Underneath Your Clothes - das Untendrunter

Werbung (Kennzeichnungshinweise)
Calida Pants Verpackungen
An Donnerstagen bzw. Freitagen habe ich in den letzten Wochen und Monaten ja verstärkt Beiträge veröffentlicht, in denen es um Kosmetik, Beauty und Wellness im weitesten Sinne ging. Das würde ich gerne heute weiterführen.

Allerdings geht es in diesem Post nicht um Kosmetik, sondern um Unterwäsche. Die richtige Unterwäsche wirkt sich meiner Meinung nach fast noch mehr auf das eigene Wohlbefinden, die eigene Attraktivität und gefühlte Souveränität aus, als jede Creme und Schminke der Welt.

Calida Pants unsichtbar, unspürbar, unübertroffen

Bezugsquellen: schwarz(A) - nude(A) - "leberwurstfarben" (A) perfekt unter weißen Hosen und weiß (A)

Welche Rolle spielt Unterwäsche in Deinem Leben?

Bezüglich Unterwäsche gab es bei Ines, Sabine Gimm und Moppi in der letzten Zeit recht lesenswerte Beiträge zu diesem Thema. Jede von uns geht das Thema etwas anders an. Bei der einen liegt der Fokus auf BHs bei den anderen auf Shapeware oder formender, ausgleichender Unterwäsche. Letztlich hat man aus meiner Sicht vier Möglichkeiten wie man das Thema "passendes" Darunter angeht.

  1. Man ist so schlank, sportlich und kalorienbewußt ernährt, dass man im Prinzip alles an Unterwäsche tragen kann, was man möchte und einem gut gefällt. Oder
  2. man zieht einfach Unterwäsche an, die einem gefällt und stört sich nicht daran, dass sie sich unter der Kleidung abzeichnet. Und ich rede da jetzt nicht nur von Röllchen über dem Bund. Gemeint sind auch Röllchen unter den Armen und auf den Schulterblättern bzw. sichtbare Kanten und Abschlüsse quer über die Pobacke oder über die halbe Brust. Möglichkeit Nummer
  3. Man trägt formende und ausgleichende Unterwäsche. Die hat im allgemeinen den Nachteil, dass sie stramm sitzt und einfach alles ein bisschen zurecht schiebt. Letztlich spürt man diese Wäsche aber immer. Das finde ich entsetzlich. Ich komme mir da vor wie in einem Geschirr. Also Alternative
  4. Man trägt Wäsche, die extrem flexibel ist, locker sitzt und nirgends einschneidet - aber nicht rutscht. So mache ich das z.B. 

Calida Pants unsichtbar, unspürbar, unübertroffen

Unterwäsche. Ja. Und bitte undercover.

Ich will keine "bequemen" Jerseykleidchen tragen und drunter dann Shapeware, weil dieser luftige, dehnbare Shirtstoff nichts verzeiht. Ich mag mich nicht kasteien, damit an mir nichts dran ist, was irgendwo als weich befunden werden könnte. Ich will einfach Wäsche und Kleidung tragen, die sich unbemerkt trägt. Locker und fließend, die Figur mit einem winzigen Hauch Weite umspielt.
Umso mehr fließende Lagen übereinander kommen, umso weniger präsent sind nicht mehr ganz so ebene Flächen. Ich bin ja überhaupt kann Fan von knalleng sitztender Kleidung. Egal ob Kleider, Hosen oder Blusen.

Und BH's und Slips erst recht nicht. Bei Strumpfhosen ist es ja auch so, dass man sie mindestens ein, zwei Nummern größer kaufen muss, als man eigentlich trägt. Damit sie gut sitzten und der Zwickel einem nicht 10 cm unter dem Schritt hängt.

Calida Pants VerpackungenUnter Kleidern und Röcken trage ich deshalb gern luftige Unterkleider oder Halbröcke. Wie ich es damit und mit den BH's halte, könnt Ihr in diesem Beitrag gerne noch einmal nachlesen.

An meinen Hintern lasse ich nur Wasser und Calida

Mein persönlicher, heißer Wäschetipp sind Calida Pants - Seit mindestens 15 Jahren. Die sind unter der Kleidung nicht zu spüren und hinterlassen an der Oberseite keine optischen Spuren. Vorzugsweise in Nude bzw. Leberwurstfarben. Sie engen absolut nicht ein und bleiben wo sie hingehören. Ich habe viele Jahre ein anderes Modell dieser Firma getragen, die aber nach Anpassung des Schnittes einfach nicht mehr so gut saßen.

Von der hier gezeigten Serie habe ich gerade wieder ein paar nachgeordert, um ein paar ältere  (nach 10 Jahren den Geist aufgegeben... *hust*) auszumustern. Die Qualität ist nach wie vor hervorragend. Da kann das Dupe von Tchibo nicht mithalten. Diese Slips sind jeden Cent wert. Nur an den Seiten und im Schritt 4 insgesamt absolut flache Nähte. Keine einschneidenden Bündchen, keine kratzenden Schildchen. Größe und Waschanleitung sind aufgedruckt.

Calida Pants unsichtbar, unspürbar, unübertroffen

Calida - auch in größeren Größen erhältlich

Calida Slips gibts bis XL, was einer 50/52 entspricht. Ich trage normal 44/46, also bestelle ich die Slips eine Nr. Größer. In 48/50. Da zwickt und zwackt nichts. Weder am Bund, noch an den Oberschenkeln. Und es rollt sich auch nichts irgendwo hin. Ich habe Euch hier die Größentabelle verlinkt.

Wie haltet Ihr es mit der Untewäsche. Ich weiß, die Slips sind nicht wirklich günstig. Aber sie sind von so guter Qualität und machen einen perfekten Job. Ich freue mich jeden Tag, wenn ich  in einen frischen hineinschlüpfe und ihn dann einfach vergessen kann.


Obwohl ich immer etwas Schwierigkeiten mit dem Geknödel von Shakiras Gesang habe, mag ich das Stück ziemlich gern.

Kommt mir gut durch den Freitag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny









Kommentare

  1. Das stimmt Sunny. Ich will mich auch wohl fühlen, was manchmal in meiner Größe schwierig ist. Danke für den Tipp, ich dachte nicht dass es so große Größen gibt. Ich bin fast versucht eine zu kaufen zum Testen, ich hab zwar meine gefunden, aber ich wäre nicht abgeneigt was anderes zu probieren. Ein anderes BH Modell muss demnächst auch wieder her.
    Schönen Freitag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Das Geld sind die Wert, sie bekommen nämlich kein Pilling im Gegensatz zum Dupe. Leider sitzt dieses schön flache Modell bei mir am Po nicht. Ich hatte als letztes zwei gerade Pantys von Calida und die sind leider nach einem Jahr so ausgeleiert gewesen, dass ich sie entsorgt habe. Bis dahin trugen sie sich aber bestens.
    Danke für die Erwähnung!
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  3. Für mich wären die vom Stoff her zu knapp. Ich mag lieber Highwaist Panties mit ein bisschen Bein.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sunny, diese Marke kannte ich bis jetzt noch nicht, hört sich aber gut an. Müsste ich auch mal ausprobieren, ob sie am Popo bei mir passen.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
  5. Unterwäsche muss sitzen, darf nicht einengen und sollte möglichst unsichtbar sein. Alles zusammen gar nicht so einfach, zumal ich gerne passende Sets trage und auch sonst bestimmte Vorstellungen habe, was die Passform angeht. Ich greife auch immer zu bestimmten Marken, weil ich mit denen besonders zufrieden bin. Die von dir vorstellte Wäsche habe ich noch nie probiert, vielleicht sollte ich das mal machen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den tollen Artikel! Die Wäsche klingt wirklich toll, sicherlich werde ich deinen Tipp beim nächsten Wäsche-Kauf berücksichtigen! Es ist nix blöder als Wäsche, die überall kneift und sich ,,einzieht" ... Aber darüber herrscht ja leider oft Schweigen! Nur wenn man das Malheur durchs Kleidchen sieht, wird's richtig unangenehm! Gerade vor drei Tagen war ich auf einer Party, auf der ich ,,Presswurst-Alarm vom Feinsten" erleben durfte. Ehrlich? Ich konnte nicht anders! Meine Augen wanderten immer wieder mit offenem Mund zu dieser Glitzerwurst mit Schnürfurchen, deren Verhalten exakt zum Outfit passte... Aber immerhin: Eine Vorstellung, die mich ganz gut unterhielt, bis zu dem Zeitpunkt, als sie in die Richtung meinen Mannes ,,zubaggerte". Da entfernte ich mich unauffällig, um aus einiger Entfernung mit süffisantem Lächeln zu beobachten, wie meine bessere Hälfte sich hilfesuchend nach mir umsah und verzweifelt versuchte, aus der Schusslinie ihres Mundes, aus dem eine ordentliche Fahne wabberte, zu entkommen ... Schließlich drehte er sich, kurz bevor sie ihr Ziel erreicht hatte, nach der Seite weg und da ihre Reaktionszeit doch deutlich eingeschränkt war, klatschten ihr Gesicht an die Wand. Autsch, das tat sicher weh...!
    Soviel zum Thema ... Alles Liebe, Nessy
    www.salutarystyle.com

    AntwortenLöschen
  7. microfaser ist auch mein fav bei unterbuxen - aber mit körbchengrösse c-d ist "soft" keine option für den BH.......
    xxx

    AntwortenLöschen
  8. Nach deinem damaligen Unterwäsche Tipp habe ich einige der bügellosen BHs gekauft. Perfekt für daheim, einfach bequem. Die Slips hören sich ähnlich bequem und gut an. Werde ich demnächst mal die Augen offen halten. Bei schöner Wäsche kaufe ich generell die passenden Slips dazu, dann möchte ich einfach gern alles passend haben, daheim möchte ich es eher lässig und bequem haben. Von daher hat beides seine Berechtigung.
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
  9. Ich achte genau auf die Verarbeitung der Unterwäsche, die dürfen auf keinen Fall drücken und dürfen nicht zu locker sitzen, du hast recht! Die Zeiten in denen ich String-Tangas getragen habe sind lange vorbei! ;) Alles muss perfekt sitzen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Bei Wäsche bin ich ziemliche eigen. Sie muss nicht nur praktisch sein sondern auch noch schön aussehen. Vor allem muss BH und Höschen immer zusammen passen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hmm, die Marke hatte ich mal abgeschrieben, weil sie bei mir zu sehr Hüftig saß. Seamless mag ich aber, vor allem jetzt dann auch wieder unter Kleidern. Ich werd dem noch mal eine Chance geben
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Influencerland ist abgebrannt?

Mit der normativen Kraft des Faktischen

Sommerhosen im Fokus - ue30Blogger and friends

Mai 2018

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger   Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK