Was könnte ein Hemdblusenkleid mit Frack und Zylinder gemeinsam haben?

Entspanntes Hemdblusenkleid in dunktelblau mit weißen Streifen

Ich hatte Euch ja unlängst berichtet, dass ich mich bei Sabine Gimm mit dem Marine-Blusenkleid-Virus infiziert habe. Und da kam mir das hier erwähnte Modell und die zu dem Zeitpunkt relevanten 15% Rabatt gerade recht. Für den Preis abzüglich der Prozente ist es wirklich ein Schnäppchen. Positiv überrascht hat mich, dass es - obwohl aus 100% Viskose - nicht knüllt oder sich nach längerer Autofahrt auch keine Sitzfalten bilden. Die Länge ist für mich auch sehr angenehm. Es funktionieren  mit den roten Mules mit Blockabsatz, genauso wie mit leichten Stoffturnschuhen oder den flachen DIY Jeans Schläppchen.

Ich weiß nicht, ob ich Euch das Tuch schon auf dem Blog gezeigt hatte? Müsste schon länger her sein, denn in den letzten Wochen war es mir definitiv für ein Tuch um den Hals zu heiß. Obwohl ich bisher von Hitzewallungen nichts mitbekommen habe und eher eine Frostbeule bin. Aber jetzt mit dem Bob, kann man ein Tuch auch wirklich gut als Stirnband tragen. Mit längeren Haaren hat das bei mir nie so gut funktioniert.

Entspanntes Hemdblusenkleid in dunktelblau mit weißen Streifen

Wir waren vergangenen Samstag auf einer größeren Einkaufsrunde, Lebensmittel, Metro und Baumarkt und haben unterwegs natürlich auch ein paar Bekannte getroffen. Aber hallo. Wo wir noch hingehen? Ob was los ist? Ob ich was Größeres vor hätte? Ich glaube, wäre ich im Frack und mit
Zylinder unterwegs gewesen, hätte ich die selben Fragen geerntet. Komisch, dass die Leute auf Tageskleider, die keine Hochsommerflatterdinger sind, plus Stirnband oder Hut so "über"reagieren.

Vermutlich weil man im Hochsommer zwischenzeitlich wieder mehr leichte Kleidchen und Maxiröcke auf den Straßen sieht. Bei gemäßigten Temperaturen im Alltag aber die meisten in Jeans oder lässigen Hosen unterwegs sind. Hätte ich das Kleid offen als Mantel zur weißen Jeans getragen, hätte es vermutlich auch keine überraschten Fragen ausgelöst. Eine wirklich komische Geschichte, wie ich finde.

Entspanntes Hemdblusenkleid in dunktelblau mit weißen Streifen


Habt Ihr auch schon die Erfahrung gemacht, dass die Leute ein Kleid immer gleich mit "es ist was Größeres los" assoziieren, oder ist das nur in meinem Umfeld so? Tragt Ihr selber Tücher als Stirnband? Oder Hüte zum Einkauf?

Kommt mir gut durch den Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Wow, das Kleid sieht klasse aus an dir! Wenn es nicht knüllt und schön luftig ist - umso besser.

    Und nein, mich fragt das niemand. Ich trage im Sommer fast ausschließlich Kleider oder Röcke, das wissen auch alle. Stirnbänder trage ich allerdings nie. Sähe bei meinen kurzen Stoppeln wohl auch merkwürdig aus. Und Hut auch fast nur im Winter.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaubst Du, ich finde Stirnbänder sehen grade bei kurzen Haaren ziemlich cool aus. Aber das ist natürlich nur mein persönlicher Geschmack.
      Ich rede jetzt nicht unbedingt vom Büro, da trage ich im Hochsommer sehr oft ein Kleid. Aber es ist schon so, dass meine Uniform eher Jeans und Turnschuh sind - also die letzten 40 Jahre, als Kleider und Röcke.
      LG Sunny

      Löschen
    2. Mit nem Stirnband sehe ich aus wie Bruce Springsteen für Arme ;-) Das erspare ich Euch lieber.

      Löschen
  2. Das Kleid steht dir ausgezeichnet und ist genau das Richtige für deine Körpergröße. Mein Hemdblusenkeid hängt noch im Laden, denn alle Modelle, die ich bisher probiert habe, haben mich erdrückt. Aber ich gucke weiter, vielleicht finde ich es ja noch. Denn die Stoffe sind meist unbeschreiblich angenehm.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir gut vorstellen, denn bei allen die ich bisher sah, waren die Ärmel überlang, und überschnitten (an den Schultern) sodass oben schon recht viel Volumen zusammenkommt. Was mir hüftmäßig nicht schadet und durch meine Länge wieder kompensiert wird. An einer kleinen siehrlich Person kann das vermutlich wirklich zu viel sein.
      Ich drücke die Daumen, dass Du was passendes findest. LG Sunny

      Löschen
  3. Schönes Kleid für Dich! Ja, die Erfahrung mit Tageskleidern und Hüten kenne ich auch. Stirnbänder trage ich nicht.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon nur die Leute hier hätten da einen "Schatten". Freut mich, dass es Dir an mir gefällt. Ich mags auch.
      LG Sunny

      Löschen
  4. Das Kleid steht Dir ausgesprochen gut. Auch die komplette Kombi mag ich leiden. Vielleicht war der gesamte Look für andere neu und sie haben Dich deshalb angesprochen.
    Einen schönen Sonntag für Dich :-).
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant war, dass es nicht nur von den Frauen kommentiert wurde, sonderen auch von den (Ehe)männern, die sie begleitet haben. Ich kenne die Leute ja über Jahre. Da tragen die Frauen schon Kleider/Dirndl oder Sommerröcke. Wenn man "was vor hat".
      Wenn wir irgendwo in eine Kneipe/auf ein Konzert gehen Hosen. Und ich kann mir durchaus vorstellen, die Männer würden sich freuen, auch die eigene Frau mal im Kleid zu sehen. Das muss dann nicht kurz und knapp sein, sondern eher der feminine Aspekt ist das, was sie sich vielleicht mal wünschen.
      LG Sunny

      Löschen
  5. Solch ein Tuch im Haar rutscht bei mir immer .... bei anderen mag ich das somit umso lieber. Kurze Sommer-Flatterkleider habe ich inzwischen auch einige im Schrank, aber so ein langärmeliges nicht... gefällt mir super gut.
    Liebe Grüße zum Sonntag Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt. Als meine Haare lang waren rutschte es in der Tat auch immer. Wenn ich sowas mal machen wollte, habe ich es meist oberhalb der Ohren mit Haarklammern fixiert.
      Ob es jetzt daran liegt, dass meine Haare kürzer oder grauer, rauher und störrischer? Vielleicht alles zusammen.
      LG Sunny

      Löschen
  6. Finde das Muster vom Kleid sehr hart. Aber den Schnitt und die Länge finde ich super.
    Haarbänder immer wenn ich Daheim bin. Das ist besser für meine Haare. Metallspangen schädigen gerne die Struktur . Gibt nur wenige Haarnadeln die echt gut sind.
    Und chic machen ist seid die Kinder keine Windeln mehr brauchen usus . Ich werde eher im umgekehrten Fall gefragt ... wie nur Shirt und Jeans ... ah gehst mit dem Hund, oder ???
    LG heidi ...die immer Kleider und Röcke trägt wenn es nur warm genug ist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ordentlich anziehen tu ich mich ins Büro. Aber wenn ich weiß, ich muss ggf. was heben, ist mir eine robuste Jeans lieber. Es ist ganz oft so, dass die Umverpackungen in den Läden/ Getränkekisten/Baumarktware alles andere als sauber sind. Oder ich fahre auf den Wertstoffhof.
      Es ist ja auch nicht so, dass ich meine Jeans Kombinationen nicht mit Liebe aussuchen würde. Und ich habs bewußt gern nicht schick. Weil das was ich als Schick bezeichne, für mich in aller Regel Rückschlüsse auf eine Person bedeutet, und das sind Eigenschaften, die ich mir nicht zuschreiben lassen will.
      Was findest Du an einem am Muster hart. Ich finde gerade die klaren Streifen, am geraden Schnitt gut. Mit Blumen und Rüschekragen wäre ich draußen. Ich habs bei Kleidern gern kühl.
      LG Sunny

      Löschen
  7. Erst mal, zu diesem Look hätte ich unbedingt auch etwas zu sagen gehabt, Du siehst nämlich umwerfend aus, Sunny! Ich kann's nicht genau erklären, aber für mich ist das ein Outfit, dass zu Deiner klaren, offenen Art passt. Cooler Streetstyle einer erwachsenen, selbstbewußten Frau.
    Mir ist schon passiert, dass ich im Büro gefragt werde, ob ich anschließend auf eine Feier, oder als ich ein schwarzes Kleid trug, auf eine Beerdingung gehe. Offenbar wird das Kleid von manchen nur noch zu besonderen Gelegenheiten getragen. Finde ich schade. Kleid ist so kleidsam.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr beruhigend, hier auch nochmal von Dir zu lesen, dass Kleider nur noch für sehr gut gewählt werden. Ich trage sie ja auch für "gut" zur Arbeit. Und auch für "sehr gut", wenn wir was vor haben. Oder auch für "normal", wenn es eben heiß ist oder wir im Bertone ohne Klima eine Ausfahrt machen. Aber eben selten bei einem Wetter, bei dem 99% in Jeans und Shirt zum Einkaufen gehen.
      LG Sunny

      Löschen
  8. Wow Sunny das steht Dir wirklich super das Kleid. Ja ich kenne das teilweise auch, dass Leute fragen ob ich ausgehe wenn ich ein Kleid trage. Stirnbänder nicht, aber im Haar als Haarband trage ich Tücher.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht SEHR cool aus liebe Sunny. Ich wusste, dass die Länge für Dich genau richtig ist. Bei mir wäre es maxi :) Das Stirnband passt super dazu. Wenn jemand einen etwas außergewöhnlichen Look trägt, gucken die Leute. Mir geht es oft ähnlich. Hab mich schon daran gewöhnt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. wie du dir denken kannst - ständig. so wie ich gewöhnlich zum supermarkt radle gehen andere höchsten auf hochzeiten.... und umgedreht würde ich in denen ihren "alltagsklamotten" noch nichtmal das klo putzen ;-P
    im midi-langem hemdblusenkleid gefällste mir noch besser als in den maxis! und das tuch um´kopp gibt den richtigen 30er jahre vibe!!
    trés chic! xxxx
    (damit viscose nicht knittert wird sie mit hochgiftigen kupferverbindungen behandelt: Die Zeit: Beschichtet und gebacken (Bei der Herstellung der Kupferseide wird Kupfer, genauer gesagt Kupferoxid-Ammoniak, als Lösungsmittel verwendet. Kupfer-Ionen gelangen ins Abwasser und stören das ökologische Gleichgewicht, denn Kupfer ist ein starkes Gift für alle niederen Pflanzen wie Algen und Kleinpilze. Aus dem Abwasser herausfiltern kann man dieses Metall nicht. "Es gibt gegen kupferhaltige Substanzen keine ausreichende Abwasserreinigung".), vom 26.05.1995, geladen am 11.05.2018 / der ganze zeit-artikel muss leider bezahlt werden.)

    AntwortenLöschen
  11. Blusenkleider sind immer eine stilsichere Wahl, praktisch, luftig und elegant.
    Das Kleid ist echt cool und passt dir ausgezeichnet.
    Ich habe nur ein Problem mit einem Blusenkleid und zwar alle Knopflöcher, sie stören mich beim An- und Ausziehen!
    Ich trage Hut und Tücher als Stirnband, auch zum Einkauf! Aber ich habe immer getragen, deswegen schaut niemand!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Die gleichen Erfahrungen habe ich auch schon gemacht. Ich trage total gerne Kleider, besonders im Sommer und somit habe ich die Frage schon öfter gestellt bekommen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Sunny,
    das schaut wirklich sehr gut aus, gleichzeitig bequem und "gut angezogen". Für Menschen, die sonst viel Hosen tragen (gehöre ich auch dazu) ist ein Kleid immer ein Garant für einen Kommentar oder ein Kompliment, die Leute sind Gewohnheitstiere und überrascht, wenn man nicht wie sonst ausshieht.
    Da das Wetter derzeit famos ist, bin ich nur funktional mit dem Rad unterwegs und daher weder oben noch untenrum gestylt. Ich hoffe auf den Urlaub, um meine Flattersachen und Hüte endlich mal wieder in aller Pracht auszuführen.
    Herzlich grüßt Dich Edna Mo

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Herbsttrends und Farben 2018

Die Bunte Beauty Days in München 2018

Oktober 2018

Kuschelige Mode für den Herbst

Von der Realität, Blogger-Blasen und heißen Eisen

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK