Farbe des Monats: Lila

Maren von Farbwunder Style hat für den Februar 2018 Lila zur Farbe des Monats gekürt. Da bin ich doch gerne dabei. Auch wenn das jetzt der 3. Beitrag innerhalb kürzester Zeit mit und über diese Farbe ist. Sämtliche Lilatöne aber auch Violett zählen seit Jahrzehnten zu meinen Lieblingen.

Hat Lila einen schlechten Ruf?

Lila war dereinst die Farbe unverheirateter Frauen, die für das kindliche Rosa zu alt waren. Was wiederum aus einer Zeit stammen muss, als man in sehr jugendlichem Alter vermählt worden ist. Dass, das nicht unbedingt „alte Jungfer“ hieß und heißen muss, wissen wir alle.
Wenn Lila in den 70er Jahren wirklich als die Farbe der feministischen Bewegung galt, dann in diesem Zusammenhang: zu Recht. Jede Frau sollte in das Alter kommen um Lila zu tragen, bevor sie sich bewusst für eine Ehe entscheidet, die dann in diesem Fall nicht gleichbedeutend mit dem Wort Abhängigkeit sein sollte. Goethe sagt über Lila: „…etwas Lebhaftes ohne Fröhlichkeit“! So sehr ich ihn schätze, hier hat er einfach Unrecht.

Violett der Rolls-Royce unter den Farbentönen

Violett war über Jahrhunderte hinweg eine der kostbarsten Farben überhaupt: Die Herstellung des Farbstoffes aus Purpurschnecken war so aufwendig und teuer, dass es nur den Reichsten überhaupt möglich war, Kleidung in Purpur zu tragen. Violett kommt in Natur sehr selten vor. Deswegen hat sie in vielen Sprachen ihren Namen von den wenigen Blumen, die Violett oder Lila sind.

Lilane Roben dereinst nur für Leute mit "Knete"

Während meiner Gymnasialzeit war ich viele Jahre in der Kunst AG aktiv. Deren Hauptaufgabe war fast in jedem Jahr das Gestalten von Kostümen und Kulissen für den Output der Theater AG.
Als "der eingebildete Kranke" von Molière zur Aufführung anstand, bekam jeder von uns einen unten ausgestellten Gehrock aus Nesselstoff, den wir mit Acrylfarbe gestalten durften. Das hatte u.a. den Vorteil, dass das "Kostüm" dadurch eine gewisse "Steife" und "Wertigkeit" bekam.
Ich hatte die besondere Ehre die "Robe" des Doktors Monsieur Purgon zu gestalten. Ich wählte ein sattes Violett für den Gehrock und fasste ihn rundum mit einer gemalten Hermelinblende ein.

Perfekt um Weiblichkeit zu zeigen und zu betonen

Violette Kleidung als Statussymbol

Eine erwachsene Frau, die sich also auch schon früher lilane Kleider leisten konnte und unverheiratet war, wäre sicher keine schlechte Partie. War sie ja nicht auf der Suche nach einem Ernährer. Eh klar, dass das auf Seiten der Männer Argwohn und auf Seiten der bereits viel zu früh vermählten Missgunst und Neid ob der Freiheit auslösen musste.

Die Bedeutung der Farbe Violett und der Unterschied zu Lila

Violett ist eine Mischung aus Rot (Dynamik, Energie) und Blau (Ruhe, Gefühl). Lila ist ein abgeschwächtes Violett – der Mischung aus Rot und Blau wird dabei etwas Weiß hinzugefügt.

Grundsätzlich verkörpert Violett Würde und Selbstsicherheit. Deshalb kleidet diese Farbe starke Persönlichkeiten besonders gut. Die Farbe Violett steht für eine geheimnisvolle und sinnlich-erotische Seite des Lebens und verbindet Sinnlichkeit mit Geist, Gefühl und Verstand. Das ist in der Tat keine Fähigkeit, die ich einer sehr jungen Person zuschreiben würde. Sondern eher eine Fähigkeit von Menschen, die bereits etwas Reife und ein gewisses Standing erlangt haben und sich nicht, oder ausschließlich, über einen Partner definieren.


Weiblichkeit zeigen und betonen

Violett kann also als Zeichen einer sinnlichen Sehnsucht und noch nicht erloschener, erotischer Sehnsüchte gesehen werden. Violett ist extravagant. Unkonventionell. Originell. Aber auch eitel (denkt nur an das Gefieder eines Pfaus). Und absolut magisch. Als Farbe der Sensibilität und des Charmes ist sie für mich die perfekte Farbe um Weiblichkeit zu zeigen und zu betonen. Eine sehr subtile Farbe. Nicht so unschuldig wie Rosa. Nicht so sexy wie Schwarz oder so aggressiv wie Rot.

Noch mehr Lila gab es u.a. schon im Beitrag Lila! aus dem September 2014 zu sehen oder erst unlängst in den Beiträgen zur ü30Blogger & Friends Aktion - Winterfarben im Fokus und zu Fallen in Love.

Kommt mir gut in diesen Lilanen Monat, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund.
LG Sunny


Kommentare

  1. Lila ist magisch... das empfinde ich auch so ;)
    Ich mag gern Lila und bin gespannt ob es verstärkt in den Läden zu finden ist. Bisher ist mir nichts aufgefallen. Leider. Der lila Hut ist der Hammer!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf verstärk bin ich auch gespannt. Und ich hoffe es. Meine Vorräte gehören unbedingt aufgestockt. LG Sunny

      Löschen
  2. Toller Post, Sunny, und lieben Dank für's Verlinken! Da hast Du aber echt gut recherchiert, echt informativ! Dass Lila die (unerotische) Farbe der reifen Frauen ist, liegt vielleicht auch daran, dass sie halt keine "erotische Energie" besitzt, sondern es um andere Themen geht wie Weisheit, Spiritualität, Mystik... also vielleicht Themen, die "reife" Menschen eher an sich ranlassen können. Trotzdem mögen viele junge Frauen diese Farbe - es hat ja nicht immer was mit dem Alter zu tun, Weisheit, meine ich.
    Danke für diesen klasse Post und Deine Outfits (besonders das Kleid und der Schlapphut! Eine Schau!) Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe schon festgestellt, dass wir in ähnlichen Quellen nach unseren Informationen gefischt habe. Allerdings bin ich sehr wohl der Ansicht, dass Lila eine höchst erotische Farbe ist.Zumindest hat sie auf mich eine erotisierende Wirkung. Ich spreche dabei aber nicht von der Methode Holzhammer-Riesen-Ausschnitt. Sondern eher von der erotischen Ausstrahlung die Menschen mit Tiefgang haben. Ich persönlich kann das z.B. gar nicht trennen. Wenn es keine "geistige" Verbindung zu einem Mann gibt, könnte man mir den nackt auf den Bauch binden. Erotik ist für mich etwas, was sich schon immer vornehmlich im Kopf abspielt. Nur habe ich über die Jahre gelernt meine geistige Energie körperlich "sichtbar" zu machen. Sie wirkt wie ein Magnet. Und besonders magnetisch empfinde ich mich in Violett.
      LG Sunny

      Löschen
  3. tolle lila/violette/purpurne anzüge hast du zusammengesucht! und eine feine lanze gebrochen für diese schöne farbe!
    xxx

    AntwortenLöschen
  4. Meine Meinung zu lila kennst du ja... ich mag lila total gern. Lässt sich super kombinieren und ist da auch frisch und so.
    Ob erotisch oder unerotisch ist jetzt mal eine andere Frage, wobei wie sagt man häufiger, Männer meist ja weniger Farbnuancen wahrnehmen, ich denke das ist eigentlich egal... und Mann mag wohl eher den Inhalt als die Verpackung, wobei es wunderschöne lilafarbene "Verpackungen" gibt.
    Wieder super informativ. Liebe Grüße die im Moment kränkelnde Jacky

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Beitrag liebe Sunny und ich bin sehr gespannt, ob sich „Ultra Violett“ wirklich durchsetzen wird, weil sie so eine schöne Farbe ist!
    Ich bin total begeistert von deinen Outfit-Variationen und man sieht, dass die Farbe dir super passt und hat dein Herz!
    Liebe Grüße aus Brasilien,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Einst mochte und trug ich Lila gerne. Heute weiß ich, die Farbe steht mir nicht und sie fehlt mir auch nicht, denn ich finde sie heute nicht mehr schön. Aber das liegt, wie so oft, im Auge des Betrachters. Zu dir passt Lila auf jeden Fall.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Großartig, Dein Loblied auf Violett und Lila. Jetzt ziehe ich mein lila Kleid noch lieber an. Lila ist wirklich eine starke Farbe, die wird nicht übersehen und Dir steht sie besonders gut. Der Hut ist der Hammer!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Du bist definitiv ein Typ für Lila. Ich mag die Farbe auch. Auf keinen Fall der letzte Versuch :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein toller Post um den Farbton Lila! Mir gefällt jedes Outfit! Die Jacke ist besonders cool <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Die Farbe ist ganz Deins . Steht Dir auch total gut :)) Klasse .
    Ich kann mit ihr gar nichts anfangen . Aubergine ja , aber lila ... ne
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein wundervoller Beitrag! Ich freue mich auf lila - hatte ich doch früher sehr viel in meinem Kleiderschrank und meine Töchter wurden auch mit lila beglückt, na ja ob sie immer so glücklich waren weiß ich nicht. Jetzt gibt mein Schrank so gut wie kein lila mehr her und ich bin auf der Suche nach passenden Kleidungsstücken. Deine OutfitBilder sind auf jeden Fall genial, wie immer würde ich alles auch anziehen. Danke für soviel Inspiration. Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  12. Ich freue mich gerade über jedes einzelne Lila-Outfit-Bild. Bin momentan echt total angefixt (und heute auch in lila Strumpfhose plus Schal unterwegs). In den Läden hab' ich aber auch in Berlin tatsächlich quasi nichts gefunden. Immerhin einen schönen Kaschmir-Pulli. :)

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  13. Lila ist eine tolle Modefarbe! Ich bin auch immer auf der Suche nach modischer lilafarbener Kleidung.

    LG
    Jennifer

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Was bedeutet die DSGVO für uns Blogger?

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 2

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 3

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 4

Google+ Badge

Social Media

Follow Sunny's side of life via PinterestFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Follow Sunny's side of life via Instagram'Follow Sunny's side of life via Facebook

Mich findet Ihr bei


ü30Bloggertrusted blogsWomen over 40Melongia


Lionshome
Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK