Day and night

Ich liebe ja Outfits die man in wenigen Minuten von der Tageskombi auf abendtauglich switchen kann.
Ein anderes Oberteil, eine andere Hose, etwas mehr Makeup, mehr oder anderen Schmuck und schon ist man fertig.

Samstag letzte Woche musste der Sport leider ausfallen. :-( Die WaMa hat das blaue Hemd vom Großen mit lauter scheußlichen, weißen Knicken verunziert. Dummerweise habe ich das aber erst festgestellt, als ich das Hemd am Mittag bügeln wollte musste.
Ja, ich weiß, hätte ich es nicht erst ne Woche hängen lassen.... dann hätten wir keine Hau-Ruck-Ich-BRAUCH-ein Hemd-Aktion starten müssen.
Abends stand die Einladung zu einem 18.Geburtstag auf dem Plan. Etwas chicer, in einer Gaststätte mit Buffet etc.pp.

Also die Jungs ins Auto gepackt und ins PEP (Einkaufszentrum) gebraust. Das Ganze artete dann in einen größeren Rundumschlag aus. Da lacht der Geldbeutel nimmer.... ich hab mir allerdings auch eine Kleinigkeit gekauft. Die zeige ich Euch demnächst.
Meinen Großen konntet Ihr bereits letzten Freitag in seinen neuen Sachen bewundern. 
Das Hemd (HIER) ist allerdings nicht mit drauf, es war da schon auf der Leine.... zzzzz.... eine erste Biertaufe hatte es  da schon hinter sich.

Als wir dann zurück waren wurde es schon recht knapp. Die Jungs mussten für sich und Opa das Abendessen richten (in Blätterteig gebackener Spinat mit Schafskäse), denn ich habe mich mit zwei Freundinnen getroffen, die ich vom Studium - also eine gefühlte Ewigkeit - kenne und seit unserem Weihnachtsbrunch nicht mehr gesehen habe.
Um 19 Uhr erst zum Essen und ratschen. Das hat sich dann doch ganze vier Stunden hingezogen, bis alle Neuigkeiten ausgetauscht waren.

Hihi.... und dann sind wir noch fast bis in die Puppen um die Häuser gezogen. Das war auch lustig, zum Ratschen dann aber doch zu laut.

Den braunen Perlenschmuck runter und dafür schwarze, große Ohrhänger, einen passenden Ring und einen schwarzen Klapparmreif (H&M). Und natürlich die graue Batikröhre (HIER), die leider bisher noch keinen Konzert-Einsatz hatte.

Die Skills meines Mannes werden neuerdings im Job schon fast grauenhaft stark nachgefragt..... selbst vor den Wochenenden wird kein Halt mehr gemacht.
Von Israel über UK nach New Orleans. Immer mit 1-3 Tagen "Umpackpause". Danach dann wieder Australien. An spontane Konzertbesuche oder auch mittelfristiges  Planen ist aktuell gar nicht zu denken.

Bin ich froh, dass ich das nicht machen muss. Es schreibt sich schon anstrengend.

Naja. Damit habe ich aktuell schön viel Zeit zum Bloggen und kann mich auf Euren Blogs herumtreiben. Zum Bügeln kann ich mich aber trotzdem nicht aufraffen. Das finde ich nämlich fast noch ätzender wie Bodenwischen..... brrr.

Und? Was treibts Ihr so, um Euch vor der Hausarbeit zu drücken? Unterscheidet Ihr zwischen "Tages" der "Abend" Bekleidung?

Ich teile diesen Beitrag mit Patti - Visible Monday - der hoffentlich mal wieder stattfindet. Denn mit dieser Tasche ist man definitiv immer sichtbar. Sogar bei Schwarzlicht, wie ich letztens feststellen durfte.


Join us! Click the Spotlight

Keynote: This bag is even visible in the darkness (under blacklight). Have a good time and enjoy your life!


Lasst es Euch gut gehen
Sunny


Sunny

Kommentare

  1. Das Outfit gefällt mir richtig gut! Die Jeans ist genial! :-D

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sunny,
    cooles Shirt! Ich bügele gar nicht gerne, kann's auch nicht sehr gut (ich bügele und bügele und es wird nicht glatt... vielleicht brauch ich auch einfach nur ein neues Bügeleisen ;-)). Deshalb trage ich übrigens so selten (Baumwoll-)blusen, weil die eben gebügelt werden müssen...
    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  3. Bügeln finde ich gruselig. Ich kaufe mir möglichst knitterfreie Sachen. Das Shirt passt sehr gut zu deiner Röhre. So ein Weiberabend ist auch mal was Feines.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sunny,
    mit Glitzerstern und dem schönen Schal bist Du für alle Aktivitäten gerüstet, Tag und Nacht. Hast Du was mit Deinen Haaren gemacht. Sie sind heute so schön lockig, gefällt mir!
    Ganz schön viel unterwegs ist Dein Mann, Du kannst fast schon von einer Fernbeziehung sprechen. Ich wünsch Euch, das das auch mal wieder anders wird.
    Bügeln gehört wie staubsaugen nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Beides mach ich nur, wenn's unvermeidlich ist. Beim Bügeln muss außerdem ein guter Film nebenher laufen, ein möglichst langer. Staubsaugen geht auch ohne :-)
    Bloggen ist ein guter Grund sich vor der Hausarbeit zu drücken, im Kleiderschrank stöbern auch.
    Lieben Gruß und hab eine schöne Woche!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Öhm ... Mein Gatte trägt NUR Hemden . Deshalb bügel ich meistens beim TV schauen . So bilde ich mir ein bekomme ich nicht unbedingt mit wie doof die Arbeit ist . Und es geht leichter von der Hand . Ansonsten wenn ich vor der Hausarbeit drücken will , geh ich nähen :))
    Ist ja auch wichtig , neee ???
    Und so ratz fatz Outfits gehen immer :)) Siehst gut aus

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  6. Was muss (darf) ich sehen, Du stimmst die Unterwäsche mit Deiner Tasche ab.... brüll! Genial!
    Outfit ist definitiv wieder Daumen hoch... geht immer!
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  7. Also Deinen Sweater schmachte ich auch echt an :) der ist einfach toll! Witzig finde ich, dass ich bel Cla gerade etwas über Abende mit bersten Freundinnen schrieb - einen solchen hast Du ja auch genossen!!

    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!
    LG Chrissie

    AntwortenLöschen
  8. Zumindest während der Woche bin ich viel zu faul zum Umziehen, daher muss etwas Schmuck und mehr Make-up reichen.
    Deine Hose finde ich total klasse!

    LG!

    AntwortenLöschen
  9. Sieht toll aus! Mag besonders die Tasche ,die ist klasse!

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Zum Ablenken treibe ich mich gerne auf Twitter rum und lese Blogs. Das mit den Geschäftsreisen des Mannes kenne ich - nur nicht so weit. Nervt total, dass man nichts planen kann. Bei uns hört das zum Glück bald auf. Dann muss ich vermutlich daran gewöhnen, nicht mehr Abende in Ruhe alleine zu haben ...
    Ich unterscheide schon zwischen Abend- und Tageskleidung. Abends gibt es feinere Schuhe, kleinere Handtaschen und anderen Schmuck.
    LG
    Ines

    AntwortenLöschen
  11. Love that bright bag! Great coat too - thanks for sharing with Visible Monday.

    AntwortenLöschen
  12. You wear gray so well! I always try, and never succeed! Great with that pop of yellow ... any neon and gray. That's an idea for me! I will have to try it. Thank you for the inspiration!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Was bedeutet die DSGVO für uns Blogger?

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 3

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 2

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 4

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'


Follow Sunny's side of life via Instagram'Follow Sunny's side of life via Facebook


Mich findet Ihr bei


ü30Blogger   Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK