Ganz nah dran #20 -
..... was gschwinds zum Essn'

Heute hol ich meine Jungs vom Flughafen ab. So anstrengend sie sonst auch mal sein können, jetzt - nach 14 ganzen Tagen - gehen sie mir doch schon richtig ab. Und ich bin froh, wenn sie mich wieder ein bisschen dratzen.
Sind ja jetzt Ferien, da ist genug Zeit dafür.

Mamas Küche ist bekanntlich nicht zu verachten, also möcht ich, dass wir zusammen essen, wenn wir wiederkommen. Und da die zwei sicher riesig hunger haben, muss das dann halt auch "gschwind" gehen.

Zu solchen Gelegenheiten greife ich gern auf die "Blätterteigpizza" zurück. Die schmeckt nämlich auch kalt noch richtig gut.

Links seht Ihr eine Nahaufnahme davon. Bei Sabine gibt es diese Woche zwar keinen "Ganz nah dran" Post, aber ich wollte Euch die Pizza schon aus nächster Nähe zeigen.

Und hier kommt das Rezept. Wer einen Umluftofen hat kann auch ganz bequem gleich zwei Bleche "Pizza" vorbacken. Ich nehme den normalen gerollten Blätterteig aus der Kühltheke.

  1. Etwas Tomatensauce (aus dem Glas) mit einem Teelöffel Kräuterfrischkäse verrühren und auf dem ausgerollten Teig verteilen.
  2. Danach gekochten Schinken (Salamie finde ich fast zu fett), Schrimps oder Thunfisch verteilen.
  3. Oben dann "passendes Grünzeug", wie Tomaten, Paprika, Oliven, Spinat, vorgegarten Broccoli, Oliven drauf und zum guten Schluss
  4. Käse: Morzarella, Schafskäse und Gewürze wie Oregano und Chayennepfeffer.
Danach reichen 15 min bei 200°C Umluft im Ofen.

Guten Appetit und lasst es Euch gut gehen
Sunny



Kommentare

  1. Hallo
    ich bin leider keine geborene Köchin, aber ich arbeite dran. Sieht auf jedenfall lecker aus und danke fürs taggen, da bin ich gerne dabei.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm was für ein super Tipp. Bestimmt auch für meine Zwerge genau das Richtige. Toll finde ich Dein 1/2/3/4-Bild - geniale Idee. Nice weekend, lieber Gruß Conny von http://ahemadundahos.de

    AntwortenLöschen
  3. Yummi.. jetzt hätte ich gerne Pizza :D

    Habe übrigens heute meine Beauty Helfer fotografiert! Post folgt :)

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal muss es einfach geschwind gehen und wenn es dann noch so lecker aussieht... Lecker, lecker, lecker!

    AntwortenLöschen
  5. Dummerweise ist mir grade eben beim Freischalten mit dem Handy der Kommentar von Ana verloren gegangen.
    Analogkäse wollte sie nicht aus der Nähe sehen. Ich hoffe man kann der Verpackung Glauben schenken und der vorgeriebene Käse ist tatsächlich aus Morzarella... wies auch drauf steht.
    Natürlich ist es auch kein richtiges Rezept..... ich werde den Titel also ändern, wenngleich ich wohl eh zu den wenigen Müttern gehöre die jeden Tag frisch ein Abendessen zubereitet.
    Fleischlose Gerichte werden also in Zukunft entsprechend gekennzeichnet, ich möchte ja nicht, dass jemand ein rohes Stück Lammfleisch vor die Linse bekommt, der das nicht möchte.
    VG Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sunny,
    Pizza ist immer ne gute Idee. Die Jungs werden sich freuen, mal wieder heimische Küche zu genießen. Deine ganz-nahen Foodbilder machen mir immer Appetit (ich versuche jetzt trotzdem standhaft zu bleiben!).
    Lieben Gruss + schönes Wochenende!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sunny,
    Pizza mag wohl jeder gern und wenn sie dann so schnell geht.... find ich super -
    man kann variieren mit verschiedenen leckeren Sachen -

    gute Idee mit Blätterteig - hab bis jetzt immer nur die schnell Variante mit Schinken und Käse und
    in Schmand verrührter Zwiebelsuppe gemacht - ist auch lecker -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Geschenke, die mich begeistert haben - ue30Blogger and Friends

Anstiftung zum Rechtsbruch: Schleichwerbung 2.0

Juli 2018 Teil 3

[Fallen in love] Maxikleid mit Paisley-Print

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK