Test: Shampoo und Haaröl

Nachdem ich mit der Haarkur schon recht gute Erfolge erzielt habe, kaufte ich jetzt das passende Shampoo dazu.



Das vertrage ich auch sehr gut. Obwohl dieses wirklich kaum schäumt, man glaubt zunächst, es würde nicht richtig waschen... stimmt aber gar nicht.




Für zwischendurch und die wintergestressten Spitzen habe ich mir jetzt noch ein Haaröl bei DM geholt.
Dazu hat mir mein Friseur geraten. Öl zwischen den Handflächen reiben, dabei erwärmen und dann vorsichtig von unten in die Haarenden kneten. Gibt auf alle Fälle sehr schönen Glanz, die Haar fühlen sich leicht und geschmeidig an.













Beide Produkte kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Viele Grüße Sunstorm

Kommentare

  1. Und die Haarspitzen freuen sich über das Öl.
    Grad bei deiner Länge / und wenn viel gefönt wird.

    Toll!!!
    ++Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Es muss nicht immer der Gardasee sein

[Blogparade] Aufgehübscht mit Accessoires - ue30Blogger and friends

Mein erster Bodywear Brunch

Effektives Nagelpeeling mit Natron

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK
Stop to abuse! my blog!!