Culottes, Statementärmel und Espandrilles kombiniert

Werbung - Affiliate Link mit (A) gekennzeichnet

Hochsommer: Stoppelfeld, Statementärmel und Culottes

Ich bin ganz verliebt in den Aquarellfilter von Fotosketcher. Damit lässt sich ein frisch abgeerntetes, oberbayrisches Weizenfeld in ein Feld der Provence verwandeln. Ich finde, die trockene, lähmende Sommerhitze lässt sich damit besonders gut einfangen.

Zu dieser Kombination hat mich Bärbel übrigens inspiriert. Und ja. Mir schon klar. Wir sind hier zwar nicht auf Sylt, aber auf ähnlich teurem Boden (laut Immowelt ist der Quadratmeter hier grade mal 30€ billiger als auf Sylt, ein Schnäppchen). Und Meer haben wir auch keines. Dafür eben Berge und Seen.

Hochsommer: Stoppelfeld, Statementärmel und Culottes


Hochsommer: Stoppelfeld, Statementärmel und Culottes

Hochsommer: Stoppelfeld, Statementärmel und Culottes
Herstellernachweis: Streifenbluse (A) - Violetta (aktuell nicht verfügbar) - aber von S.Oliver mit einer bezaubernden Spitzenborte | Culotte - C&A | Tasche - via Amazon | Gürtel - H&M men | Espandrilles - Lands' End

Die Bluse mit den Statementärmeln ist bei unserem heißen Sommer in den vergangenen Monaten etwas stiefmütterlich von mir behandelt worden. Schade eigentlich. Dabei macht sie sich so gut zur Culotte und den Espandrilles zum Schnüren.

Recht viel mehr gibt es eigentlich nicht dazu zu sagen. Oder? Kommt mir gut durch den Freitag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Willkommen in der Provence :))
    Oh die Ringelespandrilles, hach die wären auch was für mich. Nein, nein, ich habe mich gestern erst schwer anfixen lassen und den Bestellbutton gedrückt. Sowas aber auch.
    Sieht klasse aus und ich finde der Look lebt total von der Culotte. Echt klasse dass Du sie nochmal für diesen malerischen Look :) rausgeholt hast.
    Schönen Freitag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant ist, dass ich diesen Sommer viel Kleider und Röcke und weniger kurze Hosen getragen hab. LG Sunny

      Löschen
  2. Hach, bei dem Look beneide ich Bärbel und Dich um Eure Länge. Ihr seht beide zauberhaft aus darin.

    LG von Ines, die den Filter schön sommerlich gut findet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich. Und danke fürs Kompliment. LG Sunny

      Löschen
  3. Der Filter ist klasse. Aber bei freier Wahl würde ich weder Sylt noch Bayern nehmen, sondern doch lieber die Provence ;-)
    Das Outfit ist klasse. Vor allem die Espadrilles mag ich. Sorry fürs Klugscheißen, aber weg mit dem n. Das wird bestimmt anderswo dringender gebraucht *grins*
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ist im Winter das Wetter in der Provence? Vermutlich gibt es keinem Schnee. Dann bleib ich lieber hier. LG Sunny

      Löschen
  4. Ein super schöner Sommerfrische- Look, Sunny! In Bayern, der Provence oder auf Sylt, egal wo, der sieht immer entspannt und schick aus. Mir geht's wie Ines. Mit ein paar cm mehr, wär das ein Lieblingsoutfit für mich. Der Filter lässt die Bilder wirken, wie vom Impressionisten gemalt. Das sieht prima aus!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sommer im Süden ist mein liebstes Motiv. Nur zu gerne träume ich mich dort hin. LG Sunny

      Löschen
  5. Da schließe ich mich gern an.Ein schönes sommerliches Outfit. Den Filter finde ich auch klasse :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Kein Look für mich, dafür bin ich schlicht zu kurz :)
    Ein interessanter Filter, habe ich so noch nicht gesehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der 5 Dinge ohne die... Monatsaktion habe ich ihn auch schon verwendet. LG Sunny

      Löschen
  7. Wunderschöne inpressionistische Impressionen...Ähm - oder so ähnlich! Jedenfalls ein schöner Filter! Die Komi wirkt sommerlich und frisch und die Proportionen sind supi zur Geltung gebracht! Schade eigentlich, dass diese ,,sommerliche Hitze" jetzt vorbei ist ... Aber der Herbst wird sicher an ein paar Tagen auch nochmal toll mit seinen reifen Früchten und bunten Farben - Man muss sie nur mit der Kamera abpassen.... Wie im Leben (Hihi) Alles Liebe, Nessy

    AntwortenLöschen
  8. Mit dem Filter habe ich sofort Lust zum Malen! ;) Dein Look ist noch sooo schön sommerlich und erfrischend! Culottes kannst du auf jeden Fall sehr gut tragen! Dieses Outfit passt hervorragend zusammen mit den Espadrilles, love it!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ging es mir ganz ähnlich. Diese impressionistisvhe Aquarelltechnik zählt zu meimen Liebsten. LG Sunny

      Löschen
  9. ich finde den filter auch klasse. da kann man den sommer in der provence geradezu riechen. danke auch für die erwähnung. auch wenn ich auf sylt das outfit noch gar nicht getragen habe. also danke für den tipp! mein beitrag ist von der ostsee, aus warnemünde :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, Du hast Recht Bärbel. Irgendwie stand die tolle Bar in meiner Erinnerung auf Sylt. LG Sunny

      Löschen
  10. Na sowas, Sunni ist unter die Maler gegangen ;-) Stimmt, das sieht sehr stimmungsvoll aus und was ich so sehe, steht dir deine Kombination sehr gut. Trotzdem würde ich mich freuen, den Look auch mal als "pures" Foto zu sehen, da kann man doch mehr drauf erkennen :-)

    Eine Frage hätte ich noch zu Kopf und Kragen oder Schmuckkistl - ich konnte dazu bei den in deiner Seitenleiste verlinkten Icons kein neues Linkup finden. Habe ich da irgendwas versäumt?

    Herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/09/enkelkatzen-efeu-und-selbstgefarbe.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Rückblick wird es sicher ein umbehandeltes geben. Wegen der Aktionen muss ich die Tage mal gucken, wenn mich der Alltag wieder hat. LG Sunny

      Löschen
  11. Das erste Bild könnte man ja glatt rahmen und aufhängen *schmunzel* - Bilder ähnlicher Art habe ich auch schon in einigen modernen Kunst-Ausstellungen bewundern können. Der Betrachter kann sich dann hier überlegen, wer diese geheimnisvolle Frau auf dem Bild wohl sein mag und wo sie denn hindeutet ;-). Also, wirklich eine interessant Sache, dieser Aquarellfilter (obwohl ich trotzdem schon noch sehr hoffe, er macht der bisherigen Kunst mit Pinsel und Farbe auch in Zukunft keine allzu große Konkurrenz). Das Outfit sieht übrigens auch toll aus, so richtig leicht, beschwingt und sommerlich. Und die Farbkombination mag ich mindestens genauso wie diese traumhaften Schuhe :-).

    Liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt. Die Filter haben aber auch ihre Grenzen. Und das ist auch gut so. Ein künstlerisches Auge lässt sich nicht automatisch nachbilden. LG Sunny

      Löschen
  12. Das hast Du aber schön gemalt! Wann ist die Ausstellung? :-) Nein, echt, sieht toll aus. (Und das es Espadrilles heißt, wusste ich auch nicht... hab's auch immer mit n geschrieben... wieder was gelernt, Danke, Fran!)
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
  13. Hab's grad gegoogelt: man sagt entweder Espadrilles oder Espandrillos... ist mir bisher NIE aufgefallen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die letzten 40 Jahre Espandrillos gesagt. Dass da in der 2. Version kein N drin ist, ist mir auch moch nie aufgefallen. LG

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glencheck und die Tücherfee

Ich bin ich

Von meinem Verhältnis zu Bewegung und Sport

Geschüttelt oder gerührt?

September und Oktober 2017 - Teil 2

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK