Juli 2018 Teil 1

Werbung (Kennzeichnungshinweise)

Der vergangene Juli hatte es, wie bereits angekündigt, in sich. Viele Verabredungen, viele Treffen unter heißer Juli Sonne. Und ein Haufen Geburtstage. Nicht nur in meinem Freundeskreis wimmelt es nur so von Dezember Schützen und frühen Löwen.

Auch drei hervorragende Musiker aus meinem eigenen Konsumkreis haben im vergangenen Juli Geburtstag gefeiert. Brian May (von Queen) am 19. Juli z.B. seinen 71. (!!!) Aber Hallo. Ein überaus begabter und vielseitig interessierter Mann, der nicht nur hammermäßig Gitarre spielt.  Mr. May ist ein britischer Gitarrist, Komponist, Sänger, Astrophysiker, Sachbuchautor und Tierschützer. Seinen persönliche geführten Instagram-Account mit den unterschiedlichsten Themen kann ich Euch wärmstens ans Herz legen. @brianmayforreal (Social Networking).

Eine Woche später dann Sir Mick Jagger (Rolling Stones) seinen 75. (!!!) und vergangenen Montag Buddy Guy seinen 82. Ich habe Euch hier eine sensationnele Version des Muddy Waters (+1983) Klassikers "Champagne and Reefer" eingebunden.



Und so sehr ich den guten Mick schätze, Buddy Guy singt ihn schlicht an die Wand. Britische Musiker - wie die Stones - haben es schon früh erkannt, der Blues ist die Essenz, das Salz, das Leben in der Musik. Bereits in den 60ern eiferten sie ihren afroamerikanischen Kollegen nach und ebneten dem schwarzen Blues den Weg nach Europa und bereiteten seinen Siegeszug vor, der ihn über die ganze Welt, bis hin nach Australien, führen sollte.

Die schwarze Musik dieser Zeit hat es faustdick hinter den Ohren, ist viel lebendiger und weniger "verschämt", wie die der weißhäutigen Kollegen. Ich mag das. Und überhaupt: In der Regel können farbige Menschen alle Farben tragen, bei ihnen sieht man kaum Falten, sie können schneller laufen als alle anderen und haben Stimmen, zum Niederknien.
Vermutlich ist aber niemand so cool wie Keith.... der traut sich doch glatt in den rauchfreien USA, vor Ex Präsident Clinton, auf der Bühne fett zu qualmen.

Aber nicht nur Musiker feierten, wie gesagt. Auch mein Lieblingscousinchen hatte letztes Wochenende Geburtstag, wo wir im Freundes- und Familienkreis zum Grillen eingeladen waren. Sie teilt sich den 28. übrigens mit Claudia (Social Networking), der ich an dieser Stelle gleich nochmal alles Liebe und Gute wünsche.


14 Tage vorher hatten wir uns beim Bloggertreffen in München (Social Networking) zum intensiven Austausch getroffen. Ich habe den Beitrag dazu nochmal verlinkt.

Auf dem Foto oben sind auch Sabine Ingerl (Social Networking) und Carlinda Chaos (Social Networking) zu sehen. Sabine war ja schon vor einigen Jahren bei den ü30Bloggern mit dabei und ist dann aus Zeitmangel ausgeschieden. Aber wir haben den Kontakt nie verloren, sondern über die Jahre eigentlich noch mehr intensiviert. Das freut mich sehr. Und genauso gefreut hat es mich, dass Sabine eine befreundete Bloggerin zum Treffen mitgebracht hat, die genauso wie Sabine bei den ü30Bloggern reinschnuppern möchte.

Wir sind ja im Zuge der DSGVO auf eine andere Plattform gewechselt, sodass es nun nur noch einen "Außenauftritt ü30Blogger" (Social Networking)  und einen "internen Blog" für Mitglieder und Friends gibt. Von der Forensoftware haben wir uns erstmal verabschiedet.

Ela (Social Networking) hat uns ein frisches und modernes Logo gezaubert. Außerdem betreut sie aktuell den Instagram-Auftritt der @ü30Blogger (Social Networking) und berichtet auch dort über unsere Treffen und die aktuellen, monatlichen Bloggeraktionen. Erst am vergangenen Sonntag hatten wir die von Claudia bepatete Monatsaktion, wo es um Geschenke ging, die uns begeistert (Social Networking) haben. Und ich kann Euch verraten, es ist wirklich eine Vielzahl ganz wunderschöner Geschenkideen und damit verbundene Erlebnisse und Begebenheiten zusammen getragen worden.

Und was war sonst noch los im Juli. Wie gesagt. Ordentlich. Aber nicht alles habe ich auf Fotos festgehalten. Vieles ist auch einfach nur privat und für Euch hier nicht von großem Interesse.

Ich habe mich wieder von den Münchner Schaufenstern inspirieren lassen und ein paar geknipst, an denen ich zu den wenigen Gelegenheiten vorbei kam, bei denen ich in der Münchner Innenstadt anzutreffen war.

Ich sah Maxikleider mit Shirts aus Spitze untergezogen. In sanften Beerentönen. Ich sah Dirndl. Wir haben ja bald Wiesn. Dazu kleine Korbtaschen kombiniert. Das ist mal was Neues. Und ich sah schlichte Blusen und Shirts mit großen, glitzernden Broschen oder mit Paillettenaufnähern. Und ich sah Glencheck (Mantel/Gehrock) zur schmalen Röhre. Durch die Bank Dinge, die ich so, oder so ähnlich ebenfalls tragen würde.


Und ich war beim Sport. Immerhin 9 Mal in diesem Monat. Eigentlich sollten es 10-12 Mal sein. Aber 9 ist besser wie nix. Vielleicht wäre es angenehm, den Sport mal in unserem Rathaus zu machen. Da ist es durch die dicken Mauern immer sooo schön kühl, selbst wenn es draußen 30°C hat.

Auch ja. Und die Gewinnerinnen der Verlosung haben sich zurück gemeldet und die Päckchen sind auch schon raus und hoffentlich überall zugestellt worden. Viel Spaß damit.
Und viel Spaß wünsch ich Euch jetzt auch. Kommt mir gut durch den Mittwoch, freut Euch auf mindestens noch einen, vielleicht sogar 2 Teile Rückblick auf den Juli. Und das wichtigste: bleibts ma gsund
Sunny



Kommentare

  1. Total schön das Foto von euch auf der Treppe :)
    Ganz schön was los bei Dir gewesen im Juli. Bei mir auch. Furchbar viel. Den August lasse ich wohl einfach mal so dahinziehen :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Dein Juli war ganz schön vollgepackt. Meinen Juli 2018 werde ich sicher nie vergessen. Allerdings war er auch nicht so unterhaltsam .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Mick konnte noch nie singen, aber er hat Charisma. Das macht es aus. Dein Juli war ganz schön lebhaft. Zum Sport kann ich mich momentan nicht aufraffen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Was macht Deine Schulter? Wird sie besser?

    Ein vielbeschäftigter Juli. Bei uns häufen sich Geburtstage im März, Juni und zu Ende Nov/Anf. Dezember. Bin immer froh, wenn alles gut geschafft ist.

    Mein Juli war eher ruhig und mir viel zu unerträglich warm. Ja ich weiß - kann keiner mehr von mir hören. Der August wird arbeitsam. Habe etwas Angst davor, denn die Temperaturen sollen über 30 Grad bleiben ... gehe dann mal meine 3 Sommerkleider waschen ...

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Juli war auch bunt... dank einiger Reisen, viel Arbeit dank immer noch erkrankter Kollegin und der Wärme die zum Gang-runterschalten zwinkt, aber schön war der Monat. Maxikleider mag ich an anderen total gern, ich selber finde mich darin leider total blöd, aber egal, es gibt unzählige knielange Kleider die es in meinen Schrank geschafft haben.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Geschenke, die mich begeistert haben - ue30Blogger and Friends

Anstiftung zum Rechtsbruch: Schleichwerbung 2.0

Juli 2018 Teil 3

[Fallen in love] Maxikleid mit Paisley-Print

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK