ich aus den späten 1990ern sehr gut aus meiner "klassischen Phase". Nicht gut.

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Ines

    P.S. Vor 8 Uhr bin ich maximal im Wachheitssimulationsmodus - so nennt mein Mann das bei mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wachheitssimulationsmodus: Definitiv eine kreative Wortschöpfung. Aber ich kann mir vorstellen, was er damit zu beschreiben versucht.
      Glaubst Du , das liegt wirklich an den Klamotten, dass man sich nicht "erkennt"?
      Ich glaube Google ist wurscht was es mit Bildern macht, die es "findet".
      LG Sunny

      Löschen
    2. Schwer zu sagen. Die Kleidung, bei mir auch das Make up. Ich habe dunklen Lippenstift in Beerentöne getragen. Sieht so schräg aus.

      Auf Bildern mit Kleidung und Make up, wie ich es heute auch noch tragen würde, erkenne ich mich besser. Denke schon, dass es an der Fassade liegt und nicht am Inneren.

      Löschen
  10. Hallo Sunny, da sind wieder mal tolle Bilder dabei. Du gefällst mir mit Pony richtig gut.
    Endlich jemand der auch morgens noch Ruhe braucht. Ich bin Dir dankbar dass Du so früh postest, ich warte manchmal regelrecht drauf. Ab 5.30 trinke ich meinen Kaffee, still in Ruhe und beginne meine Blogrunde. Nur ist da nicht immer gleich ein Post. Um Punkt 6 dann plötzlich viele Posts. Was ich dann nicht schaffe kommt in die Mittagspause, wenn ich wieder Ruhe brauche.
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit dem ich eine "eigene" Adresse habe, klappt das mit dem 6 Uhr auch nicht mehr so gut.... der Blogger-Reader braucht doch etwas, um fremde Adressen zu erkennen, auch wenn die Daten ja doch irgendwie bei ihm lagern. Der Computer, der Depp.... LG Sunny

      Löschen
  11. Dir stehen eine ganze Menge Frisuren sehr gut finde ich. Ob kurz der lang oder Bob.
    Ich hab auch schon versucht auf Wordpress zu gehen, aber ich komme damit einfach nicht klar. Habe zweimal ernsthaft versucht, mir da ein Layout zu gestalten, aber offenbar bin ich zu blöde dafür.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Nur alternativ begabt... ;-)
      Dafür können wir beide halt unseren Namen tanzen. LG Sunny

      Löschen
  12. Danke für die nette Zeitreise - ich finde sowas immer spannend! Teilweise haben mich die Bilder glatt an meine Schwester erinnert, die auch manchmal ähnliche Kleidung und Frisuren hatte. Aber Du bist eigentlich seitdem optisch gleich jung geblieben, muss ich feststellen! Das mittlere Bild unten finde ich von allen am besten: eine selbstbewusste, offene, hübsche junge Frau.
    Wenn ich heute von mir alte Photos betrachte, ist das immer irgendwie seltsam. Ich sehe mich zwar selbst, aber trotzdem ist das fast eher wie der Blick wie auf eine gute Bekannte, welche man schon lange nicht mehr gesehen hat. Tja, man ändert sich halt doch mit den Jahren - äußerlich wie auch innerlich... *grins*

    Liebe Grüße!

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht. Das mit der guten Bekannten trifft es ganz gut. Ich kann mich gar nicht in die Gedanken mehr hinein versetzen, die ich da gedacht haben könnte. Komisch eigentlich. Meiner Kinderbilder sind mir nicht so fremd.
      LG Sunny

      Löschen
  13. Hi Sunny, ganz ehrlich, mir gefällt der ganz kurze Haarschnitt an Dir super! Wieder ein sehr interessanter Rückblick und über Deine Frage muss ich echt nachdenken, denn ich schaue mir so gut wie nie Bilder von früher an :) Vielleicht ein Grund, das doch mal zu tun ;)
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und? Hast Du schon Deine Bilderalben hergeholt? Ich gucke die auch selten. Aber irgendwie hatte ich mal Lust auf eine solche "Zeitreise". LG Sunny

      Löschen
  14. Ich mag Dich auch mir kurzen Haaren. Wieder ein sehr interessanter Rückblick :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jooo... ab und an waren sie auch mal kürzer. Und länger. Wachsen ja wieder. LG Sunny

      Löschen
  15. Es gibt viele Frisuren die dir wirklich super stehen... also sowohl der Bob kleidet dich, als auch diese freche Kurzhaarfrisur, da du die wohl eher selten so kurz getragen hast, denke ich, war es nicht die Wohlfühlfrisur.

    wie immer toll mit dir in die Vergangenheit zu reisen.
    Liebe Grüße und eine tolle neue Woche wünscht Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hasse es, mir jeden Tag irgend ein Zeug in die Haare zu schmieren. Und mir jeden Tag die Haare zu waschen. Außerdem habe ich so viele Haare, die sind im kurzen Zustand noch schwieriger zu bändigen. Je länger, je besser.
      LG Sunny

      Löschen
  16. Hui da schaust du zwischendrin so brav aus hihi. Ganz anders! Finde diese Rückblickserie so klasse!!!
    Vielen Dank nochmal für den Gewinn - ist schon in meinem Schmuckkasterl eingezogen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn es Dir gefällt, das Blatt. Es hat auch gleich ganz toll auf Deinen hübschen Pullover gepasst. Japp... ganz brav. Du hast recht. Ich kenne mich gar nicht wieder.
      LG Sunny

      Löschen
  17. Ich habe nicht nur oft das Gefühl, dass ich auf Bildern eine ganz andere Person sehe, sondern selbst wenn ich mich an einige Erlebnisse/Handlungen/Abschnitte in meinem Leben erinnere, habe ich das Gefühl, dass ich das gar nicht WAR! Das finde ich immer besonders krass - wie man sich doch in vielen Dingen verändert hat und vermutlich auch noch verändern wird, selbst wenn man ü50 ist. Eigenartig!

    Haartechnisch mag ich bei Dir nach wie vor lang lieber - Du hast so schöne dicke Haare ...

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menocore: brandheiß oder kalter Kaffee?

Schulterfrei

Culottes, Statementärmel und Espandrilles kombiniert

Mein Urlaubskoffer #1

Back in town

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK