.... was grüns

ist im Sommer immer richtig. Wie z.B. ein kurzes Nudelgericht. Wenn es warm ist, stehe ich nicht so gerne lange vor dem Herd.
Heute habe ich für drei Personen gekocht.
  • Eine halbe Stange Lauch putzen und kurz vorkochen.
  • Zwei angetaute Stücke Iglutiefkühllachs mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden. 
  • Danach das Wasser für die Nudeln aufstellen.
  • Ich nehme pro Person 50 g Hartweizengries Nudeln (das sind 3,5 KE). Eine ausreichend sättigende Menge (vergleichbar mit einer Breze).
  1. Wenn der Fisch mit Salz, Pfeffer und Thymian in etwas Olivenöl angebraten ist,
  2. schütte ich etwas Wasser auf und gebe den Lauch zu.
  3. Hier habe ich mit etwas Sauerrahm und Kräuterfrischkäse verfeinert. Damit die "weißen" Kohlehydrate langsam aufgenommen werden, ist Fett sehr wichtig. Deshalb gebe ich auch immer noch einen Schluck Sahne hinein. Das Ganze dann auf kleiner bis mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind. 
  4. Jetzt wird alles vermengt und 
  5. gleich auf die Teller verteilt.

Ich koche nie mehr als "benötigt". Ich mag keine "Reste".
Guten Appetit!

Was sind Eure leichten Sommeressen?

Lasst es Euch gut gehen
Sunny



Kommentare

  1. Sieht lecker aus. Ich koche mit Absicht mehr, ich nehme dann den Rest am nächsten Tag mit auf die Arbeit.
    Eine schönen Tag, Cla

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sunny,
    hmmm, schmackofatz, da möchte ich am liebsten gleich reinbeißen. Meine Sommerküche besteht meist aus Salat oder aus Ofengemüse. Ein Tipp von meiner Freundin und ziemlich easy zu machen. Das kann man mit Kartoffeln, Nudel oder Brot essen und passt natürlich super zu Gegrilltem ... :-) Einen schönen Tag wünsche ich Dir,
    ganz lieber Gruß Conny von http://ahemadundahos.de

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich lecker an ... muss ich nach kochen :)
    Danke für die Anregung

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Hi Sunny,

    das sieht superlecker aus! Wär auch was für mich!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogparade] Meine Lieblingsbücher und -autoren - ü30blogger + friends

[Filmkritik] Terminator: Dark Fate

[Blogosphäre] Die DSGVO und das Cookie-Monster

Fast Food - heute einmal anders

[Tall Fashion] Herbstrends und Farben 2019

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!